Zum Inhalt wechseln


Foto

Lotto spielen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
29 Antworten in diesem Thema

#16 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.733 Beiträge

Geschrieben 20. November 2018 - 10:59

Lotto-Simulator + echte Lottoscheine vom Kiosk... :)

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste!" Konfuzius

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#17 Aleyne

Aleyne

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 14 Beiträge

Geschrieben 20. November 2018 - 13:29

Alternativ kann man es auch wie Spiel77 aufbauen

 

Einsatz 5¥

den Spieler 7x mit einem W10 würfeln lassen und das Ergebnis mit den Ergebnissen der letzten Ziehung vergleichen.



#18 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Geschrieben 20. November 2018 - 13:59

Bei Automatenglücksspielen ist 63% meine ich die Auszahlungspflicht, daran könnte man sich orientieren.

Für 10€ Einsatz kriegt man also statistisch gesehen 6.30€ wieder raus. Wer damit Millionär wird hat halt ordentlich Glück.

Lotto ist ja nicht zuletzt auch als Dummensteuer bekannt.



#19 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.313 Beiträge

Geschrieben 20. November 2018 - 20:02

Die Chance ist 1 zu 1.000.000 .



Aaaaber es könnte klappen.

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas


#20 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.371 Beiträge

Geschrieben 21. November 2018 - 09:24

Die Chance ist 1 zu 1.000.000 .



Aaaaber es könnte klappen.

Weniger ! Weitaus weniger !

 

Bei Powerball liegt die Chance für den Hauptgewinn bei eins zu 292 Millionen, beim deutschen Lotto sind es eins zu 140 Millionen (sechs Richtige und Superzahl).

 

 

https://www.tagesspi...e/12882406.html

 

 

P.S.
 

Bei Automatenglücksspielen ist 63% meine ich die Auszahlungspflicht, daran könnte man sich orientieren.

 

 

Weniger, Weitaus Weniger

 

Die Spieleinsätze, die dabei für eine Ziehung zusammenkommen, werden nach einem festen Schlüssel verteilt. Meist wird circa die Hälfte der Summe wieder an die Lottospieler ausgeschüttet. Bei Lotto 6aus49 sind es 50 Prozent, bei der GlücksSpirale 40 Prozent. Einen kleinen Teil der Summe nutzen die Lotteriegesellschaften, um sich selbst zu finanzieren. Der Rest kommt gemeinnützigen Projekten aus den Bereichen Sport, Soziales, Umwelt oder Denkmalpflege zugute.

 

 

Und nicht zuletzt die Gewinnsteuer, die bei fast 50 % bei einem Hauptgewinn liegt

 

Der Steuersatz ist progressiv. Er liegt also umso höher, je mehr Sie verdienen. Die Spanne reicht dabei aktuell von 14 bis 45 Prozent.

......

Zinsen für Gewinne müssen versteuert werden
Aufpassen müssen Glückspilze allerdings, wenn das Geld auf ihrem Konto eintrifft und Zinsen abwirft. Dann unterliegen die Gewinne der Abgeltungssteuer von derzeit 25 Prozent. Diese Einnahmen müssen beim Finanzamt angegeben und versteuert werden.

....oOO ( Ich weiß schon, warum ich nicht spiele ;) )

 

 

mit Fast unmöglichem Tanz

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 21. November 2018 - 09:37 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#21 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 231 Beiträge

Geschrieben 21. November 2018 - 15:40

Ich frage mich bei der Diskussion gerade, 1. warum die Spieler Lotto spielen wollen (und nicht Shadowrun) und 2. warum du als Spielleiter nicht einfach sagst, dass die Spieler nichts gewinnen.

Ernsthaft, es sollte doch eigentlich der Run im Mittelpunkt stehen und keine Lotto-Simulation. Wenn Ein Spielercharakter leidenschaftlicher Lottspieler ist, ist das aus narrativen Gesichtspunkten schön und verleiht ihm Tiefe, aber es lenkt vom eigentlichen Abenteuer des Spielabends ab.

Mein Hauptcharakter hat zum Beispiel eine Glücksspielabhängigkeit als Nachteil. Als Spieler lasse ich das ab und zu Mal aufblitzen und drücke (einfach so) einige Nuyen ab, die er mal wieder verzockt hat. Ich würde aber von unserem SL nicht verlangen, jedes Glücksspiel am Tisch zu simulieren, damit ich vielleicht doch mal was gewinne. Das würde mich zu sehr von der eigentlichen Geschichte ablenken.

Ganz anders sähe es vielleicht aus, wenn ein Szenario in einem Casino-Umfeld angelegt wäre, wo der Gewinn oder Verlust tatsächlich noch einen Einfluss auf den weiteren Run hätte. (Wie zum Beispiel in Casino Royale.)

Das ist natürlich alles nur meine persönliche Meinung.

Bearbeitet von pedro81, 21. November 2018 - 15:41 .

  • Lunatic_NEo und kev gefällt das

#22 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.733 Beiträge

Geschrieben 21. November 2018 - 17:25

Das ist der Grund...

Meine Spieler kamen gerade auf die Schnaps idee doch Lotto spielen zu wollen. Schließlich könnte man da ja einiges an Geld gewinnen bei geringem Einsatz.


"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste!" Konfuzius

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#23 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 8.010 Beiträge

Geschrieben 21. November 2018 - 17:30

Und der Grund das ich mir Gedanken dazu mache und euch befrage wie man es machen könnte ist schlicht Flair. Das haucht der Welt leben ein und vermittelt den Spielern die Aufregung ihrer Charaktere wenn sie ihr Geld zur Annahme stelle überweisen.

