Zum Inhalt wechseln


Foto

Neueinsteiger


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
46 Antworten in diesem Thema

#31 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.970 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2019 - 08:42

Verstehe ich das richtig, dass in anderen Büchern noch neue wählbare Module dazu kommen? Das wäre in der Tat auch sehr viel geblätter. Von wie vielen Büchern mit neuen Modulen sprechen wir denn hier?

Ja, siehe Lokis Link. Falls du dich genauer damit befassen willst, siehe die Links in meiner Signatur. Die sprechen wohl auch eher fürs Karmasystem, weil die Lebensmodule, aber auch die Prioritäten, sehr wenig ausbalanciert sind.
 
@Brazzagar: Du solltest dir Schattenläufer kaufen fürs Generierungssystem. Falls ihr ausgefallene Metatypen habt. Ansonsten kann man das wahrscheinlich aus dem Internet zusammenschreiben. Bodyshop ist aber sehr gut, versuch mal, dranzukommen!
  • CMD gefällt das

#32 Jamaz

Jamaz

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2019 - 09:20

Die ganzen Antworten haben mir auf jeden Fall weitergeholfen.

 

Werde dann nochmal mit meiner Gruppe sprechen (wenn es soweit ist) ob sie lieber in der ADL spielen möchten oder der UCAS :)

 

Wen von euch darf man denn mal per Skype/Discord anhauen bei Regelfragen usw.? :)

 

 



#33 Aleyne

Aleyne

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 63 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2019 - 09:42

siehe PM


Murphy´s Law

- Kugeln die in deine Richtung fliegen haben meisten die richtige Richtung.

- Der einfachste Weg ist immer vermint.

- Läuft der Plan perfekt, lauft ihr in einen Hinterhalt.

- Eine Wunde in der Brust aus der Blut spritzt ist ein Weg von Mutter Natur dir mitzuteilen, dass du kürzer treten solltest.

- und für Spielleiter: Der Run läuft immer perfekt bis zum Erstkontakt mit den Spielern. 


#34 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.640 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2019 - 09:49

Wen von euch darf man denn mal per Skype/Discord anhauen bei Regelfragen usw.? :)

 

Warum nicht im Forum diskutieren ?

Ich meine davon "lebt" ja das Forum, vom Austausch und von Beteiligung !

Ich ( und viele andere hier) bin gerne bereit , min Wissen und meine Meinung zu teilen

Und falls es mal während einer Session zu einer Frage kommt und du als SL mal nicht weiter weißt...

Ja, und ? Dann entscheidest du nach bestem Wissen und Gewissen, machst dich anschliessend schlau ( im Forum oder mit Regel wälzen )

 und bist dann beim nächsten mal gewappnet. ( einfach dann bei der nächsten Session erklären, wie die Regeln richtig funktionieren und dann einfach nur noch merken)

JA, als SL hat man öfters und mehr zu tun als die Spieler und muss auch mal Hausaufgaben machen,

Aber da mußt du durch, dadurch "wächst" du nur !

 

HougH!
Medizinmann


  • Ladoik und Corpheus gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#35 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 548 Beiträge

Geschrieben 10. Januar 2019 - 14:50

Ich hab zwar nix dagegen mit dir zu quatschen, kann Medizinmann aber nur beipflichten.

 

SL sein und Shadowrun spielen, ist im Endeffekt einfach "Fake it until you make it". Mit der blöden Tatsache dass man aus dem Faken NIE raus kommt. xD


  • bricks are heavy und Sam Stonewall gefällt das

#36 bricks are heavy

bricks are heavy

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.046 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2019 - 10:45

Ich würde immer Seattle, den klassische SR-Megaplex, als Setting empfehlen. Man hat da alles, links das Meer und rechts die Berge und unten den Vulkan und noch weiter unten die Elfen und noch weiter unten die Azzies und im Untergrund die Orkse und die Rothäute außenrum, arm und reich und Militär und alle Konzerne und die klassischen Gangs und alle Syndikate, zu anderen relevanten Orten wie Denver oder Chicago ist es nicht weit, usw.. Und - viele Kaufabenteuer und -kampagnen.


  • Hetzer gefällt das

Ich mag Nashörner. Die sind wie Einhörner. Nur fetter.


