Zum Inhalt wechseln


Foto

Seattle, Skyline

seattle shadowrun skyline arkologie

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
67 Antworten in diesem Thema

#16 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.182 Beiträge

Geschrieben 19. November 2019 - 19:27

Ja, die sind gut. Danke!

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#17 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.316 Beiträge

Geschrieben 19. November 2019 - 21:51

Die eigentlich Frage ist ja, was da sonst noch für hohe Gebäude gebaut wurden, wie im New Seattle S. 33 angedeutet: "Megacorporate skyscrapers tower over the landscape, including the vast, now-silent bulk of the Renraku arcology." Es wäre jedenfalls merkwürdig, wenn Seattle die heutige Skyline hätte mit einem einzelnen riesigen Trapez oder so.

#18 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.182 Beiträge

Geschrieben 19. November 2019 - 22:35

Das ist es eben. Ich finde da wenig. Dazu gekommen sind Aztechs Pyramide nebst Nebenbauten, Brackhaven/Vitruvian Investments, die drei Westin-"Maiskolben" (höhö! aber ich hab das dildofömigste Gebäude aus den 10 dildoförmigsten Gebäuden genommen), Dassurn A&I, Ingersoll&Berkley, den Westlake Tower (60 Stock, über Westlake Mall, wird in 2XS mal erwähnt), Telestrian und Lone Star. Außerdem der dem Columbia Center vergleichbar hohe Federal Tower. Sonst ... ist da wenig. MCT hat tolle Wolkenkratzer, aber weit südlich; Wuxing hat den alten Haukshorn-Doppelturm; Aztech hat seine Pyramide, Renraku seinen Megaklops gehabt und sitzt jetzt in einem Industriegebiet in Renton (vmtl Kent), Shiawase wohnt in Tacoma, Spinrad mutmaßlich im NeoNET-Tower (der ist auch jwd), Ares in Bellevue, wo auch Microdeck wohnt, Fed-Boeing wohnt quasi neben MCT, und die meisten anderen benannten Gebäude sind zwischen 20 und 30 Stock, also eher kurz geraten. Ich hatte mir auch eher einen GitS-Dschungel erhofft.

Es gibt noch ein paar, die aber nur sehr unzureichend beschrieben sind, zB das Mulvihill Center, das Horizon Splendor Building, oder das Aquaculture Building. aber da müsste ich zu sehr spekulieren, vor allem weil ich auch keinen Anhaltspunkt habe wo die liegen.

d2bXt86.jpg
Neue Version, jetzt mit Hafen.

Bearbeitet von Richter, 19. November 2019 - 22:46 .

  • Sam Stonewall gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#19 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.908 Beiträge

Geschrieben 19. November 2019 - 23:03

Die Frage ist halt, was mit den anderen Gebäuden ist, die nicht explizit beschrieben werden. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass daavon in den nächsten 60 Jahren einige verschwinden (altersbedingt) und Manhattan-like ebenfalls durch neue Skyscraper ersetzt werden. Man passt sich ja der Umgebung an und da wo ein höheres Gebäude genehmigt wurde, ist es für andere ja dann kein Problem ein mindestens genauso hohes daneben zu stellen. Also vieles von den 20-Stöckern kann ich mir mindestens doppelt so hoch vorstellen. Dann ergibt das langsam schon ein Bild von Cyberpunk-Straßenschluchten.


  • Arlecchino gefällt das

#20 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.316 Beiträge

Geschrieben 19. November 2019 - 23:11

Das New Seattle-Cover zeigt ja auch den Aztech-Komplex umgeben von höheren Gebäuden.

72 Stockwerke (Aztechnology-Pyramide und Federal Tower) ist die höchste bekannte Gebäudehöhe in Downtown-Downtown unterhalb der Renraku-Arkologie?

#21 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.182 Beiträge

Geschrieben 19. November 2019 - 23:15

Ich habe nichts höheres gefunden, es kann aber sein dass in irgendeinem semiobskuren Roman da was zu steht.

