Zum Inhalt wechseln


Foto

Tod der Erde - mit Brasilien brauchen wir kein SR mehr


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
119 Antworten in diesem Thema

#1 Moonshadow

Moonshadow

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 148 Beiträge

Geschrieben 07. August 2019 - 20:17

Hi,

mich beschäftigt momentan der politische Kurs in Brasilien sehr. Präsident B. lässt ja immer schneller und weiter abholzen, so dass der Regenwald bis 2025(?) irreparabel geschädigt sein wird. Das hat's heute sogar in die 20:00-Nachrichten der Tagesschau geschafft. Er nimmt mit seinen Aktionen quasi die Erde als Geisel.

Da wir alle wissen, wie langsam und ineffizient Politik arbeitet, erscheint mir ein mehr shadowrunniger Ansatz als einzige Lösung. Eh die Politik was auf die Reihe kriegt, ist unser schöner Planet endgültig hin.

Muss letztlich aber nicht aus der Privatwirtschaft kommen, USA und Russland haben ja auch selbst gut ausgebildete Spezialisten. Und kosten tun die ständigen Klimakatastrophen die USA sicher genug.

Was meint ihr?

#2 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 8.727 Beiträge

Geschrieben 07. August 2019 - 21:03

Dann sollte er gegen Trump und die anderen Klima Leugner arbeiten, ansonsten interessiert es nämlich niemand und keiner hört auf ihn
  • Konstantin gefällt das

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#3 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.618 Beiträge

Geschrieben 07. August 2019 - 21:09

Der Regenwald ist eh schon irreparabel geschädigt und es hat jahrelang niemanden wirklich beschäftigt. Genauso nimmt auch die Erde nicht als Geisel, die wird sich wunderbar weiterdrehen auch wenn alles Leben auf ihr zerstört sein sollte. Bloß weil es jetzt mal in den Nachrichten auftaucht muss man nicht direkt zu einem paramilitärischen Einsatz aufrufen.

 

Übrigens wird ein Großteil des abgeholtzten Regenwaldes direkt oder indirekt für Viehwirtschaft genutzt. Hört deswegen die breite Masse auf viel und billiges Fleisch zu verlangen?



#4 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.028 Beiträge

Geschrieben 07. August 2019 - 21:23

Wie war das nochmal ?

Die Menschen können ohne die Erde nicht überleben, die Erde aber ganz gut ohne Menschen !

 

Wer sitzt denn am längeren Hebel?

 mir tun nur die ganzen Tierarten leid, die als Collateralschaden komplett aussterben .

Aber das Leben hat schon mehrere ( 4 oder 5? ) Near Extinction Events überstanden. Den zukünftigen wird es auch schaffen :)

 

Was Bolsonario da macht ist ein Verbrechen gegen die gesammte Menschheit, aber ich denke nicht, das er dafür Büßen wird ....

Und er nimmt nicht die Erde als Geisel , er trägt nur mit bei zur Globalen Erwärmung , wie so viele andere auch .....

 

P.S. was ist denn damit, das er Polizeikillerkommandos in die Farvelas ausschickt um da Leute zu Killen ....

( Genau wie Duterte auf den Phillipinen)

.....angeblich....

 

 

Hough

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 07. August 2019 - 21:34 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#5 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.192 Beiträge

Geschrieben 07. August 2019 - 21:38

Wollen wir das in den Politik Thread verschieben?

Zum Thema:
Bolsonaro hat auch den Chef des brasilianischen Weltraumforschungsinstitut entlassen, nachdem dieser in Studien nachgewiesen hat, dass die Abholzung/Brandrodung des Regenwaldes innerhalb 1 Jahres um 88% zugekommen hat.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#6 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 937 Beiträge

Geschrieben 08. August 2019 - 06:59

Dann sollte er gegen Trump und die anderen Klima Leugner arbeiten, ansonsten interessiert es nämlich niemand und keiner hört auf ihn

Man muss auf die Leugner scheißen. Ernsthaft. Jemand der in den Regen glotzt und gebetsmühlenartig wiederholt "Die Sonne scheint", ist keine Hilfe für irgendwen und von nichts zu überzeugen.

Es gibt genug Menschen, die mittlerweile zumindest einsehen wollen, dass es ein Problem gibt. Viele sehen noch nicht ein, wie krass dieses Problem ist. 

 

Ja, Politik ist im Moment zu langsam. Aber auch das könnte schneller gehen, wenn man mal Nägeln mit Köpfen machen würde.

 

Was bleibt einem?

Sich informieren und aktiv werden. Z.B. hier:

https://rebellion.earth

https://extinctionrebellion.de

Die deutsche Seite hat leider noch nicht so viele Infos wie die englische Version. 

 

Und freitags Demonstrieren gehen. Und am 20.September. 


