Zum Inhalt wechseln


Foto

Online-Supportrunden via Discord?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#16 Colonel Chestbridge

Colonel Chestbridge

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2019 - 12:10

Ich hoffe, dass Pegasus das unterstützt. Falls nicht, möchte ich dich ermutigen, einfach trotzdem Einsteigerrunden anzubieten, wenn du motiviert bist!

"This world is but canvas to our imaginations." (Henry David Thoreau)


#17 Makenyo

Makenyo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2019 - 19:50

Auf der Drachenzwinge sind alle möglichen Rollenspieler. Da findet man als Anfänger erfahrene Spielleiter die einem gerne unter die Arme greifen und als Anfänger beim Spielleiten findet man auch genug nachsichtige Mitspieler, die einem nicht jeden Fehler übel nehmen. Hauptsache man beschreibt eine Spielrunde im vorneherein so, dass jeder weiß worauf er sich einlässt. An Mitspielern mangelt es Eigentlichkeit nie.

 

Discord ist übrigens auch nicht schwieriger als Teamspeak zu bedienen. Software installieren, Account anlegen und dann kann man eigentlich auch schon loslegen. Einen Server kann man auch einfach selber anlegen. Da gibts im Programm links eine Leiste, wo man mit einen Knopfdruck einen anlegte und dann gibts da einen Link den man dann an alle Mitspieler verteilt. Das wars. Dafür brauch man nichts offizielles. Irgendeinen offiziellen Server dafür anzulegen halte ich auch für übertrieben. Hab ich in den zwei Jahren auch nie gebraucht. Man brauch daher auch nicht irgendwo hier im Forum einen Link für einen Discord Server zu hinterlegen. 

 

Eigentlich bräuchte man nur einen Bereich im Forum, wo man eine Spielrunde ankündigen kann und wo man dann alles nötige abklärt. Anders läuft es auf der Drachenzwinge auch nicht. Daher stellt sich mir auch die Frage ob man überhaupt hier im Forum noch was extra anlegen sollte, da es ja sowas sowieso schon alles etabliert gibt. Der Vorteil von der Drachenzwinge ist halt der, dass sich da schon eine ganze Menge Leute tummeln, die alle schon online Rollenspiel spielen. Und Leute die schon andere Rollenspiele spielen und Cthulhu noch nicht kennen bekommen so auch mit, wenn mal eine Cthulhurunde angeboten wird und probieren es vielleicht auch mal aus. Da finden sich hier im Forum sicherlich nicht so viele. 

 

Einsteigerrunden zu Cthulhu werden bereits auch schon auf der Drachenzwinge angeboten. Zum Turbo-Fate Spielsystem gibt es immer einmal im Monat eine Einsteigerrunde. Für Cthulhu gibts das zwar noch nicht so regelmäßig. Aber da könnten die Supporter gerne was einmal Monatlich organisieren. Es gibt dort einen Bereich für Spontanrunden. Ideal für sowas. Ich hab dort auch schon welche angeboten.

 

Ob den Jungs von der Drachenzwinge eine offizielle Einsteigerrunde Seitens Pegasus recht ist, tja, einfach mal die Betreiber von der Drachenzwinge anschreiben. Die sind recht engagiert und geben bestimmt eine schnelle Antwort. 

 

Im Übrigen, wenn man Online Rollenspiel spielen möchte bleibt es nicht nur bei Discord. Ich glaube am Häufigsten (da kostenlos) wird Roll20 genutzt. Das ist ein virtueller Spieltisch. Wie man den nutzt, dazu kann man auf jedenfall mehr zu erzählen als zu Discord. Das ist aber auch keine Rocket Science. Vielleicht sollte ich mal über Discord eine Einführung alleine über die Bedienung von Discord und Roll20 geben. Wer Interesse hat, soll ruhig mal die Hand heben und mich per PM anschreiben. Diesen Samstag hätte ich dafür Zeit.



