Zum Inhalt wechseln


Foto

[SR6] SSR Online Einführungs-Runde Review


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
31 Antworten in diesem Thema

#16 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.068 Beiträge

Geschrieben 30. August 2019 - 09:30

Ich bin überzeugt ;)

Die Testspieler klangen nicht negativ oder definitiv abgeneigt. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass viele erst von 5 zu 6 wechseln, wenn solche klassischen Zusatzwerke wie Schattenläufer, Straßengrimoire und Bodytech raus sind. Am wichtigsten vermutlich das Schattenläufer.


  • Sabretooth gefällt das

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#17 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.819 Beiträge

Geschrieben 30. August 2019 - 10:22

Ach, beim Start von SR4 habe ich es durchaus genossen, eine begrenzte Auswahl zu haben. So kam es drauf an, wie ich baue, nicht welche Bücher ich kenne/gekauft habe.


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#18 MahdiAvendesora

MahdiAvendesora

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 58 Beiträge

Geschrieben 30. August 2019 - 10:38

Also ich stehe der 6.Edition mit offener Neugier gegenüber. Ich muss aber auch dazu sagen, dass die 5.Edition meinen Einstieg darstellt und das auch erst seit knapp zwei Jahren. Bin also noch nicht so sehr verwurzelt wie der eine oder andere hier =)



#19 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 939 Beiträge

Geschrieben 30. August 2019 - 10:44

hiho,

danke für die Einblicke.

 

Muss aber auch sagen, daß ich so was in der Richtung erwartet habe.

Für einen gewissen Stil ist das System scheinbar gut.

Ich bin gespannt wie sich das durch die Bücher schleifen wird. Typischer wurde durch die "Erweiterungen der Möglichkeiten" letztlich immer erreicht, daß das Regelsystem ungeeigneter wurde, da es effektiv einen gewissen Spielstil begünstigt.

 

Deswegen bin ich eher pessimistisch.

Wir werden wohl erst wechseln, wenn mehr Bücher da sind (und ja ich verstehe wie das direkt gegen obiges geht :/ )

 

Grüße



#20 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.712 Beiträge

Geschrieben 30. August 2019 - 11:33

Lust auf SR6 ist nicht wirklich da. Es wirkt besser als erwartet, trotzdem blebt Shadowrun 5 noch mein Favorit.


Shadowrun Discord Server:

https://discord.gg/zZYvyrz

 


#21 Draca

Draca

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 719 Beiträge

Geschrieben 03. September 2019 - 09:44

Ich muss das SR6 erst mal testen. Aber für mich wird es eh erst Interessant wenn wenn die Zusatzwerke wie Schattenläufer, Straßengrimoire und Critterhandbuch (Drakeregeln) draußen sind.  :ph34r: 


  • Sabretooth gefällt das
Kommt zum Zeltcon

It is true that there is no such thing as pure black and white. There are several shades of grey between it.
But if you admit this, if you cross the white line and step into the lighter grey, you won’t stop walking.
You will always say, my next step is not much worse than that before and some day you will reach the black line.
And if that happens, if you stand in front of that black line, you will think about what you have done.
And even if you decide not to cross that line and turn around to walk back to the white line,
someone will grab you from behind and drag you across that black line you never wanted to cross.
That's how it works in the shadows of our time. [Duriel]

#22 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 816 Beiträge

Geschrieben 03. September 2019 - 23:40

So, ich komme gerade aus dem ersten Teil unserer Einführungsrunde.

Sind nur bis zur Planungsphase gekommen.

 

Die Vorbereitung für den Abend sah wie folgt aus.

  • Wir sollten Alle Charakter Dossiers durchlesen.
  • Der komplette Schnellstarterguide sollte nicht gelesen werden.Werden also ein paar meiner Punkte dort erklärt, wirsst ihr warum ich dies nicht erwähne.

 

Bei der Vorbereitung ist mir folgendes aufgefallen:

 

Das Layout rockt! Sieht echt hübsch aus!

