Zum Inhalt wechseln


Foto

[SR6] Magie - kurze Fragen - kurze Antworten

Magie KFKA

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
305 Antworten in diesem Thema

#286 Ladoik

Ladoik

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 541 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 07:24

1: Ja, richtig

 

2: Hüter, Watcher, Geister oder Magische aktive Pflanzen.

 

3: Dazu mal ein Auszug aus dem einleitenden Text zu Wahrnehmungszaubern:
Wahrnehmungszauber werden meistens auf einen Beob­
achter gewirkt, der auch der Zaubernde sein kann (Reich­
weite: Berührung). Die Sinnesverbesserung findet oft in
Bereichen statt, die vom Beobachter getrennt sind. Anders
als bei vielen Zaubern, die eine Sichtverbindung zum Ziel
verlangen, kann der Wahrnehmungsbereich auch durch
Wände und Ähnliches vom Beobachter abgeschirmt sein.
Die Sinnesreichweite, innerhalb derer dieser Wahrneh­
mungsbereich liegen kann, beträgt [Magie des Zaubernden
+ Nettoerfolge bei der Hexereiprobe] Meter. Wenn nicht
anders angegeben, beginnt die Größe des Bereichs bei einer
Kugel mit einem Radius von 2 Metern, kann aber mit Fläche
Vergrößern vergrößert werden.

 

Daraus ergibt sich:

 

a: Der Zauberer kann den Sinn eines Berührten Ziels erweiter. Häufig seinen eigenen. Dieser Sinn ist dann aber unabhängig von Berührung, muss laso nicht an irgendwas geheftet werden.

 

b: Wenn, wie bei Hellhören, angegeben ist das man den Zauber bewegen kann, dann geht es, sonst nicht. Bei Hellhören z.B. kann man den Ort einfach mit einer Nebenhandlung von einem Punkt zum anderen Verschieben. Egal wie weit sie auseinander liegen, solange der Punkt innerhalb der Reichweite (Magie + Nettoerfolge in Metern) liegt.

 

c: Magische Barrieren und Hüter Behindern. Alles andere nicht.

 

d: Vorrausgesetzt der Beobachter nimmt Astral wahr und alles liegt im Blickfeld des Beobachters, alles richtig. Es Erkennt den Magier, es Erkkennt den aufrecht erhaltenen Zauber und die Verbindung von beiden. Um genau zu erkennen das es ein Zauber ist und um welchen es sich handlet, ist aber eine Askennenprobe mit passender Anzahl an Erfolgen nötig.

 

e:Sie a, der Sinn wird nicht an etwas geheftet

 

f: Hmmm... da bin ich unsicher, denke aber es geht nicht.

 

4: Tja, könnte ein Fehler sein, oder der Zauber ist so gemeint das er gegen alle Technologischen Sensoren halt die Bonie aus Unsichtbar bekommt.
Könnte ien Fall für die Errata sein!?



#287 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.502 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 11:14

1. Korrekt

2. Ja. Aber Watcher sind aufgrund ihrer kurzen "Lebensdauer" als professionelle magische Sicherheit ausgesprochen ungeeignet (und daher imho entsprechend selten).

3a-c + e,f Das hast du falsch verstanden. Die Berührung gilt für das Ziel, das den magischen Sinn erhalten soll. Der magische Sinn selbst dagegen ist am ehesten mit einem unsichtbaren Auge/Ohr zu vergleichen, dass MAG + Nettoerfolge weit weg geschickt wird. Mit diesem magischen Auge/Ohr kann man nicht durch Wände oder vergleichbare Hindernisse schauen. Siehe dazu den einleitenden Text zu Wahrnehmungszaubern.

3d Den Magier der unter der Wirkung eines Spruches steht und eine Verbindung zum unsichtbaren Auge/Ohr. Vorrausgesetzt erfolgreiche Askennenprobe.

3f Imho nicht möglich.

4 Gilt imho für alle (autonomen) Sensoren(arten).
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#288 SirZwerg

SirZwerg

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 14:14

Naja, soweit, dass der magische Sinn soetwas wie ein unsichtbares Augen-/Ohren-Paar ist, habe ich schon verstanden.

