Zum Inhalt wechseln


Foto

[SR6] [Errata] Grundregelwerk Shadowrun 6, 1. Auflage

SR6 Errata

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
261 Antworten in diesem Thema

#241 Chubby Checker

Chubby Checker

    Knight Errata

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 411 Beiträge

Geschrieben 14. März 2021 - 23:33

Hallo zusammen,

 

zuerst mal: Es hätte eigentlich schon eine erratierte Version des Regelwerks geben sollen, die ist aber bis jetzt aus Gründen noch nicht rausgekommen. Wir werden das aber ausnutzen und noch ein paar Anmerkungen aus dem Forum zusätzlich mit reinbringen.

 

Und jetzt, ohne weitere Umschweife:

 

Dazu auch noch die Frage: Sind generelle Attributsboni durch Vorteile eigentlich gewollt?
Das Beispiel "Analytischer Geist" ist für mundane Charaktere ja tatsächlich einfach ein Bonuswürfel auf alles, was mit Logik zusammenhängt (bzw. noch mächtiger, da ein Edge mehr wert ist), während alle anderen eher dem Niveau einer Fertigkeitsspezialisierung entsprechen.
[…]

 

Ist nicht ganz falsch, aber CGL scheint aktuell nicht gewillt, daran etwas zu ändern.

Wir haben gefragt, und wer fragt, bekommt manchmal auch Antworten, die ihm nicht gefallen …

 

EXOTISCHE WAFFEN

 

Die übliche Interpretation der RAW (Rules as Written) von Exotische Waffen ist, dass man je Waffe eine Spezialisierung braucht (also z.B. MGL-6, MGL-12, Antioch). Der RAI (Rules as Intended) ist vermutlich, dass man nur je Kategorie eine Spezialisierung braucht (z.B. Werfer, Sprühwaffen, Druckluftwaffen). Das erkennt man unter anderem an dem Beispielcharakter, der eine solche "Kategorie" Spezialisierungen für Exotische Waffen hat (Waffenspezialistin GRW 93, "Werfer"). In der Beschreibung der Fertigkeit steht auch das die Spezialisierung pro "Waffenart" nötig ist und nicht pro Waffe (GRW 97 "Du kannst diese Fertigkeit nur dann einsetzen, wenn du auch über die passende Spezialisierung für die jeweilige Waffenart verfügst.")

 

Leider gibt es keine Liste der "Waffenarten", so dass man  nur raten kann, wie die Kategorien aussehen. Eine mögliche Liste wäre:

  • “Handgemenge Waffen” (Kriegsfächer, Garotte)

  • “Peitschen” (Bullenpeitsche, Monofilamentpeitsche, Manriki, Yo-Yo)

  • “Kettensägen” (Kettensäge, Monofil-Kettensäge, Unterlauf-Kettensäge)

  • "Werfer” (alle Granaten- und Raketenwerfer)

  • “Druckluftwaffen” (Squirt, Hornet, alle Dart-Waffen)

  • “Sprühwaffen” (Charybdis, Scylla, Hell Turtle, Blazer)

  • “Laserwaffen” (Crimson Wasp, Red Fox)

  • “Emitter” (Pulse)

Könnte dies in kommenden Erratas klargestellt werden?

 

Danke.

 

Gute Idee, ich schaue mal, ob das als Beispielliste so oder so ähnlich vermerkt werden kann. Und ja, meine Liste sähe ähnlich aus.

 

Die Angaben zu den Vorteilen der Riggerkontrolle sind nicht identisch:

GRW s. 197
"Pro Stufe gewährt die Riggerkontrolle einen Würfelpoolbonus von +1 zur Steuerung der Hardware, in die der Rigger hineingesprungen ist."

GRW s. 285
"Wenn man in ein Fahrzeug oder eine Drohne hineingesprungen ist, gewährt die Riggerkontrolle einen Würfelpoolbonus in Höhe ihrer Stufe auf alle Proben, bei denen es um das Steuern eines Fahrzeugs geht ..."

