Zum Inhalt wechseln


Foto

Mit welcher Edition haben die Forumsmitglieder so angefangen?

umfrage editionen

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
76 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Mit welcher Edition habt ihr angefangen?

Mit welcher Edition habt ihr angefangen?

Du kannst das Ergebnis der Umfrage nicht sehen, bevor du nicht abgestimmt hast. Bitte melde dich an und gib deine Stimme ab um das Ergebnis zu sehen.
Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#61 Rüdiger

Rüdiger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 128 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2020 - 11:03

Ich habe mit der ersten Edition angefangen. Welche Bücher in welcher Reihenfolge gekommen sind, kann ich nicht mehr sagen.

Ich kann mich erinnern, dass wir recht bald auf die zweite Edition gewechselt sind.

Später dann zu einer Mischform von 2 und 3.

4 fand ich furchtbar.. also übersprungen.

5 war OK (Bis auf die Limits!!! B) )

Und jetzt halt 6.. 

 

Bei 6 habe ich das Problem, das mir die Regeln nicht so richtig gefallen wollen es sich aber sehr gut spielen lässt .. verdammt.



#62 tspe

tspe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 229 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2020 - 11:04

Angefangen mit der 1 - für mich ist das original "Deutschland in den Schatten" nach wie vor das schönste und kurzweiligste Quellenbuch, das je für Shadowrun erschien. Alleine das anarchistische Setting in Berlin inkl. Piraten-Sendern, U-Bahnsurfen, tollen Locations (H2O, Schrapnell!) und das fantastische Hamburg als Venedig des Nordens und die daraus entstandene Alpers-Trilogie haben mich damals so geflashed wie kein Shadowrun-Inhalt danach. Gespielt dann noch die Version 2, danach aufgehört und bis heute nur noch die Romane und Quellenbänder gelesen.

 

***Nachtrag: Mal um zu verdeutlichen, was ich meine, ein Vergleich des original DidS mit dem auch ganz hervorragenden Berlin 2080 Quellenband anhand des Schrapnells:

Berlin 2080

Die Musik in Berlins wohl berühmtester Schatten-Location in der Schmidstraße ist Old School und laut wie eh, das F*Bier wird mit dem Mittelfinger bestellt und eigentlich trifft man als Veteran hier immer jemandem, mit dem man über die schlechte neue Zeit schimpfen kann. 

 

„Berühmte Schattenlocation“ ist natürlich ein Widerspruch in sich. Immer wieder stehen Wannabes oder Anarchotouristen vor der Tür, die Troll-Rausschmeißer Chumly dann extrem unsanft abweisen muss.
- Russenrigger

 

Äh. Ihr wisst schon, dass die Schmidstraße längst wieder zu Mitte gehört, oder?

- Zoé

 

Deutschland in den Schatten

Schmidstraße 3/Oliver Lenz, Inhaber/# 367 599 76

Diese Insiderkneipe ist billig, bietet außergewöhnliche Drinks und als Spezialität "esoterisches Essen", was immer das sein mag. Es ist nur sehr schwer zu erreichen. Obwohl die Lokalität in einem bewohnten Gebiet angesiedelt ist, hat der Besitzer Oliver Lenz einen breiten Bereich rings um das Lokal verminen lassen. Nur eine schmale, wacklige Holzplanke führt durch das Minenfeld ins Schrapnell. Wenn Regierungsbeamte in der Nähe sind oder es zu Schlägereien im Lokal kommt, wird die Planke entfernt - das Betreten und Verlassen erfolgt dann auf eigene Gefahr.
Tip: Sonnenbrille aufsetzen und möglichst cool wirken.
Warnung: Man sollte es vermeiden, anderen Gästen zu lange in die Augen zu sehen. Das ist uncool und verrät, dass man von "außerhalb" kommt. Beim Verlassen des Lokals wird man dann keine Planke mehr vorfinden.
(Grafik Werbeanzeige: "Minen, Musik, Drinks, Snacks")

 

Es ist dieser Stil, wie er eben auch in vielen "echten" Reiseführern funktioniert: Die Kuriositäten und Einzigartigkeit eines Ortes betonend, dabei viel Augenzwinkern und Herzblut transportierend. Das vermisse ich manchmal in den aktuellen Quellenbüchern/PDFs.
 


Bearbeitet von tspe, 11. Februar 2020 - 11:23 .


#63 Teetroll

Teetroll

    Träger der blutmagischen Schrotflinte

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2020 - 09:42

Hach, ich hab damals mit 14 mal 1-2 Runden SR3 bei nem Mitschüler mitgemacht. Bin dann aber letztendlich erst mit SR4 wirklich in System eingestiegen. Demnach war mein erstes Buch auch das GRW von Fanpro zur 4.
Bis dato sind wir auch bei SR geblieben (wenn auch phasenweise andere Spiele auf den Tisch kamen).

