Zum Inhalt wechseln


Foto

Das Ergebnis der Abstimmung zur Wahl der besten Abenteuer aller Zeiten!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
92 Antworten in diesem Thema

#61 Vetmad

Vetmad

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 42 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2019 - 17:35

yeah, Kinder des Käfers ;-) Kommt das dann mal bald als reprint?



#62 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.007 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2019 - 18:04

yeah, Kinder des Käfers ;-) Kommt das dann mal bald als reprint?

 

Das wird sich sicher im Laufe des Januars klären :-)


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#63 Kreggen

Kreggen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 205 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2019 - 19:57

Schweirig beim SChwarzwaldrequiem finde ich nur das Ende, das ja praktisch nur eine Möglichkeit zulässt. Das ist aus heutiger Sicht nicht so toll. ich finde das Szenario ans sich (bzw. beide zusammen) vom Setting und Grusel her ziemlich gut!

 

Hm. Ich hab jetzt das Let's Play mit Dir und Mháire nicht ganz bis zu Ende gesehen, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass das Ende nur auf eine Lösung hinausläuft. Aber wie gesagt, ich hab die Spieler machen lassen. Und dann hat's BUMM gemacht ... man sollte keinem Chemiker in einem Schwarzwaldkaff die Möglichkeit bieten, eine Bombe zu bauen :-)


  • JaneDoe, Hasturs Erbe und Seanchui gefällt das

#64 JaneDoe

JaneDoe

    Crawling Chaos

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 777 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2019 - 13:06

;)

 

Naja, natürlich gab es mehrere Möglichkeiten (wegrennen, gewinnen, sterben...) aber eben nur eine vorhergesehene Lösung. Leider fiel in dem LP das Ende sehr kurz aus, da wir quasi aus dem Drehort geschmissen wurden. Das hat sicher nicht geholfen. Mir hat das Szenario jedenfalls Spaß gemacht.


"In existentiellen Fragen zählt Stil mehr als Aufrichtigkeit." (Oscar Wilde)

#65 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.007 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2019 - 21:09

Nicht dass ihr denkt, ich mache jetzt ein Schläfchen - ich habe bereits Kontakt zum Verlag aufgenommen und hoffe auf die Entwicklung eines schönen Plans :)


  • JaneDoe, Hasturs Erbe und Bartimäus gefällt das

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#66 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 314 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2019 - 21:34

Narrenball müsste doch narrensicher sein? (pun intented)



#67 JaneDoe

JaneDoe

    Crawling Chaos

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 777 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2019 - 09:16

...auf jeden Fall anders als z.B. die Froschkönigfragmente Original Chaosiummaterial.


"In existentiellen Fragen zählt Stil mehr als Aufrichtigkeit." (Oscar Wilde)

#68 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.007 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2019 - 12:02

...auf jeden Fall anders als z.B. die Froschkönigfragmente Original Chaosiummaterial.

 

ja genau, das kann man ggf. einfach neu übersetzen lassen und fertig.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#69 Makenyo

Makenyo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2019 - 15:59

Sehr erstaunlich, da angesichts der früher häufigen Kritik an "Geschrieben wie Roman", "Railroading", "zu wenig Handlungsoptionen", "Struktur des Textes zu durcheinandergewürfelt" sind sehr viele sehr alte Abenteuer in den TOP 20.

 

Definitiv. Gerade "Die Froschkönigfragmente", dass auf Platz 1 gelandet ist, kann diesbezüglich einige "Sünden" verzeichnen. Ich finde das ist aber auch eine Aussage. Obwohl die von dir erwähnten Kritikpunkte, die ich selber auch als unangenehm bestätigen kann, tunlichst zu vermeiden sind, zählt im Endeffekt dann doch hauptsächlich die Geschichte.

 

 

Man darf nicht aus den Augen verlieren, dass die Abstimmung nicht repräsentativ ist. Kann sie auch gar nicht, bei meist nur 10-20 Abstimmenden. Bei einer Reichweite von Cthulhu mit Absätzen im vierstelligen Bereich ist das rein gar nichts. Das Fandom findet ja außerdem hier im Forum nicht wirklich statt; wieviele Nutzer sind denn hier wirklich aktiv dabei? Ein Dutzend? Die meisten Threads eröffnet Heiko Gill, sonst wäre hier noch weniger los.

 

Klar, eine so kleine Anzahl von Abstimmenden ist nur wenig repräsentativ. Aber war das nicht von vorneherein klar, dass die Anzahl der Abstimmenden recht klein werden wird. Jetzt lass es mal 50 oder 100 Abstimmende sein. Das wäre für meines Erachtens immer noch nicht wirklich repräsentativ.

 

 

Und ich sehe es genau wie Heiko, hier wurde abgestimmt, was nochmal neu erscheinen soll, und weniger, was wirklich am besten ist.

 

Ohne groß hier Abenteuer aufzulisten, wenn es den Abstimmenden einfach nur daran gelegen gewesen wäre hätten es sicher noch ganz andere Abenteuer nach ganz oben geschafft, die Out of Print und auch nicht als PDF erhältlich sind. Und nein, ich bin nicht unbedingt scharf auf eine Neuauflage irgendwelcher älteren Abenteuer. Die Abenteuer die hier zur Abstimmung standen stehen bei mir ausnahmslos im Schrank. 