Es ist auch unklar, ob der Bonus nur für Proben mit der Fertigkeit Steuern gilt oder für alle Proben mit dem Fahrzeug/Gerät. Unter anderem auch der Einsatz von zb. Fahrzeugwaffen.

 

Wir haben das Riggerkapitel noch mal etwas nachgeschärft, inklusive einiger zusätzlicher Tabellen, die hoffentlich mehr Licht ins Dunkel bringen.

Zum Thema Riggersteuerung steht jetzt Folgendes drin:

"Wenn man in ein Fahrzeug, eine Drohne oder ein anderes geeignetes Gerät hineingesprungen ist, senkt die Riggerkontrolle den Schwellenwert aller Proben, bei denen es ums Steuern geht, um ihre Stufe. Außerdem gewährt sie einen Würfelpoolbonus in Höhe ihrer Stufe auf diese Proben sowie 1 Punkt Edge."

Ich glaube, das ist klar genug, aber wer anderer Meinung ist und einen wohlformulierten Gegenvorschlag hat, möge das bitte posten oder (besser) mir eine PN schicken.

 

[…]

Des Weiteren:

Es fehlen Regeln zum Schießen durch Barrieren, was besonders bei der Verwendung von Fahrzeugen als Barrieren (Schießen auf Insass:innen) relevant wird, sowie evtl. später, wenn in einem Rigging-Buch o.Ä. sowas wie die Riggerblase wiederkommen sollte.

[…]

 

Zum Schießen durch Barrieren gibt es schon Folgendes (SR6, S. 115):

„Immer, wenn du vollständig hinter einem Objekt bist und getroffen wirst, erhältst du durch die Strukturstufe des Materials einen Nutzen. Alles von der Glasscheibe bis zur verstärkten Stahlbetonwand eines Bunkers nimmt Angriffen auf dich ein wenig von ihrer Wucht. Ziehe die (aufgerundete) Hälfte der Strukturstufe der Barriere vom nicht modifizierten Schaden eines Angriffs ab. Falls dann noch Schaden übrig ist, wird er durch die Nettoerfolge der Angriffsprobe modifiziert; diesem modifizierten Schaden musst du dann widerstehen.“

 

 

 

Cheers

Ben


  • Ladoik und Corpheus gefällt das

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Das heißt, man darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


#242 Chubby Checker

Chubby Checker

    Knight Errata

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 411 Beiträge

Geschrieben 14. März 2021 - 23:37

In SR5 wurde erratiert, dass man bei der Charaktergenerierung nicht initiieren darf.

Fehlt so eine Passage in SR6 oder ist das eine gewollte Änderung?
Wenn gewollte Änderung sollte man das vielleicht präzisieren, da Initiation normalerweise sowohl eine Probe als auch Zeit erfordert.

 

Sagen wir so: Das wurde (nicht von uns) bewusst offen gehalten und muss damit von der jeweiligen Spielergruppe geregelt werden; möglich ist es aber.

Zu Probe und Zeit: Nach der Logik dürften Zauberer das Spiel auch nicht mit Zaubern beginnen (s. SR6, S. 132). :D

 

Die Regeln zur Kontrolle von gefälschten SINs sind unvollständig:

GRW s. 273
"Die Stufe einer gefälschten SIN wird bei Proben gegen Verifizierungssysteme verwendet, und SINs sind in Stufen von 1 bis 6 erhältlich."

Ist das eine Probe gegen einen Schwellenwert? Eine vergleichende Probe? Stufe gegen Stufe oder 2x Stufe gegen 2x Stufe oder Schwellenwert?
Welche Stufen haben mobile Verifizierungssysteme? Welche Stufe haben stationäre Verifizierungssysteme in zb. Polizeiwachen?

 

Danke für den Hinweis. Wie die Verifizierungssysteme funktionieren, ist tatsächlich nicht vermerkt.