 

Generell:

  • Bei Nebenhandlungen steht (I) bzw (J) was bedeutet das?
  • Die Entfernungskategorien stehen nicht in der Nähe der Waffenstats
    Teilweise wie bei Zipfile stehen sie nirgendwo!
  • Vor und Nachteile werden nicht erklärt
  • Connections haben keine Stufen
  • Die Charaktere haben keine Ausrüstung um zu funktionieren. Keiner hat ein Auto. Keine Toolkits, keinen nützlichen Kleinscheiß etc.

Rude(wurde nicht gespielt):

  • Er ist ein Kampfonetrickpony. Mit ihm kannst du quasi keine geheimen(lies Heimlichkeit) Sachen durchziehen.
  • Rude hat 5,5 Essenz! Gebt dem Kämpfer doch ein bischen Chrom!!!!
  • Wenn sein Vorteil Schmerztolerant das bedeutet wie in SR5, dann sind die Gesundheitskästchen-modifier so nicht korrekt

Yu:

  • Keine sozialen Mechaniken im Schnellstarter. Auch keine Möglichkeiten im sozialen Edge zu generieren.

 

Frostburn:

  • Hier habe ich vergeblich danach gesucht was denn nun der Grundschaden eines Zaubers ist. Es liest sich tatsächlich so als müsste man von 0 Schaden ausgehen und dann den Zauber aufpumpen.

Zipfile:

  • 2,3 Essenz übrig. Was zu Hölle ist denn da passiert? Auch hier sind Attack und Schleicher Stats komplett woanders wie die DV und FW Stats. Ja, das sind jetzt zwei verschiedene Geräte, aber scheibt die doch Nebeneinander. Und wenn ihr die hinschreibt, dann nicht in so kryptischen Abkürzungen.
    GS 4, A/S 7/6, 8 Programmslots sind nicht einfacher zu lesen als Gerätestufe 4, Attack 7, Schleicher 6, 8 Programmslots. Der Platz dafür war da!
    Selbst wenn nicht, dann ist GS4/A7/S6/8Proggies einfacher.
  • Die Ausrüstung war ja schon bei den anderen Schlecht, aber Zipfile hat ..... NIX! Gar nix. Nada, nothting! Die Frau hat 3500 Nuyen aufm Konto, gebt der Kleinen doch Spielsachen, denn Kaufen kann Sie sich das nicht mehr mit ihren 2 Verhandlungswürfeln!
  • Nun zu den Skills: Aua, Sie kann hacken. Schleichen und soziales kann Sie aber nicht. Das limitiert die hernagehensweise des Charakters enorm.

 

Fazit vor dem Run:
Leider ist auch nach der deutschen Verbesserung der Schnellstarter nicht frei von Makeln, denn Vieles ist einfach nicht hinzugefügt oder überarbeitet worden. Ja, soweit gibt es keine Rechtschreibfehler und die Regeln, welche erklärt werden sind auch richtig gut erklärt, aber alles was darüber hinausgeht wurde leider nicht geändert.
Gerade im Hinblick auf die englische Version der GRW hoffe ich, dass dort mehr Ergänzungen und Änderungen gemacht werden, damit zB. Die Bsp-Charaktere auch Sinn machen und spielbar sind.
(Priotabellen angeben, keine Regelbrüche, Erklärungen und sinnvolle Abkürzungen. Vorallem aber ein simples und einfaches Layout(Keine Fließtext skills(wie im 5er) Kein splitten von zusammengehörenden Stats(Zipfile deckerstats Schnellstarter)

 

 

 

 

 

Nun zum Run:

Wir waren zu dritt ohne "Rude" in der Runde.

 

Ich habe Zipfile gespielt!

 

Bisher.... eigentlich absolut null Unterschiede zur 5ten Edition. Zumindest was den Spielflow angeht.

Die Verhandlungen mit dem Johnson verlief ein bischen zäh, weil es da keine Regeln im Dossier gab und der Charakter Yu auch nicht wirklich Edge bekommen hat. Mein Hacking beschränkte sich bis jetzt nur auf Matrix Suche und Icon finden. Das ist soweit gleich geblieben.

