Zum Inhalt wechseln


Foto

Ist Rüstung nutzlos?

Geistiger Schaden Körperlicher Schaden Rüstung Panzerung Shadowrun 5

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
82 Antworten in diesem Thema

#1 John Work

John Work

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 06:35

Meine Gruppe hat vor einigen Tagen zum ersten mal Shadowrun gespielt, und obwohl wir es eigentlich alle gut fanden, gab es eine Sache, bei der ein Spieler extrem unzufrieden war, und dass ist die Schadensberechnung.

 

Er hatte eine, zumindest für unsere Gruppe, sehr hohe Panzerung, so dass der verursachte Schaden bei Pistolenkugeln auch nach Verrechnung von Nettoerfolgen und DK darunter blieb, also nur Geistigen Schaden verursachte. Sein Charakter war schon ein Zwerg, hatte also eine entsprechend hohe Willenskraft, seine Konstitution war aber noch höher. Er beschwerte sich darüber, dass es für ihn ja sinnvoller wäre, weniger Rüstung zu tragen, um in einem Kampf nützlich zu sein. Es gäbe also eine, wohl individuell zu berechnende, "perfekte" Rüstungsstärke, und alles darüber macht einen im Kampf ineffektiv.

 

Haben wir da was falsch verstanden, ist das ein Systemfehler, oder ist da Absicht?



#2 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.226 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 09:05

Eine perfekte Rüstungsstärke gibt es nicht. Schießt der Gegner und macht 9K Schaden mit DS -1, wäre Rüstung 9 perfekt. Aber sobald der Gegner eine stärkere / schwächere Waffe oder mehr / weniger Erfolge würfelt, gilt das nicht mehr. Das wird bei Trollen deutlicher: WIL 2, aber KON 9 = Körperlicher Monitor 13, Geistiger 9. Dennoch tauscht man ungerne, weil 3 weniger Rüstung eben auch schon wieder 1 Schaden mehr ist, der übrig bleibt. Beim Zwerg dürfte sich das nie lohnen eigentlich. Und wenn ihr euch mal anschaut, wie man G und K Schaden regeneriert... ;)

Aber hier geht es natürlich nur um den größten Schadensmonitor, denn...

 

Schadenswiderstand wird immer mit KON + Panzerung gewürfelt, egal ob G oder K. ;) (GRW, S. 159, 160)


Bearbeitet von Sam Stonewall, 02. März 2019 - 09:06 .

  • CMD und Konstantin gefällt das

#3 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.932 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 09:50

Mit einem Schmerzeditor (Bioware) wird man nicht bewusstlos, wenn der geistige Schadensmonitor ausgefüllt ist. Dann heißt es, soviel Rüstung wie möglich, denn einen größeren Schadensmonitor gibt es dann nicht.

Und wie Sam schon sagte, Geistiger Schaden ist immer vorzuziehen. Denn er ist in sehr kurzer Zeit ohne externe medizinische Hilfe schnell wieder weg. Das ist der wesentliche Unterschied. Geistiger Schaden kann außerdem immer mal instand mit einem Stim Patch entfernt werden, um dann im aktuellen Kampf doch noch lange genug zu stehen.

So viel Rüstung wie situationsbedingt möglich ist zudem schon deshalb immer wichtig, weil jeder weitere Würfel Schadenswiderstand hilft Schaden zu vermeiden. Spätestens wenn Gegner Waffen/Munition mit hoher DK haben, gilt dieses Prinzip noch viel mehr.

Bearbeitet von _HeadCrash, 02. März 2019 - 10:15 .

  • Konstantin gefällt das

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#4 Starbuck

Starbuck

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 83 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 09:52

Da Rüstung, abgesehen von ein paar Ausnahmen wie gehärteter Militärpanzerung, keine Mali mit sich bringt, ist ein hoher Rüstungswert immer besser als ein niedriger, da man potentiell mehr Schaden absorbieren kann. Für je 3 Punkte Rüstung mehr bekommt man im Schnitt 1 Schadenskästchen weniger. In fast allen Situationen ist es besser, wenn man nur geistigen Schaden bekommt, da dieser deutlich schneller geheilt werden kann. Runner sollten in der Regel gut genug gepanzert sein, dass Pistolen kaum eine Bedrohung darstellen. Sturmgewehre und Schrotflinten sind da in der Regel deutlich gefährlicher, wenn man nicht ausreichend gepanzert ist. Mit einer Panzerjacke als einzige Panzerung würde man bei einem Sturmgewehr beim zweiten Treffer bewusstlos am Boden liegen, während man sich vor einer leichten Pistole nicht wirklich fürchten muss.


