Zum Inhalt wechseln


Foto

Ist Rüstung nutzlos?

Geistiger Schaden Körperlicher Schaden Rüstung Panzerung Shadowrun 5

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
82 Antworten in diesem Thema

#61 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.098 Beiträge

Geschrieben 29. März 2019 - 12:33

MilSpec ist halt verboten. Auch wenn es RAW keine Unterscheidung zwischen wenig V und viel V gibt, so sind die Fluffbeschreibungen eindeutig: das ist Material von staatlichen und Konzernarmeen und diese Mächte nehmen es sehr übel wenn man ihr Spielzeug klaut oder kopiert. Lebenslange Haft oder schlimmeres erwarten denjenigen, der sich mit sowas erwischen lässt.

 

Zum Gewicht: ich denke eine leichte wird um die 10-20kg wiegen, mittel dann schon 30-40kg und eine schwere wird 50kg wiegen (alles auf Menschengröße)

Ein Teil des gefühlten Gewichts wird durch Servomotoren weggenommen aber selbst für einen trainierten Soldaten ist diese Rüstung ermüdend.



#62 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.899 Beiträge

Geschrieben 29. März 2019 - 13:53

Und fällt auf wie Bunte Hunde im Schwarz-weiß Fernsehen... Na dann mal viel Spaß mit den Panzerknackern vom Spezialkommando. ;)

#63 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.671 Beiträge

Geschrieben 29. März 2019 - 17:23

Ich würde die von der Optik her für ziemlich schwer halten. So schwer, dass man die ohne die verbauten Servomotoren wohl kaum bewegen können wird. Die Dinger haben immerhin so viel Panzerung wie ein Schützenpanzer. 

 

"Auch wenn es RAW keine Unterscheidung zwischen wenig V und viel V gibt"

 

Ganz genau. Besitz von Granaten, Ares Alpha, Monofilamentpeitschen, oder anderem militärischem Equipment mit V gibt genauso diverse Jahre Knast wie Besitz einer MilSpec, eines störsender, oder Cyberarm Gyrostabilisatoren. Der Einfachheit halber nehme ich den Verfügbarkeitswert als Anzahl Jahre an Knast,die es dafür geben würde. Passt zwar nicht überall, ist aber für das Spiel meistens ohnehin nicht von Belang ob dem Char nur 5  oder 15 Jahre Knast drohen. 



#64 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 807 Beiträge

Geschrieben 29. März 2019 - 19:14

Ich würde Rüstung für sperrig halten, aber schwer muss sie trotzdem nicht sein. Materialien können viel aushalten ohne viel zu wiegen.


Bearbeitet von Tyrannon, 29. März 2019 - 20:52 .

  • Medizinmann gefällt das

#65 Tasmania

Tasmania

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 34 Beiträge

Geschrieben 29. März 2019 - 23:07

Servomotoren??? Ja sind wir denn in Warhammer ;) Im Fluff Text steht nur stärker, teuerer und wartungsintensiver. 20-50 Kilo klingt schon realistisch,
Ein Bombenentschärferanzug wiegt +-35 kg und mit all dem high Tech in SR sollte sich einiges anstellen lassen.

#66 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.881 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 01:09

Bedenkt außerdem Preis und Verfügbarkeit. Ach ja... jede einzelne ist maßangefertigt:

"Solche Anzüge schützen von Kopf bis Fuß, sind für ihren Träger maßangefertigt, um ergonomisch möglichst günstig und bequem zu sein, und so teuer, dass sie nichts für einfache Soldaten sind."

Und behindernd sind sie auch noch.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#67 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.899 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 03:26

Holt euch eine Mil Spec/Gehärtete Militärpanzerung damit ist man gegen die Meisten mundanen Waffen geschützt
P.s. Frage dazu wie fiel würdet ihr sagen wiegen die Teile?


Die Rüstungsspirale kannst du als Runner nur verlieren.
Mit so einer Rüstung auf Runs zu gehen wird die ersten Runs sicherlich toll sein, aber wenn die Cops wissen das solche Panzerungen im Sprawl unterwegs sind. Kann man sicher sein dass früher oder später eine Spezialeinheit mit Panzerbrechenden Waffen in Bereitschaft stehen wird, diese aus dem Verkehr zu ziehen.
  • Konstantin gefällt das

#68 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.246 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 07:06

Tarnzauber anyone ?

verbesserte Unsichtbarkeit oder besser noch physische Maske !

( der Stillezauber in Kombi mit einer MonoKettesäge ist immer noch Unschlagbar wenn es darum geht eine Tür heimlich still & Leise zu öffnen ;) )

Wozu gibts denn Magier im Team , heh ?

....oooO( Heimlich , Still & Leise wären auch gute Runnernamen für ein kleiner 3-Mann-Team....)

 

mit leicht kopfschüttelndem Tanz am frühen Morgen

Medizinmann


  • Tyrannon und Sam Stonewall gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#69 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 807 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 09:27

Na toll, ......