#37 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 693 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2019 - 11:10

ich würde immer die ADL empfehlen. Ist viel einfacher zu bespielen da alle Deutschland kennen und es hat sich ja nicht alles verändert. Gerade die Sachen die es immer noch gibt (die kleine Kneipe in unserer Straße) sind schön. Und in der ADL gibt es viele Orte die richtig gut beschrieben sind:

- Hamburg

- Berlin

- RRP (da gibts sogar ne Google Map zu)

- München (schon ein wenig älter)

 

dazu kommen natürlich noch kleinere Orte / Regionen:

- Schwarzwald

- Karlsruhe

etc.

 

Einige Orte werden sogar mit inoffiziellen Projekten ausgeschmückt und aktuell gehalten. Das alles gibt es in Seattle sicher auch aber so hat man alles auf deutsch.


  • CMD gefällt das

#38 Twilight

Twilight

    Kneipenbesitzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 427 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2019 - 12:52

ich würde immer die ADL empfehlen. Ist viel einfacher zu bespielen da alle Deutschland kennen und es hat sich ja nicht alles verändert.

Absolut. Wir sind natürlich in der Gruppe auch alles Pottler (50% sogar Essener) und daher spielen wir auch im Pott, wobei dank SK natürlich grade in Essen auch viel geht. Ich z.B. wohne dort, wo später mal die Ark stehen wird...*g*

 

Einer der geilsten Runs z.B. war einer in die Ruhr-Uni-Bochum, wo wir alle studiert haben und wo (laut DidS) Ghule die Macht übernommen haben, weil die Uni schon lange aufgegeben wurde und verfällt. Und da sollte etwas aus einem bestimmten Büro besorgt werden. Das war echt Gänsehaut pur, weil halt alles bekannt war (aber eben im komplett verrotteten Zustand...).

 

Und dieser Lokalkolorit kann speziell bei Einsteigern wirklich zum Sahnehäubchen werden, während bei Seattle z.B. jeder ne andere Vorstellung hat. Das geht natürlich auch, aber es macht es für Einsteiger nicht unbedingt einfacher.


Bearbeitet von Twilight, 11. Januar 2019 - 12:53 .

  • Darian gefällt das

Noli timere messorem


#39 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 548 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2019 - 13:14

Das mag zutreffen wenn man dort in der Nähe wohnt. Als Süddeutscher ist mir Hamburg merh oder weniger egal. Ich kenn mich so gut in Hamburg aus wie in Timbuktu. Deutsch oder nicht ist da auch egal.

Zu dem Zeitpunkt an dem ich angefangen habe, habe ich mich dann entschieden einen Ort zu wählen führ den es am meisten Infos gibt. Seattle.

 

Ich denke es ist schlichtweg egal wo man spielt. Manchmal ists halt mehr Arbeit und manchmal weniger.


Bearbeitet von Tyrannon, 11. Januar 2019 - 17:43 .

  • bricks are heavy und Sam Stonewall gefällt das

#40 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 7.296 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2019 - 17:48

Zu dem Zeitpunkt an dem ich angefangen habe, habe ich mich dann entschieden einen Ort zu wählen führ den es am meisten Infos gibt. Seattle.

 

Zu meiner Zeit gab es keine Auswahl... :ph34r:


  • Ladoik gefällt das

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#41 Konstantin

Konstantin

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 651 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2019 - 18:27

Meiner Meinung nach würde ich raten nur mit GRW und Datapuls ADL anzufangen da das GRW leider nicht mehr wie noch zu 4.1 gute Hintergrundbeschreibung der Welt liefert. Als PDF würde ich noch den Almanach der 6. Welt empfehlen. Er stammt zwar noch aus der 4. Edition ist aber ein reiner Hintergrundband der jedes Jahr von 1990 bis 2072 beschreibt und so man weiß, was alles geschehen ist und sich so als Anfänger zum Beispiel nicht mehr wundert, wo bitte Mexiko und Brasilien sind und was es mit diesem Atzlan bzw Amazonien auf sich hat. Ansonsten vielleicht auch noch Straßengrimoire und/oder Schattenläufer da es die wichtigsten Bereiche erweitert aber es ist optional.

