Zum Inhalt wechseln


Foto

Rigger / Face i-Doll

Rigger Face I-Doll

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
29 Antworten in diesem Thema

#1 GarfieldKlon

GarfieldKlon

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 11:47

Nach langer Pause (SR2 - bis Anfang SR 4) , werde ich bald wieder in SR5 einsteigen. Heisst, das ich zwar ein erfahrener Runner, aber noch nicht Sattelfest bin was die derzeitigen Regeln angehen.

Daher hier mal eine Skizze was in meinem Kopf vorschwebt und was ich bereits habe.
 
Da ich große Lust hatte einen Drohnenrigger zu spielen, bin ich auch sehr schnell auf die Antromorphe Drohnen gestossen.
Nach reichlich Recherche kann man wohl sagen: Nicht besonders gut für den Kampf geeignet. Ist Ok!
Eigentlich sollten es erstmal nur paar geschickte Finger sein, Für Reperaturen , Türen knacken und MedKit Anwendung.
Die Vielseitigkeit wurde ja extra betont im Text. Noch spassiger was bei Schauspielerei bei Autosofts erwähnt wurde. (Asphaltkrieger S.134 , mit: "Die Evolutionvon Song-a-Mat!" ). Daher lasse ich mal meiner irren Idee freien Lauf.

Shiawase i-Doll

Pilotprogramm (Drohne) Stufe 4;
Realistisches Aussehen (Drohne) Stufe 4;
Synthetischer Drohnenarm; Dampfventile; Schlangenfinger; Verbesserte Geschicklichkeit Stufe 3;

Synthetischer Drohnenarm; Cyberfinger (Fingerlicht); Schlangenfinger;

Synthetisches Drohnenbein; Synthetisches Drohnenbein;

Kochen Autosoft Stufe 3; *per Auslieferung schon dabei, warum nicht?*

Neuro-Stun VIII; Mit Dampfventile

Persönlichkeit;

Sensorarray Stufe 3;

Smart-Perücke;

Verkleidungs Kiste;

 

Auf der Riggerkonsole: Autosoft für Verkleiden, Verkörperung , und Verhandlung

Software: Lügendetektor Software (Den genauen Namen weiss ich gereade nicht, aus "Mit Tricks und Finesse")

 

Damit sollte diese Drohne nicht nur als Mensch durchgehen, sondern kann auch nahezu jede Rolle übernehmen. Aber in erster Linie noch paar Bonis um zu verbergen dass sie eine Drohne ist.

 

 

Dazu paar Gedanken:

Dampfventile strömen unkontroliert Gas oder Wasserdampf aus. Ein Glück das eine Drohne nicht Atmen muss. :D

Schlangenfinger geben Bonus auf Fingerfertigkeit. Als ultimative Bastelhilfe erschien mir das korrekt. 

Geschicklichkeitsverbesserung: Nunja, ich will sie aus dem Kampf heraushalten, aber ein Scharfschützengewehr erscheint mir im Notfall als durchaus noch im Bereich des möglichen.

Edit2:

Pilot = Geschicklichkeit

verbesserte Geschicklichkeit durch den Drohnenarm

also

Pilot 4 + verb. GES 3 + Auotsoft St. 6 = 13

 

Im "Schwarm" hebt anscheinend paar Autosoft-Regel auf. Die Doll kann also auch Mechanikfähigkeit vom Evo Proletarian oder oder die MedKit Autosoft mitnutzen wenn sie dem "Schwarm" hinzugefügt ist.  Ist das so richtig? Ich finde da die Regeln ziemlich verwirrend.

 

Dem Rigger gebe ich den Nachteil :

Lieblingsspielzeug , aus sehr offentsichtlichen Gründen...

 

Der Charakter spielt sich wohl manchmal 2 geteilt , andererseits verschmelzen Rigger und Drohne auf eine ganz neue Ebene hebt.  Die Grundidee ist, dass sich beide gegenseitig vervollständigen. Wobei die I-Doll eben genutzt werden soll für die Beinarbeit, während auf dem Run der Rigger im Vordergrund stehen sollte.

