Zum Inhalt wechseln


Foto

Was fehlt auf den Charakterbögen oder ist überflüssig?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
26 Antworten in diesem Thema

#16 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 479 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 08:05

*Threadnekromantie*

Ich habe gemerkt, dass für Rollenspielneulinge oder Systemwechsler die Attributsabkürzungen verwirrend sind. Wäre es möglich, die Attribute auszuschreiben, statt die Abkürzungen zu verwenden, oder unter den Attributen eine kleine Legende einzufügen?


  • Thordis gefällt das

#17 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 16.721 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 08:23

Das höre ich tatsächlich zum ersten Mal.

 

also es geht um

 

STärke

KOnstitution

GRöße

GEschicklichkeit

ERscheinung

INtelligenz

MAna

BIldung

oder?

 

Sind das nicht die einfachsten Abkürzungen der Welt?


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#18 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 753 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 08:39

Ich würde es so machen: „Da oben sind eure Attribute, das sind Stärke (abgekürzt ST), Konstitution (KO), . . .“

Wenn dann jemand etwas vergessen hat, helfe ich natürlich im Laufe des Spiels wieder (so mache ich das bei allen Spielen mit Anfängern).
  • Thordis gefällt das

#19 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.506 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 08:53

Da das Grundbegriffe des Systems sind, lernt man die Attribute ja, wenn man das System lernt. Dabei kann man auch gleich die Abkürzungen einführen.


  • Die InsMaus gefällt das

#20 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 479 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 09:10

Das höre ich tatsächlich zum ersten Mal.

 

also es geht um

 

STärke

KOnstitution

GRöße

GEschicklichkeit

ERscheinung

INtelligenz

MAna

BIldung

oder?

 

Sind das nicht die einfachsten Abkürzungen der Welt?

Nein, nicht für absolute Rollenspielneulinge. Versetzt euch bitte in die Lage einer Person, die weder weiß, was "Fertigkeiten", "1W100" oder "Trefferpunkte" sind. Für die sind die Abkürzungen absolut kryptisch.

 

 

Da das Grundbegriffe des Systems sind, lernt man die Attribute ja, wenn man das System lernt. Dabei kann man auch gleich die Abkürzungen einführen.

Die Begriffe würde man meines Erachtens schneller lernen, wenn sie ausgeschrieben auf dem Charakterbogen stünden.



#21 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 753 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 09:34

Nein, nicht für absolute Rollenspielneulinge. Versetzt euch bitte in die Lage einer Person, die weder weiß, was "Fertigkeiten", "1W100" oder "Trefferpunkte" sind. Für die sind die Abkürzungen absolut kryptisch.

Die Begriffe würde man meines Erachtens schneller lernen, wenn sie ausgeschrieben auf dem Charakterbogen stünden.


Zwei Anmerkungen dazu: Ich würde mal davon ausgehen, dass du nicht der einzige bist, der meint, sich in die Lage von Anfängern versetzen zu können.

Außerdem bin ich kein Anhänger von überfrachteten Charakterbögen (was Anfänger übrigens auch stören kann).

#22 Anno_nym

Anno_nym

    Künstler in seiner gelben Phase

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 192 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 09:38

Für Leute, die noch nie was mit irgendwas zu tun hatten gibt es doch Grundregelwerke, Spielerregelwerke und Schnellstarter Regeln.

 

Ich denke ein Bogen muss überschaubar und simpel gehalten sein.

Eine Kleine kompakte Legende vielleicht irgendwo, als Kompromiss


  • Sam Stonewall, Die InsMaus und Glücksfee gefällt das

#23 KAW

KAW

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 09:55

Sind das nicht die einfachsten Abkürzungen der Welt?


Ich habe es bislang erlebt, dass ST mit Stabilität verwechselt wurde. Meine Erfahrung ist aber auch, dass die Begriffe recht schnell verstanden werden. Ich denke, wir reden hier nur von den ersten ein oder zwei Spielabenden, oder? Vielleicht könnte man daher einfach einen schlankeren, einfachen Charakterbogen für Demosessions und Einsteigerrunden erstellen? Da würde meines Erachtens auch eine einzige Seite genügen, auf der dafür alle Begriffe ausgeschrieben sind.
  • Die InsMaus und Thordis gefällt das

#24 Ubelogar

Ubelogar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 288 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 11:43

Ich habe schon mit vielen Anfängern und absoluten Neulingen gespielt.
ST wurde busher nich nicht mit Stabilität verwechselt... Vor allem, weil die geistige Stabilität ja komplett ausgeschrieben auf dem Bogen steht.

