Zum Inhalt wechseln


Foto

Beschränkung der Munchkin Goodies auf offiziellen Turnieren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#1 T.Dorst

T.Dorst

    The Big Red God

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.805 Beiträge

Geschrieben 03. April 2009 - 00:01

Aufgrund der Vielzahl der Munchkin Bonusitems, die derzeit im Umlauf sind und welche neuere Spieler, die nicht im Besitz von Goodies sind, extrem benachteiligen, sind wir nach längerer Überlegung zum dem Schluss gekommen, dass wir Beschränkungen bei den Bonusgegenständen einführen wollen um die Turniere einsteigerkompatibel und offen für alle zu halten.


Die Crusade befand sich in letzter Zeit leider auf dem absteigenden Ast. Da Neulinge und auch ältere Spieler, die nicht wie wild Bonusitems hinterher gejagt sind, quasi keine Chance mehr auf einen Sieg hatten, ist die Teilnehmeranzahl deutlich gesunken und ein kleiner gut ausgerüsteter Kreis hat die Siege jeweils unter sich ausgemacht.
Dies war so nicht gedacht.

Wir hoffen durch die Änderungen bald neben den alten Hasen auch wieder Neulinge auf Crusade Turnieren begrüßen zu dürfen, die einfach nur Spaß an einer guten Partie Munchkin haben und sich vorstellen können Deutscher Munchkin Meister zu werden. :lol:

Zu diesem Zweck werden wir ab sofort die +1 Regel für alle Crusade Turniere einführen (Soll heißen: derjenige mit den wenigsten Bonusitems am Tisch bestimmt damit wieviele Items von den anderen Spielern eingesetzt werden können: Sitzt also jemand komplett ohne Goodies am Tisch, so kann jeder der anderen Spieler maximal ein Off-Game item einsetzen; das eingesetzte Off-Game item muss vor dem Spiel festgelegt werden und kann während des Spiels nicht gegen ein anderes ausgetauscht werden)
Lesezeichen fallen nicht unter diese Beschränkung insofern die Lesezeichen für alle Spieler verfügbar sind. (Wir werden jeweils ein entsprechendes Kontingent an Lesezeichen für Euch zu den Turnieren mitbringen) Ein von einem Spieler mitgebrachtes Lesezeichen gilt als Bonusgegenstand, wenn die entsprechende Lesezeichenart nicht für alle Spieler am Tisch frei verfügbar ist.

Die neue Regelung gilt ab der RPC und tritt somit sofort in Kraft.

http://deluxerpgcoll...r.blogspot.com/

 

Sammler sind die glücklicheren Menschen!


#2 Kunstkeks

Kunstkeks

    Schatzsuchender FNordistik Student

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 613 Beiträge

Geschrieben 03. April 2009 - 08:02

Na endlich!
Der schönste Gewinn beim Spiel ist der einer Freundschaft!

#3 Hrod

Hrod

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 185 Beiträge

Geschrieben 03. April 2009 - 12:21

Ich nehme zwar nicht an den Turnieren teil, aber ich finde das auch sehr gut!

Wird sicherlich eher neue Spieler zum Mitmachen motivieren können.

#4 Berserker

Berserker

    Advanced Member

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 1.375 Beiträge

Geschrieben 06. April 2009 - 08:36

Klasse.

Peter Berneiser
Pegasus Spiele - Public Relations & Pressearbeit
Kontakt: peter.berneiser@pegasus.de


#5 maximum

maximum

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 60 Beiträge

Geschrieben 08. April 2009 - 17:22

Die Regel find ich Super!

Trotzdem eine Frage: Du sprichst insbesondere die Deutschen Turniere an, wie sieht es mit der Europameisterschaft in Essen aus?

#6 John Doe

John Doe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 517 Beiträge

Geschrieben 08. April 2009 - 18:03

Die Regel find ich Super!

Trotzdem eine Frage: Du sprichst insbesondere die Deutschen Turniere an, wie sieht es mit der Europameisterschaft in Essen aus?