 

 

*Chummer click*


  • Sam Stonewall gefällt das

#70 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.671 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 09:31

"Tarnzauber anyone ?"

 

Wachgeister anyone?

 

Ne ne, also man kann immer alles irgendwie kontern. 

 

Aber ist der SL ja selber schuld, wenn er seinen Spielern Zugang zu den Dingern verschafft. Da die Maß angefertigt werden müssen kann man die jedenfalls nicht einfach so vom Schieber in Dortmund an der Ecke bekommen.  


  • Konstantin gefällt das

#71 Guest_Footman_*

Guest_Footman_*
  • Gäste

Geschrieben 30. März 2019 - 09:53

Ich würde mal sagen der gemeine Runner, nimmt seine Millspec fast ausschließlich für Widnis Runs mit.

Also z.b. wenn der Johnsen will das man einen Toxiker Kult in den SOX ausschaltet.

 

Oder natürlich wenn man sich mit einer MCT Nullzone herum schlägt. Aber überall anders ist das Zeug der totale Overkill.

Man geht ja als Runner nicht Standardmäßig mit MGL 12 Granatwerfern auf den Run.

 

"Tarnzauber anyone?"

FAB Scanner. FAB 1 + UV Licht.


Bearbeitet von Footman, 30. März 2019 - 09:55 .


#72 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.613 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 10:28

 

Holt euch eine Mil Spec/Gehärtete Militärpanzerung damit ist man gegen die Meisten mundanen Waffen geschützt
P.s. Frage dazu wie fiel würdet ihr sagen wiegen die Teile?


Die Rüstungsspirale kannst du als Runner nur verlieren.
Mit so einer Rüstung auf Runs zu gehen wird die ersten Runs sicherlich toll sein, aber wenn die Cops wissen das solche Panzerungen im Sprawl unterwegs sind. Kann man sicher sein dass früher oder später eine Spezialeinheit mit Panzerbrechenden Waffen in Bereitschaft stehen wird, diese aus dem Verkehr zu ziehen.

 

War das nicht der Anfang von Leathal Weapon 4? :D


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#73 Brazzagar

Brazzagar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 127 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 10:30

Ich denke auch, dass man ohne gute Connections (oder gute eigene Fähigkeiten wie Waffenbau und ein entsprechendes Wissenstalent, Material und einiges an Zeit) nicht an militärische Rüstungen kommt.

Für die Beschaffung würde ich das am ehesten wie bei den Designerdrogen handhaben. Eine passende Connection (Armand) mit L5 und E4+ wäre sicherlich in der Lage, das Material zu beschaffen und bereit einem eine solche Rüstung herzustellen. Oder der Runner liefert das Material (z.B. alte Rüstungen) selbst ab und lässt sich die Rüstung maßschneidern.

 

Wie das dann in der Praxis damit aussieht, steht auf einem anderen Blatt.

In "zivilisierten" Gebieten, also all denen in denen die Konzerne / Staaten tatsächlich kontrollieren, wird es mit einer Militärpanzerung schnell zu einer Konfrontation kommen. Wenn kein offizielles Zeichen erkennbar ist, melden Zivilisten einen Eindringling (und verkriechen sich dann in ihre Häuser) und wenn ein Zeichen erkennbar ist, wird die erste Überwachung durch einen Polizisten/eine Drohne vermutlich ausreichen, den Hochstapler zu erkennen.

 

In den Barrens oder Randgebieten der Sprawls kommt es auf den Ruf des Runners drauf an. Wenn er bekannt ist und wenig Feinde hat, dann dürfte es kein Problem sein. Er ist dann halt "der wandelnde Panzer" den man in Ruhe lässt. Aber wenn er Feinde hat, wird ihn auch eine solche Rüstung nicht schützen.

Ein Neuling mit solchem Material wird schnell auffallen und könnte, je nach Fähigkeiten und Dreistigkeit der Ganger/ des örtlichen Untergrunds, ein Ziel für einen Angriff werden (die Ganger wissen nicht, wie schwer es ist, die Rüstung auf dem Schwarzmarkt zu verhökern, aber sie sieht teuer aus). Möglichkeiten für Ganger wären zwei Motorräder + Seil oder den Runner mit einem (gepanzerten) Jeep rammen. Molotow-Cocktails in Kombination mit schnellen Ortswechseln sind auch eine Möglichkeit. Die Möglichkeiten der Mafia sind noch weitreichender.

Aber vermutlich werden ihn die meisten einfach in Ruhe lassen solange auf der Panzerung kein Konzernzeichen prangt und er nicht negativ auffällt. Man muss sich ja nicht unnötig in Gefahr bringen.

 

In der Wildnis (Brandenburg) kann es sein, dass es niemand mitbekommt, also auch niemanden stört. Für Runs in abgelegenen Forschungseinrichtungen wären solche Panzerungen durchaus eine Option.