 

 

Ich finde es besonders offensichtlich am Beispiel meiner Abenteuer. Im direkten Duell hat Kinder des Käfers mit 7:4 gegen Das Geheimnis des Schwarzwaldhofs gewonnen. Das kann ich nicht ernst nehmen

 

Mir gefällt "Das Geheimnis des Schwarzwaldhofs" auch deutlich besser als "Kinder des Käfers" aber so ist dann halt die Meinung der meisten die hier Abgestimmt haben. Ich kann mir vorstellen, dass es so einige geben dürfte, die die Aussage "das kann ich nicht ernst nehmen" sehr enttäuschend finden dürften. 


Bearbeitet von Makenyo, 16. Januar 2019 - 16:00 .

  • JaneDoe gefällt das

#70 Sarturas

Sarturas

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2019 - 12:00

Habe an der Abstimmung leider nicht dran teilnehmen können, da ich zu spät mich im Forum angemeldet habe, aber ich freue mich der Dinge die da kommen!^^


  • Hasturs Erbe gefällt das

BÄM... Headshot... voll ins Knie!


#71 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 314 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2019 - 12:23

Ich würde aber erstmal nicht zu viel erwarten. Heiko wird sein bestes geben, aber am Ende kann ein Autor natürlich sagen: Nein, ich habe keine Lust auf eine Wiederveröffentlichung. Das ist deren gutes Recht. Und dann muss der Verlag ebenfalls überzeugt sein, solche alten Abenteuer zu veröffentlichen. Dass es "Abenteuer aus der Gruft" gibt, lässt mich diesbezüglich aber hoffen.

Zum Glück gibt es doch einen Gutteil als PDF. Narrenball gibt es immerhin auf Englisch. Die deutsche Variante ist meines Wissens nach aber wirklich schwer zu haben, ebenso wie die Froschkönig-Fragmente. An "Kleine Völker", in dem "Gestohlene Leben" und "Siegfriedslust" enthalten sind, kommt man ab und zu noch ran, wenn man aufmerksam in Foren oder Ebay ist, man muss aber entsprechend tiefer in die Tasche greifen. Wie es mit dem Ulm-Band und Kinder des Käfers ist, weiß ich nicht.



#72 Makenyo

Makenyo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2019 - 12:43

So schlimm ist das auch nicht, wenn ein paar der alten Abenteuer nicht mehr erhältlich sind. An sich sollte man sich nur noch auf die "Perlen" konzentrieren. Es gibt inzwischen mehr als 300 offizielle Abenteuer, die in deutscher Sprache erschienen sind. Davon ist meine ich die größere Anzahl auch noch als PDF erhältlich. Genug, um sich eine lange Zeit mit nichts anderen als Cthulhu zu beschäftigen. :D

Bearbeitet von Makenyo, 19. Januar 2019 - 13:08 .


#73 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.007 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2019 - 13:27

Ich habe im Regal hinter mir - die englischen sachen mit gezählt - mit Sicherheit mehr ungespielte Abenteuer als zu erwartende Lebenszeit ...

und da, obwohl ich seit 1985 praktisch ohne Unterbrechung leite ...

 

Hinsichtlich der Veröffentlichungsmöglichkeiten von Siegerabenteuern habe ich noch keine abschließende Antwort, aber eine gewisse Tendenz (durch die Blume).

FALLS es so wird, wie ich es jetzt dieser Tendenz entnehme, dann könnte es dieses Jahr auf ein Hardcover mit ca. 5 (evtl. 6) Abenteuern hinauslaufen und der Verlag schaut dann erstmal, ob und wie sich der verkauft und was die Resonanz dazu ist.

Vielleicht kann ich etwas mehr "rauscchlagen", vielleicht aber auch nicht - ich halte euch wie gehabt auf dem Laufenden ;)

 

Dank der "Abenteuer aus der Gruft" müsste sich aber ggf. auch danach noch die Möglichkeit finden, Dinge wieder auf den Markt zu werfen - aber das ist noch "ungelegt".


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#74 Makenyo

Makenyo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2019 - 14:14

Ich habe im Regal hinter mir - die englischen sachen mit gezählt - mit Sicherheit mehr ungespielte Abenteuer als zu erwartende Lebenszeit ...
und da, obwohl ich seit 1985 praktisch ohne Unterbrechung leite ...


Wenn man auch noch die Abenteuer hinzu nimmt, die es nur in englisch gibt und die Abenteuer die es einfach so frei erhältlich gibt kann man die Anzahl sicherlich einfach mal zwei nehmen. Da sollte für jeden eigentlich was dabei sein.

#75 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Rettungsschwimmer am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 753 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2019 - 14:24

Hinsichtlich der Veröffentlichungsmöglichkeiten von Siegerabenteuern habe ich noch keine abschließende Antwort, aber eine gewisse Tendenz (durch die Blume).
FALLS es so wird, wie ich es jetzt dieser Tendenz entnehme, dann könnte es dieses Jahr auf ein Hardcover mit ca. 5 (evtl. 6) Abenteuern hinauslaufen und der Verlag schaut dann erstmal, ob und wie sich der verkauft und was die Resonanz dazu ist.
Vielleicht kann ich etwas mehr "rauscchlagen", vielleicht aber auch nicht - ich halte euch wie gehabt auf dem Laufenden ;)

Dank der "Abenteuer aus der Gruft" müsste sich aber ggf. auch danach noch die Möglichkeit finden, Dinge wieder auf den Markt zu werfen - aber das ist noch "ungelegt".


Auch wenn ich ein Befürworter des HC bin wäre es nicht sinnig die paar möglichen Abenteuer nach und nach in die "Abenteuer aus der Gruft I-x zu packen und somit den SC Abenteuerband als solchen zu nutzen?




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0