Zum Inhalt wechseln


Fragen zum Technomancer / der Matrix


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
161 Antworten in diesem Thema

#46 Surprise

Surprise

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 489 Beiträge

Geschrieben 11. Oktober 2009 - 23:45

8) Sprites können eigene Entscheidungen treffen und sind darin freier als Agenten. Ausserdem stehen sie mit dem TM in Verbindung, können also bei Unverständnis angeleitet werden. Das Ausschalten einer Kamera sollte sicher kein Verständnisoproblem sein, wenn denn der Würfelpool reicht. (VN 166)
9) Da die Situation im frühen 65 stattfindet wird die frischgebackene Technomancerin wahrscheinlich eine Datenbuchse haben. Der wirelessstandart wurde erst Februar 65 festgelegt, daher wird er noch nahezu nirgendwo umgesetzt sein. Demzufolge sollte sie auch Erfahrung haben im Hacken per Kabel (sie braucht halt kein Deck mehr).
11) Versteh ich nicht, wofür neue Persona?
13) Ich halte eine Dauerschleife in so einem belebten Bahnhof nicht für sinnig...Spätestens wenn der nächste Zug einfährt (was ja alle paar Minuten passiert) und dies nicht auf die Sekunde mit den Kamerabildern übereinstimmt, ist das aufgeflogen.
14) Wenn sie wireless gehackt hätte, wäre sie von der Spinne nur schwer aufzuspüren gewesen (Aufspüren und Hacken VN 146). Ausserdem hat ein TM keine ZugangsID(145).Wenn sie vom Terminal gehackt hat, war dieses natürlich nicht sonderlich schwer zu finden.

#47 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 11. Oktober 2009 - 23:47

zu 11. ein Icon für die Persona erstellen, also ein Avatar.

cya
Tycho

#48 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 08:31

Hey Dankeschön das erklärt einige wichtige Punkte. Dann bleibt einzig und allein eigentlich noch eine Frage: Gibt es eine Regelstelle die belegt, dass man erfragen kann welcher Art die Knoten sind oder das Icon das man analysiert. Bzw. Kann ich fragen "Welcher Art sind die Knoten die von diesem hier weggehen?"

#49 Roadbuster

Roadbuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 08:36

Da im GRW bei der Matrixwahrnehmung steht, dass man die Art des Objektes erkennen kann, würde ich sagen, zumindest die Unterscheidung zwischen Knoten, Peripheriegerät, Nexus, etc. ist mit Matrixwahrnehmung möglich.
How far can too far go?

#50 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 08:38

Damit wäre es aber noch immer sehr schwer herauszufinden welcher Knoten z.B für die Kameraüberwachung zuständig ist ;)

#51 Roadbuster

Roadbuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 08:52

Hier hilft uns ein wunderbares Element: Fluff ;). Da jeder Knoten einer bestimmten Iconographie folgt (und sei es die langweilige Standardiconographie, die der geneigte Hacker/Technomancer sowieso auswendig kann) und man an Hand der Optik manchmal herausfinden kann, welche Funktion ein Knoten hat. Das ist zwar nur eine Richtlinie, aber meiner Meinung nach eine recht praktikable. Außerdem besteht ja immer noch die Möglichkeit den Traffic zu untersuchen und evtl. auch die Subscriptions zurückzuverfolgen. Damit hat man dann ein gutes Mittel an der Hand um Knoten zu identifizieren.
Im Normalfall guckt man sich ja sowieso den Knoten der Kamera an und schaut, wohin ihre Daten gesendet werden.
How far can too far go?

#52 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2009 - 08:58

Autsch.... wie konnte ich vergessen das zu berücksichtigen? Möge der Große Matrixgott mich verschonen.

#53 Lucifer

Lucifer

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.951 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2009 - 16:15

DEUS verschont niemanden...

