Zum Inhalt wechseln


Foto

Alternative Zombie Brettspiele?!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
27 Antworten in diesem Thema

#16 Beachhead

Beachhead

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 153 Beiträge

Geschrieben 08. Mai 2009 - 15:04

MidEvil hat mir richtig Spass gemacht, besonders als Tanz der Teufel/Armee der Finsternis Fan.
Das Spiel läuft genauso ab wie Zombies!!! (ist ja auch ein Ableger von Zombies, wie z.b. Deep Space Nine von Star Trek).
Die Unterschiede bestehen darin, das du deine getöteten Gegner einsetzt um Karteneffekte zu aktivieren,
und man mit dem Necronomicon vom Friedhof zum Altar, statt zum Hubschrauberlandeplatz musst.

Karten und Regel übersetzungen findest du in meinem Organizer Pack im Zombies Fanstuff.

Mit dem Kauf würde ich aber bis Juni/Juli warten da dann Midevil Deluxe herauskommt (Midevil 1-3, mit aktualisierten Ereigniskarten/Kartenteile Artwork und neuen Figuren).

Mit Zombies!!! 4 und Midevil kann man ganz easy ein Tanz der Teufel Boardgame machen.
Man fängt im Wald an, sammelt die Buchseiten und landet dann in der Vergangenheit bei Midevil^^

"Das ist mein Zauberstab"
Ash
Eingefügtes Bild

#17 Dvdscot

Dvdscot

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 09. Mai 2009 - 19:31

Am besten ist es wenn man in einer richtigen dreidimensionalen Stadt spielt, so wie hier:

http://www.boardgame...ges/thing/29814

wobei das Spiel an sich nur pro forma existiert und nicht zu kaufen gibt und die Stadtpläne von einem anderen Anbieter stammen die nur sowas machen. Wäre jedenfalls ne coole Sache wenn man sich das so besorgen könnte auch wenn es teuer wär.

#18 Vincent Darksun

Vincent Darksun

    Advance Gamer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.213 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2009 - 17:54

Am besten ist es wenn man in einer richtigen dreidimensionalen Stadt spielt, so wie hier:

http://www.boardgame...ges/thing/29814

wobei das Spiel an sich nur pro forma existiert und nicht zu kaufen gibt und die Stadtpläne von einem anderen Anbieter stammen die nur sowas machen. Wäre jedenfalls ne coole Sache wenn man sich das so besorgen könnte auch wenn es teuer wär.


Ja, so eine dreidimensionale Stadt hätte schon seinen Flair.
Aber wie schon gesagt wäre der Preise wohl sehr hoch, dass viele nicht dazubereit wären und somit die Produktionkosten wohl höher wäre als die Konsumer/innen die mit ihrem Geld das Produkt kaufen würden.
Desweiteren würde ich auch vermuten, dass die Stadt nach einmaligem Aufbau nicht mehr wirklich zerlegbar ist ohne nicht irgendein Teil zu schrotten. Also das die Abnutzung der Teile wohl ganz schnell ansteigt und somit auch ein Transport zu Freunden/anderen Spieler/innen kaum möglich wäre.

#19 Jan Helke

Jan Helke

    schatzsuchender Freibeuter

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 6.724 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2009 - 18:09

Bei der bei BGG gezeigten dreidimensionlaen Stadt handelt es sich um Papiermodelle von hier: http://www.worldworksgames.com/

Da kauft man für 17 Euro ein Datei mit den entsprechenden Grafiken EINES Hauses, druckt sie auf dem heimischen Drucker aus und baut sie zusammen. Ist erst mal eine dicke Investition, wenn man eine ganze Stadt bauen möchte, aber andererseits hält sich der Aufwand in Grenzen, wenn ein Haus beschädigt ist und man es ersetzten möchte.
Jan Helke

#20 white rabbit

white rabbit

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2009 - 10:55

also die pappgebäude wissen zu gefallen aber 17 euro für ein einzelnes gebäude das man dann noch selber ausdrucken muss...
wenn man das ganze gescheit angeht und ordentlich haben will, druckt man das im copyshop auf dickem karton aus,
was zwar eine super quali in jeder hinsicht hat, den preis aber extrem in die höhe treibt.
bei dem preis sollte es schon ein kompletter pappbausatz incl. bögen sein. andere hersteller in dem bereich schaffen das ja auch.
Kernphysik ist die feine Umschreibung für eine brutale Vergewaltigung unschuldiger Atome!

#21 Jan Helke

Jan Helke

    schatzsuchender Freibeuter

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 6.724 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2009 - 11:18

Naja. Wenn man ein wenig an den Regel dreht, kann man auch gut das ganze Gebäude als Einzel-Szenario nutzen. Da sind ja gerade bei dem Hauted Manor bedeutend mehr Felder und Räume.
Jan Helke

#22 Zombiejäger

Zombiejäger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 53 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2009 - 17:03

Hallo,

So eine Stadt hat schon was. Aber wo soll man diese gewaltige Kulisse aufbauen ? Für Leute mit Haus und Hobbyraum mag das vieleicht kein Problem sein. Aber ständig um die Stadt zu laufen um Figuren zu verschieben und sich wegen der Größe die Arme auszurenken, würde mir dann doch nicht mehr soviel Spaß bereiten. Wenn die Bilder nicht täuschen, hat die Stadt schließlich bombastische Ausmaße.