Ich würde bis auf Weiteres damit arbeiten, dass die Verifizierungssysteme die Probe mit ihrer doppelten Stufe gegen einen Schwellenwert gleich der Stufe der SIN ablegen. Bei den Stufen für mobile Systeme würde ich mich an den Sensoren orientieren, was bedeutet, dass Handgeräte zur Überprüfung maximal Stufe 3 haben dürfen, stationäre Systeme je nach Polizeiwache und Standort bis zu Stufe 8.

 

GRW s. 272 (Wanzenscanner)

"Dieses Gerät lokalisiert WiFi-Geräte in einem Umkreis von 20 Metern."

 

Zur Klarstellung sollte es "... lokalisiert WiFi-aktive Geräte ..." oder ähnlich heißen. Die Orginalformulierung ist etwas missverständlich und läßt sich auch auf WiFi-Geräte mit deaktiviertem WiFi anwenden.

 

Danke für den Hinweis, kommt auf die Liste. 

 

Die Anwendung von Spuk ist völlig unklar und wirft Fragen auf.

 

Müssen wir nachfragen. Grundsätzlich würde ich sagen, dass das Sprite Spuk aufrechterhalten muss. Eventuell muss es sich sogar konzentrieren, kann also nichts anderes tun (analog Diagnose).

 

 

Cheers

Ben


  • Ladoik und Corpheus gefällt das

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Das heißt, man darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


#243 Chubby Checker

Chubby Checker

    Knight Errata

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 411 Beiträge

Geschrieben 14. März 2021 - 23:46

 

Technomancer - Sprites

 

Es ist nicht klar, wie der Status eines registrierten Sprites ist, dass per Dienst "Stand by" in die Resonanz geschickt wird:

  • Kann der Technomancer mit dem Sprite in der Resonanz wie üblich kommunizieren (und Aufgaben erteilen) oder muß er es erst in die Matrix zurück "rufen" (wenn ja - mit welcher Handlung).
  • Muß das Sprite zur Erfüllung eines Dienstes in die Matrix zurück (wenn mit welcher Handlung/Dauer) oder kann es seine Dienste auch aus der Resonanz heraus einsetzen.

 

 

zu 1: SR6, S. 192: „Sprites sind mit dem Technomancer verbunden, der sie kompiliert hat, solange er mit der Matrix verbunden ist [d.h., wo sie sind, ist egal]. Diese Verbindung kann zum Übertragen von Worten, Bildern, Videos und jeder anderen Kommunikationsform benutzt werden, die gebraucht wird.“

 

zu 2: SR6, S. 191: „Generell müssen Aufgaben [von Sprites] im selben Host oder System erfüllt werden, in dem du dich befindest.“

 

Gut, fehlt noch, wie lange es dauert. Da das Kompilieren eine Haupthandlung erfordert, würde ich für das einfache Rufen, wenn das Sprite schon kompiliert ist, eine Nebenhandlung veranschlagen.

 

Es ist nicht klar, ob man Zauber wie "Handlungen-" bzw. "Gedanken beherrschen" auch auf Geister anwenden kann.

 

Ich wüsste nicht, was dagegen spricht. Es sind Manazauber, also sollte das funktionieren, vorausgesetzt, der Geist befindet sich auf derselben Ebene wie der Zaubernde.

Ist natürlich die Frage, ob man sich der Gefahr anderer astraler Angriffe aussetzen will, während man versucht, dem Geist seinen Willen aufzuzwingen. Als Spielleiter hätte ich da viel Spaß. :P

 

GRW s. 47

 

Hier fehlt unter dem "Edge ausgeben - 3-Edge-Boosts" der Punkt "Führe eine Edge-Handlung aus". Diesen Punkt gibt es ansonsten bei allen Edge-Boosts.

RAW könnte man im Moment keine der 3-Edge-Handlungen aus dem Feuer Frei ausführen.