 

Störend für mich als Zipfile war aber vorallem die fehlenden sozialen Skills bzw. Ausrüstung. Ich konnte mit meinen Kontakten nichtmal richtig verhandeln. Charisma 3-1Improv ist halt echt mager. Aber weil ich cool bin hab ich halt trotzdem 2 Erfolge gewürfelt B)

Ich hatte auch keine SIN, weder legal noch illegal, weshalb ich mir dann nichtmal ein Auto mieten konnte. Not cool!

Sie hat als Vorteil den Unerklärten Meistermechaniker und keinen Werkzeugkasten oder ein Auto dafür. Ich gehe also davon aus, dass man sowas nicht mehr braucht?! Auch die Skills limitieren. Wir sind mit unseren fehlenden Sekundärskills enorm limitiert in der Herangehensweise unseres Runs. Einer kann irgendwas immer absolut überhaupt nicht. Das ist ein bischen doof. Die Vielfalt, die Shadowrun für mich so interessant wird ist leider einfach nicht in den Startcharakteren zu finden. Schade!

 

 

 

 

Fazit erster Abend:

Der Run und die Runde machen Spaß und ich freue mich auf den zweiten Abend. Bisher gab es aber weder positive als auch negative Abweichungen zu SR5.
Die fehlende Liebe zu den Beispiel-Charakteren ist in meinen Augen jedoch ein starker Minuspunkt. Ich erwarte/hoffe diesbezüglich durchdachtere Konzepte/mehr Ergänzungen vom deutschen GRW als im Schnellstarter.


Bearbeitet von Tyrannon, 04. September 2019 - 00:03 .


#23 holgerschlegel

holgerschlegel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 137 Beiträge

Geschrieben 04. September 2019 - 07:45

Zu deinen Fragen:

- Nebenhandlungen mit (I) für "Initiative", d.h. nur möglich wenn du dran bist. Das (J) bedeutet "Jederzeit" und können eben jederzeit durchgeführt werden.

- Bei direkten Kampfzaubern gibt es (wie auch bei SR5) keinen Grundschaden. Nur die Nettoerfolge richten Schaden an. Bei indirekten Kampfzaubern ist der Grundschaden Magie geteilt durch 2 (aufgerundet).

 

Zu SR6 als "neues System":

- Es ist soweit flüssig gelaufen. Was schon mal ein guter Anfang ist.

- Ich bin mir nicht sicher ob mir das "Edge geschacher" gefällt. Geht zwar wohl schneller als die "hunderte" Modifikatorentabellen zu verwenden, aber so richtig überzeugt bin ich noch nicht.

- Für meinen Geschmack scheinen mir ein paar Dinge etwas zu sehr reduziert worden zu sein (z.B. das Thema Matrix).

 

Ob sich dieser erste Eindruck am Ende festigt, oder es eben doch nur ein ersten Eindruck war wird sich noch zeigen.

Spaß gemacht hat es auf jeden Fall und ich freue mich auf die Fortsetzung.



#24 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.068 Beiträge

Geschrieben 04. September 2019 - 08:18

So, ich komme gerade aus dem ersten Teil unserer Einführungsrunde.
Sind nur bis zur Planungsphase gekommen.
 
Die Vorbereitung für den Abend sah wie folgt aus.

  • Wir sollten Alle Charakter Dossiers durchlesen.
  • Der komplette Schnellstarterguide sollte nicht gelesen werden.Werden also ein paar meiner Punkte dort erklärt, wirsst ihr warum ich dies nicht erwähne.
Bei der Vorbereitung ist mir folgendes aufgefallen:
 
Das Layout rockt! Sieht echt hübsch aus!
 
