Zum Inhalt wechseln


Foto

Ein Ruck ist durch Deutschland gegangen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
444 Antworten in diesem Thema

#436 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 7.727 Beiträge

Geschrieben 09. April 2019 - 23:09

Hmm ... wird jetzt wohl Mode, Links ohne Erklärung zu Posten.
Werde ich trotzdem nicht anklicken.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#437 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.830 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 03:42

Und ich glaube, deine Posts verlangen nach deutlichem Kontra. Es war nämlich wirklich überdeutlich, und suggeriert hast du in Politk-Threads der letzten Monate zur genüge. Du darfst mich gern weiter als Troll beschimpfen, in der Hoffnung, dass nach x Wiederholungen etwas davon hängen bleibt. Ich kann damit leben, immerhin haben viele deiner Posts dafür einen erstaunlich unterhaltsamen Absurditätsfaktor. :)

 

Einen schönen Tag ebenfalls!

 

Danke, hatte ich tatsächlich und außerdem Danke für die Klarstellung. :)

Ich hatte auch schon den Eindruck, dass du etwas reflexhaft "anti" reagiert, sobald bestimmte Personen was schreiben, also eher auf Schreiber als auf Inhalte reagiert wird. Die sehe ich i.d.R. als ideologiegesteuert und tendenziell schlecht an.

Andere Posts sind dagegen inhaltlich orientiert und die finde ich i.d.R. gut.

 

Stichwort "Troll":

Wikipedia definiert:

Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, die ihre Kommunikation im Internet auf Beiträge beschränkt, die auf emotionale Provokation anderer Gesprächsteilnehmer zielen. Dies erfolgt mit der Motivation, eine Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen. In darauf bezogenen Bildern wird oft der aus der Mythologie bekannte Troll dargestellt.

Die entsprechende Tätigkeit wird „trollen“ genannt.

Scroll doch einfach mal hoch und Schau dir ein paar Beiträge von dir an, ob du da durch deine Wortwahl nie eine emotionale Provokation reingepackt hast. Vielleicht fällt dir was auf.

 

Dir, aber auch den anderen Foristen einen Guten Morgen  :)

 

PS: ich möchte keine Diskussion über "Trollen" starten, das wäre hier eh thematisch unpassend einsortiert. (Aber ich wollte es freundlich erklären. )Daher möchte ich dazu nichts weiter sagen (denn ich habe bereits alles dazu gesagt und müsste mich ggf. wiederholen) und würde mich freuen, weitere Beiträge zum Thema des Threads zu lesen ;)


Bearbeitet von Judge Gill, 10. April 2019 - 05:39 .
(einpaar aber vermutlich nicht alle) Tippfehler beseitig

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#438 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 832 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 06:41

 

*Kicher*

 

https://www.nytimes....f-a-nation.html

 

SYL

 

Gut zu wissen, dass es endlich einen Film gibt, der einem die wirklich wahre Wahrheit zeigt!


  • sirdoom gefällt das

#439 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.625 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 06:46

Ich selbst durfte in den letzten Jahren gleich zweimal miterleben, wie der Staatsschutz bei Nazidemos weghört, wenn diese offen Volksverhetzung begehen. Beim ersten Mal landete die Ermittlungsakte erst bei der Staatsanwaltschaft, als der SR einen Mitschnitt der Rede veröffentlicht hat. Beim aktuellen Fall gibt es zwar ein beschlagnahmtes Redemanuskript (worauf ich die örtliche Einsatzleitung geradezu drängen musste), allerdings eben keine Aufnahme und keiner der zwei Dutzend Beamten will etwas gehört haben. Wie das am Ende ausgeht, kann man sich jetzt schon an zwei Fingern ausrechnen.

 

Gestern die Nachricht bekommen, dass die Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren eingestellt hat. Demnach ist es offensichtlich wieder legal zu behaupten, Juden wären am Zweiten Weltkrieg schuld gewesen weil sie dem deutschen Volk den Krieg erklärt hätten. Die StA sieht darin keinen Anfangsverdacht der Volksverhetzung.



#440 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.050 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 08:06

Puh. :(
Was war denn die Begründung? Dass da keine strafbaren Inhalte geäußert wurden oder dass keine konkreten Täter zu ermitteln waren? Letzteres ist ja ein angenehmer Ausweg, wenn man erstmal lange genug nichts getan hat.
 

Stichwort "Troll":
Wikipedia definiert:
[...]
Scroll doch einfach mal hoch und Schau dir ein paar Beiträge von dir an, ...

Ich habe mir stattdessen ein paar deiner Beiträge angeschaut. Ergebnis: Von dir brauche ich glaube ich keine Belehrungen zum Thema Trollen. :D
  • CMD gefällt das

#441 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.625 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 08:52

Den Täter hatte man ja bereits am Tattag ermittelt. War eben der Redner der Nazikundgebung. Namentlich bekannt und Redemanuskript sichergestellt. Insofern kann man also nur ableiten, dass die Aussage an sich aus Sicht der StA nicht strafbar ist.



#442 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.830 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 09:24

Frage an alle, die sich mit juristischen Quellen gut auskennen:

Man kann im Netz ja relativ oft Urteil finden (also komplette (annonymisierter) Urteile).

Gibt es sowas auch, wenn Verfahren eingestellt werden? Weil man als Bürger z. B. gern mal nachlesen möchte,  wie eine Einstellung konkret und komplett begründet wird?


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#443 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.050 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 18:26

Nein, das kann man nicht. Auch Urteile werden zwar öffentlich verkündet (im Strafverfahren mit mehr oder weniger ausführlicher mündlicher Begründung), aber die schriftlichen Gründe werden in aller Regel nicht veröffentlicht.

@fexes: Mist. Da hilft nur Dienstaufsichtsbeschwerde (hilft natürlich idR nicht) und Öffentlichkeit...
  • CMD gefällt das

#444 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.625 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 20:45

Das ganze geht als nächstes zum Antisemitismusbeauftragten des Saarlandes...



#445 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 832 Beiträge

Geschrieben 10. April 2019 - 21:09

Das ganze geht als nächstes zum Antisemitismusbeauftragten des Saarlandes...

Bitte poste bei Zeiten wie sich das weiter entwickelt.


  • fexes, Judge Gill und Kyni gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0