Zum Inhalt wechseln


Foto

Ein Weg in die 6. Welt

SR5 SR4 Matrix Geschichte

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 269 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 07:02

Spoiler

 

Soweit ein erster Erfahrungsbericht, der gerne als Feedback und milde Kritik verstanden werden mag. Nun ein paar Fragen, die keine direkten Regelfragen sind. Das SR5 Grundregelwerk enthält keinen Geschichtsabriss. SR5 ENTHÄLT KEINEN GESCHICHTSABRISS!! Wie sollen Neueinsteiger die 6. Welt verstehen? Die Texte verweisen immer wieder auf Ereignisse wie das Excalibur-Debakel oder der Yellowstone-Effekt zum Beispiel, aber das Grundregelwerk gibt keine Einführung in die Geschichte der sechsten Welt? Herz der Dunkelheit, Krisenzonen, Verschwörungstheorien, Megakons muss ich erst noch lesen, aber nach meinem Studium der Inhaltsverzeichnisse wird hier nur auf einzelne Themenblocks eingegangen. Wo bleibt die Geschichte der erwachten Welt, die Geschichte der Magie, die Katastrophenchronik? Fastjack tot und Hestaby nicht mehr auf Mount Shasta? Wenn ich eine Gruppe durch die Jahre ab 2059 also nach Dunkelzahns Tod führen möchte, wo finde ich die Zeitleiste, die auch Hinweisen auf die Bücher enthält, die sich näher mit den jeweiligen Ereignissen beschäftigen?
Ich habe verstanden, dass es in SR4 einen Almanach geben soll, aber der kann sich doch auch nur auf die Ereignisse bis SR5 beziehen. Wenn ich zum Beispiel wissen will, ob Thomas Roxborough immer noch in einem Fleischtank im Zurich Orbital vegetiert – wie kann ich das herausfinden?

 

Wie ist die Fokussierung durch GOD zu verstehen? Wird man automatisch ausgeworfen oder kommen die DemiGods und versuchen das im Matrix-Kampf? Wenn nicht – was machen DemiGODs denn dann im Spiel, wo man ihnen doch nie begegnet? Man wird sofort ausgeworfen, das könnten die DemiGods doch aus der AR ihrer Einsatzzentrale machen.


Bearbeitet von Kyle Morgan, 28. März 2019 - 11:21 .

Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben - Mark Twain
Free Assange

#2 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.251 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 08:30

Na dann...

Willkommen im Forum

Mit der Matrix kenne ich mich nur Marginal aus, da sind andere versierter .

Aaber sonst....

Wenn Du deine Fragen kürzer stellst als den Eingangspost (  :blink:  )

Schau ich mal, was ich dazu tippen kann :)

 

mit Willkommenstanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#3 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.316 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 09:41

Ich nehme mal den Lore-Teil:

Das SR5 Grundregelwerk enthält keinen Geschichtsabriss. SR5 ENTHÄLT KEINEN GESCHICHTSABRISS!! Wie sollen Neueinsteiger die 6. Welt verstehen?


Das hielt Catalyst Game Labs offenbar nicht mehr für notwendig. Warum? Keine Ahnung.

Die Texte verweisen immer wieder auf Ereignisse wie das Excalibur-Debakel oder der Yellowstone-Effekt zum Beispiel, aber das Grundregelwerk gibt keine Einführung in die Geschichte der sechsten Welt?


Über die Excalibur-Plotline erfährst du im Stormfront/Sturmfront. Das kam direkt vor der Fünften Edition heraus. Yellowstone ist allerdings erst innerhalb des Zeitabschnitts der Fünften Edition passiert.

Fastjack tot und Hestaby nicht mehr auf Mount Shasta?


Fastjack ist tot? Hestaby -> Stormfront/Sturmfront.

Wenn ich eine Gruppe durch die Jahre ab 2059 also nach Dunkelzahns Tod führen möchte, wo finde ich die Zeitleiste, die auch Hinweisen auf die Bücher enthält, die sich näher mit den jeweiligen Ereignissen beschäftigen?


Probier es mal mit der Shadowhelix: 2059. Kein Anspruch auf Vollständigkeit, die Jahre sind nicht alle gleich gut gepflegt und besonders nach oben hin ist es bisher relativ dünn.

Ich habe verstanden, dass es in SR4 einen Almanach geben soll, aber der kann sich doch auch nur auf die Ereignisse bis SR5 beziehen. Wenn ich zum Beispiel wissen will, ob Thomas Roxborough immer noch in einem Fleischtank im Zurich Orbital vegetiert – wie kann ich das herausfinden?