  • Konstantin gefällt das

#5 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 899 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 09:53

Irgendwie verstehe ich nicht, wie der Spieler darauf kommt, dass weniger Rüstung besser wäre. Was wäre denn, seiner Meinung nach, der konkrete Vorteil mit weniger Rüstung?

#6 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.932 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 10:20

Irgendwie verstehe ich nicht, wie der Spieler darauf kommt, dass weniger Rüstung besser wäre. Was wäre denn, seiner Meinung nach, der konkrete Vorteil mit weniger Rüstung?


Ich hatte es so verstanden, dass dessen körperlicher Schadensmonitor durch die hohe Konsti deutlich mehr Kästchen hat, und er daraus geschlossen hat, dann ja mehr auszuhalten, wenn der Schaden körperlich ist. Ein Denkfehler, den ich bei neuen SR Spielern, die sehr körperliche Chars spielen, häufiger beobachtet hatte.
  • Krushvor und Konstantin gefällt das

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#7 John Work

John Work

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 10:26

Irgendwie verstehe ich nicht, wie der Spieler darauf kommt, dass weniger Rüstung besser wäre. Was wäre denn, seiner Meinung nach, der konkrete Vorteil mit weniger Rüstung?

Durch die hohe Rüstung wurde der ganze Schaden auf den Geistigen Monitor übertragen, der bei ihm schwächer ist als der Körperliche. Er ging davon aus, dass er mit etwas weniger Rüstung, will sagen indem er mehr körperlichen Schaden einsteckt, länger kämpfen könnte als mit der hohen Rüstung. Klar, der Schaden heilt langsamer, aber besser man steht am Ende mit elf Punkten Körperlichen Schaden noch auf beiden Beinen, hat dafür aber den Feind getötet, als dass man nach zehn Punkten geistigen Schaden ohnmächtig wird, der Feind steht noch, und schlitzt einem dann bequem den Hals auf, soweit die Theorie.

 

Danke soweit an alle die geantwortet haben, ich gebe das so weiter an meine Gruppe.



#8 John Work

John Work

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 10:28

 

Irgendwie verstehe ich nicht, wie der Spieler darauf kommt, dass weniger Rüstung besser wäre. Was wäre denn, seiner Meinung nach, der konkrete Vorteil mit weniger Rüstung?


Ich hatte es so verstanden, dass dessen körperlicher Schadensmonitor durch die hohe Konsti deutlich mehr Kästchen hat, und er daraus geschlossen hat, dann ja mehr auszuhalten, wenn der Schaden körperlich ist. Ein Denkfehler, den ich bei neuen SR Spielern, die sehr körperliche Chars spielen, häufiger beobachtet hatte.

 

Denkfehler weil der Schaden so viel länger zum Heilen braucht? Wie gesagt, ich hab das neulich auch zum ersten Mal gespielt, hab die Feinheiten auch noch nicht so im Griff.


  • CMD gefällt das

#9 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.250 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 11:57

nein, ( :) )

Denkfehler weil du mit weniger Rüstung auch weniger Schaden kompensieren kannst

Panzerjacke ( 12 Pt) & KON 6 = 18 W = 6 Kästchen weniger Schaden

nur KON 6 = nur 2 Pt weniger Schaden

 

Wenn Du also 8K Schaden bekommst und eine G Leiste von 10 hast und eine K von 12

bekommst Du mit der Panzerjacke 2G und nackig 6 K

Ich nehme jederzeit lieber 2G als 6K !

 

P.S.

Der Mod in Mir hat das mal zu den Regelfragen verschoben

 

HougH!
Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 02. März 2019 - 12:01 .

  • Sam Stonewall, CMD und Konstantin gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#10 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.672 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 12:12

Und mich mit dem verschieben aus dem absenden meines Posts verdrängt. Das hat weh getan! 