#54 TheFalcon

TheFalcon

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge

Geschrieben 18. März 2010 - 21:27

Hi,
ich fange gerade an mit zwei Freunden (werden Magier & Adept sein) Shadowrun zu spielen
Dabei ist mir die Idee gekommen eine Gruppe vollständig ohne Cyberware aufzubauen, um aber die Matrix abzudecken habe ich überlegt einen Technomancer zu erschaffen.
Rollenspielerische Erfahrung im Charakterbau ist prinzipiell da, nur halt nicht im Bereich von SR. Als Regelwerke stehen mir die Basisregeln und neuerdings auch das Vernetzt zur Verfügung.

Meine Frage jetzt: Welche komplexen Formen sollte man am Anfang wählen? Bevorzugt wäre ein Hacker, der den Kampf vermeiden und möglichst unauffällig Daten finden will.
Meine Liste an KF wäre bisher:
Analyse, Aufspüren, Ausnutzen, Editieren, Entschärfen, Entschlüsseln, Schleicher, Schnüffler, Schmöcker, Täuschung.

Ich bin derzeit noch unsicher wie wichtig Scannen oder Schild ist und welche, der oben genannten, KF man dafür streichen könnte.

Ich hoffe der Thread ist für solche Anfragen geeignet, aber der Charakterthread beinhaltet ja nur bereits fertige Konzepte.

#55 Ultra Violet

Ultra Violet

    Kind der Matrix

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.492 Beiträge

Geschrieben 18. März 2010 - 22:59

Ich empfehle dir einfach mal einen Probe-Matrix-Run durch zu spielen, und die Matrixaktionen zu machen die du denkst dort machen zu müssen, dabei wirst du dann früher oder später auf die Dinge stoßen die dir noch fehlen und die du nie gebracht hast.
Das schöne an Technomancern ist ja das du auch Komplexe Formen threaden kannst, d.h. wenn dir eine mal wirklich fehlt kannst du sie auf diese Art erzeugen.
Deine Liste sieht aber für den Anfang ganz brauchbar aus. Wenn du überhaupt nicht kämpfen willst. Die Frage ist halt was dein Technomancer hauptsächlich tut und in welche Richtung du ihn trimmen oder spezialisieren willst, das erkennst du aber schnell wenn du mal einen Probe-Matrix-Run spielst. :ph34r:
Eingefügtes Bild
Warning: This Ad contains Psychotropic Effects and is highly addictive.

#56 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 19. März 2010 - 03:12

Also Schild ist Gold wert, wenn du mal angegriffen wirst, das würde ich auf jeden Fall nehmen.

Du musst bedenken, dass einen einen Teil der Sachen auch an Sprites auslagern kannst. Sowas wie entschärfen oder entschlüsseln, dafür kannst du ein Sprite nutzen.

Must have ist mMn: Stealth (Schleicher), Exploit (Ausnutzen), Analyse und Shield (Schild).

cya
Tycho

#57 Duchessy

Duchessy

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 204 Beiträge

Geschrieben 19. März 2010 - 19:11

Edtieren ist auch nicht zu unterschätzen.
Eingefügtes Bild

#58 Ultra Violet

Ultra Violet

    Kind der Matrix

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.492 Beiträge

Geschrieben 22. März 2010 - 22:30

Ich mag z.B. auch Technomancer-Konzepte der anderen Art, wie den People Watcher, der mit Sensor Soft, Empathy Soft, Simrig, Smartlink, TacNet Soft und Reality Amplifiers arbeitet. Das People Watcher Konzept kann durchaus den Face ersetzen oder das vorhandene Team-Face mit einer "Empathy Soft & TacNet" Kombo sicherlich unterstützen. ;)
Eingefügtes Bild
Warning: This Ad contains Psychotropic Effects and is highly addictive.

#59 Morrigan

Morrigan

    SL (manchmal), Technomancer, Elfenstraßensamurai, Chaosmagier

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 297 Beiträge

Geschrieben 12. April 2010 - 12:22

Einige gesammelte Technomancerfragen:

1. zählt biofeedbackfilter zu den matrixattributen? es ist ja keine komplexe form?
aufgrund dieser annahme ist es nicht durch resonanz beschränkt?