Wenn ich das letztes Jahr richtig gesehen habe waren auf der EM ohnehin nur international erhältliche goodies erlaubt, also Lesezeichen u.ä. Wäre sonst auch ziemlich einseitig, oder?
Meine Such-/Tauschliste | Meine Munchkinbilder

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. <°)))o><

#7 wyko

wyko

    Der Gnøm von Zürich

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 977 Beiträge

Geschrieben 08. April 2009 - 20:16

diese regel finde ich top und weite sie auch auf die schweiz aus.

zur frage europameisterschaft, da gelten nur die englischen goodies. die deutschen dürfen nicht verwendet werden. finde dies ist schon weit eingeschränkt. meine meinung

userbar350x20.gif


#8 Ephesier

Ephesier

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 270 Beiträge

Geschrieben 09. April 2009 - 08:41

Wir werden die Regel auch in Österreich anwenden! Finde ich sehr sinnvoll!

#9 T.Dorst

T.Dorst

    The Big Red God

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.805 Beiträge

Geschrieben 09. April 2009 - 10:10

Schön, dass Ihr Euch alle anschließt und die Regel auf derart positive Resonanz trifft.

Wie bereits oben erwähnt sind auf der EM sowieso nur die englischen Goodies erlaubt, daher werden
wir uns noch Gedanken darüber machen, ob wir die +1 Regel auch auf die EM ausweiten.

Infos diesbzgl. werden auf jeden Fall rechtzeitig veröffentlicht.

http://deluxerpgcoll...r.blogspot.com/

 

Sammler sind die glücklicheren Menschen!


#10 Meikel

Meikel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 221 Beiträge

Geschrieben 22. April 2009 - 12:49

Auch ich finde die Regelung auch super gut. So wird das Spielgleichgewicht doch besser wiederhergestellt und macht das Spiel auch für Neulinge um ein vielfaches attraktiver. Daumen hoch!

Folgendes steht aber noch nicht geschrieben, bzw. da habe ich eine Frage zu.

Beispiel: Spieler X besitzt 7 Gegenstände (Wackelkopf, Tattoos, Maske, Super Shirt, Loot Shirt, Gürtel und Socke) und darf 4 nutzen.
Er entscheidet sich für Tattoos, Super Shirt, Loot Shirt und Gürtel. Das wären 2 "sichtbare" und 2 "unsichtbare" Gegenstände.

Darf er nun alle - auch die nichtgewählten - Gegenstände zur Schau stellen oder nur die, die er einsetzten will?
Und müssen die Gegenstände, die genutzt werden wollen nur dem SL gemeldet werden oder auch allen Mitspielern?
Ich frage das, weil gerade bei den "unsichtbaren", verdeckt getragenen Gegenständen ja gerade der Überaschungseffekt zählt.

Und zum Abschluss hab ich noch eine Frage zu den Shirts und den möglichen Unterschriften auf selbigen:
Ein Shirt ist unabhängig von der Unterschriftenanzahl immer noch nur ein Shirt, oder?

VG,
Meikel

#11 Feuerteufelchen

Feuerteufelchen

    Europameister 06, 08, 11 Deutscher Meister 09, 11, 16

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 805 Beiträge

Geschrieben 22. April 2009 - 13:40

Ein Shirt bleibt ein Gegenstand, unabhängig von den Unterschriften.

Ich persönlich finde es auch interessanter, wenn nur der Schiri weiß, was gespielt werden wird. Man könnte es sogar auchdavon unabhängig machen, dass halt insgesamt nur X+1 Gegenstände genutzt werden können (wäre nur dummerweise etwas unfair, weil sich ja einer outen muss, damit X bekannt wird).

Gegen das zur Schau stellen von Gegenständen spricht natürlich überhaupt nichts, ein Munchkin protzt ja gerne mal ;) Allerdings habe ich es bei den letzten beiden Turnieren so gehalten, dass die Spieler ihre Goodies erklären mussten, um es einsteigerfreundlicher zu gestalten. Wenn man jetzt alles erklärt (also auch die Sachen, die man nicht benutzt), dann werden die nicht-so-versierten Spieler denke ich von der Informationsflut total überrollt.

Auf den Endrunden der DM/EM bin ich jedoch der Meinung, dass jeder dort teilnehmende die Regeln der Gegenstände kennen sollte, bzw. sie da nochmal erklärt werden können, so dass ich der Meinung bin, dass es gerade dort interessant ist die Goodis nicht vorher bekannt zu geben.