  • _HeadCrash und CMD gefällt das

#7 Aleyne

Aleyne

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge

Geschrieben 08. August 2019 - 07:34

Zum Thema Klima könnte ich noch einiges sagen, hab nur gerade nicht die Zeit dafür. Dennoch möchte ich auf ein kleines Gegenbeispiel hinweisen. Äthiopien pflanzt 354 Millionen Bäume in 12 Stunden und holt sich damit den aktuellen Weltrekord. Wollen wir einfach hoffen, dass das einen neuen Trent in die richtige Richtung auslöst.

 

https://www.spiegel....-a-1279624.html


  • _HeadCrash und CMD gefällt das

Murphy´s Law

- Kugeln die in deine Richtung fliegen haben meisten die richtige Richtung.

- Der einfachste Weg ist immer vermint.

- Läuft der Plan perfekt, lauft ihr in einen Hinterhalt.

- Eine Wunde in der Brust aus der Blut spritzt ist ein Weg von Mutter Natur dir mitzuteilen, dass du kürzer treten solltest.

- und für Spielleiter: Der Run läuft immer perfekt bis zum Erstkontakt mit den Spielern. 


#8 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 8.727 Beiträge

Geschrieben 08. August 2019 - 07:48

Ich meinte damit, dass wenn Klima Leugner in der Politik Einfluss nehmen er nicht weit mit seiner "Geiselnahme " kommen wird, weil sich diese Typen nicht bedroht fühlen (Was bei diesen Angst bündeln echt was außergewöhnliches ist)

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#9 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.434 Beiträge

Geschrieben 08. August 2019 - 08:01

Da wir alle wissen, wie langsam und ineffizient Politik arbeitet, erscheint mir ein mehr shadowrunniger Ansatz als einzige Lösung.

 

Meinst du damit, eine kleine Gruppe von Leuten mit teilweise Fell und teilweise spitzen Ohren sollen mit einem Stealthhubschrauber einfliegen und den Regenwald klauen, um ihn dann woanders (z. B. Japan) auszuwildern?

Oder denkst du an ein Massaker an einem gewählten Politiker und seinen Befürwortern?


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#10 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.373 Beiträge

Geschrieben 08. August 2019 - 08:56

Er nimmt mit seinen Aktionen quasi die Erde als Geisel.

Die Erde ist nicht das Problem, die wird sich wieder erholen. Es ist das Leben, so wie wir es bisher kennen, das sich wandelt :wacko:


Bearbeitet von Arlecchino, 08. August 2019 - 08:57 .

"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#11 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.068 Beiträge

Geschrieben 08. August 2019 - 09:06

Da wir alle wissen, wie langsam und ineffizient Politik arbeitet, erscheint mir ein mehr shadowrunniger Ansatz als einzige Lösung.


Meinst du damit, eine kleine Gruppe von Leuten mit teilweise Fell und teilweise spitzen Ohren sollen mit einem Stealthhubschrauber einfliegen und den Regenwald klauen, um ihn dann woanders (z. B. Japan) auszuwildern?
Oder denkst du an ein Massaker an einem gewählten Politiker und seinen Befürwortern?

Ich denke damit ist gemeint, dass Konzerne die Politik übernehmen sollen, da die schneller agieren und so ihr PR-Image aufbessern. Bin mir nur nicht so sicher ob dann von hinten herum die Umwelt wieder platt gemacht wird.

Außerdem, glaube ich dass die ganzen Politiker, die als Klimaleugner auftreten, keine sind, sondern sehr wohl akzeptieren dass es einen Klimawandel gibt und nur auf Stimmenfang gehen. Denen ist die Umwelt auch herzlichst egal. Da gehts um viel Geld und die sind in einem Alter, in dem sie dass nicht mehr wirklich angeht.
Außer bei der AfD. Da glaube ich schon dass da die meisten "echte" Leugner sind.

Bearbeitet von Lexx, 08. August 2019 - 09:11 .

  • S(ka)ven und CMD gefällt das

#12 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.434 Beiträge

Geschrieben 08. August 2019 - 16:04

Ich glaube nicht, dass "Person mit Macht" & Klimawandel"leugner" einen Zusammenhang zum Lebensalter haben, weil viele dieser älteren Personen Kinder / Enkel haben, deren Wohlergehen ihnen am Herzen liegt (so meine Auffassung, ohne mit denen vorher gesprochen zu haben).

Stattdessen gehe ich davon aus, dass entweder

a) Meinung "klimawandel ingesamt Quatsch und Gelddruckmaschine für die Leute, die daran verdienen" oder

b ) "Meinung Klimawandel ja, aber ohne Einfluss von Menschen"

vorherrschen bei den Genannten.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#13 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.028 Beiträge

Geschrieben 08. August 2019 - 16:31

Wenn man bedenkt, das Exxon schon Ende der 1970er von dem bevorstehenden Klimawandel (durch eigene Geologen, die sie 2-3 Jahre um die Erde schickten um Daten zu sammeln) wußten und das sie seitdem bewußt Wissenschaftler gekauft haben damit anderslautende Berichte ( es ist alles in Ordnung , oder die Erde wird Kühler, oder das ist eine ganz normale Periode ,etc) in Umlauf zu bringen, damit es in der Bevölkerung so aussieht, als ob sich die Wissenschaftler nicht einig sind .