Edit: Diese Drohne soll als Agentin in der realen Welt dienen und weniger als Avatar. Das soll keine Ausrede für den Rigger sein, auf der Couch zu bleiben. Der Rigger sollte wirklich in der Nähe sein und über die Fernsteuerung der Drohne "Regie" Anweisungen geben. In meiner Vorstellung ist/soll es eher so sein wie in den Spionenfilmen, wo das Kommunikationsteam im weissen Van dem (Film-)Agenten unterstützend zur Seite steht.

 

Der Rigger selbst wird wohl eher unscheinbar, soweit ich ihn habe.

Weitere Fahrzeuge:

Van mit Drohnmenhalterungen, 2x Rotodrohnen, 1x Fly Spy , 1x Evo Proletarian, Aeroquip M.E.D.-1 „DUSTOFF“,

Aztech Crawler ("Schlossöffner")(Geckobeine, Drohnenarm mit eingebauter Werkzeugkiste und Cyberfinger (Fingerdietrichdietrich))

 

 

Was denkt ihr? Eine Idee die man weiter ausbauen kann? Wenn ja, welche Fähigkeiten wären noch nützlich, welche Tricks und Kniffe kann man noch einsetzen. Welchen Fluff Spaß sollte man sich nicht entgehen lassen.


Bearbeitet von GarfieldKlon, 25. März 2019 - 13:19 .


#2 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.769 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 12:27

Verstehe ich das richtig? Vor/Nach dem Run liegt der Rigger in seiner Bude auf dem Sofa und interagiert mit seinen Chummern über die Drohne, während er auf dem Run mitkommt und seine Drohnenarmee steuert??

 

Das Scharfschützengewehr ist sehr auffällig und unhandlich. Sicher das das die Waffe deiner Wahl sein soll?

 

 

Geschicklichkeitsverbesserung: Nunja, ich will sie aus dem Kampf heraushalten, aber ein Scharfschützengewehr erscheint mir im Notfall als durchaus noch im Bereich des möglichen. (Pilot 4 + 3 Geschicklichkeit + Autosoft Scharfschützengewehr Stufe 6 = 13 )

 

Spontan... bei der Berechnung des Pools ist imho ein Fehler.


  • GarfieldKlon gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#3 GarfieldKlon

GarfieldKlon

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 12:53

Ich hatte eher daran gedacht, die Drohne das "reden" zu überlassen, und diverse Charaktere zu bequatschen. Diese Drohne soll als Agentin in der realen Welt dienen und weniger als Avatar. Das soll keine Ausrede für den Rigger sein, auf der Couch zu bleiben. Der Rigger sollte wirklich in der Nähe sein und über die Fernsteuerung der Drohne "Regie" Anweisungen geben. Tut mir leid wenn ich mich da misverständlich ausgedrückt habe. In meiner Vorstellung ist/soll es eher so sein wie in den Spionenfilmen, wo das Kommunikationsteam im weissen Van dem (Film-)Agenten unterstützend zur Seite steht.

 

Das Scharfschützengewehr war eine Idee die Drohne zwar auf dem Run zu haben aber weit genug entfernt um aus der direkten Gefahrenzone zu sein. Quasi ein Ass im Ärmel wenn die Stricke reissen. Natürlich kann man damit nicht durch die Stadt rennen. Derzeit überlege ich diese Idee wieder fallen zu lassen, da eine fliegende Drohne zumindest wieder schnell verduften kann und viel leichter auf die Dächer kommt. Und ein Verlust zwar schmerzhaft aber wenigstens noch verkraftbar wäre.

 

Wegen dem Pool, schlage ich die Regeln nochmal nach.

 

Wie beschrieben ist das noch die Skizze um eine Idee herum.

 

Schonmal Danke für das erste Feedback :)

 

Edit: Den Charakter der mir vorschwebt, wird die wahre Natur dieser Drohne vor dem Team nicht verbergen, da es wohl einem Decker und einem Magier sowieso sehr schnell auffallen wird. Und ich denke auch einem StreetSam wird durch seine gute Wahrnehmung ungereimtheiten irgendwann auch aufallen. 


Bearbeitet von GarfieldKlon, 25. März 2019 - 13:01 .


#4 Aleyne

Aleyne

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 120 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 12:58

Jain, da ist kein Fehler, nur ungewöhnlich notiert.