Wir werden aber bis zur Messe noch Gelegenheit zur Klarstellung bieten. Derzeit arbeite ich an einer Zusammenfassung der Goodies und der Turnierregeln. Es wird aber noch einige Zeit dauern, bis diese fertig gestellt sind.

Gruß

Hörnchen

#12 John Doe

John Doe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 517 Beiträge

Geschrieben 30. April 2009 - 11:40

Dann habe ich noch zwei Fragen:

1. Was ist, wenn einer der Spieler auf ein Lesezeichen verzichtet, was allen zur Verfügung gestellt wurde. Ist es dann Pech für ihn, oder zählt dieses Lesezeichen für die anderen dann als Bonusgegenstand?

2. Ein Spieler wählt als Bonusgegenstand den Kultistenausweis. Kann dann derjenige, der den Kultistenzug macht ein Lesezeichen benutzen, wenn es eins ist, was allen zur Verfügung steht? Kann dann der ursprüngliche Spieler später selber das gleiche Lesezeichen noch nutzen, ohne das das als Bonusgegenstand zählt (immer unter der Vorraussetzung, daß dieses spezielle Lesezeichen allen zur Verfügung steht)?

Gruß
Meine Such-/Tauschliste | Meine Munchkinbilder

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. <°)))o><

#13 Astartus

Astartus

    Superheld

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.541 Beiträge

Geschrieben 30. April 2009 - 11:44

1. Sofern das Lesezeichen allen Spielern gleichermaßen zur Verfügung steht würde ich sagen, dass der Spieler, der freiwillig auf das LEsezeichen (bzw. seinen möglichen Einsatz) verzichtet, Pech hat und die anderen Spieler deswegen nicht benachteiligt werden sollten.

2. Der Spieler von Außerhalb darf eigentlich nur all das benutzen, was dem eigentlichen Spieler zur Verfügung gestanden hätte und nicht einfach so "Alien"-Gegenstände (also alles was von außerhalb kommt) ins Spiel briungen (und wenn es nur für eine Runde ist)

#14 John Doe

John Doe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 517 Beiträge

Geschrieben 30. April 2009 - 20:11

2. Der Spieler von Außerhalb darf eigentlich nur all das benutzen, was dem eigentlichen Spieler zur Verfügung gestanden hätte und nicht einfach so "Alien"-Gegenstände (also alles was von außerhalb kommt) ins Spiel briungen (und wenn es nur für eine Runde ist)


Den ersten Punkt sehe ich selber ähnlich, ich hatte da allerdings eine offizielle Antwort erhofft.
Bei dem zweiten Punkt kommt es darauf an, ob ein für alle zur Verfügung stehendes Lesezeichen auch nur als ein Bonusgegenstand zählt, wenn es mehrfach benutzt wird, z.B. wenn ein Spieler nach einer Geschlechtsumwandlung das M1 Lesezeichen aus dem Pool für alle noch ein weiteres Mal spielt. Sollte das gehen, bin ich der Meinung, daß auch der Kultistenzugspieler ein M1 Lesezeichen nutzen kann.
Meine Such-/Tauschliste | Meine Munchkinbilder

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. <°)))o><

#15 T.Dorst

T.Dorst

    The Big Red God

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.805 Beiträge

Geschrieben 06. Mai 2009 - 17:49

Dann habe ich noch zwei Fragen:

1. Was ist, wenn einer der Spieler auf ein Lesezeichen verzichtet, was allen zur Verfügung gestellt wurde. Ist es dann Pech für ihn, oder zählt dieses Lesezeichen für die anderen dann als Bonusgegenstand?

2. Ein Spieler wählt als Bonusgegenstand den Kultistenausweis. Kann dann derjenige, der den Kultistenzug macht ein Lesezeichen benutzen, wenn es eins ist, was allen zur Verfügung steht? Kann dann der ursprüngliche Spieler später selber das gleiche Lesezeichen noch nutzen, ohne das das als Bonusgegenstand zählt (immer unter der Vorraussetzung, daß dieses spezielle Lesezeichen allen zur Verfügung steht)?

Gruß


zu 1) ja, Pech für ihn
zu 2) ja und ja

http://deluxerpgcoll...r.blogspot.com/

 

Sammler sind die glücklicheren Menschen!





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0