Zum Inhalt wechseln


Foto

Wie funktioniert Overwatch?!

Matrix Overwatch

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 Hxx

Hxx

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2019 - 07:51

Hey Leute,

ich habe mal eine Frage zum Thema Overwatch-Wert.
Wie im GRW Seite 218 beschrieben wird, haben die Gitter ein Warnsystem, welches auf lange Sicht GOD über illegale (Angriffs-/Schleicher-) Handlungen "informiert". Dabei gibt eine verteidigende Entität ihre Erfolge als Overwatch "ab", der Wert wird also erhöht.

1. Wird der Overwatch-Wert nur dann erhöht, wenn die Entität (Kommlink, Magschloss, Host etc.) zugang zur Matrix hat?

2. Wird der Overwatch-Wert auch dann erhöht, wenn man in z.b. einem host "illegale" Handlungen vornimmt, oder regelt der Host das dann nur für sich und gibt dem GOD draußen keine Meldung?

Viele Grüße.

Bearbeitet von Hxx, 14. Februar 2019 - 17:08 .


#2 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 7.743 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2019 - 10:26

Hallo Hxx

1. Wenn ein Ziel sich gegen eine Matrixhandlung verteidigt, MUSS es sich zwangsläufig in der Matrix befinden. Sonst wäre keine Matrixhandlung möglich/kein Icon vorhanden.

2. Dazu sagt das GRW s. 244:

"GOD überwacht keine Personas innerhalb von Hosts, aber den Verkehr zu und von Hosts. Das heißt, Ihr Overwatch-Wert ... steigt gegebenenfalls weiter, während Sie im Host sind. Wenn Sie sich in einem Host befinden, wenn die Fokussierung zuschlägt, werden Sie nicht ausgeworfen und mit Matrixschaden traktiert wie üblich (siehe S. 228). Stattdessen platziert der Host 3 Marken auf Ihrem Icon und startet IC.Wenn Sie nach der Fokussierung den Host verlassen, erwischt Sie der Halbgott des Gitters, das Sie betreten, sofort mit Matrixschaden und Auswurf. Sie sollten also lieber noch im Host ausstöpseln."

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#3 _HeadCrash

_HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 1.972 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2019 - 10:26

1.) Ja, hackst du ein Offline-System gibt es kein GOD. G steht für "Grid", ohne Grid, kein GOD. Deshalb ja auch: "Bürger geht online! Nur Online-Geräte sind sicher und werden durch GOD geschützt, benutze keine Offline-Geräte!" ;)

 

 

2.) Ja. Der Host gibt Overwatch an GOD weiter und GOD gibt an den Host eine Identifizierte Cyberbedrohung weiter. Überschreitet man also innerhalb eines Hosts die Overwatch Schwelle, wird der Host darüber informiert und reagiert entsprechend auf den Eindringling. Regeltechnisch platziert der Host sofort automatisch 3 Marken auf dem Eindringling, entdeckt ihn automatisch und hetzt IC auf ihn. Außerdem dürfte Alarm ausgelöst werden und je nach Host eine oder mehrere Spinnen zum Einsatz kommen Aber zumindest wird man als Hacker nicht automatisch fokussiert ;) .  ---> vgl. S. 244 GRW "Fokussierung in Hosts"


  • CMD gefällt das
Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Anarchy wie ich es mag: Erweiterte Anarchy Regeln
Einfache SR5 Charaktererschaffungshilfe Google Tabelle
(Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.

#4 _HeadCrash

_HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 1.972 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2019 - 10:27

Corpheus hat geninjat... :ph34r:

 

Aber laut Letaler Code kann man per Direktverbindung auch Offline-Hosts und systeme Hacken ;)


Bearbeitet von _HeadCrash, 14. Februar 2019 - 10:27 .

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Anarchy wie ich es mag: Erweiterte Anarchy Regeln
Einfache SR5 Charaktererschaffungshilfe Google Tabelle
(Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.

#5 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 7.743 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2019 - 10:29

Sonderregeln & Ausnahmen ... stehen dann bei den entsprechenden/speziellen Hosts mit dabei.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#6 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.554 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2019 - 10:33

Da es hier schon vor Ninjas wimmelt habe ich kein 3. Mal auf S. 244 verwiesen sondern einfach nur den Titel geändert :ph34r: . Diesmal hat der Alarm funktioniert...