Und mir ist auch klar, dass diese Augen/Ohren nicht durch Wände sehen/hören können, wie echte Augen/Ohren eben auch.

 

Mit der Reichweite Berührung kann der Magier also sich selbst oder wen anderen berühren, je nachdem ob er selbst oder der andere die magischen Augen/Ohren bekommen soll. Habe ich jetzt auch soweit verstanden (glaube ich).

 

Und dann kann derjenige mit den magischen Augen/Ohren einen Punkt bestimmen, bei dem sich die magischen Augen/Ohren dann befinden sollen. (Und seine eigenen vollständig ersetzen. Lt. Beschreibung sieht/hört der Beobachter nur noch damit solange der Zauber aufrecht gehalten wird.)

 

Hier mal ein Auszug von Hellhören, Hellsehen bezieht sich aber auch die selbe "Funktionsweise":

"Er kann den betroffenen Punkt, an den er sein Gehör schickt, innerhalb der Reichweite des Zaubers auswählen und mit einer Nebenhandlung bewegen. An diesem Punkt hat sein Gehör dasselbe Hörvermögen wie normal."

Was mit nun jedoch immer noch unklar ist:

  • mit welchen Regeln kann ich den Sinn bewegen (Frage 3b Geschwindigkeit, Frage 3c Hindernisse). Die Reichweite wurde ja schon plausibel mit Magie+NettoErfolge m beschrieben.

könnte ich z.B. mit Hellsehen und mir als Beobachter eine Tür bestimmen, und verlagere den Sinn dann per Gedanken-Nebenhandlung einfach 30cm nach "vorne" um durch die Tür hindurch zu kommen, und kann dann so sehen als ob mein Augenpaar auf der anderen Seite der Tür ist? Oder muss ich gleich Auswählen "30cm hinter der Tür" und bewege den Sinn dann direkt dort hin? Kann der Sinn mehrmals oder nur genau einmal verlagert werden? (Da nicht explizit nur einmal da steht, würde ich davon ausgehen, dass es mehrmals verlagert werden darf.)

  • bewegt sich der Sinn automatisch mit, wenn der "betroffene Punkt" (siehe Regeltext) sich bewegt?

 könnte ich z.B. die Wand einer Fahrstuhlinnenseite mit Hellhören als Punkt bestimmen, und alles mithören solange sich der Fahrstuhl in meiner Reichweite bewegt?

 

Die Reichweitenbeschreibung, welche Ladoik gepostet hat, habe ich übrigens eher für die Reichweite für Zauber wie "Leben Endtecken" usw. verstanden. Aber da kann ich auch gut nachvollziehen, dass dies auch die selbe Reichweite ist, an die ich meine magischen Augen/Ohren schicken kann.



#289 Ladoik

Ladoik

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 541 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 15:57

Du Zauberst den Zauber und bestimmst dabei gleich einen Ounkt wo der Sinn sein soll.
Danach ist er stationär und bewegt sich nicht mehr, auch wenn sich irgendetwas anderes an der Stelle bewegen sollte.
Wenn du ihn dann an einen andwren Punkt haben möchtest, kannst du mit einer Nebenhandlung einen neuen Punkt bestimmen. Dann wird der Sinn sofort an den neuen Punkt verlegt... ohne Bewegung zwischen a und b.
Das kannst du so oft machen wie du möchtest. Musst halt nur jedes mal eine Nebenhandlung dafür aufwenden.

Bearbeitet von Ladoik, 17. Oktober 2020 - 17:12 .


#290 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.502 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 17:26

Muss der Sinn im Blickfeld bleiben (bzw. muss man den Zielpunkt für das unsichtbare Auge sehen können)? Ich stelle es mir schwierig vor, den Sinn sinnvoll an Stellen zu "platieren" die man nicht sehen kann (wie beim Teleport - man kann in einer Wand/Person/sonstwas landen).

Bearbeitet von Corpheus, 17. Oktober 2020 - 17:27 .

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#291 Ladoik

Ladoik

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 541 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 17:51

In den Regeln für Wahrnehmungszauber steht explizit das man anders als bei anderen Zaubern, keine Sichtlinie braucht und der Zielpunkt auch hinter einer Wand liegen kann.

