Zum Inhalt wechseln


Foto

Wieder ein Run so gut wie vorbei, und ein neuer muss her!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
46 Antworten in diesem Thema

#46 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.827 Beiträge

Geschrieben Heute, 02:07

Hey das moderne Turbo-Laserskalpell reinigt sich doch selbst :P . Und so ein Steri und ein Einschweissgerät stellt man auf den Tisch/Rollwagen. Gut, die große Knochensäge muss man mal unter die Spüle halten. Von Einmalinstrumenten für den Eimer mal ganz abgesehen.

 

 

[...]

P.S.: Was ich mich gerade noch frage, warum sollten die Triaden ihre Supergeheimwaffe zur Vernichtung aller Feinde in irgendeinem Abflussrohr parken? Warum nicht in einer ihrer eigenen, gut gesicherten Lagerhallen/Strohfirmenlabore? Da fällts auch nicht so auf, wenn überall Triadengangster als Wachen rumstehen.
[...]

 

Weil die auch Trid gucken :P ... und keine Burg verfügbar war. Die Madame Dottore hatte ihr Labor vielleicht vorher dort. Es ist weitab von allem und die HGS sorgt auch dafür das keiner genauer nachschaut...  und es ist schön icky. Im Flackern der Blitze könnte es ja mal kurz wie im Schwarzweiß Trid von damals aussehen. Düstere Silhouette. Blitze flackern. Irgendwo heult eine Teufelsratte...


Bearbeitet von n3mo, Heute, 02:09 .

  • BruderLoras gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#47 BruderLoras

BruderLoras

    Märchenonkel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 437 Beiträge

Geschrieben Heute, 03:49

Eben. Gut gesichert wird das da auch sein, das Gelände ist abgelegen und ausgedehnt - da kann man auch mal ein paar Drills mit den beiden Supergeheimwaffen und den normalen Hoschis fahren, um den Angriff vorzubereiten. HGS hilft, versteckt zu bleiben,  die Location bringt keiner mit den Triaden in Verbindung... und, das allerwichtigste: Ich will 'ne geile, eindrückliche Location, wo eine fette Schießerei mit schwerem Kram stattfinden kann ohne dass 2 Minuten später die HAZMAT auf der Matte steht. Irgendeine unauffällige Lagerhalle in der Nähe von Kaltenkirchen wäre wahrscheinlich realistischer, aber die verfallende Kläranlage ist geiler und wird mit Sicherheit mehr im Gedächtnis bleiben.


Bearbeitet von BruderLoras, Heute, 03:50 .





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0