Pilot = Geschicklichkeit

verbesserte Geschicklichkeit durch den Drohnenarm

also

Pilot 4 + verb. GES 3 + Auotsoft St. 6 = 13

 

Beim Schwarm bin ich mir nicht sicher, aber ich bin der Meinung, dass Drohnen nur die Fähigkeiten nutzen können zu denen sie auch die Autosoft haben. Über den Schwarm gibt du nur allen Drohnen den gleichen Befehl. 

 

Die Idee vom Char ist nicht schlecht. In einer meiner Gruppen haben wir einen ähnlichen Rigger, der seine Drohne für die Einsätze braucht weil er im Rollstuhl sitzt. Man muss nur immer auf den Rauschen Wert achten.

Die Drohne brauchst nicht nur auf Autosoft laufen, du kannst ja auch in die Drohne springen, dadurch wird sie auch bei kleineren Reichweiten gefährlicher.


Bearbeitet von Aleyne, 25. März 2019 - 13:03 .

  • GarfieldKlon gefällt das

Murphy´s Law

- Kugeln die in deine Richtung fliegen haben meisten die richtige Richtung.

- Der einfachste Weg ist immer vermint.

- Läuft der Plan perfekt, lauft ihr in einen Hinterhalt.

- Eine Wunde in der Brust aus der Blut spritzt ist ein Weg von Mutter Natur dir mitzuteilen, dass du kürzer treten solltest.

- und für Spielleiter: Der Run läuft immer perfekt bis zum Erstkontakt mit den Spielern. 


#5 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.778 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 13:17

Der Arm der Shiawase I-Doll beginnt mit Stärke 3 (Rumpf) und Geschicklichkeit 3 (Pilot). Mit dem auf 4 verbesserten Pilotprogramm -> Geschicklichkeit 4 + verbesserte Geschicklichkeit 3 -> 7. Dann kommt die Autosoft dazu...

Allerdings würde ich bei einem Scharfschützengewehr, imho eine Waffe für die man beide "Hände" braucht, die Geschicklichkeit nicht voll anrechnen. Der andere Arm hat ja nur Geschicklichkeit 4. Ergo entweder 7+4 /2 (bin mir gerade nicht sicher ob auf- oder abgerundet) oder weil eine "sorgfältige Koordination" nötig (GRW 6A S. 461) ist nur die 4 der schwächeren Gliedmaße.
 

Das mit dem Schwarm stimmt soweit...

AK S. 33

Der Schwarm verwendet die höchste Stufe jeder Autosoft, die auf einem der Schwarmmitglieder oder der Riggerkonsole läuft, sowie die höchste im Schwarm verfügbare Sensorstufe. Auch hier gilt die Regel, dass Drohnen entweder nur ihre eigenen Autosofts (bzw. in diesem Fall auch die Autosofts der anderen Drohnen) oder nur die Autosofts der Riggerkonsole verwenden (SR5, S. 267).

 
Die Dampfventile als Waffe... Neeee ;) . Gezielter Einsatz ist so nicht möglich. Imho auch nicht mit der Ladung z.B. einer Gasgranate mit Neurostun vergleichbar. Da müsstet ihr hart hausregeln ;) ... Da 5x kommt so ein kleiner, stylischer Zischer raus...


  • GarfieldKlon gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#6 GarfieldKlon

GarfieldKlon

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 13:49

Ich habe mal die kritischen Stellen im Anfangstext korrigiert.

 

Rauschen kann echt ein Problem sein. Allein deswegen darf der Rigger nicht auf der Couch rumlümmeln. 

Hineinspringen ist natürlich immer eine Option vor allem um Dinge gereade zu ziehen. Der Aspekt, das meinem Charakter noch nicht (umfänglich) klar ist , das er von seiner Umwelt als hübsche Frau wahrgenommen wird. Das wird noch (hoffentlich) zu lustigen Situationen führen. 

 

Danke für den Hinweis mit der Geschicklichkeit. Da werde ich wohl entsprechend nacharbeiten, damit dies wieder passt.