Der Almanach reicht bis 2072. Du kannst im Prinzip beim zugehörigen Artikel der Shadowhelix in den Index schauen: Thomas Roxborough und dann die neusten Bücher durchgehen. Hilft in dem Fall nichts, weil die Quellen der Fünften Edition dort nicht aufgeführt sind. Bleibt der Artikel selbst, da steht "Derzeit (Stand 2072) befindet sich sein "Körper" in einem Satelliten im nahen Erdorbit".

Ich muss allerdings darauf hinweisen, dass das Schicksal von Roxborough sehr wahrscheinlich nicht in einer allgemeinen Geschichte der Sechsten Welt stünde, wenn es sie in Grundregelwerk der Fünften Edition gegeben hätte.
  • n3mo und Naighîn gefällt das

#4 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 269 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 10:50

Vielen Dank für die Hinweise, Loki. Die Shadowhelix macht einen großartigen Eindruck und die Sturmfront werde ich mir dann als nächstes vornehmen.


Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben - Mark Twain
Free Assange

#5 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.251 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 11:57

hmmm OK

Noch ein bischen Senf dazu :)

 

SR5 ENTHÄLT KEINEN GESCHICHTSABRISS!! Wie sollen Neueinsteiger die 6. Welt verstehen?

 

Ich empfehle interessierten immer den 6te Welt Almanach

( ist als Buch längst vergriffen ,weil so klasse . 50% Geschichtsbuch und 50 % Atlas !  ist aber noch als PDF erhältlich ;) )

 

Ich habe verstanden, dass es in SR4 einen Almanach geben soll, aber der kann sich doch auch nur auf die Ereignisse bis SR5 beziehen.

 

Den meine ich damit

 

Wenn ich zum Beispiel wissen will, ob Thomas Roxborough immer noch in einem Fleischtank im Zurich Orbital vegetiert – wie kann ich das herausfinden?

 

Für sowas ist die Shadowhelix und/oder das Forum hier wirklich besser als ein Buch !

Hier gibts wirklich ein paar Nerds , die ziemlich viel wissen

( vor allem, in welchem Buch soll man sowas nachschauen ? )

Hestaby nicht mehr auf Mount Shasta?

 

Sie hätte sich nicht mit Lofwyr anlegen sollen .

Es gibt einen Drachenband der 5ten Ed der das ausführlich beschreibt

( @ Loki

Ist das wirklich in Sturmfront ?....? )

@Sturmfront

Das ist ( I M O ! ) einer der sinnlosesten Bände , den würde ich nie ( nie ! ) empfehlen .

 

mit Nerdtanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#6 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 269 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 12:19

 

Sie hätte sich nicht mit Lofwyr anlegen sollen .

Es gibt einen Drachenband der 5ten Ed der das ausführlich beschreibt

( @ Loki

Ist das wirklich in Sturmfront ?....? )

@Sturmfront

Das ist ( I M O ! ) einer der sinnlosesten Bände , den würde ich nie ( nie ! ) empfehlen .

 

Egal, die Orange Queen ist mir wichtig. Sie war der einzige Großdrache, mit dem unsere Gruppe zu tun hatte.


Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben - Mark Twain
Free Assange

#7 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.251 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 12:47

das kenne ich :)

Hestaby und Perianwir sind auch die einzigen beiden Drachen, mit denen meine Chars zu tun hatten ( Pery ist sogar eine " Onkel Connection" für einen meiner Chars . )

 

Wenn in Sturmfront nichts über den Drachenkrieg steht, dann hast du den umsonst gekauft ;)

DARUM gehts mir ( Weil ich mir gar nicht so sicher bin, das in Sturmfront was über Drachen drinsteht .

Loki ist normalerweise ein Nerd ,was solche Infos angeht, deswegen würde ich normalerweise nicht anzweifeln, was er schreibt , aber diesmal.... ? )

 

der auch mit Drachen tanzt

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 28. März 2019 - 12:48 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#8 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 269 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 13:13

Danke für die Warnung.

Der Krieg der Drachen ist ein 5-seitiges Kapitel laut Inhaltsverzeichnis. Da bin ich zuversichtlich.

 

P.S. Perianwyr und Kyle Morgan hatte ich als Runnerteam mit Punch&Judy zusammengebracht und in Boston vor Aztechnology versteckt. Da wusste ich noch nicht, was ihnen dort bevorstehen wird. 