GRW Seit 143:
Anders als bei vielen Zaubern, die eine Sichtverbindung zum Ziel verlangen, kann der Wahrnehmungsbereich auch durch Wä nde und Ähnliches vom Beobachter abgeschirmt sein.
  • Corpheus gefällt das

#292 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.502 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 18:38

Etwas komisch formuliert ... aber ja.
Ich freu mich schon auf die Beschreibung der Innereien des Wachmannes hinter der Tür ;)
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#293 SirZwerg

SirZwerg

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 18. Oktober 2020 - 02:09

Zumindest weiß ich dann schonmal dass da ein Wachmann ist ;P

Kann ja dann immernoch den Sinn um ein paar cm verschieben ;)



#294 Scream

Scream

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2020 - 09:59

Hallo,

 

ich habe eine Frage zum Thema Unsichtbarkeit / verbesserte Unsichtbarkeit.

 

Es ergab sich folgende Situation: ein böser, böser Schamane zaubert auf sich selbst Unsichtbarkeit, um die noblen Runner heftigst aus dem Hinterhalt attackieren zu können. Nach der ersten Überraschung kommt einer der Runner auf die Idee, den Schamanen mit Hilfe eines technischen Geräts (Infrarotsichtgerät an einem MG) zu entdecken, worauf er ihn einfach so niedermäht.

 

Frage: ist das im Sinne der Zaubers? Ich würde eigentlich eher vermuten, dass ein unsichtbarer Zauberer auch durch eine solch indirekte Wahrnehmung durch technisches Gerät nicht zu sehen ist. Die Unsichtbarkeit wäre sonst ja sehr leicht zu knacken.

 

Ferner stellt sich die Frage, ob ein unsichtbarer Zauberer sichtbar wird, wenn er selber aktiv gegen jemanden vor geht. Oder bleibt er unsichtbar, bis eine entsprechende Wahrnehmungsprobe gelingt? Und wird er eventuell sogar in der nächsten Runde wieder unsichtbar, falls eine Wahrnehmungsprobe wieder misslingt? Oder gilt: einmal gesehen, immer gesehen?

 



#295 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.802 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2020 - 10:45

Willkommen im Forum :)

 

BISHER (in allen 5 anderen Editionen)

Galt Unsichtbarkeit gegen JEDE natürliche Sicht (auch Infrarot ,etc) und verbesserte U. auch gegen Technik im Sichtbereich (also auch gegen IR-Brillen, Drohnen mit IR Sicht etc)

Gegen andere Sinne (Gehör, Geruch ,Radar, etc ) gilt der Zauber nicht .

Und ganz ehrlich, solange in SR6 nicht explizit was anderes steht, dann gilt das für Mich auch in dieser Edition

 

Ferner stellt sich die Frage, ob ein unsichtbarer Zauberer sichtbar wird, wenn er selber aktiv gegen jemanden vor geht.

 

Nur ,wenn du vorher D&D gespielt hast und das eine spezifische Einschränkung von D&D / Pathfinder,etc ist/war

 

Oder bleibt er unsichtbar, bis eine entsprechende Wahrnehmungsprobe gelingt?

 

DAS ! (Bisher)
 

Oder gilt: einmal gesehen, immer gesehen?

 

 

und das . (Bisher)

 

 

mit Willkommenstanz

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 20. Oktober 2020 - 10:45 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#296 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.502 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2020 - 11:31

Hallo Scream ... herzlich Willkommen!

 

Zur Ergänzung:

 

Sichtverbesserungen wie Infrarotsicht können natürlich oder technisch sein.

 

Als natürlich (im Zusammenhang mit Magie) zählen zb. die natürlichen Sichtverbesserungen aufgrund der Rasse oder Cyberaugen, für die mit Essenz bezahlt wurde. Gegen diese Sichtverbesserungen hilft Unsichtbarkeit.

 

Sichtverbesserungen wie Brillen, Sensoren und vergleichbare Dinge sind technische Sichtverbesserungen und gelten nicht als natürlich. Gegen diese Sichtverbesserungen hilft verbesserte Unsichtbarkeit.

