Zum Inhalt wechseln


Foto

Reinigen und Astrale Signaturen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 Pa2Trick

Pa2Trick

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 86 Beiträge

Geschrieben 22. November 2019 - 13:56

Sehe ich das richtig, dass ich als Magier nach einem Schlagabtausch erstmal Minuten lang meine Spuren verwischen muss, damit der Polizei/Konzern... Magier nicht meine Astrale Signatur askennt Und mich per Astrale spurensuche innerhalb weniger Minuten finden kann? Eine Kampfrunde Pro Zauber, pro Kraftstufe

#2 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.521 Beiträge

Geschrieben 22. November 2019 - 14:39

entweder das oder du verwendest die Metamagie "Flexible Signatur"

oder du jagst danach alles in die Luft (erzeugt HGS...)

oder du sorgst dafür, dass zwischen deinen Spuren und dem ersten erwachten! Ermittler ein paar Stunden liegen.

oder oder oder... der Möglichkeiten sind gar viele



#3 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.580 Beiträge

Geschrieben 26. November 2019 - 13:37

Das finden funktioniert soweit ich das verstanden habe nicht so einfach.
Wenn der Ermittler deine Signatur hat, könnte er dich beim askennen identifizieren, aber es gibt keine Spur von den magischen Rückständen zu dir, wie das bei einer ritualprobe der Fall wäre...

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#4 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.733 Beiträge

Geschrieben 26. November 2019 - 14:47

Hm ... Astrales Spurenlesen (GRW s. 163)???
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#5 Calivar

Calivar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 118 Beiträge

Geschrieben 26. Januar 2020 - 21:00

Ich möchte das Thema nochmal aufwärmen. Ich würde jetzt die Texte im GRW unter astrale Signaturen (GRW S. 161) und astrale Spurensuche (GRW S. 163) schon so verstehen, dass man nach dem Wirken eines Zaubers noch (Magie-Attribut des Zauberers) Stunden die astrale Signatur entdecken kann und diese dann mit einer ausgedehnten Probe auf Astral + Intuition (5, 1 Stunde) zurückverfolgen kann zum Zauberer. Der Schwellenwert steigt um +1 je Stunde, die es her ist, dass der Zauber gewirkt wurde.

 

Daher ist es für Runner vermutlich eine Standardprozedur nach einem gewirkten Zauber die Haupthandlung "Reinigen" x Anzahl Magieattribut einzusetzen, um die Spur zu verwischen (sofern dafür eben Zeit ist). Ansonsten besteht die realistische Gefahr, dass ein astraler Ermittler etc. den Zauberer aufspüren kann.


Bearbeitet von Calivar, 26. Januar 2020 - 21:01 .


#6 Rüdiger

Rüdiger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 128 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2020 - 09:15

Hmm bei einem Schwellenwert von 5 braucht der astrale Ermittler schon 15 Würfel um das 'sicher' zu schaffen.. Also ist es FAST schon ein Risiko was man eingehen kann (aber natürlich.. wenn man etwas Zeit hat, nicht sollte)

 



#7 Pa2Trick

Pa2Trick

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 86 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2020 - 11:25

Der Schwellenwert um die Signatur zu lesen ist und sich zu merken ist 2. Das ist schon IMHO schön ein Problem.
Der Schwellenwert zum spüren lesen ist 5/1h)und ist eine ausgedehnte Probe, bei dem sich der magische Ermittler von Geister, watchern oder anderen Magiern helfen lassen kann.
Ich halte das schon für gefährlich.

Bearbeitet von Pa2Trick, 27. Januar 2020 - 11:26 .


#8 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.733 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2020 - 11:32

Ingame:

Die thaumturgische Abteilung schickt nicht bei jedem Verbrechen automatisch einen magischen Ermittler. Die kommen nur, wenn der Einsatz von Magie gemeldet wird. Dh. wenn die Magie unauffällig geblieben ist, ist es eher unwahrscheinlich, dass im nachhinein noch Signaturen zum lesen übrig sind.


  • Rüdiger gefällt das
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#9 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.521 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2020 - 11:58

Ingame:

Die thaumturgische Abteilung schickt nicht bei jedem Verbrechen automatisch einen magischen Ermittler. Die kommen nur, wenn der Einsatz von Magie gemeldet wird. Dh. wenn die Magie unauffällig geblieben ist, ist es eher unwahrscheinlich, dass im nachhinein noch Signaturen zum lesen übrig sind.

 

Was Corpheus sagt.

Als erstes kommt eine Streife der örtlichen Polizei / Polizeidienstleister aufgrund der Notrufmeldung. Die wiederum rufen dann den KDD und die Spurensicherung.

Gerade in ländlichen Gegenden kann das Stunden dauern bis die da sind, auch in einem Megaplex wird zwischen Magieanwendung und erstem Eintreffen eines erwachten Ermittlers sicher eine volle Stunde vergehen.

Etwas anderes ist es auf Exter-Gebieten, da kümmert sich natürlich die Konsicherheit drum und die sind ggf. vielleicht schneller.

 

Grundsätzlich ist es aber ein weiterer Grund seinen Initiatengrad schnell hoch zu ziehen. Ist er ebenso groß wie das Magieattribut hinterlässt man mit der Metamagie Flexible Signatur abseits von Extremzauberei nie eine Signatur.

Wenn die Zeit fürs Spurenverwischen nicht reicht (sobald man körperlichen Schaden genommen hat, muss man z.B. auch zwingend davon ausgehen, dass die eigene DNA am Tatort rumkleckert) und ohnehin mit dem Auftauchen von Ermittlern gerechnet werden muss, empfehle ich den massiven Einsatz von Sprengmitteln. Das zerstört i.d.R nicht nur gründlich jede verwertbare DNA sondern erzeugt HGS und macht somit auch astrales Spurenlesen schwerer/unmöglich.


Bearbeitet von Darian, 27. Januar 2020 - 11:58 .

  • SkidZ gefällt das

#10 Nobrain

Nobrain

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 91 Beiträge

Geschrieben 21. April 2020 - 08:09

wer oder was ist HGS?



#11 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.718 Beiträge

Geschrieben 21. April 2020 - 08:17

Hintergrundstrahlung - eine Umgebungsmodifikation, die dem Konzept von Rauschen für Magie entspricht.


  • Corpheus gefällt das
Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^
Spoiler

#12 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.580 Beiträge

Geschrieben 23. April 2020 - 16:32

Und in sr6 noch nicht beschrieben ist

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0