 

Ist notiert. Fehlt aber natürlich nur deswegen, weil es im GRW keine 3-Edge-Handlungen gibt. ;)

 

GRW s. 108

Es ist nicht eindeutig definiert, dass mit "Verteidigungsprobe" die Probe (REA+INT) im Kampf gemeint ist.
Mit dem jetzigen schwammigen Wording könnte man zb. Mechaniken, die sich auf die "Verteidigungsprobe" beziehen (wie zb. Kampfsinn oder Blocken), für die Verteidigung bei allen möglichen vergleichenden Proben (Magie, Soziales, Matrix usw.) einsetzen.

 

Kommt auf die Liste.

Beim Blocken heißt es aber explizit „Verteidigungsprobe im Nahkampf“. Wer da Matrixverteidigung einsetzt, sieht seinen Fehler wahrscheinlich schnell ein. :D

 

So, das sollte es erst mal gewesen sein.

 

 

Cheers

Ben


  • Ladoik und Corpheus gefällt das

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Das heißt, man darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


#244 Lofwyr123

Lofwyr123

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 64 Beiträge

Geschrieben 15. März 2021 - 08:14

Corpheus hat meine Frage falsch rübergebracht.

Die Handlung "Blocken" stand NIE zur Diskussion, sondern z.B. die Handlung "Volle Abwehr", in der es heißt, dass es für ALLE Verteidigungsproben gilt.

Was sind "alle"?
Nur die physischen im Kampf?
Auch magische Verteidigungsproben?
z.B. für Kampfzauber (die auch immerhin Angriffswerte und Verteidigungswerte mit ins Spiel bringen)
Auch Matrixverteidigungsprobe? Die hast du ja eben erwähnt.

Eine klare Definition fand ich nicht.

Meine Interpretation war zuerst, dass der Verteidigungspool der vom Verteidiger bei einer vergleichenden Probe wäre.

P.S. auf S.108 GRW wird nicht direkt der Verteidigungspool genannt. Und wenn es der Pool wäre Zitat:"Der Verteidiger bildet seinen Würfelpool aus REA+INT.", dann sieht das für mich nach dem physischen Verteidigungspool für Kampf aus. Was aber im Umkehrschluss nicht heißt, dass es auch keinen magischen, Matrix, sozialen, etc Verteidigungspool gibt.

Frage: Sind alle Verteidigungspools automatisch REA+INT? Wenn ja, dann gibt es ja auch nur diesen und keine anderen oder?

#245 Zwiebug

Zwiebug

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 63 Beiträge

Geschrieben 15. März 2021 - 14:26

Ich weiß nicht, ob das vielleicht doch irgendwo steht, aber ich habe dazu zumindest nichts gefunden: Sinkt das Magieattribut, wenn die Essenz sinkt?

Und noch was dazu, falls dem so sein sollte: Wenn man Magie auf 4 hat, kostet die nächste Stufe 25 Karma. Sinkt nun die Essenz um 1 und dadurch die Magie auf 3, kostet die nächste Stufe Magie nach den aktuellen Regeln 20 Karma.
MMn wäre es sinnvoller, wenn das so geregelt wäre, dass es weiterhin 25 kostet, da man sonst immer genau durchrechnen/-planen muss, was man wann macht (am besten nämlich erst die Implantate und dann die Magie erhöhen).

#246 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.049 Beiträge

Geschrieben 15. März 2021 - 18:13

Ich weiß nicht, ob das vielleicht doch irgendwo steht, aber ich habe dazu zumindest nichts gefunden: Sinkt das Magieattribut, wenn die Essenz sinkt?

Und noch was dazu, falls dem so sein sollte: Wenn man Magie auf 4 hat, kostet die nächste Stufe 25 Karma. Sinkt nun die Essenz um 1 und dadurch die Magie auf 3, kostet die nächste Stufe Magie nach den aktuellen Regeln 20 Karma.
MMn wäre es sinnvoller, wenn das so geregelt wäre, dass es weiterhin 25 kostet, da man sonst immer genau durchrechnen/-planen muss, was man wann macht (am besten nämlich erst die Implantate und dann die Magie erhöhen).