Mit englischer Frühstücksmischung,
Teetroll
Der Mann von dem selbst Lofwyr sagt : "Kenn ich net!"

#64 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.819 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2020 - 12:23


4 fand ich furchtbar.. also übersprungen.

5 war OK (Bis auf die Limits!!! B) )

5.Edition war SR4, nur mit Limits :mellow:


  • Sam Stonewall gefällt das

"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#65 Rüdiger

Rüdiger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 128 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2020 - 07:36

 


4 fand ich furchtbar.. also übersprungen.

5 war OK (Bis auf die Limits!!! B) )

5.Edition war SR4, nur mit Limits :mellow:

 

War bei SR4 auch weniger das Regelsystem als der/die/das Fluff/Plot/Welt..
SR4 fühlte sich wie ein zu enges Korsett an .. etwas zu viel Orwell. 



#66 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.819 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2020 - 12:03

Ja, das stimmt. In SR4 hatten die Konzerne gewonnen, wenn man es mies ausgespielt hat. Das war eine große Veränderung zu vorher. Allerdings sehe ich es so, daß es mit den Folgeeditionen schlimmer wurde. Eine KonzernSIN zu haben war eine Legitimation für Hassverbrechen und die Matrix ist komplett von den Konzernen dominiert, daß man nur kurz drin sein kann, weil dann Gottes Bannhammer einen trifft. Jetzt werden Patronen in Echtzeit ermittelt :huh:


  • Sam Stonewall gefällt das

"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#67 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 888 Beiträge

Geschrieben 11. März 2020 - 18:01

Ich faszinierte mich immer für das Decking in Shadowrun. War lange Zeit per Internet um Shadowrun herumschawänzet, bevor ich dann 2009 eien Runde am GRT nutzte um das gerade neuerschienene SR 4 von Pegasus zu spielen. Es folgte eine Runde bei einem ehemaligen Shadowrun-Freelancer aus  FASAzeiten (glaube ich mich dunkel zu erinnern),

Seitdem bin ich bei Shadowrun.

 

Immer noch leite ich die 4te Edition.


  • Arlecchino gefällt das

"Trollder. 'Cause size matters!"


#68 Roadbuster

Roadbuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge

Geschrieben 21. März 2020 - 14:09

Angefangen habe ich mit 2.01D. Damals zu Schulzeiten war in keiner DSA Gruppe Platz und so wurde Shadowrun mein Erstling im Rollenspielbereich. Nach dem GRW müsste das Kreuzfeuer mein zweites Buch gewesen sein. Habe dann auch alle Editionen mitgemacht, wobei ich die 5. nicht mehr aktiv gespielt habe und sie mir auch nicht wirklich gefallen hat.

 

Lustigerweise war die 4. Edition mein Liebling. Ich konnte auf einmal ohne große Probleme den Quatsch regeltechnisch abbilden, den unsere 15 jährigen Ichs erdacht hatten (naja, ob das so gut ist... aber Spaß gemacht hat es auf jeden Fall).

 

Nach anfänglicher Skepsis bin ich ehrlich auf die 6. Edition gespannt.


  • Arlecchino gefällt das
How far can too far go?

#69 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.613 Beiträge

Geschrieben 21. März 2020 - 22:07

Ist ja grad kostenlos als PDF erhältlich ;)


Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#70 Roadbuster

Roadbuster

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge

Geschrieben 29. März 2020 - 09:25

Ist ja nicht so als ob ich nicht die lim. Ausgabe der 6. hier liegen hätte

Bearbeitet von Roadbuster, 29. März 2020 - 09:25 .

How far can too far go?

#71 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.613 Beiträge

Geschrieben 29. März 2020 - 11:28

Dann viel Spaß beim Lesen und spielen

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#72 Naramag

Naramag

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 78 Beiträge

Geschrieben 09. April 2021 - 16:04

ich müsste eigentlich 2mal abstimmen. Ich habe Shadowrun mit der 2ten Edition kennengelernt. Eine richtige Spielgruppe hatte ich dann aber erst mit der 4ten. Die lief jetzt auch bis kurz vor Corona. Aufgrund persönlicher Probleme mit einem Spieler und meiner gesundheitlichen Lage mach ich nun erstmal ne Pause. 



#73 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 18. April 2021 - 10:18

2 => 4 => SR4A => 5 => Das SR Regelwerk aufgegeben.


  • Medizinmann gefällt das

#74 Qubik

Qubik

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 118 Beiträge

Geschrieben 18. April 2021 - 19:21

Das SR Regelwerk aufgegeben.

Meinst du das 5er oder das 6er?



#75 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 18. April 2021 - 20:42

 

Das SR Regelwerk aufgegeben.

Meinst du das 5er oder das 6er?

 

Alle.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: umfrage, editionen

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0