Gruß,
Zombiejäger.

#23 Floppy77

Floppy77

    Zombiekiller

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 12. Mai 2009 - 07:16

da kann ich Zombiejäger nur zustimmen.
Des Weitern glaube ich, das man die Häuser nur schwer in das eigentliche Zombies!!!-Spiel integrieren kann, denn wie soll man seine Zombies in solche 3-Dimensionalen Gebäude stellen und darin auch noch steuern?? Es eignet sich also doch nur als eine Art Hintergrundkulisse, die dann beim spielen auch eher hinderlich im Weg herum steht... und das bei dem Preis.
Ich würde mein Geld dann doch lieber für alternative Spielfiguren und Endgegner ausgeben, macht irgendwie mehr Sinn.
"Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück." - Dawn of the Dead, 1978

ZombieWalk of Smilies


#24 white rabbit

white rabbit

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge

Geschrieben 14. Mai 2009 - 09:02

direkt für zombies!!! wüden die gebäude wenig sinn machen.
wenn sollte man sie eher als komplett neue möglichkeit sehen zombiesznarios umzusetzen.
mit solchen gebäuden verlassen zombie szenarios halt das "brettspiel" und werden zu "tabletops".
um nen tisch rumzu laufen ist aber nicht wild. ist halt ne andere art ein spiel zu spielen...
Kernphysik ist die feine Umschreibung für eine brutale Vergewaltigung unschuldiger Atome!

#25 mat-in

mat-in

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 137 Beiträge

Geschrieben 24. Mai 2009 - 01:54

Mall of Horror fehlt da noch... Zombiesurvial mit schwerpunkt auf Bündnissen, Verhandlung, interaktion, gewprzt mit strategienetscheidungen. Man hat ein Team von 3-4 Überlebenden mti verschiedenen qualitäten und muß sie in unterschiedlichen geschäften der mall unterbringen die man verbarrikadiert oder mit etwas risiko einen Lastwagen plündern mit Munition und so...

Die beiliegenden Würfel haben die mieseste qualität die ich je gesehen habe (die plastik augen der w6 fallen aus den würfeln!), sonst aber sehr gelungenes Spiel.

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#26 Stormcloud

Stormcloud

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 74 Beiträge

Geschrieben 24. Mai 2009 - 08:43

Ich kann noch Zombiaki empfehlen, ein schnelles Kartenspiel für 2 Spieler.
Einer spielt die Zombies, die auf die Barikade zuwanken, der andere verteidigt diese. Beide haben dabei besondere Waffen bzw. Spezialfähigkeiten.
Ist zwar am Anfang etwas mit Einarbeitung verbunden, bis man die Symbole auf den Karten versteht (kein Text, Erläuterung nur in den Regeln), aber für eine schnelle Runde mit leicht taktischen Ansprüchen ist es auf jeden Fall tauglich.

#27 white rabbit

white rabbit

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge

Geschrieben 09. September 2013 - 10:40

Ich buddel nach lnager abstinez dieses Thema mal wieder aus der Versenkung aus.

 

Mit Zombies!!! kann man gut Spaß haben, Zombietown hab ich mal bekommen und fand es zwar nicht den Knaller aber so wirklich grottig fand ich es nun auch nicht.

Humans ist echt ulkig.

 

Meine absolutes Lieblingsdingen aktuell ist Zombicide (Zombies!!! mit größeren Minis und etwas umfangreicheren Regeln.

Anbei mal Links zur guillotinegames und youtube

 

http://guillotinegames.com/en

 

 

 

Schauts euch mal an und sagt was ihr so davon haltet.


Bearbeitet von white rabbit, 09. September 2013 - 10:40 .

Kernphysik ist die feine Umschreibung für eine brutale Vergewaltigung unschuldiger Atome!

#28 Twilight

Twilight

    Kneipenbesitzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 553 Beiträge

Geschrieben 28. Oktober 2013 - 12:18

Zombicide habe ich auf der Spiele Messe auch gezockt und ich fand es großartig. Gibts jetzt auch auf Deutsch für rund 70 Euro.

 

Dark Darker Darkest fand ich hingegen eher schwach, was aber auch daran gelegen haben kann, dass wir nen schlechten Erklärbär hatten.

 

Und dann haben wir noch Zombie 15' gespielt, bei dem man sich innerhalb von 15 Minuten (!) quer durch eine Stadt kämpfen muss. Mit Musikunterstützung, wo es bei jedem Stöhnen ne Handvoll neuer Zombies gab. Hat man die Chapel innerhalb der 15 Minuten nicht erreicht, war man tot...*g*

 

Eine hektische Variante für Zwischendurch also.


Noli timere messorem





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0