Bearbeitet von Naighîn, 28. März 2019 - 13:16 .

Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben - Mark Twain
Free Assange

#9 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.316 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 14:04

Nützlichkeit von Sturmfront: Hängt einfach davon ab, ob man die Plots darin bespielen möchte. Zugegeben sie sind nicht so besonders gut ...

Drachenbürgerkrieg und Sturmfront: Also, außer der Teil wurde von Pegasus bei der Übersetzung rausgelassen (ausnahmsweise wurde der Band gekürzt), dann ist das Ende des Aztlan-Amazonischen Krieges dort beschrieben und dementsprechend das vorläufige Ende der Konflikte zwischen den Drachen inklusive Hestabys Verbannung. Im Zweifelsfall auf die englische Version zurückgreifen.

#10 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 269 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 15:43

Guter Hinweis, die englische Version hat 200 Seiten, daher habe ich mir das Stormfront PDF geholt.


Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben - Mark Twain
Free Assange

#11 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.251 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 18:33

@ Stormfront

na dann, viel Spass beim Lesen...

 

P.S. Perianwyr und Kyle Morgan hatte ich als Runnerteam mit Punch&Judy zusammengebracht und in Boston vor Aztechnology versteckt. Da wusste ich noch nicht, was ihnen dort bevorstehen wird.

 

Perianwyr hat sich seitdem gemausert .

Besitzt eine coole Bar, ist Musikproduzent & Mäzen und besitzt die Weltgrößte Musiksammlung ( Was mir gefällt :) )

Ausserdem ist er der ...einzige "Zweitdrache " einer Stadt .

Normalerweise sind Drachen ja extrem Territorial, aber Perianwyr  schafft es irgendwie ,das Ghostwalker ihn akkzeptiert und nicht nur das ...IIRC hat er Atzlaner ( Die Ghostwalker mehr als die Pest haßt ! ) vor ihm beschützt und sich offen gegen ihn gestellt .

Der hat größere Eier als man auf den ersten Blick vermutet !

 

der mit großen Eiern tanzt

Medizinmann


  • Konstantin gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#12 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.316 Beiträge

Geschrieben 28. März 2019 - 18:35

Mir fiel gerade ein, dass erst letztens jemand auf Reddit auch gefragt hat, was zuletzt passiert ist, genauer zwischen 2072 und 2080: https://www.reddit.c...things_to_come/

Hier ist meine Antwort:

Let's see.

There is the Amazon-Aztlan War from 2072 to 2074. This is connected to the so-called Dragon Civil War. Also after 2072 there is an artifact hunt going on that results in a conflict between Harlequin and Ghostwalker which comes to head in 2074, again connected to end of the Amazon-Aztlan War.

Before 2075 there was a campaign for a more strict control of the matrix driven at least publicly by Danielle de la Mar. This results in new protocols being adopted in 2075 and leads to the current matrix regime.

The monad crisis shows itself around the same time. First as a mysterious illness that is connected to nanotechnology, answered by a moratorium on its use. It resolves towards the end of the 2080s with the monads leaving Earth and preparing to leave the solar system alltogether. The NEMAQZ is created in 2076 as an effect of the crisis and is a huge contributing factor to the fall of NeoNET and the rise of Spinrad Global.

There is a Yellowstone event in 2078 that does not result in a physical eruption but instead unloads into astral space and makes the metaplane of the Seelie Court accessible. Around the same time, possibly connected, the Tarot of the Sixth World starts to show its influence.



#13 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.935 Beiträge

Geschrieben 29. März 2019 - 09:43

Wie ist die Fokussierung durch GOD zu verstehen? Wird man automatisch ausgeworfen oder kommen die DemiGods und versuchen das im Matrix-Kampf? Wenn nicht – was machen DemiGODs denn dann im Spiel, wo man ihnen doch nie begegnet? Man wird sofort ausgeworfen, das könnten die DemiGods doch aus der AR ihrer Einsatzzentrale machen.

 

Durch die Fokussierung wird man automatisch ausgeworfen. DemiGods begegnet man im Spiel nur in Ausnahmefällen.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#14 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 269 Beiträge

Geschrieben 30. März 2019 - 13:12

Ja, so hatte ich das auch zunächst verstanden. Umso verwunderter war ich, im Datenpfade über die verschiedenenen Vorgehensweisen/Taktiken der einzelnen Demigods aufgeklärt zu werden.


Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben - Mark Twain
Free Assange





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: SR5, SR4, Matrix, Geschichte

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0