Zum Inhalt wechseln


Foto

SOX als Setting

SOX Strahlung Ausrüstung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
37 Antworten in diesem Thema

#1 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 893 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 08:49

Hey liebe Leute,

 

seit einiger Zeit spielt bei mir die SOX als Setting eine Rolle. Nach und nach kommen immer mehr Feinheiten ans Licht, die für die Ausgestaltung des Settings kleine Puzzleteile sind, um dem Ganzen möglichst glaubhaft Leben einzuhauchen. Jeder kennt das wahrscheinlich, dass nicht nur unklare Regeln manchmal den Spielfluss bremsen können, sondern auch Unklarheiten in Bezug auf äußere Umstände und Verhaltensweisen, die jetzt üblich wären. 

 

1) Umgang mit der Strahlung

Die SOX ist verstrahlt und verseucht. Aber außerhalb der Hotspots ist die Strahlung ziemlich gut tolerierbar, oder? 

Mir geht es konkret um die Darstellung von METlern. Die öffnen doch sicher mal ihre Visiere um eine zu rauchen oder kauen auch Kaugummi, oder? Dazu kommt, dass die ja regelmäßig gegen Strahlenschäden behandelt werden. Außerdem gewöhnt man sich sicher an den Einsatzort und wird abgestumpfter gegenüber der Gefahr von Strahlung. 

Die Einheimischen überleben ja auch irgendwie. 

 

2) Flora und Fauna, spezielle Orte

Notiz an mich: Bloß nicht vergessen, dass alles voller Wald ist!   ;)

Wie stellt ihr euch die Landschaft so vor? In meinem Kopf taucht ständig Fallout auf, allerdings ist das wohl insgesamt zu kahl. Was für spezielle Orte könnte man finden? 

Überwucherte, halb zerfallene Dörfer fallen mir ein. Bei mir lebt ein durchgeknallter Kult in einer zerstörten Kuppel, in der vorher ein Konzern Pflanzen angebaut hat. 

 

3) unterirdische Anlangen & ehemalige Konzerngebäude

Die SOX sind ein Setting, in dem man ruhig ein bisschen frei drehen kann. 

Wie wahrscheinlich wären in eurem SR aufgegebene Konzernanlagen, die unterirdisch sind? Nicht mehr gebrauchte Labore und Tunnel, die einfach nicht mehr gebraucht wurden oder deren Instandhaltung zu kostspielig war? 

Auch hier nehme ich gerne Ideen an. 

 

4) Ausrüstung 

Hier ist die Ausrüstung der MET Soldaten aus dem SOX:Datapuls ein guter Orientierungspunkt. Gibt es noch andere, spezielle Ausrüstung die man dabei haben könnte? Die muss auch nicht unbedingt in einem Regelbuch stehen. 

 

Neben Benzin, was fällt euch gutes zum Handeln ein? Am besten Dinge, die man auch tragen kann, wenn man ohne Fahrzeug unterwegs ist. 

 

Freu mich auf euren Input. 


  • Sam Stonewall gefällt das

#2 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 868 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 09:33

zu 1) jeder dort ist ein NSC, ein (längerer) Aufenthalt in der Sox ist sicher Karma wert, also werden die sicher den ein oder anderen Vorteil oder vielleicht sogar metagenetischen Vorteil haben wie Strahlenschwamm oder so. Dazu wird dort jeder eine höhere Konstitution haben als sonst im Schnitt.

Die Konzerner werden tatsächlich draußen sicher nicht ihre Schutzanzüge öffnen, da muss dann halt mal ein Nikotinpflaster her (Autoinjektor?), die haben dann halt sichere Bereiche wo man nach Dekon sich relativ normal bewegen kann.

 

zu 2) es gibt immer wieder Dokus über Orte die sich die Natur zurückerobert hat. Die sind sicher eine gute Inspirationsquelle. Draußen wird sich wohl nicht viel verändert haben. Ein Wald ist ein Wald. Ich würde da nicht alles zu Wüste und Sumpf machen, vielleicht ist gerade ein lichter, schöner satt grüner Wald auch mal ein guter Kontrast oder aber auch die perfekte Falle für den einen erwachten mutierten fleischfressenden Farn inmitten der sonst harmlosen Sträucher.

 

zu 3) siehe 2, da gibt es ganze Städte die aufgelassen worden sind. Man muss immer daran denken, dass Catenom schon 2008 war, damals gab es noch keine Extraterritorialität und die Kons ware noch nicht so krass mit Geheimlaboren und Bunkeranlagen. Aber unterirdische Anlagen wird es sicher bis zurück zu Zeiten aus den Weltkriegen geben (purpurne Flüsse!) aber auch öffentliche Anlagen von Behörden und wie gesagt die vielen Städte und Dörfer die nun alle verwaist sind.

