Zum Inhalt wechseln


Foto

Spaß mit Ebay


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
74 Antworten in diesem Thema

#61 Collector

Collector

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 22:10

Ihre Einträge lassen tief blicken und bestärken mich darin das zu tun was getan werden muss.

Ich habe Ihnen mehrfach die Gelegenheit gegeben sich zu entschuldigen, sie nehmen die Möglichkeit allerdings nicht wahr.

Ich sehe mich gezwungen gegen drei Mitglieder aus diesem Forum morgen Strafanzeige wg. diverser Vergehen zu stellen.

Schade, eine einfache und aufrichtige Entschuldigung hätte mir tatsächlich gereicht.

#62 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.625 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 22:24

Danke für den Rat.

Ich bleibe aber bei meinem Vorsatz und werde die entsprechenden Personen durch Polizei/Staatsanwaltschaft belangen lassen.

Sehr gern, und ich kann mich nur wiederholen, lass dich beraten. Denn aus deinen Posts kann ich rauslesen, dass du juristisch nicht (aus)gebildet bist. Das ist erstmal natürlich überhaupt kein Problem, aber es kann zur Folge haben, dass du nach deinen markigen Ankündigungen am Ende nackt dastehst.

 

Die Staatsanwaltschaft belangt Leute nämlich zB nicht, nur weil du es verlangst. Und sie wird niemanden hier wegen "Unterstellung" belangen, weil das keine Straftat ist. Und auch Storyteller nicht wegen Bedrohung. Das ist zwar strafbar, aber der Post ist keine "Drohung mit der Begehung eines Verbrechens". Übrigens selbst dann nicht, wenn man annehmen würde, dass er damit meint, dir ne Backpfeife zu verpassen. Denn das wäre Körperverletzung und das ist kein Verbrechen, sondern ein Vergehen. Juristen sind da kleinlich... ;) Strafbare Bedrohung ist es, wenn man sagt "Ich bring dich um!", nicht "Ich hau dir aufs Maul!".

 

Und das ist noch einfach. Das straf- und zivilrechtliche Äußerungsrecht, unter Berücksichtigung von Persönlichkeits-, aber eben auch Meinungsfreiheit, ist echt nicht so einfach zu überblicken. Aber: Kritik ist erlaubt, und das Bundesverfassungsgericht betont, dass sie auch dann geschützt ist, wenn sie unsachlich, überspitzt und polemisch geäußert wird. Dementsprechend mies sind deine Erfolgsaussichten.

 

 

warum versuchen sie es nicht einfach mit einer aufrichtigen Entschuldigung?

Eine aufrichtige Entschuldigung nach Androhung einer Strafanzeige? Ist das nur für mich eine etwas unrealistische Erwartung? Die ist dann sicher ganz doll aufrichtig, jaja...


Bearbeitet von Sam Stonewall, 21. Januar 2021 - 22:24 .


#63 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 22:25

Okay...Letzter Kompromiss den jeder Mensch eingehen würde mit kollegialer Einstellung.

Es tut mir leid! Ich spreche hier öffentlich im Namen aller um diese endlose Diskussion zu beenden. Es tut mir leid 8hren Namen genutzt zu haben und Sie in ein schlechtes Bild gerückt habe. Es tut mir leid das ein solcher Thread zustande kommen muss. Wenn es Ihnen Recht ist werde ich diesen Threat danach löschen und nie wieder einen Thread in dieser Richtung eröffnen.

Ihre Androhung ist mir egal. Aber ich möchte eine weitere,langwierige Diskussion vermeiden und mich wieder interessanten Themen widmen,wie den neuen Vö in diesem Quartal.
Wenn Ihnen so viel an der Entschuldigung liegt nehmen Sie meine stellvertretend für alle an und alle,wirklich alle haben was sie wollen.

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#64 Collector

Collector

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 23:26

Danke hasturs Erbe. Ich nehme ihre entschuldigung stellvertretend für den rest an, da ich an das gute im menschen glaube und deshalb (trotz ihrer vorherigen posts!) davon ausgehe, dass sie dennoch aufrichtig gemeint ist. Ich hoffe mich nicht zu irren. Einepü persönliche Entschuldigung von storyteller wäre noch angebracht, aber man kann nicht alles haben

Gerne nehme ich Ihr Angebot an: Löschen Sie bitte den gesamten Thread und tun Sie bitte so etwas niemandem mehr an.

Danke & gute Nacht

#65 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.625 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 23:37

Nanana, das Thema finde ich jetzt aber schon diskutierenswert, man muss ja wirklich nicht unbedingt Hausbesuche ankündigen. Aber ob "Im Wandel der Zeit" für 149,00 € (+ Versand!) frech ist oder freie Marktwirtschaft, das wird man wohl noch diskutieren dürfen oder? Ich hätte ehrlich gesagt Probleme, mir hier vorschreiben zu lassen, was ich diskutieren darf und was nicht. Zumal von einem Akteur in genau dem Diskussionsthema.