 

Ok, dass mit den Dampfventilen gebe ich dir recht. Das war wohl nicht im Sinn des Erfinders. Da habe ich nicht daran gedacht das der Druck einer Gasgranate eine ganz andere ist. Ich denke zu diesem Zweck tut es auch eine Cyber-Fingergranate wenn ich dabei bleibe. Wobei Parfüm (mit Zusätzen) nicht ganz ihre Wirkung verfehlen sollten :) . Ok, dafür braucht es auch keine Ventile. Den Spaß baue ich wohl nur ein wenn am Ende etwas übrig bleibt. 


Bearbeitet von GarfieldKlon, 25. März 2019 - 13:56 .

  • n3mo gefällt das

#7 Xenomorph-Alpha

Xenomorph-Alpha

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 332 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 15:33

nur als Info für euch. Verbesserte Geschicklichkeit bring bei Drohnenarmen nichts steht auch dort bei Drohnenarmen drin. Steht auf S.130 im Asphalkrieger

 

Sry hatte es falsch in erinnerung das war nur für Drohnenbeine


Bearbeitet von Xenomorph-Alpha, 25. März 2019 - 15:37 .

  • GarfieldKlon gefällt das

#8 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 349 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 17:35

Die Grundidee eines Drohnenfaces finde ich persönlich sehr witzig. Aber die erste Frage, die ich mir bei diesem Konzept stellen würde ist, warum sollte der Charakter sich die Mühe mit der Drohne machen, wenn er doch auch persönlich verhandeln könnte. Verstehe ich das richtig, dass du die Drohne in erster Linie über Autosofts handeln lassen möchtest? Oder wirst du als Rigger auch mal hineinspringen? Das fände ich wichtig zu klären, um die Fertigkeiten und Vor- und Nachteile auf das Konzept besser abstimmen zu können.

 

Hineingesprungen brauchst du ja selbst viele soziale Fertigkeiten, um das Potenzial der Drohne voll ausschöpfen zu können. Wenn die Drohne über Fernsteuerung laufen soll, dann braucht sie für jede Fertigkeit eine Autosoft.

 

Die Regeln zum Schwarm verstehe ich so, dass verschiedene Drohnen gegenseitig ihre Autosoft mitnutzen können, wenn sie gleichzeitig an der gleichen Aufgabe arbeiten.


  • n3mo gefällt das

#9 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.778 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 17:54

Sollte auch für jeden der mit der Drohne näheren Kontakt aufnimmt eine Wahrnehmungsprobe (mit Schwelle nach Realistisches Aussehen Stufe -> 4) geben... Ob er/sie merkt das es eine Drohne ist.


  • GarfieldKlon gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#10 GarfieldKlon

GarfieldKlon

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 18:05

Ich habe mich ziemlich auf die Drohne eingeschossen, und wollte dann erst die Geschichte darum basteln. Nachdem ich mit meinem Spielmeister geschrieben hatte , habe ich gemerkt dass das sich gegenseitig beeinflusst.

 

Ok, zu den Möglichkeiten die wir ersonnen haben (vieleicht hilft es andere) :

  1.  "Der Roboterfreundin Spinner:" Vom Glücksfund (von einer wütenden Ehefrau entfernt), mühevoll gespart und zusammengestellt bis hin zum Traum einer Frauen-Rockband (viele weitere Modelle) . Schlicht verknallt in eine "Puppe".
  2. Die Prothese , z.B.: Querschnittsgelähmt: Die möglichkeit wieder zu laufen.
  3. Die Stimme: Kann toll reden ist aber hässlich wie die Nacht. So kann man die Sache umgehen.
  4. Komplexe : Traut sich kaum nach draussen (Otaku) , oder ist insgeheim ein Crossdresser. Wie auch immer, es ist eine Kopfsache.
  5. verrückter Wissenschaftler: Mit dem Nachteil "Aged". Ewige jugend und schönheit und auf der Suche nach unsterblichkeit. Die Puppe ist quasi das Forschungsobjekt und es braucht Geld für diese Art Forschung. Erklärt auch das Startgeld.
  6. KI Gefäss: Die KI will mit der "anderen Welt" interagieren.

In erster Linie wollte ich Sie über die Autosoft agieren lassen. So langsam denke ich darüber nach in diese hineinzuspringen wenn sich dadurch der Vorteil der verhltnismässig günstigen Autosoft in Luft auflöst.

