Zum Inhalt wechseln


Foto

Frage zu Forscherin, Epidemiologin und Kartenlimit


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Ginso

Ginso

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 23. August 2019 - 12:51

Hallo,

 

können die Fertigkeiten von der Forscherin oder Epidemiologin auch genutzt werden wenn sie nicht am Zug sind?

Also kann ein beliebiger Spieler in seinem Zug eine beliebige Stadtkarte an die epidemiologin geben oder von der Forscherin erhalten? (im ersten fall ohne eine aktion zu verbrauchen)

 

 

Und noch ne Frage zum Handkartenlimit. In der Anleitung steht:

"Hast du am Ende der Nachschubphase (nach eventuellen Epidemien), mehr als 7 Karten auf der Hand, musst du deine Handkarten auf 7 reduzieren."

 

Gilt das nur für die eigene Nachschubphase? Wenn ich in meinem Zug jemandem eine Karte gebe wodurch er zu viele Karten hat, muss er sie dann am Ende von meinem Zug oder von seinem zug reduzieren?



#2 Ubelogar

Ubelogar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 261 Beiträge

Geschrieben 27. August 2019 - 07:18

Hallo und willkommen im forum.

Die fähigkeiten beziehen sich auf den zug der jeweiligen figur.
D.h.: die epidemiologin erhält ohne aktion ne karte von einem mitspieler, mit dem sie zusammen auf einer stadt steht.
Es kann alsi nicht die generalistin zur epidemiologin gehen und ihr eine karte geben.

Forscherin, dito.



Das handkartenlimt gild für die eigene nachschubphase...




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0