 

zu 4) zu Ausrüstung: Drogen! Medikamente! In der sechsten Welt gibt es sicher bessere prophylaktische Mittel gegen Strahlungsschäden als Jod-Tabletten! Die können dann vielleicht sogar temporär oben erwähnte Vorteile verleihen... Ansonsten ist die Sox ein kaum überwachter Spielplatz der Konzerne wo sie (sicher auch abseits der Soxwars) Prototypen testen (Gammaware, das Zeug aus Tödliche Schatten...) und rumexperimentieren.  Das muss gar nicht unbedingt immer game breaking sein. Vielleicht ist es ein Teil mit absolutem Nischeneinsatzgebiet oder es hat krasse Nebenwirkungen oder Nachteile oder es ist einfach nur ein völliger Fehlschlag und saugefährlich. (ein Gammaware Kleinhirnbooster mit Int +3 der dich bei nem Patzer auf nem Edge-Wurf einfach tötet oder so)

 

Zu Handelsgut: Drogen! Medikamente! wie oben. aber eben auch vieles das für uns selbstverständlich ist. Wasser(aufbereiter) und Lebensmittel, Alkohol!, Verbandsmaterialien. So ein Auto-Doc der auch ohne WiFi funktioniert ist da sicher Gold wert. praktische Drohnen mit Solarkollektoren, Outdoorbekleidung und -ausrüstung und da dort nirgendswo Netz gibt: Pornos, Unterhaltungsmedien, Wissenssofts


  • 7OutOf13, CMD und StillesChaos gefällt das

#3 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.683 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 11:08

1) In Tschernobyl kannst du auch weite Teile ohne Vollschutz umherwandern. Du musst dir nur bewusst sein, dass vertrahlter Staub den Körper kontamin iert und letztlich schlimmer, weil dauerhafter wirkt, als direkte Strahlung (von den Hotspots, die dich direkt grillen mal abgesehen).

 

2) Es ist viel grün, nicht alles davon ist dichter Wald. Die Städte werden aber überwuchert, eben alles, was schnell wächst und nicht zurückgeschnitten wird. Also Hecken, Sträucher, Bäume auf Dächern (!). Von dem "Urwald"-Szenario abgesehen gibt es mittlerweile auch zwei weitere Landstriche: Den faulenden Wald und die Ödnis im ehemaligen Saarpfalz-Kreis. Letztere reicht von Faalout-mäßigem Endzeit bis hin zu Wüste (je nachdem wie nah man an Homburg dran ist.

 

3) Konzernanlagen ohne Ende. Dazu Bergwerkstollen, Weltkriegsbunker (Westwall!) und post-WWII-Bunkeranlagen.

 

4) Tauschware: Medikamente, Atemfilter, Wasser(filter), Technik (Geigerzähler, Telekommunikation), Waffen(Zubehör/Munition), Schokolade (echte! ach wer von den Kids weiß heute schon wie echte Schokolade noch schmeckt ^^)


  • 7OutOf13 und CMD gefällt das

#4 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 893 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 12:16

1) Ich kann eure beiden Einschätzungen gut verstehen. Letztendlich kann man es wohl so, wie es gerade passend für die Geschichte ist, bestimmen, wie stark die Strahlung ist. Ich dachte auch sofort an Tschernobyl und das dort (im ehemaligen Prypjat) ja sogar Soldaten stationiert sind, wenn auch immer nur für zwei oder drei Wochen, die auch nicht permanent in Schutzkleidung herumlaufen.

Tschernobyl taugt natürlich auch nur bedingt als Vergleich, da die SOX zum einen fiktiv ist und der Spannung halber sicherlich einen Zacken schärfer von den Bedingungen, es dazu auch noch Magie gibt, und soweit ich es verstanden habe Catenom zwar der Auslöser war, seit dem aber noch andere Quellen radioaktiver Strahlung dazukamen, durch andere Unfälle und Waffentests.

 

3) An Weltkriegsbunker hab ich noch gar nicht gedacht! Super Idee! 

 

4) Schokolade! Klar! Kaugummi hatte ich auf dem Schirm, aber andere Süßigkeiten irgendwie nicht. Auch Salz geht sicherlich gut.

Und klar, Drogen und Medizin. 



#5 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.683 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 12:36

Die SOX bietet ja eben nicht nur Gefahr durch die radioaktive Verseuchung. Da wurde ja auch jede Menge anderer Giftmüll verklappt und Waffentests durchgeführt mit Sachen, die wohl nicht so einfach auf dem normalen Markt zu bekommen sind. Dazu eben die ganzen mutierten und Erwachten Critter (Pflanzen wie Tiere), freien (Gift und Insekten)Geister und die Bewohner selbst (Ghule, Kanibalen, Toxiker-Kulte). Man hat also genug um die Ohren. In der französischen Version des SR4-SOX-Quellenbuchs gab es eine Karte mit Strahlenwerten. Wir haben darauf verzichtet, um einfach mehr Spielraum zu bieten, zumal die Hotspots auch nach Wetterlage oder Jahreszeit wandern könnten.



