Zum Inhalt wechseln


Foto

[SR6] Magie - kurze Fragen - kurze Antworten

Magie KFKA

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
466 Antworten in diesem Thema

#466 Ladoik

Ladoik

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 676 Beiträge

Geschrieben 17. September 2022 - 20:39

Wie du selber schon geschrieben hast, alles ziemlich ungeregelt.

Rein vom Text her.
kann man sich jeder Zeit, ohne Probe verwandeln... scheinbar instant.
Und solange man will, weil es steht nirgends, das man die Verwandlung aktiv aufrecht erhalten muß.

Ob ihr das für eure Runde so wollt, müsst ihr im Gespräch klären.

Es gibt leider nicht mehr dazu als das, was da im Text steht... oder zumindest ist mir keine ergänzende Quelle bekannt.
  • Corpheus und zeroDPT gefällt das

#467 Robert

Robert

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge

Geschrieben 18. September 2022 - 17:54

Nach meinem Wissen gibt es keinerlei offizielle Details zu dieser Kraft.

 

Wir bespielen diese so:

  1. Für die Verwandlung ist keine Probe nötig. Aber wenn jemand überzeugt werden soll, das der verwandelte Ki-Adept wirklich eine andere Person sein soll, dann ist eine Probe auf Überreden + CHA gegen WIL + INT  (GRW Seite 98) nötig. Wenn also der Adept "irgendwer anders" sein will, dann ist keine Probe nötig. Will er "irgendein Russe" sein, dann eine sehr leichte Probe. Will er aber eine ganz spezifische Person nachahmen, dann werden schon einige Nettoerfolge benötigt.
  2. Die Verwandlung wird rein über Gedanken ausgelöst. Wobei wir das so handhaben, dass bekannte alternative Gestalten oder "irgendein anderer" einfach so funktionieren. Wenn aber irgendjemand spezielles kopiert werden soll, nutzen die Adepten z.B. Spiegel und Bilder der anderen Person um an ihrem Aussehen "zu feilen". Man könnte auch für solche Hilfsmittel ein Edge geben.
  3. Eine Zeitbeschränkung war noch nie nötig, weil noch keiner auf die Idee kam, sich in einem Kampf zu verwandeln. Die Dauer der Verwandlung würde ich vom Umfang der Verwandlung abhängig machen. Wenn jemand einfach seinen vorhandenen Bart länger machen will, dann geht das vielleicht in 1-2 Kampfrunden. Wenn sich ein Mensch in einen Troll verwandeln will, dann wird das Minuten dauern. Außerdem muss er sich eh umziehen.
  4. Wenn die Verwandlung einmal abgeschlossen ist, ist keine Konzentration mehr nötig. Wenn der Adept schläft bleibt er in der verwandelten Form, bis er sich aktiv und absichtlich eine neue zulegt.

  • Ladoik und zeroDPT gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Magie, KFKA

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0