Zum Inhalt wechseln


Foto

Ab ins All


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Täuscher

Täuscher

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 61 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2019 - 08:08

Nachdem ich nun "Tötliche Schatten" soweit durch gelesen habe, möchte ich meine Gruppe ein 2. mal ins All schicken.

Das Erste mal war ein One Shot zum testen, ein bissl Dead Space/ ein bissl Alien/ ein bissl Star Treck biss geschüttel und willkommen ohne Erinnerungen in einem Riesigen Schiff.

Jenes möchte ich nun ausbauen.

 

Bisher war die Überlegung sie durch einen missglückten Run ins All zu schießen.

Monaden die sich selbst ein Schiff bauten und zu einem großeren Schiff fliegen ( von Evo oder andere ).

Das Großschiff soll hier Sandbox ähnlich aufgebaut werden um den Runnern hier die Freiheit zu lassen was sie machen wollen.

 

Ideen wären:

 

-Experimente auf dem Schiff gehen schief

-Versuche wieder auf die Erde zu kommen mit Hindernissen

-Je nach Char der mit spielt, befinden sich hier Infos die er möchte

 

Das Setting soll sich auf Überleben stützen so wie Konsequenzen die aus Aktionen entstehen. Jedoch sollen auch die Kämpfer meiner Runde nich zu Kurz kommen.

 

Weitere Aufhänger wären:

 

-Ein Teil der Monaden ist nicht freiwillig hier, sie wollen zurück und sehen in den Runner die Möglichkeit dies zu bewältigen

-Natürlich hätte ich auch gerne wieder Bugs auf dem Schiff

 

Es sind viele Ideen, nur wie bringt man Jenes gut zusammen?

Im Hintergrund werden je nach Einmischung der Runner Dinge passieren.

 

Freue mich über Ideen.

 

 



#2 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 175 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2019 - 10:18

Ich gehe davon aus, dass große Teile der Erdumlaufbahn durch herumrasenden Weltraumschrott extrem gefährliches Gebiet sind und die im Weltraum aktiven Megakons geräumte Korridore verwenden, die von ihnen überwacht werden. Weltraumpiraten und -schmuggler meiden diese Korridore natürlich und schleichen sich durch den Weltraumschrott oder werden zu mehr Schrott, wenn sie versagen.

 

Magiebegabte in deiner Gruppe könnten eine gewaltsame Entführung in den Weltraum gar nicht lustig finden, wo die Magie fast nicht nutzbar ist. Anstelle eines Aufwachens in einem Schiff wäre daher ein Auftrag vorstellbar wie findet die einzige Erbin eines Superreichen, die sich mit den Monaden abgesetzt hat. Dann können die Spieler sich vorbereiten und trotzdem schließlich auf dem großen Schiff landen.


  • Täuscher gefällt das

Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben - Mark Twain


#3 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.204 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2019 - 13:03

Schwer zu lesen der Beitrag ist... :(

Geister/Bugs im All ... denk an die Magie. Eher nicht.

Im Kreuzfeuer finden sich Regeln/Ausrüstung für Runs im Weltraum.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#4 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 175 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2019 - 20:06

Inspiration für dieses Projekt kannst Du auch prima im Film Pandorum oder der Serie Ascension finden:

https://www.serienju...s.de/Ascension/

https://www.imdb.com/title/tt1188729/


Bearbeitet von Naighîn, 22. Mai 2019 - 20:07 .

  • Täuscher gefällt das

Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben - Mark Twain


#5 Täuscher

Täuscher

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 61 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2019 - 09:36

Ich gehe davon aus, dass große Teile der Erdumlaufbahn durch herumrasenden Weltraumschrott extrem gefährliches Gebiet sind und die im Weltraum aktiven Megakons geräumte Korridore verwenden, die von ihnen überwacht werden. Weltraumpiraten und -schmuggler meiden diese Korridore natürlich und schleichen sich durch den Weltraumschrott oder werden zu mehr Schrott, wenn sie versagen.

 

Magiebegabte in deiner Gruppe könnten eine gewaltsame Entführung in den Weltraum gar nicht lustig finden, wo die Magie fast nicht nutzbar ist. Anstelle eines Aufwachens in einem Schiff wäre daher ein Auftrag vorstellbar wie findet die einzige Erbin eines Superreichen, die sich mit den Monaden abgesetzt hat. Dann können die Spieler sich vorbereiten und trotzdem schließlich auf dem großen Schiff landen.

Klingt schon mal gut. Da wird ein Rigger bestimmt Spaß haben mal durch Schrott zu fliegen.

Welch Preisgröße kann ich hier grob anlegen? Ich hätte 110K pro. Kopf angelegt.

 

 

Mit Magie werde ich etwas Hausregeln von "echt beschissen" ( Kleiner Flieger ) bis zu "naja" (Raumschiff das mit Artefakten gefüllt ist)

 

So wie ich mir auch überlege Bug/Geister an Artefakte zu hängen die i.wann leer gehen.



#6 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.375 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2019 - 12:34

Was meinst Du mit Artefakte? Und warum sollten die einen Astralraum schaffen? Soweit mir bekannt ist, benötigt man dafür Leben. Daher hatte Deadalus auch viele Gärten.


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#7 Täuscher

Täuscher

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 61 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2019 - 15:01

Nun ich wäre auf Artefakte gekommen die magisch geladen sind, do mir das mit dem Garten garnicht in den Sinn kam.

 

Und zum warum einen Astralraum schaufen... weil Magie :) Sah das aber ehr als Batterie.



#8 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.566 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2019 - 18:35

Magie und Raumfahrt sind wirklich zwei Komponenten die nicht gut zusammenpassen. Bei einem BFS (Big , F......, Spaceship) mit hunderten oder gar tausenden von Lebewesen (müssen keine Menschen sein...) kann ich mir aber schon vorstellen, das da Magie gewirkt werden kann (mit entsprechenden Hintergrundstrahlungsabzügen, weil diese Mini-Manasphäre instabil ist und anders als die der Erde.)



#9 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 8.732 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2019 - 10:21

Ist doch irgendwo mal beschrieben worden, oder? Ich meine auf dem Zürich Orbital ist Magie z.b möglich

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#10 bricks are heavy

bricks are heavy

    I shot the deputy.

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.175 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2019 - 10:37

@Geist: In einem einzigen Kubikmeter fruchtbaren Bodens gibt es RL mehr Lebewesen als derzeit Menschen auf der Erde (laut HR Info Wissenswert).


Taint their hearts with darkness.


#11 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.204 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2019 - 18:07

Ich nehme an an, es handelt sich dabei um die reine Anzahl an Organismen. Nicht um die Masse.
Ich denke das macht magietheoretisch einen Unterschied. Vielleicht auch dad Bewusstsein der Lebensform.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#12 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.146 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2019 - 20:16

Da 7 Mrd. Menschen mehrere huntert Megatonnen wiegen, liegt der Schluss nahe.



#13 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.138 Beiträge

Geschrieben 17. Juni 2019 - 23:12

Laut diesem paper ist der menschliche Anteil an der Biomasse der Erde bei 0,01% (zehnmal so viel wie wilde Säugetiere, halb so viel wie Nutztiere, ein Zehntel der Fische, ein Tausendstel der Bakterien, ein Siebentausendstel der Pflanzen).

https://www.pnas.org...ent/115/25/6506
https://www.pnas.org...5/6506.full.pdf
  • TwistedMinds und Sam Stonewall gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0