Zum Abschluss möchte ich sagen, dass ich nicht das Karmasystem empfehle, da es nur die Menschen bevorzugt während in den Freebies des Prioritäten oder Sum to 10 System jeden die Punkte gleich viel Kosten und es so egal ist ob ein Mensch oder ein Troll ist wenn man seine Attribute zum Start steigern möchte.

 

Ich persönlich finde das Lebensmodulsystem am besten da es nämlich realistische Charaktere liefert die auch Sachen können die in anderen Generierungsmethoden nicht genommen werden, sowohl aus Punktemangel auch aus nicht in Erwägung ziehen wohin die Lebenspfade auch die Erfahrungen abbilden die man im Lauf des Lebens mitnimmt ob man will oder nicht. Einziger Nachteil, die einzelnen Pfade sind nicht wie bei DSA 4.1 nahezu in einem Band sondern man braucht faktisch alle Bände da in jedem nur ein paar sind.



#42 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.640 Beiträge

Geschrieben 11. Januar 2019 - 19:03

den 6te Welt Almanach empfehle ich auch immer !

Gerade für Newbs ist er der beste Hintergrundband.

Aber er ist ....Rar !

Als PDF ist das natürlich was anderes und immer gut geeignet zum nachblättern !

 

Ich persönlich finde das Lebensmodulsystem am besten da es nämlich realistische Charaktere liefert die auch Sachen können die in anderen Generierungsmethoden nicht genommen werden, sowohl aus Punktemangel auch aus nicht in Erwägung ziehen wohin die Lebenspfade auch die Erfahrungen abbilden die man im Lauf des Lebens mitnimmt ob man will oder nicht.

 

??

Nur damit ich dich richtig verstehe:

Du findest es gut ,wenn dir das System vorgibt , was du zu nehmen hast ?

Ich kann JEDEN Char aus dem Lebenspfad auch mit (z.B.) dem Karmasystem machen

aber andererseits kann ich 100ete und 1000ende Chars NICHT bauen, die ich ansonsten mit den anderen Systemen machen könnte

UND beim Lebenspfad hast du /mußt Du hinterher noch Karma ausgeben um den Char zu vollenden, etwas das du auch gleich mit dem Karmasystem machen kannst....

Und Realistische Chars ?

 Gunslinger mit GES 2 ? (https://foren.pegasu...hicklichkeit-2/ )

 

Nur weil die Chars jetzt einen Haufen Wissensfähigkeiten haben , den sie sonst vielleicht nicht oder nicht in dem Ausmass haben , sind die noch lange nicht realistisch ;)

 

Aber hier ist nicht der richtige Ort um über das LP oder Karmasystem zu diskutieren

Wenn Du möchtest können wir das gerne in einem anderen Thread diskutieren :)

 

mit seltenem Tanz

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 11. Januar 2019 - 19:04 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#43 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 548 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2019 - 00:49

Ich waere gern dazu bereit das Thema "Charaktererschaffungssystem" in einem neuen Beitrag weiterzufuehren. In diesem Beitrag ist es mir zu offtopic!


Bearbeitet von Tyrannon, 12. Januar 2019 - 00:50 .


#44 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 8.157 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2019 - 10:50

Bann der Karten ist doch der Abenteuer Band für das Tarot und nicht einer der adl. Meinst du vielleicht eher Ebbe und Flut den Hamburg Band?

Wer in Frankfurt spielt kann sich ja auf den datapuls Frankfurt freuen. Wann genau er kommt kann ich nicht sagen aber wir haben trotz rl Ablenkung und gesundheitlichen Einschränkungen sehr viel Zeit investiert und setzen alles daran mit der Qualität der letzten pulse mithalten zu können.

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#45 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 470 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2019 - 12:01

Wer in Frankfurt spielt kann sich ja auf den datapuls Frankfurt freuen. Wann genau er kommt kann ich nicht sagen aber wir haben trotz rl Ablenkung und gesundheitlichen Einschränkungen sehr viel Zeit investiert und setzen alles daran mit der Qualität der letzten pulse mithalten zu können.

 

Das klingt doch gut. Als Frankfurter freue ich mich schon sehr auf diesen Datapuls!

Darf man erfragen, wer außer dir, noch schreibend und künstlerisch daran beteiligt ist? Wird es mehr Kartenmaterial zum Megaplex geben?


"Trollder. 'Cause size matters!"





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0