Die Frage ist halt, was mit den anderen Gebäuden ist, die nicht explizit beschrieben werden. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass daavon in den nächsten 60 Jahren einige verschwinden (altersbedingt) und Manhattan-like ebenfalls durch neue Skyscraper ersetzt werden. Man passt sich ja der Umgebung an und da wo ein höheres Gebäude genehmigt wurde, ist es für andere ja dann kein Problem ein mindestens genauso hohes daneben zu stellen. Also vieles von den 20-Stöckern kann ich mir mindestens doppelt so hoch vorstellen. Dann ergibt das langsam schon ein Bild von Cyberpunk-Straßenschluchten.

Würde ich auch annehmen, aber wirklich dastehen tut das halt nicht.

Bearbeitet von Richter, 19. November 2019 - 23:17 .

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#22 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.908 Beiträge

Geschrieben 19. November 2019 - 23:39

Tu es. Wenn erst die richtigen Leute das finale Bild sehen, steht es im besten Fall irgendwann irgendwo da.


Bearbeitet von fexes, 19. November 2019 - 23:39 .


#23 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.182 Beiträge

Geschrieben 20. November 2019 - 00:20

Ich denke ich mache zwei Versionen, einen streng am Bekannten und einen "wie es sein sollte". Mal sehen welchen ich dann auf Reddit werfe. Es gibt einige Stellen, die sonst extrem niedrig bebaut wären, zB die drei Blocks landeinwärts vom Alaskan Way Viaduct (um 2XS zu zitieren: "5 Stockwerke? In DOWNTOWN SEATTLE?! Chummer, please!"), dazu in Yesler (es gibt keinen Grund warum die Hochhäuser in einem massiv gewachsenen seattle an der I5 aufhören sollten), und der ganze vorderer Capitol Hill/Lower Queen Anne/PIke-Pine/Denny-Triangle-BEreich. Nördlich des Denny Park kann man ja keine Wolkenkratzer haben da da das Elfenviertel ist.

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#24 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.628 Beiträge

Geschrieben 20. November 2019 - 09:37

Nimm doch beide Versionen und laß Reddit entscheiden, welche besser gefällt. Vielleicht haben die dort noch die eine oder andere Idee, die Dir gefällt.

 

Steht es irgendwo, daß es im Elfenviertel keine Hochäuser gibt? Sonst würde ich die Idee nicht ablehnen. Vom Stil her, würde ich mich dann aber an Portland orientieren.


  • fexes gefällt das

"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#25 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.316 Beiträge

Geschrieben 20. November 2019 - 15:03

So hat man das übrigens im Shadowrun-Genesis-Spiel dargestellt:

Shadowrun_%2528SMD%2529_03.png

Shadowrun_%2528SMD%2529_29.png

Keine Ahnung, was die da für Wachstumshormone in die Space Needle gepumpt haben.

#26 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.628 Beiträge

Geschrieben 20. November 2019 - 15:14

Hehe, sicherlich was blaues B)


  • Darian gefällt das

"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#27 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.182 Beiträge

Geschrieben 20. November 2019 - 16:59

Da liegt Puyallup ja auch im Norden und ist sehr grün.

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#28 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.227 Beiträge

Geschrieben 21. November 2019 - 00:29

Die SCIRE ist denen ein bisschen zu fett geraten. Ich würde mir die künstlerische Freiheit nehmen und sie kleiner gestalten.



#29 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.182 Beiträge

Geschrieben 21. November 2019 - 00:54

Die soll 320 Stockwerke haben, dafür ist 969 Meter schon eher konservativ, das sind Le Corbusier-Stockwerke. Drunter gehts nicht, und dass der Klops gewaltig ist wird auch eigentlich immer betont. Tatsächlich ist einer der Gründe, zu zeigen, WIE dominant die Arkologie in der Skyline ist, warum ich das Bild überhaupt baue.

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#30 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.227 Beiträge

Geschrieben 21. November 2019 - 09:21

Verstehe. Ein typischer Fall von mangelnder Vorstellung damals, als sich das jemand ausgedacht hat. ;)







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: seattle, shadowrun, skyline, arkologie

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0