  • Hasturs Erbe und Charons Alptraum gefällt das

#66 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 23:44

Nanana, das Thema finde ich jetzt aber schon diskutierenswert, man muss ja wirklich nicht unbedingt Hausbesuche ankündigen. Aber ob "Im Wandel der Zeit" für 149,00 € (+ Versand!) frech ist oder freie Marktwirtschaft, das wird man wohl noch diskutieren dürfen oder? Ich hätte ehrlich gesagt Probleme, mir hier vorschreiben zu lassen, was ich diskutieren darf und was nicht. Zumal von einem Akteur in genau dem Diskussionsthema.

Dies sollte in einem anderen Threat,gerne mit allen Beteiligten,ohne Bezug auf Personen angesprochen werden.

@Sam Stonewall

Danke für die tatkräftige Unterstützung. Aber manche Diskussionen sollte man einfach beruhen und/oder neu mit anderer Formulierung beginnen lassen.

Bearbeitet von Hasturs Erbe, 21. Januar 2021 - 23:49 .

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#67 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 23:52

Danke hasturs Erbe. Ich nehme ihre entschuldigung stellvertretend für den rest an, da ich an das gute im menschen glaube und deshalb (trotz ihrer vorherigen posts!) davon ausgehe, dass sie dennoch aufrichtig gemeint ist. Ich hoffe mich nicht zu irren. Einepü persönliche Entschuldigung von storyteller wäre noch angebracht, aber man kann nicht alles haben

Gerne nehme ich Ihr Angebot an: Löschen Sie bitte den gesamten Thread und tun Sie bitte so etwas niemandem mehr an.

Danke & gute Nacht


Im Gegenzug auf dieser neuen Kulanz erwarte ich die Umbenennung bei Kleinanzeigen und ebenfalls die restlose Vernichtung der Posts so wie es auch hier stattgefunden hat und wird.

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#68 Collector

Collector

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 23:55

Das ist der 100% ige Beweis der Unaufrichtigkeit Ihrer Entschuldigung.
Gut, dass wir das heute Abend noch klären können.
Ich ziehe meine Konsequenz für mich und den Hut vor Ihrer Kaltschnäuzigkeit.

#69 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 23:58

Das ist der 100% ige Beweis der Unaufrichtigkeit Ihrer Entschuldigung.
Gut, dass wir das heute Abend noch klären können.
Ich ziehe meine Konsequenz für mich und den Hut vor Ihrer Kaltschnäuzigkeit.

Sollte ich es falsch formuliert haben bitte ich auch dafür um Entschuldigung. Ich hatte gehofft das jetzt Gras über alles wachsen kann,oder?

Außerdem habe ich mich hier öffentlich vor aller Leser Augen entschuldigt. Wieviel mehr Beweise bedarf es denn da noch?

Bearbeitet von Hasturs Erbe, 22. Januar 2021 - 00:01 .

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#70 Collector

Collector

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2021 - 00:05

Gut, dann löschen Sie jetzt bitte den Thread wie von Ihnen angeboten.
Ich werde mir für Kleinanzeigen zeitnah einen neuen Namen einfallen lassen und diesen dann verwenden.
  • Hasturs Erbe gefällt das

#71 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2021 - 00:09

Ich werde den Threat morgen Abend löschen damit auch jeder die Möglichkeit hat unsere Einigung nachzuvollziehen. Darauf mein Wort. m.E.mehr als fair. Ich appelliere an alle User keine negativen Kommentare mehr zu schreiben und diesen Threat lediglich zur Kenntnis zu nehmen.

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#72 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.625 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2021 - 00:27

Ich mach dann ggf. einen Nachfolgethread auf, jetzt interessiert mich das Thema doch wieder. Gabs damals bei DSA schon mit absurden Preisvorstellungen, bei Shadowrun auch immer gern für die Schattenhandbücher... Bleibt wohl keine Nische von solchen Anbietern verschont.


  • Charons Alptraum gefällt das

#73 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.321 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2021 - 03:30

Ich würde das ganze erst einmal ruhen lassen, wenn "AT-Dare You "einen guten Anwalt hat, könnte der sogar was reißen, da es ne Menge Anwälte gibt, die gerade im Bereich der Abmahnungen Kohle machen können...

Sinnvoll ist es solche Leute einfach zu ignorieren, entweder kommt was oder es kommt nix...

Wobei ich von letzterem ausgehen würde, aber wer weiß?!