Das ist was für KFkA. Dann weiß man auch, welche Edition gemeint ist. Für jeden angebrochenen Essenzpunkt (durch den Einbau von Ware) verlierst du einen Magiepunkt. Zumindest in der 5.Edition.

#247 Zwiebug

Zwiebug

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 63 Beiträge

Geschrieben 15. März 2021 - 18:16

Wenn das aber in der Sechsten nicht steht, was meine ich so ist, ist es was für die Errata. :)

#248 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.595 Beiträge

Geschrieben 15. März 2021 - 18:23

Im Zweifel erst bei den Regelfragen (bzw. entsprechenden Unterforen nachfragen und ausdiskutieren.

 

 

Hallo zusammen,

das SR6-Grundregelwerk wird irgendwann in diesem Monat rauskommen (nein, ich weiß nicht, wann das sein wird), deshalb hier schon mal der Errata-Thread für alles, was in die 2. Auflage soll.

Damit ich mich nicht durch unnötig viele Seiten an Diskussionen wühlen muss, sondern gleich die nützlichen Infos rausziehen kann, hier ein paar Richtlinien, wie es bitte laufen sollte (und wie nicht):

 

Was ich hier nicht so gerne sehen möchte (und die Moderatoren dürfen solche Posts gerne löschen):

1.     Errata-Vorschläge/Meinungsäußerungen zum amerikanischen Grundregelwerk. Das hier ist der Thread für das deutsche Grundregelwerk, da wird schon genug zusammenkommen.

2.     Subjektive Meinungsäußerungen (gerne auch in sehr farbigen Beschreibungen), warum dieses und jenes in SR6 Mist sei. Das könnt ihr hier zwar reinschreiben, aber bevor ich mich über so was aufrege, isses mir lieber egal, und Folgeposts des-/derjenigen werde ich dann tendenziell auch eher ignorieren. Insofern macht dafür lieber einen anderen Thread auf.

3.     Ausgedehnte Diskussionen über diesen oder jenen Errata-Vorschlag, die sich leicht mal über den Gutteil einer Thread-Seite ziehen. Das soll hier eher wie ein Brainstorming sein (ich weiß, klappt auch im echten Leben selten, aber wir versuchen’s trotzdem).
Bessere Vorgehensweise: Wenn jemand einen Errata-Vorschlag zu einer Stelle macht, der euch nicht passt, dann macht einfach zur selben Stelle ebenfalls einen Vorschlag. Ich schaue mir beide an, versprochen.

 

Was ich hier sehen möchte:

1.     Wenn euch etwas erratierbedürftig vorkommt, hätte ich gerne

a.     eine Angabe zur Seitenzahl,

b.     worum es geht (gerne mit Textausschnitt),

c.     ein kurzes Statement, warum das möglicherweise Quatsch ist, und – ganz wichtig –

d.     einen Änderungsvorschlag (der nicht unbedingt fertig ausgearbeitet sein muss, sondern auch eher skizzenhaft sein darf; ich muss nur sehen können, wohin die Reise gehen soll).

2.     Die Änderungen in der deutschen Version sind zu schätzungsweise >97 % beabsichtigt. Das heißt aber nicht, dass wir die Weisheit mit Löffeln gefressen haben, auch wir bauen manchmal Mist. Fehler passieren. Falls ihr also vergleicht (ja, ich meine euch, ihr Nerds ;) ) und euch bei den Änderungen irgendetwas komisch vorkommt, ebenfalls bitte melden.

 

Womit ihr von meiner Seite rechnen könnt:

Ich habe den Thread abonniert und werde mir voraussichtlich im Wochenrhythmus alle neuen Einträge (außer s.o.) durchlesen und Feedback geben, welche Vorschläge in die Errataliste kommen/bei CGL nachgefragt werden bzw. welche nicht und warum nicht.