 

Der böse Mage wird durch seine Aktionen nicht sichtbar. Aber evtl. gibt es sichtbare (und hörbare) Effekte durch seine Handlungen. Zusätzlich macht Unsichtbarkeit/verbesserte Unsichtbarkeit nicht unhörbar.

 

 

Welchen Malus würdet ihr für einen Schützen vergeben, der seinen Gegner nicht sehen kann (unsichtbar) - aber ihn über eine Wahrnehmugsprobe (hören) gehört hat?


"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#297 HerrGantenbein

HerrGantenbein

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 141 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2020 - 11:48

 

Welchen Malus würdet ihr für einen Schützen vergeben, der seinen Gegner nicht sehen kann (unsichtbar) - aber ihn über eine Wahrnehmugsprobe (hören) gehört hat?

 

Deckung IV und 2 Edge für den Beschossenen. Bei überragender Hörenprobe oder beengten Verhältnissen mit der Deckung runtergehen.


"Jede Verschwörungstheorie basiert auf der Vorstellung von akkumulierter Macht, womit sie reaktionär ist und letztlich falsch sein muss."


#298 HenningRogge

HenningRogge

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2020 - 13:24

Hallo,
 
ich habe eine Frage zum Thema Unsichtbarkeit / verbesserte Unsichtbarkeit.
 
Es ergab sich folgende Situation: ein böser, böser Schamane zaubert auf sich selbst Unsichtbarkeit, um die noblen Runner heftigst aus dem Hinterhalt attackieren zu können. Nach der ersten Überraschung kommt einer der Runner auf die Idee, den Schamanen mit Hilfe eines technischen Geräts (Infrarotsichtgerät an einem MG) zu entdecken, worauf er ihn einfach so niedermäht.
 
Frage: ist das im Sinne der Zaubers?

Ja.

Ich würde eigentlich eher vermuten, dass ein unsichtbarer Zauberer auch durch eine solch indirekte Wahrnehmung durch technisches Gerät nicht zu sehen ist.

Ich meine in einer der früheren Versionen von SR wurde man geregelt "alles wofür du Essenz zahlst oder was biologisch zum Körper gehört fällt auf die normale Unsichtbarkeit rein".

Die Unsichtbarkeit wäre sonst ja sehr leicht zu knacken.

Eine einfache Brille (oder Smartgun-Kamera) ohne Verstärkung würde reichen... ich erinnere mich an niemanden der jemals normale Unsichtbarkeit (außer aus Style Gründen) gelernt hat.

Ferner stellt sich die Frage, ob ein unsichtbarer Zauberer sichtbar wird, wenn er selber aktiv gegen jemanden vor geht.

Nein.

Oder bleibt er unsichtbar, bis eine entsprechende Wahrnehmungsprobe gelingt?

Nein, er bleibt unsichtbar... keine Wahrnehmungsprobe ändert das.

Und wird er eventuell sogar in der nächsten Runde wieder unsichtbar, falls eine Wahrnehmungsprobe wieder misslingt? Oder gilt: einmal gesehen, immer gesehen?

Wie gesagt (meiner Meinung nach): Immer unsichtbar.

#299 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.265 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2020 - 13:44

Als böser, böser Schamane sollte man also Verbesserte Unsichtbarkeit zaubern, so wie es alle Anderen auch tun.

Auf der anderen Seite: Kreative Problemlösung der Spielercharaktere ist ein wichtiger Aspekt beim Rollenspiel, bei NPCs hat der Zauber also doch eine Existenzberechtigung.



#300 Scream

Scream

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2020 - 13:50

Als böser, böser Schamane sollte man also Verbesserte Unsichtbarkeit zaubern, so wie es alle Anderen auch tun.

Auf der anderen Seite: Kreative Problemlösung der Spielercharaktere ist ein wichtiger Aspekt beim Rollenspiel, bei NPCs hat der Zauber also doch eine Existenzberechtigung.

Es war der Schamane aus einem der 30 Nächte und 3 Tage Abenteuer. Der aus Aachen. Der hatte nur die einfache Unsichtbarkeit. War dann leider ein ziemlicher Witz für meine Meuchelgruppe.

 

Vielen Dank für die Antworten.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Magie, KFKA

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0