 

Willkommen im Forum


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#7 Hxx

Hxx

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2019 - 17:04

Hey,
krass schnelle Antworten!
danke!

Zu Frage 1) noch mal zur Klarstellung:
Wenn ich per Direktverbindung mit einem Gerät verbunden bin, verändert sich der Overwatch-Wert?

A ) Immer.
B ) Nur wenn das Gerät selber in der Matrix ist.
C ) Nie.

Gruß

Bearbeitet von Hxx, 14. Februar 2019 - 17:06 .


#8 _HeadCrash

_HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 1.972 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2019 - 17:28

B!

 

(Und die Hackingmöglichkeiten sind eingeschränkt, wenn das Gerät kein matrixfähiges Gerät ist. Will heißen, evtl. ist Hardware und Software dein Freund, und Hacking und Matrixkampf nutzlos. Hacking benutzt du nur für Matrix-Hacks. Offline aber matrixfähige Geräte und veraltete oder Offline-Hosts stellen besondere Geräte dar. Aber das Prinzip der Marken funktioniert streng genommen nur in der Matrix, oder mit Geräten, die mit der Matrix verbunden sind. Sind die Geräte aber Wifi Off, kannst du sie per Direktverbindung hacken. Allerdings können sie trotz Wifi Off mit der Matrix verbunden sein. Wirkliche Offline-Geräte sind eher selten. Die "hackst" du aber wie gesagt dann eher mit Hardware und Software und nicht mit Hacking und Matrixkampf)


Bearbeitet von _HeadCrash, 14. Februar 2019 - 17:32 .

  • n3mo gefällt das
Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Anarchy wie ich es mag: Erweiterte Anarchy Regeln
Einfache SR5 Charaktererschaffungshilfe Google Tabelle
(Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.

#9 Lintecarka

Lintecarka

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 50 Beiträge

Geschrieben 15. Februar 2019 - 13:09

Meine Antwort wäre C.

 

Ich denke GOD prüft ja gerade ob seltsame Anweisungen durch die Matrix geschickt werden. Bei einer Direktverbindung ist das nicht der Fall, da gehen diese wie der Name schon sagt direkt an das Gerät. Das angegriffene Gerät handelt nur, wenn es den Hackvorgang bemerkt und dann wendet es sich wohl eher an den Besitzer oder dessen Sicherheitsdienst als an GOD. Nicht zuletzt, weil GOD ohnehin deutlich weniger tun kann, wenn der Täter nicht ebenfalls mit der Matrix vorhanden ist. Wie wollen sie zum Beispiel jemanden rauswerfen, der überhaupt nicht da ist?



#10 _HeadCrash

_HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 1.972 Beiträge

Geschrieben 15. Februar 2019 - 14:02

Meine Antwort wäre C.

Ich denke GOD prüft ja gerade ob seltsame Anweisungen durch die Matrix geschickt werden. Bei einer Direktverbindung ist das nicht der Fall, da gehen diese wie der Name schon sagt direkt an das Gerät. Das angegriffene Gerät handelt nur, wenn es den Hackvorgang bemerkt und dann wendet es sich wohl eher an den Besitzer oder dessen Sicherheitsdienst als an GOD. Nicht zuletzt, weil GOD ohnehin deutlich weniger tun kann, wenn der Täter nicht ebenfalls mit der Matrix vorhanden ist. Wie wollen sie zum Beispiel jemanden rauswerfen, der überhaupt nicht da ist?



Hacken von Geräten, die mit der Matrix verbunden sind, über Direktverbindung, ohne dabei selbst in der Matrix zu sein, scheitert meiner Meinung nach. Hacken impliziert ja im Prinzip, Marken zu verteilen. Und die funktionieren eigentlich nur in der Matrix.

Und aus der Tatsache heraus, dass jeder Erfolg einer Verteidigungsprobe eines Gerätes den Overwatchwert erhöht, impliziert für mich, dass eben die Informationen zu illegalen Handlungen nicht aus der Matrix, sondern von den Geräten und Hosts aus gehen.