 

Cheers

Ben



 


  • Krushvor gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#249 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.049 Beiträge

Geschrieben 15. März 2021 - 18:30

Wenn das aber in der Sechsten nicht steht, was meine ich so ist, ist es was für die Errata. :)


Magie und Essenz findest du auf S. 40 GRW SR6

Bearbeitet von Krushvor, 15. März 2021 - 18:31 .


#250 Scaatis

Scaatis

    der Geist, der stets verneint

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 24. April 2021 - 20:54

Die Smart-Feuerplattform hat RAW Pilot x 4 + 3W6 Initiative, nicht wie andere Drohnen Pilot x 2 + 3W6. Soll das so?



#251 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.595 Beiträge

Geschrieben 25. April 2021 - 11:24

Vielleicht weil keine Drohne?
Bitte Fragen erst im Regelbereich klären. In den Errata-Thread sollen keine Diskussionen sondern nur identifizierte/vermutliche Fehler und/oder Regellücken.

Zur Frage: Im US Orginal sind die Werte gleich.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#252 Scaatis

Scaatis

    der Geist, der stets verneint

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 25. April 2021 - 11:55

Mir ist klar, dass es im englischen genauso steht und dass die Plattform keine Drohne ist.

Es verhält sich aber in mancher Hinsicht wie eine Drohne und dass sich die Initiative anders verhält, als bei anderen, vergleichbaren Maschinen erschien mir wie ein Fehler. In 5e war es Pilot x 2 + 4W6.

 

 

In den Errata-Thread sollen keine Diskussionen sondern nur identifizierte/vermutliche Fehler und/oder Regellücken.

 

Ich vermute eben einen Fehler. Tut mir Leid, wenn das nicht der richtige Thread ist.



#253 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.595 Beiträge

Geschrieben 25. April 2021 - 15:46

Ist kein Beinbruch und der Hinweis ist nicht böse gemeint. Ich hoffe ich habe meinen Beitrag nicht zu schroff formuliert.
Der Sinn ist, den Thread für die deutsche Redaktion in punkto möglicher Fehler so übersichtlich wie möglich zu halten.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#254 Chubby Checker

Chubby Checker

    Knight Errata

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 411 Beiträge

Geschrieben 26. April 2021 - 12:07

Corpheus hat meine Frage falsch rübergebracht.

Die Handlung "Blocken" stand NIE zur Diskussion, sondern z.B. die Handlung "Volle Abwehr", in der es heißt, dass es für ALLE Verteidigungsproben gilt.

Was sind "alle"?
Nur die physischen im Kampf?
Auch magische Verteidigungsproben?
z.B. für Kampfzauber (die auch immerhin Angriffswerte und Verteidigungswerte mit ins Spiel bringen)
Auch Matrixverteidigungsprobe? Die hast du ja eben erwähnt.

Eine klare Definition fand ich nicht.

Meine Interpretation war zuerst, dass der Verteidigungspool der vom Verteidiger bei einer vergleichenden Probe wäre.

P.S. auf S.108 GRW wird nicht direkt der Verteidigungspool genannt. Und wenn es der Pool wäre Zitat:"Der Verteidiger bildet seinen Würfelpool aus REA+INT.", dann sieht das für mich nach dem physischen Verteidigungspool für Kampf aus. Was aber im Umkehrschluss nicht heißt, dass es auch keinen magischen, Matrix, sozialen, etc Verteidigungspool gibt.

Frage: Sind alle Verteidigungspools automatisch REA+INT? Wenn ja, dann gibt es ja auch nur diesen und keine anderen oder?

 

Moin,

danke für die Klarstellung bzgl. Blocken.

 

Volle Abwehr

Es heißt tatsächlich "zu allen Verteidigungsproben", d.h. wann immer Du Dich im Kampf gegen etwas verteidigen musst, kannst Du mit dieser Haupthandlung Deine Willenskraft zur Verteidigungsprobe addieren.