 

Da im Übrigen direkt seiner Bitte der Löschung entsprochen wurde und es auch zu einer Entschuldigung kam, müsste er sein weiteres Vorgehen einstellen,
 

 

Ich gedenke in den kommenden Tagen folgende Schritte einzuleiten:
- Stellung von diversen Strafanzeigen gegen mind. 4 Mitglieder dieses Forums bei Polizei & Staatsanwaltschaft.
- Beauftragung des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit mdB um Prüfung Verletzung der DSGVO.
- Abklärung von Schadensersatzansprüchen und Schmerzensgeld gegenüber den o.g. mind. 4 Mitgliedern.
- Abklärung weiterer rechtlicher Schritte in Absprache mit meinem Rechtsanwalt.

 

Die Prüfung des Vertoßes gegen die DSGVO liegt hier nicht vor, wenn sein Name hier opublik wurde, dürfte er ihn irgendwo genannt haben und er wurde nicht irgendwo geleakt (in dem Bereich scheint er blind zu sein).

 

 

Verstoß gegen Datenschutz als Privatperson
Im ausschließlich privaten Bereich findet die DSGVO keine Anwendung, weshalb Privatpersonen grundsätzlich für Verstöße gegen den Datenschutz im privaten bzw. familiären Bereich nicht haften können,(vgl. DSGVO Art. 2 )

 

Und zum Thema Schadensersatz und Schmerzesgeld?! Weswegen? Welcher Schaden könnte hier entstanden sein?

 

Der Straftatbestand "Hass und Hetze" im Netz beinhaltet vor allem den Bereich der rassistischen und fremdenfeindlichen Äußerungen, da läge hierebf, nix vor.

Cybermobbing ist (nich) keine eigen Straftat, da wäre höchstens die Verletzung des Persönlichkeitsrechts zu beklagen...

 

Aber egal, ein ein netter Umgangston wäre an der Stelle eher angbracht (von beiden Seiten).

 

VORSCHLAG:

Heiko sollte den Thread einfach archivieren, das reicht für rechtliche Belange, somit ist die Sache erstmal vom Tisch...


Bearbeitet von starwarschef, 22. Januar 2021 - 03:49 .

TEST


#74 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2021 - 05:17

Das ganze Thema ist doch Quatsch und AT Dare You hat generell Recht.
Wenn ich meinen alten Golf für 40.000€ bei Autoscout anbiete werde ich mit Sicherheit belächelt. Mit Sicherheit regen sich aber nicht die VW Brüder aus Wolfsburg dermaßen über meinen Preis auf um dies im VW Forum zu diskutieren. AT Dare You kann seine Waren zu jedem Preis anbieten zu welchem er will,es liegt doch an jedem selbst ob man bereit ist den Preis auch zu zahlen.

Die rechtlichen Androhungen sehe ich als nichtig,jedoch als Denkanstoß von AT Dare You. Ich entschuldige mich ernsthaft dafür eine einzelne Person an den Pranger gestellt zu haben für eine Nichtigkeit. Der ganze Threat ist aus meiner jetzigen Sicht Blödsinn.
Ich muss doch selbst wissen ob mir ein Produkt der Preis wert ist oder nicht.
Über den Tankstellenpächter regt sich auch keiner auf wenn die Spritpreise wieder steigen.
Lasst es sein und gut ist.

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#75 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.248 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2021 - 07:21

Sehr geehrte Forenmitglieder,

 

mit einigem Erstaunen habe ich die jängste Entwicklung in diesem Thread zur Kenntnis genommen und verkünde hiermit mein Urteil zu der Angelegenheit:

 

  1. Sämtliche Beiträge mit Verlinkungen (und/oder Nick- oder Realnamensnennungen) seit Threadbeginn 2019 bis heute wurden entfernt [die meisten waren eben schon weg, zwei habe ich eben selbst gelöscht].
  2. Sämtliche rechtlichen Zukunftsprognosen wurden sehr präzise von Sam Stonewall analysiert und kommentiert, sodass eine Wiederholung hier überflüssig ist [@Sam Stonewall: vielen Dank dafür!]
  3. Die verbliebenen Beiträge werden nicht gelöscht, da sie keinerlei Zusammenhang zu real damit zu verbindenen Personen haben.
  4. Dieser Thread wird - um Missverständnisse zu vermeiden - geschlossen und verbleit dort, wo er ist.
  5. Ich mache persönlich einen neuen Thread auf zur Diskussion über Preisentwicklungen bei unseren Rollenspielprodukten und weite darauf hin, dass keine Bezüge zu realen Personen herzustellen sind.

Und damit ist das Thema für mich erledigt.


  • Sam Stonewall und Hasturs Erbe gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0