Zum Inhalt wechseln


Foto

Schauplatzanzahl, Fertig, LOS!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Charons Alptraum

Charons Alptraum

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2019 - 00:10

Hey Leute, ich bins wiedermal!

Ich hätte ne Frage bezüglich der Anzahl an Schauplätzen einer Verfolgungsjagd, und zwar:

 

Wie viele Schauplätze ich dafür auswähle bleibt ja mir als Spielleiter überlassen, soll ich die Anzahl mit meine Spielern kommunizieren und auch die Art der einzelnen Schauplätze? (also obs zb ne möglichkeit zum verstecken gibt, ne barriere gebaut werden kann etc.).

Und zweitens: Wenn die Anzahl an Schauplätzen, welche am Anfang von mir bestimmt wurde, unveränderlich sein sollte, was passiert wenn alle verfolgten die letzte Station der jagd verlassen? Sind sie dann entkommen oder braucht es da nen extra check? Oder geht es dann von vorne los (selbstverständlich mit anderen Schauplätzen, wobei so eine ewige kette von sich wiederholenden Schauplätzen in einer nicht euklidischen Stadt schon cool wär ^^)

 

LiGrü

Charon


“The psychotic drowns where the mystic swims. You are drowning, I am swimming.” 


#2 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 228 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2019 - 10:47

Wie viele Schauplätze ich dafür auswähle bleibt ja mir als Spielleiter überlassen, soll ich die Anzahl mit meine Spielern kommunizieren ...

Würde ich nicht machen, denn es kann ja rinzipiell beliebig viele Schauplätze geben, wenn sich die Verfolgung hin zieht. Rein praktisch gesehen würde ich 6 bis 12 Schauplätze vorbereiten. Das reicht locker aus. Über die 12 kommst du vermutlich nie hinaus, außer es gibt große Unterschiede in den Bewegungsraten und Startpositionen. Dann sollte die Verfolgungsjagd allerdings auch schnell rum sein.
 

... und auch die Art der einzelnen Schauplätze? (also obs zb ne möglichkeit zum verstecken gibt, ne barriere gebaut werden kann etc.).

Das handhabe ich so, dass die Spieler das wissen, was ihre Charaktere auch erkennen können. Wenn die Charaktere durch einen dichten Wald streifen, dann kennen die Spieler nur den nächsten Schauplatz (oder bei einer Verzweigung die Schauplätze, die auf den aktuellen folgen). Auf einer Straße mit einem liegengeblieben Fahrzeug, Schlaglöchern, einer Kreuzung und einer engen Brücke können die Charaktere diese früh sehen und dann kennen die Spieler entsprechend auch diese Schauplätze bzw. Hindernisse. Im Prinzip behandle ich den Plan der Schauplätze also wie einen Dungeon, wo man auch nur das kennt, was man gerade sieht oder kartiert hat.
 

Und zweitens: Wenn die Anzahl an Schauplätzen, welche am Anfang von mir bestimmt wurde, unveränderlich sein sollte, was passiert wenn alle verfolgten die letzte Station der jagd verlassen? Sind sie dann entkommen oder braucht es da nen extra check? Oder geht es dann von vorne los (selbstverständlich mit anderen Schauplätzen, wobei so eine ewige kette von sich wiederholenden Schauplätzen in einer nicht euklidischen Stadt schon cool wär ^^)

Da es laut den Regeln keine im Vorfeld feststehende Anzahl an Schauplätzen gibt, ist das nicht geregelt. Du kannst entweder weitere Schuplätze folgen lassen, bis die Verfolgungsjagd aufrgund des Abstands von Verfolgten und Verfolgern gemäß den Regeln endet oder du entscheidest als Spielleiter, dass die Verfolgten entkommen sind (pöse Spielleiterwillkür ;) ).
 
Offtopic: 
Spoiler

  • Die InsMaus und Charons Alptraum gefällt das

#3 Charons Alptraum

Charons Alptraum

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2019 - 15:50

 

Wie viele Schauplätze ich dafür auswähle bleibt ja mir als Spielleiter überlassen, soll ich die Anzahl mit meine Spielern kommunizieren ...

Würde ich nicht machen, denn es kann ja rinzipiell beliebig viele Schauplätze geben, wenn sich die Verfolgung hin zieht. Rein praktisch gesehen würde ich 6 bis 12 Schauplätze vorbereiten. Das reicht locker aus. Über die 12 kommst du vermutlich nie hinaus, außer es gibt große Unterschiede in den Bewegungsraten und Startpositionen. Dann sollte die Verfolgungsjagd allerdings auch schnell rum sein.
 

... und auch die Art der einzelnen Schauplätze? (also obs zb ne möglichkeit zum verstecken gibt, ne barriere gebaut werden kann etc.).

Das handhabe ich so, dass die Spieler das wissen, was ihre Charaktere auch erkennen können. Wenn die Charaktere durch einen dichten Wald streifen, dann kennen die Spieler nur den nächsten Schauplatz (oder bei einer Verzweigung die Schauplätze, die auf den aktuellen folgen). Auf einer Straße mit einem liegengeblieben Fahrzeug, Schlaglöchern, einer Kreuzung und einer engen Brücke können die Charaktere diese früh sehen und dann kennen die Spieler entsprechend auch diese Schauplätze bzw. Hindernisse. Im Prinzip behandle ich den Plan der Schauplätze also wie einen Dungeon, wo man auch nur das kennt, was man gerade sieht oder kartiert hat.
 

Und zweitens: Wenn die Anzahl an Schauplätzen, welche am Anfang von mir bestimmt wurde, unveränderlich sein sollte, was passiert wenn alle verfolgten die letzte Station der jagd verlassen? Sind sie dann entkommen oder braucht es da nen extra check? Oder geht es dann von vorne los (selbstverständlich mit anderen Schauplätzen, wobei so eine ewige kette von sich wiederholenden Schauplätzen in einer nicht euklidischen Stadt schon cool wär ^^)

Da es laut den Regeln keine im Vorfeld feststehende Anzahl an Schauplätzen gibt, ist das nicht geregelt. Du kannst entweder weitere Schuplätze folgen lassen, bis die Verfolgungsjagd aufrgund des Abstands von Verfolgten und Verfolgern gemäß den Regeln endet oder du entscheidest als Spielleiter, dass die Verfolgten entkommen sind (pöse Spielleiterwillkür ;) ).
 
Offtopic: 
Spoiler

 

Jo danke, das macht alles so Sinn. :)

 

Und wegen Offtopic: Naja "gerne" weiß ich noch nicht, bin mir noch zu unsicher. ^^

 

Muss aber sagen, dass ich da wohl ne andere Grundeinstellung als manche habe. Wenn ich Regeln sehe, die ich nicht gleich verstehe, halt ich mich selbst eher für zu dumm, als dass ich die Regeln gleich für zu kompliziert halte. ;P Aber die Verfolgungsregeln sind, soweit ich das beurteilen kann, ganz gut so und ich finde das die sich ganz gut spielen lassen. (allerdings muss ich mich noch bissl einlesen wegen den Aktionspunkten, die am Anfang verteilt werden und den Interaktionsmöglichkeiten, ob zb von einem schauplatz zum anderen geschossen werden kann etc. pp.)

 

Find das Forum hier aber ohne Einschränkung klasse auf jeden Fall ^^


  • Bartimäus gefällt das

“The psychotic drowns where the mystic swims. You are drowning, I am swimming.” 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0