Zum Inhalt wechseln


Foto

IM ELFENBEINTURM


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
25 Antworten in diesem Thema

#16 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.129 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2019 - 13:07

Dann wurden aber sicher alle Punkte auf nur max. 3 Fertigkeiten verteilt, oder?



#17 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.760 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2019 - 13:56

Das kann gut sein und wäre ja auch ziemlich normal :-)


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#18 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.129 Beiträge

Geschrieben 05. Juni 2019 - 09:02

Mnäh. Ich mach das immer abhängig vom Typ des Charakters. Wenn es ein Lebemann von Welt ist, der schon viel von der Welt gesehen hat, dann hat er meistens bei mir eine Fertigkeit recht hoch und die restlichen Punkte hat er auf viele Fertigkeiten verteilt, da er hier und da Erfahrung gesammelt hat.
Ein Professor dagegen hat mitunter dann als Hobby einige wenige Fertigkeiten mit hohen Werten, die eher seinem Beruf entsprechen. Er ist halt mit seinem Beruf verheiratet und es braucht da keinen Ausgleich, da sein Beruf sein Ausgleich ist. Der ist dann halt recht Lebensunfähig abseits seiner Interessen (im Extremfall).

Im Schnitt sehe ich bei den meisten vorgefertigten Charakteren durchgezählt 10 bis 11 Fertigkeiten die alle irgendwie mit dem Beruf zu tun haben und irgend was im Kampfbereich erhöht. Selten mal was da, wo ich sagen kann das ist ne Hobbyfertigkeit oder Lebenserfahrung abseits der Arbeit.

Ich muss die zwar nicht nehmen, aber es fällt mir immer wieder beim Support auf dass die meisten Charaktere abseits ihrer Berufsfertigkeiten überhaupt nichts auf die Reihe bekommen und in sehr vielen Situationen sehr machtlos sind. Sollten dafür dann nicht eigentlich die Hobbypunkte da sein um das auszugleichen? Und bevor hier jemand erwidert, dass das es ja nur schwache Menschen sind ... dass sind Schwachmaten nur um den schwachen Menschen zu simulieren. Ich will NORMALE Menschen, natürliche Menschen. Die sind bei mir schon schwach genug nach Punktevergabe.

Und die Grundwerte, ganz ehrlich, die sind oft n Witz. "Du hast zwar nur 10% in Orientierung (findest also nicht mal deine rechte Hand), aber hey ... theoretisch kannst dus". Da sind ein paar Standartfertigkeiten die sind ... hach ... seufz.

Ich will aber hier nicht unbedingt ne Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen. Ist mir halt mal wieder aufgefallen. Und, ja ich weiß, ich muss sie ja nicht nehmen.


Bearbeitet von Lexx, 05. Juni 2019 - 12:56 .

  • POWAQQATSI und JaneDoe gefällt das

#19 Charons Alptraum

Charons Alptraum

    Der fahle Gigant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 80 Beiträge

Geschrieben 09. Juni 2019 - 12:15

Habs mir am Freitag geholt und bin begeistert ^^ Fasst sehr schön die Geschichte der Gelehrten zusammen und gibt auch nen guten Einblick in den Universitätsalltag.

Vor allem die Tabelle für das Gelehrtenvokabular (Hallo Foucault!) hat bei mir ein Schmunzeln ausgelöst ^^


  • POWAQQATSI und Bartimäus gefällt das

“The psychotic drowns where the mystic swims. You are drowning, I am swimming.” 


#20 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.129 Beiträge

Geschrieben 11. Juni 2019 - 11:45

Schön und praktisch ist er auf jeden Fall. Besonders, da ich nur einen anderen Band kenne in dem ein Lehrsystem vorgestellt wird aber eben nur für Amerika. Da ist jemand, der wie ich, nie ne Uni von innen gesehen hat schnell aufgeschmissen, wenn am Tisch ständig auf Blödsinn hingewiesen wird den ich erzähle. Sind ja meistens studierte Leute die ich bespaße.


  • POWAQQATSI, Hasturs Erbe und Charons Alptraum gefällt das

#21 Die InsMaus

Die InsMaus

    Postapokalyptisches Liftgirl im Hotel Nyarlathotep

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 412 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2019 - 22:36

Nach erster Lektüre mein bevorzugter Berufeband.

Der größte Witz steht allerdings auf S. 44 - nämlich die Nennung des wohl bekanntesten und detailliertesten Werkes eines Mythozoologen der Gegenwart: S. Petersens Bestimmungsbuch der unaussprechlichen Kreaturen . . . Haha
  • POWAQQATSI, FrankyD und Charons Alptraum gefällt das

#22 POWAQQATSI

POWAQQATSI

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 248 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2019 - 23:03

@Die InsMaus, gibt es denn einen noch bedeutenderen Mythozoologen der Gegenwart, dessen Erwähnung vergessen wurde? ;) 



#23 Die InsMaus

Die InsMaus

    Postapokalyptisches Liftgirl im Hotel Nyarlathotep

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 412 Beiträge

Geschrieben 10. Juli 2019 - 19:41

@Die InsMaus, gibt es denn einen noch bedeutenderen Mythozoologen der Gegenwart, dessen Erwähnung vergessen wurde? ;)


Mit „Mythos“ als Vorsilbe wird das in der Tat schwierig - berühmte Kryptozoologen gibt es allemal, zB den Comte de Buffon ;-)
  • POWAQQATSI gefällt das

#24 POWAQQATSI

POWAQQATSI

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 248 Beiträge

Geschrieben 10. Juli 2019 - 21:45

 

@Die InsMaus, gibt es denn einen noch bedeutenderen Mythozoologen der Gegenwart, dessen Erwähnung vergessen wurde? ;)


Mit „Mythos“ als Vorsilbe wird das in der Tat schwierig - berühmte Kryptozoologen gibt es allemal, zB den Comte de Buffon ;-)

 

 

Das stimmt in der Tat. Im Vergleich zu den Mythozoologen, die es auch schon im Gaslicht und natürlich in den 20ern gab, sind die Kryptozoologen dagegen nur vergleichsweise jung... ;) 



#25 KickCraft

KickCraft

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 56 Beiträge

Geschrieben 11. Juli 2019 - 19:16

Im Band sind ja mehrere Beispielinvestigatoren aufgeführt. Im Gegensatz zu "Mystiker und Magier" sind jedoch keine Charakterbögen dazu enthalten. Ist ggf. geplant, diese elektronisch zur Verfügung zu stellen?

 

Im Band selbst ist ja ein Verweis auf Downloads bei PegasusDigital enthalten; da es zu diesem Band wohl kaum Handouts und Karten geben wird, könnte sich das vielleicht hierauf beziehen? :ph34r:

 

(Da bei PegasusDigital jedoch nichts zu finden ist: Evtl. gleiches Problem wie bei "Die Zweiköpfige Schlange"?)



#26 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.760 Beiträge

Geschrieben 11. Juli 2019 - 21:18

Der Hinweis sagt ja: "die Handouts und Karten dieses Buches"

das dieses Buch weder das eine noch das andere hat, braucht man auch nicht zu suchen.

 

Der Hinweis hätte ebensogut gar nicht da zu sein brauchen, kööööönte aber ein subtiler Trick sein, Käufer ganz allgemein auf Pegasusdigital hinzuweisen.


  • Charons Alptraum gefällt das

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0