 

Die Rüstungsspirale (oder vergleichbares) geht nie gut aus und führt nur zu Stunk in der Gruppe. Wenn ein Runner sich eine solche Panzerung "verdient", dann sei es ihm gegönnt. Wichtig ist, wie immer, dass die Gruppe einen Konsens findet, wie und auf welchem Niveau sie spielen möchte (das gilt auch für Granaten, Giftgas und Geister).


"Meine Oma hat ne FlySpy mit ner Gaaatling, mit ner Gaaatling, mit ner Gaaatling,

Meine Oma hat ne FlySpy mit ner Gaaatling, mit ner Gaaatling, mit ner Gaaatling,

Meine Oma ist ne ganz patente Frau!"

 

"Meine Oma hackt Renraku mit nem Kooommlink, mit nem Kooommlink, mit nem Kooommlink..."

 

"Meine Oma fährt im Kuhstall Combatbiiiking, Combatbiiiking, Combatbiiiking..."

 

"Meine Oma hat ein Kettenhemd mit Softweeeave, mit Softweeeave, mit Softweeeave..."

 

"Meine Oma hat nen Freizeitpark in Koooblenz, in Koooblenz, in Koooblenz..."

 

"Meine Oma wohnt seit 80 Jahren im Saaarland, im Saaarland, im Saaarland..."

 

"Meine Oma fährt nen Jackrabbit mit Roootor, mit Roootor, mit Roootor..."


#74 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.246 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 11:02

@Geist & Fußmann

Natürlich kann man immer alles kontern ;)

Und ebenso Natürlich kann einen Der SL vor unlösbaren Aufgaben stellen indem er überall Wachgeister,Hüter und FABFABFAB ( Ihr wißt was das für ein Geräusch ist ;) ) hinstellt .

Aber Magie ist nunmal nach Canon selten und eine der wenigen "Überlebenschancen" die eine Runnergruppe hat, wenn sie mehr als nur Paletten Katzenfutter klauen soll ist doch der Umstand das sie einen (hoffentlich fähigen) Magier dabei hat

 

Aber ist der SL ja selber schuld, wenn er seinen Spielern Zugang zu den Dingern verschafft. Da die Maß angefertigt werden müssen kann man die jedenfalls nicht einfach so vom Schieber in Dortmund an der Ecke bekommen.

 

was ,wenn die Spieler auf die Idee kommen ,das als eigenen/selbständigen Run zu besorgen .

Ich finde es ein bischen schade ,wenn die Runner immer nur auf den Anruf ihres Schiebers warten, das ein Johnson sich mit ihnen treffen will .

(Ich warte im Fantasy PG auch nicht immer in der Taverne, das ein Fremder in Roben an unsere Gruppe herantritt ;) )

 

Aber überall anders ist das Zeug der totale Overkill.

 

NATÜRLICH ist das im Normalfall Overkill, aber es ist immer gut sowas im Schrank zu haben ,wenn man mal einen wirklich heftigen Auftrag bekommt .
 

 

Ich denke auch, dass man ohne gute Connections (oder gute eigene Fähigkeiten wie Waffenbau und ein entsprechendes Wissenstalent, Material und einiges an Zeit) nicht an militärische Rüstungen kommt.

 

 

oder (wie schon geschrieben :) )

einen eigenen Run dafür macht

Gilt auch für Decks, SuperDuperDrohnen  oder Fetische/Foki

 

mit Fetischtanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#75 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.671 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 11:21

"was ,wenn die Spieler auf die Idee kommen ,das als eigenen/selbständigen Run zu besorgen .

Ich finde es ein bischen schade ,wenn die Runner immer nur auf den Anruf ihres Schiebers warten, das ein Johnson sich mit ihnen treffen will ."

 

dann sind die Dinger immer noch Maßanpassung und daher nicht zu besorgen. Auch wenn ich gerne für die Spieler einen Einbruch in der Waffenkammer bei der MET in Karlsruhe erstelle, damit die sich sowas klauen können, können sie die danach nich tnutzen ohne noch einen entsprechenden Rüstungsschmied mitsamt seiner Werkstatt zu entführen. 

 

Besorgungsruns mache ich. Habe ich letztens auch gemacht weil einer der Spieler unbedingt eine Idoll mit menschlichem Aussehen 3 haben wollte und er kein Geld hat dafür (und weil wir eh nicht regulär gespielt haben, so dass ich daraus einen Solo Run machen konnte.) Nun hat er seine Haushaltsdrohne und ist glücklich. Aber auch nur weil unser Rigger ihm da die Besitzrechte umgeschrieben hat, sonst hätte ich ihm die Bude von den Cops einrennen lassen. Denn die Drohne gehörte einem alten, reichen Typ, der gerne mit Puppen spielte und der war nicht begeistert davon, dass seine Lieblingspuppe verschwunden ist. 







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Geistiger Schaden, Körperlicher Schaden, Rüstung, Panzerung, Shadowrun 5

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0