Das mit dem zahlen Archiv finde ich super. Ich probiere das mal aus. Da wir jede Woche spielen bietet sich so ein Gimmick an.

tekeli-li! tekeli-li!
"We´re all individual!"
"I´m not!"

http://ih3.redbubble...0x550,075,f.jpg


#24 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.313 Beiträge

Geschrieben 21. November 2018 - 18:18

Hat ja auch erheblichen einfluss auf das Spiel, wenn ein Spieler auf einmal 10.000.000 Cash mehr zur Verfügung hat.

Aber ich würde es auch so regeln wie Israel und teile der USA keine vollkommene Anonytät für Lotto gewinner.

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas


#25 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 543 Beiträge

Geschrieben 22. November 2018 - 11:32

In einer Runde Anno Dazumal ist unsere Gruppe mal in einem Stadtkrieg-Szenario gelandet wo wir dazu gezwungen wurden als Mannschaft anzutreten. Die Quote auf unseren Sieg lag 7:1, als unbekannter Underdog gegen die Favoriten. Da haben wir uns natürlich nicht Lumpen lassen und alle Ersparnisse zusammengekratzt, da kamen dann ein paar Millionen zusammen.

Im Nachhinein war es dann wenig Überraschend dass der Wettanbieter Konkurs angemeldet hat (sprich: Hals über Kopf geflüchtet ist) als wir uns schwer verletzt als Sieger vom Platz schleppten.

 

Bei Shadowrun gibt es jede Menge unerschwingliche Dinge die Spieler locken, der Rigger träumt vom Thunderbird, der Decker von Fairlights, Magier von Foki...

Wenn dann das leichte Geld lockt...

 

Ich würde den Spielern noch einmal klar machen dass sie im Schnitt 50% ihres Geldes für wohltätige Zwecke aufwenden (die 2080 im Zweifelsfall auch gerne die besonders bedürftigen Konzerntaschen sein könnten) bevor es an die Lotto-Simulation geht.

 

Mit den 50% Gewinnerwartung könnte man sich ja auch einen Lotto-Würfler machen, 1-5 Geld weg, bei ner 6 verdoppelt es sich.



#26 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.733 Beiträge

Geschrieben 23. November 2018 - 09:28

Lotto-Simulator + echte Lottoscheine vom Kiosk... :)

 

Hier ist ein einfacher Lotto-Zahlengenerator:

 

https://www.lottozah...n-generator.php

 

 

Einfach die Spieler tippen lassen und den Generator anwerfen :)


  • Corn gefällt das

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste!" Konfuzius

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#27 Soyaro

Soyaro

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 06. Dezember 2018 - 10:37

Ich frag mich ja, wieso hier noch keiner auf eine vergleichende Probe gekommen ist. Egal, mit welchem Pool der Spieler wirft, der SL wirft mit der selben Menge an Würfeln dagegen, und die Netto-Erfolge des Spielers sind relevant. Damit hat man eine neutrale Probe, die bei Spielern genau so gut funktioniert wie bei NPCs.

 

Und es hat noch keiner über verschiedene Spielstile nachgedacht. manche Spieler tippen immer das selbe ("Die Zahlen sind halt meine Glücks-, Lieblings-, Whatever-Zahlen"), manche tippen spontan ("Die Zahl find ich gerade schön"), andere setzen sich vorher hin und wälzen Statistiken ("Die Zahl ist am häufigsten gezogen worden und wurde seit x Wochen nicht mehr gezogen, die muss doch bald mal wieder kommen"), was sich auf die Zusammenstellung des Pools auswirken kann. Der Statistiker z.B. könnte eine ausgedehnte Probe mit doppelter Logik machen (die man evtl durch festlegen einer Maximal-Dauer beschränken könnte), der Spontane wirft mit Edge und Intuition, das Gewohnheitstier macht ne Erinnern-Probe. Die Anzahl der Erfolge bestimmt dann, mit wie vielen Würfeln man an der aktuellen Ziehung teilnimmt. So ist meiner Meinung nach mehr als genug Zufall drin. Potentieller Nebeneffekt: Das ganze wird zur Würfelorgie und die Spieler haben, wenn sie das ein paar Mal gemacht und immer noch keinen Gewinn erzielt haben keinen Bock mehr und widmen sich anderen Dingen :-P

 

Zwei Ideen, die gerne genutzt, kombiniert oder ignoriert werden dürfen. Von mir jedenfalls viel Spaß an die Beteiligten und viel Glück an die Spieler ;-)



#28 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.423 Beiträge

Geschrieben 06. Dezember 2018 - 22:12

Warum sollen den solche Sachen bei diesen Proben helfen?

 

Man könnte es doch auch elegant darüber lösen das man mithilfe von Lotto Karma im Verhältniss 1:2000 Nuyen tauschen kann.



#29 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.733 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2018 - 00:03

Man könnte das Verhältnis auswürfeln...

Wer Pech hat, hat ein schlechteres Tauschverhältnis... wer Glück hat, ein Besseres.

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste!" Konfuzius

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#30 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 8.010 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2018 - 09:18

Geld gegen Karma war immer unbeliebt und Karma gegen Geld eine Katastrophe für die Gruppen Balance. Warum sollte das jetzt anders sein?

tekeli-li! tekeli-li!
"We´re all individual!"
"I´m not!"

http://ih3.redbubble...0x550,075,f.jpg





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0