#6 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 7.905 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 13:38

Ich glaube eine der Kurzgeschichten im Straßengrimoire handelt von Tschernobyl.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#7 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 4.416 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 14:33


  • fexes gefällt das

#8 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.517 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 14:55

Wie stellt ihr euch die Landschaft so vor?

Wie bei Stalker oder Metro: Exodus.

Hier eine Auswahl von concept Art für Stalker:
stalker-pripyat-ukraina-zona.jpg
1496819771113850737.jpg
32293420_205885683352545_683890792041598
ce4d116cd722349cf91ef9cec2e640df-700.jpg
SDt8msI.jpg
2826594-concept01.jpg
stalker-stalker-art-art-concept-stalkery
thumb-1920-285643.jpg
  • 7OutOf13, Corpheus und Sam Stonewall gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online


#9 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.517 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 14:59

Und hier für Metro: Exodus:

vlx-tkach-m35-promo-con-gulnara-final-00
vlx-tkach-m35-promo-con-gulnara-final-00
vlx-tkach-m35-promo-con-anna-final-003.j
vlx-tkach-m35-promo-con-anna-final-002.j
vlx-tkach-m35-promo-con-forest-children-
vlx-tkach-m35-promo-con-forest-children-
Metro_Exodus_Dybowski20-1024x533.jpg
Metro_Exodus_Dybowski10-1024x538.jpg
Metro_Exodus_Dybowski33-1024x479.jpg
Metro_Exodus_Dybowski48.jpg?resize=1024%
Metro: Exodus - eignet sich imho vor allem für Zonen wie den Faulenden Wald, Stalker und ähnliches Artwork eher für die generelle SOX. Es gibt auch viele Charakter-Artworks (die hier sind nur eine kleine Auswahl), die sich 1 zu 1 für Radpunks, Glowpunks und deren Behausungen nutzen lassen.
Hier einer der Haupt-Konzeptkünstler für Metro: Exodus, und hier ein zweiter.

Bearbeitet von Richter, 27. Mai 2019 - 15:00 .

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online


#10 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.517 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 15:03

Neben Benzin, was fällt euch gutes zum Handeln ein? Am besten Dinge, die man auch tragen kann, wenn man ohne Fahrzeug unterwegs ist.

Medizinische Alltagsgüter: AntiBac, das Antivirenzeug, Savior-Medkits, normale Medkits. Jodtabletten und andere einfache Strahlenschutzmittel (es gibt sehr wirksame Mittel in der sechsten welt, die sind aber auf Infrastruktur wie Straßendocs und besseres angewiesen). Schmerzmittel. Alles was einfach zu bedienen und lagerbar ist - und keine Ausbildung braucht um es sinnvoll einzusetzen, noch eine Klinik.

Ansonsten konzentrierte Nahrung, Salz, Zucker. Drogen, Alkohol und co bekommt man in der SOX gut genug, aber Zucker, Salz und andere Gewürze dürften extrem selten und daher kostbar sein.

Bearbeitet von Richter, 27. Mai 2019 - 15:05 .

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online


#11 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.941 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 16:12

Die SOX bietet ja eben nicht nur Gefahr durch die radioaktive Verseuchung. [..]


Wenn man ganz viel Pech hat, fällt einem ein Thorgeschoss auf den Kopf.
  • fexes und CMD gefällt das

#12 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.517 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 16:26

Oder Feuerschwinges jetzt aber wirklich endgültig tote Leiche.


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online


#13 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.941 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 16:36

Oh, wir sollten eine Würfeltabelle machen: 36 Dinge, die einem in der SOX auf den Kopf fallen können. :D

#14 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 893 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 19:42

Stalker (lang, lang ist's her) hab ich sogar gespielt. Das aktuelle Metro auch. Und die Kulisse war wirklich der absolute Hammer! Das mein Hirn das sofort vergessen hat...hmm...

Danke für die wunderbaren Konzeptbilder! 

 

Den Tschernobyl Beitrag kenn ich. Von Arte gibt es eine ziemlich großartige Dokumentation über die Tierwelt um den Reaktor herum die sehr, sehr sehenswert ist. Allerdings schon ein paar Jahre alt. 

 

Danke noch mal an alle! Es bestätigt sich immer wieder, dass die kollektive Ideenbörse hier eine absolute Goldgrube ist, die einem einfach immer genau die Impulse liefert, die man braucht. 

 

Und für die 36 Dinge biete ich: radioaktive Asche


  • fexes gefällt das

#15 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.683 Beiträge

Geschrieben 27. Mai 2019 - 19:46

Oder Feuerschwinges jetzt aber wirklich endgültig tote Leiche.

 

Sie ist nicht tot ... nein ... doch .. wirklich ... aber ... eigentlich ... nein ... ja ... vielleicht ... quatsch ... doch ... tot ... aber Homburg ... neh ... Blödsinn .........


  • sirdoom, 7OutOf13 und Richter gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: SOX, Strahlung, Ausrüstung

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0