2. die prozessor erhöhung durch heißes sim gilt nach oder vor maximalwert durch resonanz (beispiel int 5 res 5 und techno geht VR -> proz 5 oder 6 ?)

3. wie wirken sich prozessor minimierende effekte auf den technomancer aus? nur senkung der initiative?

4. sprites können komplexe formen welcher höhe aufrecht erhalten? wo liegt der sinn es selbst zu improvisieren und durch den sprite halten zu lassen im vergleich zu unterstützen-zu-lassen durch das sprite? :
a) sprite kann nur das unterstützen was es selbst als KF hat? (klingt logisch)
;) sprite kann KF-Improstufen höher als seine Stufe aufrechterhalten

5. wie schlimm ist eine nichtanknüpfung an die trix? meine technomancerin schleppt 2 drohnen und 2 kommlinks (sowie etliche kleine peripherie geräte) mit, um einen kleines persönliches gitter bilden zu können, falls die 'trix nicht mehr erreichbar ist. Ich würde da strömungsmässig unterscheiden: technoschamane: horrortrip bis sourcerer: verärgert durch eingeschränkte möglichkeiten. ich selbst bin ein infomancer

6. reassembling? gibt es da nen tippfehler? soll das ein freies sprite sein oder wirklich ein entropisches (diese müssen die fähigkeit nichtmals haben)

7. maximalanzahl der aufrechtzuhaltenen improvisationen? gibt es da eine faktische (keine praktische durch null würfel in allem) von Max resonanz oder soetwas?

#60 TypeRyder

TypeRyder

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 246 Beiträge

Geschrieben 12. April 2010 - 13:35

Einige gesammelte Technomancerfragen:

1. zählt biofeedbackfilter zu den matrixattributen? es ist ja keine komplexe form?
aufgrund dieser annahme ist es nicht durch resonanz beschränkt?

Doch, imho schon. Im SR4A ist der Biofeedbackfilter unter den Eigenschaften der Living Persona aufgeführt, ergo würde ich sagen, daß der Filter regeltechnisch auch wie ein Teil der Livig Persona zu behandeln ist, also auch durch die Resonanzstufe nach oben begrenzt ist.

4. sprites können komplexe formen welcher höhe aufrecht erhalten? wo liegt der sinn es selbst zu improvisieren und durch den sprite halten zu lassen im vergleich zu unterstützen-zu-lassen durch das sprite? :
a) sprite kann nur das unterstützen was es selbst als KF hat? (klingt logisch)
;) sprite kann KF-Improstufen höher als seine Stufe aufrechterhalten

Rein nach Regeln (SR4A) kann ein Sprite JEDE beliebige komplexe Form in Höhe seiner Stufe unterstützen, unabhängig davon, ob das Sprite sie selber hat oder nicht.

Wenn der Technomancer die Dienste des Sprites nutzt, um seine komplexen Formen zu verbessern, hat er aufgrund der Stufe des Sprites einen festen Wert, mit dem er rechnen kann. Wenn man hingegen als Technomancer threaden will, ist das Ergebnis vom Würfelglück abhängig (es sei denn, der SL erlaubt es, Erfolge zu kaufen und man hat einen entsprechenden Würfelpool). Es ist also eher eine Abwägung, ob man auf Risiko spielt oder etwas nimmt, mit dem man fest rechnen kann. Außerdem muss man bei jedem Threading gegen Fading würfeln - das kann einem das Sprite nicht abnehmen. Beim compiling bzw. registering muss man zwar auch auf Fading würfeln, hat aber in der Regel auch mehr als einen Dienst hinterher, so daß sich der Aufwand eher lohnt.
Spieleverein Weltenwanderer | Unknown Online?
Eingefügtes Bild
Jabber: typeryder [at] jabber.ccc.de | Public Key




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0