#18 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 273 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2019 - 20:02

Auch wenn Roll20 nicht total komplex ist; Für eine Einsteigerrunde würde ich es trotzdem weglassen.

 

Ich persönlich mag Discord mehr als Teamspeak, da ich die Bedienung übersichtlicher finde, aber das ist sicherlich auch Geschmackssache.

 

Ne offizielle Erlaubnis brauch ich natürlich nicht, aber ich fänd es insofern schön, als dass dann eben auf der Verlagsseite und auch dem Verlags-Social-Media darauf verwiesen könnte.



#19 Makenyo

Makenyo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2019 - 20:40

Mach dir keine Sorgen. So ne Einführungsrunde dauert nicht wirklich lange. Zum Spielen muss man aber auf so was wie einen virtuellen Spieltisch schon eingehen. Sonst kennt man nur die Häfte und kann immer noch nicht anfangen zu spielen. Zu Discord alleine gib es auch nicht wirklich viel zu erzählen. Ich mag Discord übrigens auch mehr als Teamspeak.

Bearbeitet von Makenyo, 22. Januar 2019 - 20:43 .


#20 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 273 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2019 - 20:51

Ich glaub du missverstehst mich: Ich habe sowohl Online-Spielerfahrung bei Discord als auch Roll20, auch auch etwas Teamspeak.

 

Den virtuellen Spieltisch hab ich bei Cthulhu bisher nicht für notwendig erachtet, da man Handouts auch sehr gut bei Discord hochladen kann. Er kann helfen, aber ist meines Erachtens kein Muss. Für D&D und Artverwandtes, die eine Battlemap geradezu erfordern, ist Roll20 oder Maptoll natürlich unerlässlich.


Bearbeitet von Tegres, 22. Januar 2019 - 20:53 .


#21 Kreggen

Kreggen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 197 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2019 - 21:15

Ich finde die Unterhaltung sehr informativ und lese gerne mit.



#22 Makenyo

Makenyo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2019 - 21:24

Aber so einen virtuellen Spieltisch nutzt man nicht nur für Handouts oder Battlemaps und auch wenn es auch ohne geht, man hat dadurch einen großen Mehrgewinn fürs Spiel. Daher bleibe ich dabei. Wenn es jemanden nicht interessiert, der kann ja dann auch ruhig früher gehen.

Bearbeitet von Makenyo, 22. Januar 2019 - 21:46 .


#23 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 273 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2019 - 21:59

@Makenyo: Das mit dem früher Gehen verstehe ich jetzt nicht ganz in Bezug auf den virtuellen Spieltisch. Sind das nicht zwei voneinander unabhängige Dinge? Es tut mir Leid, ich verstehe dich da leider nicht. Ich hab ein bisschen das Gefühl, dass wir aneinander vorbei reden.

Um wieder etwas zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Ich stelle fest, dass ein gewisses Interesse da ist und sich ein paar Leute vorstellen könnten, sich zu beteiligen (bzw. beteiligen sich sogar schon, denn sie leiten schon Online-Runden für Anfänger *Daumen nach oben*). Bleibt für mich nur noch die Frage zu klären, ob sich sozusagen was offizielles entwickeln könnte (was ich wie oben beschrieben schön fände, wobei dadurch natürlich eine gewisse Verantwortung gegenüber dem Verlag entstünde) oder ob es was privates wird bzw. bleibt.



#24 Makenyo

Makenyo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2019 - 07:40

@Tegres: Eigentlich ganz einfach. Wenn ich was über Discord und Roll20 erzähle, und das mit Discord ist durch, dann kann man auch früher gehen, wenn einem das mit Roll20 nicht interessiert. Das ist schon ok.

Bearbeitet von Makenyo, 23. Januar 2019 - 07:41 .


#25 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 273 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2019 - 18:01

Jetzt hab ichs verstanden, ich stand irgendwie auf dem Schlauch.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0