Generell:
  • Bei Nebenhandlungen steht (I) bzw (J) was bedeutet das?
  • Die Entfernungskategorien stehen nicht in der Nähe der Waffenstats
    Teilweise wie bei Zipfile stehen sie nirgendwo!
  • Vor und Nachteile werden nicht erklärt
  • Connections haben keine Stufen
  • Die Charaktere haben keine Ausrüstung um zu funktionieren. Keiner hat ein Auto. Keine Toolkits, keinen nützlichen Kleinscheiß etc.
Rude(wurde nicht gespielt):
  • Er ist ein Kampfonetrickpony. Mit ihm kannst du quasi keine geheimen(lies Heimlichkeit) Sachen durchziehen.
  • Rude hat 5,5 Essenz! Gebt dem Kämpfer doch ein bischen Chrom!!!!
  • Wenn sein Vorteil Schmerztolerant das bedeutet wie in SR5, dann sind die Gesundheitskästchen-modifier so nicht korrekt
Yu:
  • Keine sozialen Mechaniken im Schnellstarter. Auch keine Möglichkeiten im sozialen Edge zu generieren.
Frostburn:
  • Hier habe ich vergeblich danach gesucht was denn nun der Grundschaden eines Zaubers ist. Es liest sich tatsächlich so als müsste man von 0 Schaden ausgehen und dann den Zauber aufpumpen.
Zipfile:
  • 2,3 Essenz übrig. Was zu Hölle ist denn da passiert? Auch hier sind Attack und Schleicher Stats komplett woanders wie die DV und FW Stats. Ja, das sind jetzt zwei verschiedene Geräte, aber scheibt die doch Nebeneinander. Und wenn ihr die hinschreibt, dann nicht in so kryptischen Abkürzungen.
    GS 4, A/S 7/6, 8 Programmslots sind nicht einfacher zu lesen als Gerätestufe 4, Attack 7, Schleicher 6, 8 Programmslots. Der Platz dafür war da!
    Selbst wenn nicht, dann ist GS4/A7/S6/8Proggies einfacher.
  • Die Ausrüstung war ja schon bei den anderen Schlecht, aber Zipfile hat ..... NIX! Gar nix. Nada, nothting! Die Frau hat 3500 Nuyen aufm Konto, gebt der Kleinen doch Spielsachen, denn Kaufen kann Sie sich das nicht mehr mit ihren 2 Verhandlungswürfeln!
  • Nun zu den Skills: Aua, Sie kann hacken. Schleichen und soziales kann Sie aber nicht. Das limitiert die hernagehensweise des Charakters enorm.
Fazit vor dem Run:
Leider ist auch nach der deutschen Verbesserung der Schnellstarter nicht frei von Makeln, denn Vieles ist einfach nicht hinzugefügt oder überarbeitet worden. Ja, soweit gibt es keine Rechtschreibfehler und die Regeln, welche erklärt werden sind auch richtig gut erklärt, aber alles was darüber hinausgeht wurde leider nicht geändert.
Gerade im Hinblick auf die englische Version der GRW hoffe ich, dass dort mehr Ergänzungen und Änderungen gemacht werden, damit zB. Die Bsp-Charaktere auch Sinn machen und spielbar sind.
(Priotabellen angeben, keine Regelbrüche, Erklärungen und sinnvolle Abkürzungen. Vorallem aber ein simples und einfaches Layout(Keine Fließtext skills(wie im 5er) Kein splitten von zusammengehörenden Stats(Zipfile deckerstats Schnellstarter)
 
 
 
 
 
Nun zum Run:
Wir waren zu dritt ohne "Rude" in der Runde.
 
Ich habe Zipfile gespielt!
 
Bisher.... eigentlich absolut null Unterschiede zur 5ten Edition. Zumindest was den Spielflow angeht.
Die Verhandlungen mit dem Johnson verlief ein bischen zäh, weil es da keine Regeln im Dossier gab und der Charakter Yu auch nicht wirklich Edge bekommen hat. Mein Hacking beschränkte sich bis jetzt nur auf Matrix Suche und Icon finden. Das ist soweit gleich geblieben.
 