Und RAW wird dabei nicht unterschieden über welchen Kanal der Angriff durchgeführt wird. Daher kann die Auslegung, dass Hacking über Direktverbindungen von mit der Matrix verbundenen Geräten keinen Overwatch erzeugt, höchstens RAI sein.

Aber auch das erkenne ich zumindest nicht. Außerdem bleibe ich dabei, dass du keine Marken auf ein Icon laden, wenn du nicht in der Matrix bist. Marken sind Matrix-"Objekte", die ja auch verschwinden, wenn man sich ausloggt und neu mit der Matrix verbindet.

Ohne eigene Verbindung zur Matrix, keine Marken. Die Mechanik bei Offline Hosts ist eine Sonderregel die nicht greift bei Zielen die mit der Matrix verbunden sind.

Ich bleibe daher bei B.

Bearbeitet von _HeadCrash, 15. Februar 2019 - 14:04 .

  • Corpheus und CMD gefällt das
Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Anarchy wie ich es mag: Erweiterte Anarchy Regeln
Einfache SR5 Charaktererschaffungshilfe Google Tabelle
(Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.

#11 Lintecarka

Lintecarka

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 50 Beiträge

Geschrieben 15. Februar 2019 - 14:59

Da stößt man eben auf das Problem der sehr abstrakten Darstellung, die mehrere Interpretationen zulässt. Meine eigene war bislang, dass die GOD die Matrix selber nach verdächtigen Befehlen scannt. Ein höherwertiges Gerät erfordert beim Hacken mehr Aufwand und damit mehr Befehle die bei der Übertragung entdeckt werden können.

Andernfalls müsste letzten Endes jedes Gerät so programmiert werden, dass es der GOD sehr großzügig Daten zur Verfügung stellt. Das erscheint mir aber spätestens bei einem geheimen Prototypen eines beliebigen Megas eher unwahrscheinlich. Auch der erfolgreiche Brute Force Angriff gegen den eigenen Host ist nichts, was ein Mega unbedingt weitererzählen wollen würde. Werden stattdessen übermittelte Matrixbefehle beobachtet, dann würden diese Hackversuche immer noch registriert werden - aber ohne dass die GOD wüsste (oder wissen müsste), was da gerade genau versucht wurde zu hacken.

 

Wie man genau mit kleineren Netzwerken (wie etwa auch einer Direktverbindung) umgeht, ist zumindest im Grundregelwerk anscheinend nicht genauer beschrieben. Da es aber Präzedenzfälle gibt, in welchen ein privates Netzwerk (interner Router) weitestgehend nach Matrixregeln funktioniert, habe ich das bei anderen Netzwerken bislang ähnlich gehandhabt. Ein guter Hacker kann eben nicht nur die Matrix hacken. Ob die dabei erzeugten MARKs dann streng genommen eher NARKs (Network Authentication Recognition Keys) sind, ist pfennigfuchserei. Aber ein vorhandenes Regelsystem beinahe 1:1 übernehmen zu können ist ja erst einmal nicht schlecht.

 

Nur gibt es in diesem Netzwerk eben keine GOD.


  • Hxx gefällt das

#12 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 7.743 Beiträge

Geschrieben 15. Februar 2019 - 16:52

Deine Vorstellungen, wie illegale Aktivitäten von GOD bemerkt werden, weichen etwas vom offiziellen Fluff ab.

"Die Gitter haben eingebaute Warnsysteme, die als unauffällige, aber verräterische Wellen die Oberfläche der Matrix kräuseln, wenn die Software illegale oder unautori-sierte Vorgänge im Gitter entdeckt. Das ist nicht besonders viel, aber GOD sieht zu, und wenn die Wellen stärker werden, sodass ein Hacker als Zentrum erkennbar wird, wird sein physischer Aufenthaltsort ermittelt, und er wird mit den Mitteln des jeweiligen Gitters aus der Matrix geworfen."

Mehr dazu im GRW und Datenpfade.

Bearbeitet von Corpheus, 15. Februar 2019 - 16:52 .

  • _HeadCrash gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Matrix, Overwatch

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0