 

Im Prinzip wollte ich aber das selbe schreiben wie du  :D

 

Allerdings will ich das "Nein" mal nicht so ganz alleine da stehen lassen. Die Zeit die zum heilen benötigt wird ist auf jeden Fall spielrelevant. 

 

Nehmen wir an es gab eine Schießerei mit der KonSec und die Runner sind nach ihrem Run geflohen und verstecken sich jetzt in einem Unterschlupf in den Barrens. Dort haben sie vielleicht 2-3 Stunden Ruhe, bevor sie ihr Versteck wechseln, zum Treffen mit dem Johnson, oder gar erneut kämpfen müssen. In diesem 2-3 Stunden kann ein großer Teil des Geistigen Schadens geheilt werden. Körperlicher Schaden kann jedoch gar nicht geheilt werden, weil man dafür 24 Stunden ohne Unterbrechung ruhen muss! 

Der körperlich angeschlagene Zwerg hat dann also ein Problem. 

 

Ausserdem werde ich wie in deinem Beispiel ja schon angedeutet lieber Ko geschossen als Tod. Und dies kann schneller gehen als man denkt. Wer mit einer Remington 950 (Jagdgewehr) und 3 Nettoerfolgen getroffen wird, freut sich wenn er viel Panzerung hat. Denn gegen 15K würfeln kann bei wenig Panzerung schief gehen und auch den Zustandsmonitor 12 Zwerg evtl. mit einem einzigen Schuss töten.  



#11 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.250 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 12:40

@ Geist

Kann passieren, ist mir auch schon passiert ;)

 

Die Zeit die zum heilen benötigt wird ist auf jeden Fall spielrelevant.

 

ja klar, ist auch relevant, aber später erst .

Ich will ja nicht in Abrede stellen, das die Heilungszeiten relevant/ wichtig werden, aber wichtiger ist doch, das man nicht Stirbt ;)

 

mit ;) Tanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#12 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.226 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 12:59

Ein weiterer Aspekt ist, dass der Monitor zwar größer sein mag, aber die Verletzungsabzüge trotzdem genauso früh anfangen. 3K Schaden gibt genauso -1 auf alle Würfe, wie 3G, egal, wie viel Platz auf dem Monitor noch ist.


  • CMD und Konstantin gefällt das

#13 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 14:12

Außerdem hast du als Tank-Zwerg, ne ganz gute Chance klein kram komplett zu negieren.

KON 6+ Panzerung 14+ Ware 2-3 macht schonmal 23 Punkte Drain.
Und da wäre noch Luft nach oben und ist nur mit dem GRW möglich. das entwertet schon mal den Großteil der lt.Pistolen.

Bearbeitet von Sir Doudelzaq, 02. März 2019 - 14:13 .

  • Konstantin gefällt das

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#14 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.919 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 14:41

Und der eine Punkt mehr auf dem Zustandsmonitor wäre es mir nicht Wert, K Schaden anstatt G Schaden zu erhalten.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#15 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 807 Beiträge

Geschrieben 02. März 2019 - 16:45

Und ich argumentiere jetzt mal Ingame....

 

Eine Panzerung ist dazu da, im Falle eines Treffers nicht zu sterben. Eine Panzerjacke mach dann eben einen besseren Job als eine Panzerweste.

Hätte ich die körperlichen Vorraussetzungen dafür, würde ich immer auf Nummer sicher gehen.

Die Panzerungen machen also genau das wofür Sie gemacht worden sind.

 

Und ich weiß ja nicht was dein Kumpel so macht, aber ich bin schon sauer wenn ich EINMAL getroffen werde. Ich lass mich doch nicht mehrmals treffen. Bin doch nicht lebensmüde!

Er soll froh sein wenn er zweimal getroffen wird und noch lebt. Das ist wirklich nicht selbstverständlich.

 

Wirklich tanken lassen sich in Shadowrun sowieso nur kleine Waffen und das ist auch gut so.


  • Arlecchino und Konstantin gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Geistiger Schaden, Körperlicher Schaden, Rüstung, Panzerung, Shadowrun 5

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0