Störend für mich als Zipfile war aber vorallem die fehlenden sozialen Skills bzw. Ausrüstung. Ich konnte mit meinen Kontakten nichtmal richtig verhandeln. Charisma 3-1Improv ist halt echt mager. Aber weil ich cool bin hab ich halt trotzdem 2 Erfolge gewürfelt B)
Ich hatte auch keine SIN, weder legal noch illegal, weshalb ich mir dann nichtmal ein Auto mieten konnte. Not cool!
Sie hat als Vorteil den Unerklärten Meistermechaniker und keinen Werkzeugkasten oder ein Auto dafür. Ich gehe also davon aus, dass man sowas nicht mehr braucht?! Auch die Skills limitieren. Wir sind mit unseren fehlenden Sekundärskills enorm limitiert in der Herangehensweise unseres Runs. Einer kann irgendwas immer absolut überhaupt nicht. Das ist ein bischen doof. Die Vielfalt, die Shadowrun für mich so interessant wird ist leider einfach nicht in den Startcharakteren zu finden. Schade!
 
 
 
 
Fazit erster Abend:
Der Run und die Runde machen Spaß und ich freue mich auf den zweiten Abend. Bisher gab es aber weder positive als auch negative Abweichungen zu SR5.
Die fehlende Liebe zu den Beispiel-Charakteren ist in meinen Augen jedoch ein starker Minuspunkt. Ich erwarte/hoffe diesbezüglich durchdachtere Konzepte/mehr Ergänzungen vom deutschen GRW als im Schnellstarter.

 

Da wir wirklich noch  nicht über die Planungsphase hinausgekommen sind, kamen manche Fragen im Spiel schlicht noch nicht auf. Eine Antwort hätte ich auf jede der Fragen parat gehabt ;)

Ich verweise in dem Zusammenhang auch nochmal auf den Errata-Thread zu den SSR: https://foren.pegasu...ad/#entry586942

 

Einige Frage hatte ich auch im Vorgespräch kurz erwähnt, aber das ist immer sehr viel auf einmal, daher normal, dass nicht alles hängen bleibt. Ich geh das am Anfang auch nur immer durch, damit es jeder mal gehört hat, nicht um es dann nicht nochmal bei Bedarf in der jeweiligen Szene zu erklären. Einige Fragen werden auch in den SSR direkt beantwortet. Generell bleibt natürlich auch zu sagen, dass die Schnellstartregeln extrem reduziert sind und daher schlicht viele Fragen einfach vom SL improvisiert zu beantworten sind. Das macht die Schnellstartregeln zwar für Rollenspielanfänger ziehmlich schwer (je nach Kreativität bei der Herangehensweise der Spieler, sofern die über die vorgesehenen Optionen hinaus Ideen entwicklen) und für SR5 Umsteiger (SLs) eigentlich recht einfach. Einige Regeln kann man direkt aus dem 5er nehmen (Beispiel bei uns: einer der Runner besorgt nach Beinarbeit noch schnell die passende Droge um auf eventuelle Situationen passend vorbereitet zu sein), andere kann man dank der recht universellen Edge-Mechanik ganz gut aus dem Ärmel schütteln. Klar ist das kein Anspruch an das komplette Grundregelwerk, aber für Schnellstartregeln durchaus ok. Mit mir als SL, wird jedenfalls keine von einem Charakter gewünschte Handlung auf Grund fehlender direkter Regeln dazu einfach abgelehnt ;)

 

Ja die Beispielcharaktere sind ein wenig "schlicht" ausgelegt. Die Herausforderung im Supportrun sind aber auf einem Niveau, dass auch diese "Semi-Profis" das schaffen, wenn auch nicht ganz so professionell, wie es Pro-Runner vermutlich angehen würden und könnten, also vermutlich ihr es als SR-Profis von euren selbst gemachten Chars nach viel Spielerfahrung üblicherweise gewohnt seid. Ich bitte hier einfach um ein wenig Flexibilität und das annehmen der kleinen rollenspielerischen Herausforderung als Profi-SR-Spieler keinen Profi Runner dazustellen ;)

 

Kritik bzgl. generellen neuen Mechanismen ist das was mich z.B. grundsätzlich interessiert. Gezielte Kritik an unklaren oder unvollständigen SSR ist natürlich auch in Ordnung, aber hier schiebe ich derzeit noch viel auf die starke Reduktion und die Tatsache, dass die Regeln als Gratisprobe frei verteilt wurden, weshalb ich da selbst sehr gnädig bin.