Derzeit tendiere ich zwischen 3+4 . Ich bin noch in der Planungsphase, daher ist noch nichts in Stein gemeiselt ;)

 

@n3mo

Das wird wohl zwangsläufig darauf hinaus laufen. Warnehmungsexperten kann man warscheinlich eh nur sehr kurz täuschen.

Edit: eine "extra" Bezahlung pro Nase bei Johnson würde sich übelst rächen. Das wäre keine gute Idee, falls du darauf hinaus wolltest :D


Bearbeitet von GarfieldKlon, 25. März 2019 - 18:23 .


#11 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.778 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 18:50

Eher auf den Proxy/Stand-In des Riggers. Die Drohne kann noch so gut labern... Wenn auffällt das sie eine Drohne ist gibt es, je nach Partner in der sozialen Interaktion, dementsprechende Würfelmodifikatoren. Das wars schon.

 

 

zu 1.) Find ich richtig gut... ;) Gefällt mir persönlich am Besten. Besonders die Band.

zu 2.) Ja ok. Etwas langweilig. Aber ok.

zu 3.) Na am Aussehen liegt es nicht immer... Cyrano die Drohne. *hust* Klischee

zu 4.) Kann man mit 1. kombinieren... socially awkward ist ja drin und wen interessiert schon das bisserl cross dressing. 2080 pff. Ich kann da gut eine Mischung mit 1.) sehen... das wäre echt mega.

zu 5.) Naja, vom Obskuren abgesehen ist das zu platt und verspricht ja auch keine Unsterblichkeit... also sicher nicht. Ne.

zu 6.) Ok wenn man ne KI will. Aber 1 ist trotzdem cooler :P .


  • GarfieldKlon gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#12 GarfieldKlon

GarfieldKlon

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 25. März 2019 - 19:51

Ein Herz für Spinner. Ich musste lachen, was ein sehr gutes Zeichen ist. Ich glaube ich folge deinem Vorschlag. Der erste Part war sowieso meine erste Idee, die bekannterweise eh meistens die beste ist.

 

Edit: Stand auf der Leitung


Bearbeitet von GarfieldKlon, 25. März 2019 - 21:16 .

  • n3mo gefällt das

#13 Aleyne

Aleyne

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 120 Beiträge

Geschrieben 26. März 2019 - 09:11

[x] vote für  "Der Roboterfreundin Spinner"

 

Coole Idee, massig Möglichkeiten alles umzusetzen, der Nachteil: Lieblingsspielzeug bekommt eine neue Ebene  :wub: .

 

Wollen wir nur hoffen, dass er sich nicht irgendwann in einen Juggernaut verliebt 


Murphy´s Law

- Kugeln die in deine Richtung fliegen haben meisten die richtige Richtung.

- Der einfachste Weg ist immer vermint.

- Läuft der Plan perfekt, lauft ihr in einen Hinterhalt.

- Eine Wunde in der Brust aus der Blut spritzt ist ein Weg von Mutter Natur dir mitzuteilen, dass du kürzer treten solltest.

- und für Spielleiter: Der Run läuft immer perfekt bis zum Erstkontakt mit den Spielern. 


#14 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.778 Beiträge

Geschrieben 26. März 2019 - 09:42

Naja, als kräftige Schlagzeugerin vielleicht... :P  Können ja auch Trollmädels in der Band sein.


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#15 GarfieldKlon

GarfieldKlon

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 26. März 2019 - 16:19

Ich denke dass das so einigen Rigger passiert ist mit dem verknallen, wenn so ein Fahrzeugmonstrum die komplette Konzern Sicherheit aufmischt :P

So nen Teil würde ich auch glatt mitnehmen, aber bestimmt nicht in ein Kleid stecken, ausser natürlich man hat einen sehr seltsamen Humor :rolleyes:

 

Derzeit hinzugekommen ein

Armanté Kleid um die Sozialfähigkeit der Drohne zu verbessern. Kleider machen Leute

Ansonsten bastel ich gereade meinen Charakter zusammen und schreibe etwas zur Hintergrundstory.

 

Jemand weitere Ideen? Was haltet ihr von Subliminale Tonerzeugung (Software aus Tricks und Finesse S 147) ? Kann ich zwar noch nicht besorgen (14V) , aber klingt aufregend für die Zukunft.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Rigger, Face, I-Doll

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0