Ich habe "im Kampf" unterstrichen, weil es eine Haupthandlung ist, und Haupt- und Nebenhandlungen sind nur im Kampf (also wenn die Situation über Initiative und Kampfrunden abgehandelt wird) relevant.

Grundsätzlich gilt das auch im Matrixkampf, auch wenn es da noch die Volle Matrixabwehr gibt. Der Vorteil der normalen Vollen Abwehr wäre hier, dass man trotzdem noch angreifen kann, der Vorteil der Vollen Matrixabwehr hingegen, dass die Firewall (bei guten Decks) vermutlich höher ist als die Willenskraft. Ob man beide kombinieren kann, überlasse ich mal der jeweiligen Gruppe.

 

Verteidigungsproben

Die "normale" Verteidigungsprobe im Kampf ist Reaktion + Intuition, sofern nichts anderes angegeben ist.

Ich führe hier mal (wahrscheinlich nicht ganz vollständig) auf, wo die Verteidigungsprobe nicht Reaktion + Intuition ist:

  • Gegen direkte Kampfzauber: Willenskraft + Intuition (S. 137)
  • Gegen indirekte Kampfzauber: Reaktion + Willenskraft (S. 137)
  • Gegen andere Zauber: je nach Beschreibung (z.B. Willenskraft + Logik gegen verschiedene Illusions-, Manipulations- und Wahrnehmungszauber)
  • Matrixkampf (gegen Datenspike/Teergrube): Datenverarbeitung + Firewall oder Logik + Firewall (S. 181/184)
  • Fahrzeugkampf: Steuern + Reaktion (bzw. Steuern + Intuition, wenn man hineingesprungen ist) (S. 200)
  • Astralkampf: Logik + Intuition (S. 163)
  • Wenn es um soziale Situationen geht (meistens nicht im Kampf), wird im Regelfall mit Willenskraft + Intuition (S. 96/98) widerstanden.

Smart-Feuerplattform

Kommt auf meine Fragenliste, aber vermutlich wird die Antwort sein, dass das so soll.

 

 

Cheers

Ben


Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Das heißt, man darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


#255 Zwiebug

Zwiebug

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 63 Beiträge

Geschrieben 26. April 2021 - 12:24

Im Arkane Kräfte auf S.95 bei der Adeptenkraft Lufttanz steht etwas von einer Begrenzung auf 5 NH, die standardmäßig existieren soll. Im Kapitel Spielkonzept des GRW steht im Abschnitt Initiative jedoch, dass man nie mehr als 5W6 Initiativewürfel haben kann.
Schaut man nun in das Unterkapitel Zeitablauf und Handlungen, steht dort "Grundsätzlich bekommt jeder Charakter 1 Nebenhandlung und 1 Haupthandlung pro Kampfrunde zugewiesen. Für jeden Initiativewürfel, den er hat, bekommt er 1 zusätzliche Nebenhandlung."
Dies liest sich, als hätte ein Charakter mit dem einen Standardinitiativewürfel, den er hat, 1 HH und 1 NH, plus noch einmal 1 NH wegen des Initiativewürfels.

Das beißt sich also mit dem, was bei Lufttanz und Initiative steht, da der Charakter sonst mit entsprechenden Erhöhungen bei 5 Initiativewürfel 6 Nebenhandlungen haben kann.

Von daher vermute ich, dass da etwas stehen sollte wie
"Grundsätzlich bekommt jeder Charakter 1 Nebenhandlung und 1 Haupthandlung pro Kampfrunde zugewiesen. Für jeden [Bonusinitiativewürfel], den er hat, bekommt er 1 zusätzliche Nebenhandlung."

Außerdem hätte so jede Drohne standardmäßig 1 HH und 4 NH, was sie zu zwei Angriffen pro Runde befähigen würde. (nur so am Rande)





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: SR6, Errata

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0