## Platzhalter ## auf ein paar konkrete Dinge gehe ich später noch ein, nur gerade keine Zeit mehr ^^


Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#25 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 816 Beiträge

Geschrieben 04. September 2019 - 09:56

Die Antworten auf "(I)" und "(J)" wurde uns ja dann von dir, Headcrash, erklärt und auch das mit dem Grundschaden. Inzwischen habe ich die SSR auch komplett gelesen und gesehen dass diese Information dort drin steht.

 

Genau deshalb habe ich ja am Anfang aber auch betont, dass ich NUR die Dossiers beurteile OHNE mein Hintergrundwissen und den kompletten SSR Regeln. Ob das fair ist? KA. Aber es ist mein Eindruck und ich habe die SSR nunmal "bewusst" nicht gelesen(auch wenn das gegen meine Natur geht). Ich denke auch, dass das die Art ist, wie die meisten Spieler die Schnellstartregeln nutzen werden und habe es deshalb so durchgezogen.

 

Ich habe jetzt auch keine unverhältnismäßig aufwändigen Sachen angekreidet. In der Box über Handlungen hätte man diesen Satz einfach einfügen können. Und auch in der Box mit den Zaubern wäre der Grundschaden von Zaubern  nur ein Sätzchen gewesen.

Auch wenn ein Schnellstartcharakter nicht komplex sein muss oder darf, so sollte er dennoch einen guten Eindruck machen.

Wenn man an jedem Planungsansatz hängen bleibt ist das nicht so toll. Gerade Anfänger (und nicht Veteranen wie wir) haben Probleme Ansätze bzw. Möglichkeiten aufzutun ohne in die richtige Richtung gestuppst zu werden. Ausrüstung/Cyberware/Talente machen sowas aber recht gut.

 

Wenn du ein Dietrichset im Inventar hast, suchst du nach Möglichkeiten es einzusetzen. Wenn du eine Wanze hast, willst du Sie benutzen und suchst nach Mittel und Wege dies zu tun. Wenn du nicht das hast, was du dir kreativ vorstellst, dann möchtest du in der Lage sein es mit einer SIN zu kaufen.
Mit diesen Beispielcharakteren schafft es CGL einfach nicht die tolle Vielfalt der Möglichkeiten und Individualisierung aufzuzeigen. Hier hat man sehr viel Potential verschenkt!

Auch das neue System hätte man durch geschickte Wahl der Startcharaktere hervorheben können.
Ich sehe hier die von mir gespielte Zipfile an und sehe kein Programm oder Talent, dass mir ein Edge-Token gibt!
 

Die Edgemechanik ist DAS GROßE DING in SR6. Sollte man dann nicht sicherstellen, dass man auch genug Edgegeneration in jeden Charakter stopft um einen schönen Flow von Edge Tokens zu fördern und damit die neue Mechanik ins Rampenlicht zu stellen? Zipfile hat praktisch keine Möglichkeiten auf ihrem Dossier stehen um Edge zu generieren außer beim Angriffswert 4Zähler mehr zu haben. Uncool!!!

 

Dass die Bsp. Charaktere nicht das Gelbe vom Ei sind, war mir natürlich auch vorher schon klar, aber für ein komplettes Review gehören Sie nunmal dazu. Dafür habe ich mich ja auch für den Einstiegsrun angemeldet.

Und gerade weil Sir-Doom auf die besonders gute deutsche Fassung gedeutet hat wollte ich betonen, dass auch die deutschen SSR noch Luft nach oben haben.
Das es viel Kritik für ein freies erhältliches Produkt ist, weiß ich auch.
Shadowrun liegt mir aber am Herzen und bedeutet mir zu viel als dass ich hier gnädige Rosa-Brille-Reviews raushaue!