Dann kann ich mir auch vorstellen, das sie Politiker schmieren ,damit diese öffentlich die Globale Erwärmung anzweifeln .

Das ging ja auch bis ca 2015 gut, aber seitdem wird es immer schwerer und unglaubwürdiger ,den Klimawandel zu Leugnen .

Und wenn man sich fragt, was für ein Interesse Exxon (und andere aus der Benzin & Erdölindustrie ) davon haben ,

Dann schaut euch die Antarktis an, die wird langsam frei von Eis, das bisher ungenutzte Erdöl wird abbaubar und die Angrenzenden Länder (Kanada,Russland,etc ) und Firmen arbeiten schon seit ein paar Jahren daran

 

Wirklich uninformiert/Falsch informiert war bisher nur das einfache Volk, aber das ändert sich seit einiger Zeit ( nicht zuletzt seit Fridays for Future . Danke dafür :) )

P.S. das Yin zum Yang sind dann US Politiker, die Glauben alles ist in Ordnung, weil Gott es nicht zulassen wird, das die Erde "zerstört" wird , oder der Mensch leiden wird , weil steht ja in der Bibel so drin....

 

mit Tanz am Freitag

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 08. August 2019 - 16:33 .

  • S(ka)ven gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#14 _HeadCrash

_HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.297 Beiträge

Geschrieben 08. August 2019 - 16:42

Das stimmt. Die vor 20-30 Jahren noch stark vertretene "Klimawandel gibt es gar nicht" Fraktion ist krass zusammengeschrumpft, weil ein Klimawandel zu offenwichtlich wurde um ihn gänzlich zu leugnen. Die Landwirte haben hier schon recht klare Erfahrungen plausibel vermitteln können. Ein Großteil dieser Fraktion ist mittlerweile in die "Klimawandel ist ganz normal, gab's schon immer, haben wir keinen Einfluss drauf, bitte alles weiter wie bisher weil... Einfacher für alle" Fraktion.

Ich vermute, es sind die üblichen Verdrängungsmechanismen bzgl. Großer langfristiger Probleme, wie sie nur all zu menschlich sind. Wir verdrängen ja auch ein Leben lang, dass wir sterben werden. Und auch viele andere unangenehme Dinge. Es ist ein Teil unserer Menschlichkeit, unserer psychischen Überlebensstrategie und deshalb vollkommen normal. Die Wissenschaft und die Aufklärung hat schon immer stark gegen genau diese menschliche Angewohnheit ankämpfen müssen. So auch in diesem Fall. Fakten sind da wenig hilfreich. Ich meine, fragt mal Raucher... das sind ebenfalls Alltagsprofis im Verdrängen von langfristigen Folgen ihres Handelns. Aber wir können das alle ganz gut, ist einfach menschlich.

Daher glaube ich auch, dass viele das gar nicht bewusst bösartig meinen. Aber die gestreuten Falschinformationen und gezielten Zweifel, die seit Jahrzehnten professionell von diversen Shareholdern immer wieder finanziert und professionell verbreitet werden, erfolgen teilweise in quasi böser Absicht. Diese Shareholder haben lange den Klimawandel selbst angezweifelt und sind jetzt übergegangen in Kampagnen und Organisationen die den Einfluss der Menschheit bzw. des fossilen CO2 in der Atmosphäre als treibende Kraft auf den Klimawandel bzw. dessen Geschwindigkeit kleinreden oder komplett leugnen wollen. Und das Stehen von Misstrauen war noch nie so leicht wie in heutigen "sozial" digital vernetzen Gesellschaften.

Btw. Mein Eindruck ist, dass die größte Quote von richtigen old school Klimawandelleugnern, in Russland und den USA zu finden ist. Und die haben sich jetzt ihren Präsidenten gewählt. In Russland sehe ich eher kalkuliert böse Absicht im Leugnen. Schließlich ist man einer größten Exporteure von fossilen Rohstoffen und eben nicht von Technologie. Ergo wird Russland wirtschaftlich endgültig den Bach runter gehen, wenn die Welt wirklich aufwacht und rigoros fossile Emissionen beginnt zu vermeiden.
Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Anarchy wie ich es mag: Erweiterte Anarchy Regeln
Einfache SR5 Charaktererschaffungshilfe Google Tabelle
(Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.

#15 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.498 Beiträge

Geschrieben 08. August 2019 - 17:49

Und freitags Demonstrieren gehen.

 
Laufen is mir zu anstrengend, ich fahr Freitags lieber "demonstrieren". :ph34r:


If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0