Beim ersten Abenteuer gibt's i.d.R.nen One-shot, da muss sich der Spieler nicht mit der Punktevergabe beschäftigen und wenn ne Probe ansteht, wird erklärt auf was gewürfelt wird und welcher Wert erreicht werden muss.
  • Hasturs Erbe und Die InsMaus gefällt das

#25 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 479 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 11:49

Zwei Anmerkungen dazu: Ich würde mal davon ausgehen, dass du nicht der einzige bist, der meint, sich in die Lage von Anfängern versetzen zu können.

Außerdem bin ich kein Anhänger von überfrachteten Charakterbögen (was Anfänger übrigens auch stören kann).

Das hat nichts damit zu tun, mich in Neulinge hineinzuversetzen, sondern das ist etwas, was ich häufig erlebe, wenn ich für Neulinge leite.

Der Charakterbogen wird dadurch nicht überfrachtet, schließlich kommt inhaltlich nichts dazu, und vor allem nichts Optionales. Die Fertigkeiten werden auch ausgeschrieben und nicht abgekürzt.
 

Für Leute, die noch nie was mit irgendwas zu tun hatten gibt es doch Grundregelwerke, Spielerregelwerke und Schnellstarter Regeln.

Einsteigerrunden richten sich gerade an Leute, die über noch keines der drei Dinge verfügen. Wenn ich für Neulinge leite, kann ich ihnen vorher nicht das Regelwerk in die Hand geben und sie darum bitten, es zu lesen.
 

Ich denke, wir reden hier nur von den ersten ein oder zwei Spielabenden, oder? Vielleicht könnte man daher einfach einen schlankeren, einfachen Charakterbogen für Demosessions und Einsteigerrunden erstellen? Da würde meines Erachtens auch eine einzige Seite genügen, auf der dafür alle Begriffe ausgeschrieben sind.

Exakt. Mir geht es um absolute Neulinge und teilweise Systemneulinge. Letztere sind mit Rollenspieljargon natürlich vertrauter und können schnell antizipieren, dass ganz oben Attribute stehen (und vermutlich kennen sie gewisse Abkürzungen von anderen Rollenspielen, aber ganz sicher davon ausgehen kann ich als Spielleiter nicht).


  • Thordis gefällt das

#26 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.062 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 12:24

Um mal ein wenig das Gas zurück zu drehen aus der Runde:

Ich bezweifle das der offizielle Charakterbogen vom Verlag aus verändert wird wegen der,entschuldige bitte,handvoll absolut unwissender Neueinsteiger.

Wenn da wirklich Bedarf besteht empfehle ich ein simples docx wo man alles ausführlich ausschreiben und alle Irritationen erläutern oder einfach weglassen kann.
  • Ubelogar, Die InsMaus und Thordis gefällt das

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#27 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.298 Beiträge

Geschrieben 12. Januar 2021 - 12:32

Der ursprüngliche Gedanke für diesen Thread hier war es, Ideen und Verbesserungen für den Deluxecharakterbogen zu sammeln. Konnte das aber noch nicht so verraten. Ich habe damals dann diese Wünsche wo es ging, versucht einzuarbeiten.
Das mit den Attributsabkürzungen wurde da dann auch umgesetzt. Sie sind dort ausgeschrieben.

charbogen-neu.jpg

Nur so als Hinweis, falls man einen Bogen in die Richtung sucht. Gibts für kleines Geld bei Pegasus digital als PDF (natürlich automatisch ausfüllbar) oder gedruckt im Handel (noch).

 

Bei den alten Bögen wird es wohl kaum geändert. Das frisst recht viel Platz.


Bearbeitet von Lexx, 12. Januar 2021 - 12:35 .

  • Hasturs Erbe, KAW, Die InsMaus und 3 anderen gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0