Bearbeitet von Tyrannon, 04. September 2019 - 10:06 .


#26 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.068 Beiträge

Geschrieben 04. September 2019 - 13:27

Die Reduktion der Edge-Mechanik nur auf Kampf, Matrix und Soziale Konflikte, aus den SSR ist in der Tat dünn und mir auch zu wenig. Da bieteten die Core Rules von CGL schon deutlich mehr Optionen über Ausrüstung und Vorteile. Außerdem liefert die Mechanik viel Potential als Basis für weitere Regelbände. In den SSR ist das ganze aber leider stark reduziert. Im Kampf funktioniert es dafür aber sehr gut, meiner Meinung nach.

 

Yu hatte übrigens schon Edge im Rahmen von sozialen Proben erhalten in eurer Planungsphase!

 

Ansonsten möchte ich dir gar nicht groß widersprechen oder deine berechtigten Einwände klein reden. Aber evtl. ist eine Kritik schon nach der Planungsphase nach den ersten paar Proben, von denen die wengisten innerhalb von Konfliktsituationen stattfanden aber auch einfach noch ein bisschen zu früh. Davon abgesehen bin ich immer wieder davon überascht, wie unterschiedlich Gruppen die gleichen Szenarien zu lösen versuchen ;)


Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#27 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 816 Beiträge

Geschrieben 04. September 2019 - 13:33

Schon klar, wenn ich aber nicht jetzt schon hinschreibe wie ich mich damals gefühlt habe, dann vergess ich das wieder. Ist ja nicht so als würde ich dann keinen 2ten  Teil schreiben.

 

 

Yu hatte Edge bekommen? Ok, das habe ich dann überhört. Ich ärgere mich übrigens auch, dass ich nicht daran gedacht hatte, dass ich ihm für 2 von meinem Edge ein Edge rüberschieben kann. Ich glaube mich daran erinnern zu können, dass er nur ein Edge übrig hatte und dann einen Würfel nochmal gerollt hat. In diesem Fall hätte er dann nen 4er zum 5er machen können. Ich denke 3 statt 2 Verhandlungserfolge hätte geholfen.

 

Was die anderen Lösungswege angeht werd ich dich dann nach unserem Run ausquetschen ;)


Bearbeitet von Tyrannon, 04. September 2019 - 16:31 .


#28 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.598 Beiträge

Geschrieben 04. September 2019 - 14:31

Komisch, ich könnte schwören als ich ein Test Run mit zipfile gespielt hatte, gab es ein Programm, dass einem bei Nutzung für bestimmte Proben sogar zusätzlich noch ein extra Edge nur für diese Probe gewährt hat. Da es aber den overwatch Wert hoch treibt ist die Nutzung riskant. Ich hatte nach einem kleinen Hack um ne Kamera zu täuschen schon fast den schwellwert erreicht.

Machte das spielen interessant. An fehlende Werte oder Ausrüstung kann ich mich nicht erinnern. Aber das war bei uns auch mehr so "Ich kann das, deswegen Würfel ich jetzt "

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#29 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.068 Beiträge

Geschrieben 04. September 2019 - 15:19

Hat in den finalen SSR nur:

 

- Ausnutzen (Senkt Verteidigungswert des gehackten Ziels um 2)

- Entschlüsselung (+2 Würfel auf die Handlung Datei cracken)

- Übertackten (Addiere 2 Würfel zu Matrixhandlung dazu...)

 

Laut SSR gibt es die Option, dass man Edge durch Differenz von >=4 von DV+FW vs. AG+SL erhält. Oder bei Einsatz von bestimmten Cyberdeck Programmen, deren Einsatz Edge generiert. Mehr geben die SSR für Matrix nicht her. Aber ein gesenkter Verteidigungswert des Ziels macht es natürlich leichter die 4 Differenz zu ereichen. Vielleicht hast du das noch im Kopf.


Bearbeitet von _HeadCrash, 04. September 2019 - 15:20 .

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#30 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.712 Beiträge

Geschrieben 16. September 2019 - 04:19

Wie war die letzte Runde?

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0