Zum Inhalt wechseln


Foto

Regelfrage zu Abenteuern


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 joki78

joki78

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 30. November 2019 - 22:36

Hallo zusammen,

 

nach unserer ersten Runde mit Die Zwerge haben wir noch Verständnisprobleme bezüglich einiger Abenteuerkarten. Insbesondere, wann Karten von einer Person bzw. in einem Zug erledigt werden müssen und ob man ggf. zwischendurch Kämpfen etc. darf.

 

Ich schreibe mal einige dieser Karten mit der Regeldefinition auf und unser Verständnis dazu. Vielleicht könnt ihr ja darunter schreiben, ob es so korrekt ist oder sagen, wie es richtig ist.

 

Verschollener Tunnel - Reise durch das Tunnelsystem und lege im selben Zug 1 Handwerksprobe 4+ ab.

Eigentlich für uns klar, ein und derselbe Spieler muss in einem einzigen Zug durch einen Tunnel laufen und dann eine Handwerksprobe im selben Zug machen.

 

 

Andokais Macht - Reise auf ein Feld, das sich neben Armeen befindet. Lege dort 1 Kampfprobe 6+ ab.

Irgendein Spieler muss sich im Verlauf des Spiels auf ein Feld neben einer Armee bewegen. Er kann dann irgenwann, egal ob als 1. oder 2. Aktion, die Kampfprobe ablegen. Hauptsache, die Figur steht in dem Moment neben einem Feld mit einer Armee.

 

 

Besuch bei den Spitzohren - Reise ins Elbenreich Alandur. Lege dort anschließend 1 deiner Ausrüstungskarten ab. Das Ablegen kostet dich keine Aktion.

Hier verunsichert uns das Wort "anschließend". Wir verstehen es so, dass ein Spieler auf dem Feld von Alandur stehen muss und dann eine Ausrüstungskarte abwirft. Egal, ob im selben Zug, wo die Figur in Alandur angekommen ist oder wann anders. Hauptsache, zum Zeitpunkt des Abwurfs steht die Figur auf dem Feld von Alandur.

 

 

Rodario mimt Nod'onn - Reise zum Tor der Fünften. Lege dort innerhalb eines Spielzugs 2 Handwerksproben 5+ ab.

Mindestens ein Spieler muss sich auf dem Feld für das Tor der Fünften befinden. Dann (Auch in einem Zug, nachdem er dort angekommen ist) muss innerhalb der 2 Aktionen 2 mal eine 5 bei der Handwerksprobe gewürfelt werden.

 

 

Verstärkung der Ersten - Reise zum Tor der Ersten. Reise anschließend zum Tor der Zweiten. Lege dort 1 Kampfprobe 5+ ab.

Hier sind wir überfragt.
In einem Zug ist es ja gar nicht schaffbar, denn vom Tor der Ersten bis zum Tor der zweiten sind es 7 Felder und man muss ja noch die Kampfprobe machen, bräuchte also 3 Aktionen.
Wir hätten jetzt gesagt, dass man grds. über das Feld des Tores der Ersten laufen muss (Man muss dort nicht stehen bleiben)  und dann weiter zum Tor der Zweiten. Wenn man dort angekommen ist muss man dort auf dem Feld stehen bleiben und - wenn möglich - im selben Zug oder im Zug danach die Kampfprobe ablegen. Unklar ist, ob man auf dem Weg vom 1. zum 2. Tor noch Kämpfen oder andere Aktionen machen darf. Oder darf ich, wenn ich am Tor der Zweiten angekommen bin, noch eine andere Aktion (z.B. eine Botschaft an den Rat der Zwerge senden) machen, bevor ich die Kampfprobe starte?
Und wäre es möglich, dass Zwerg A das Tor der Ersten besucht, danach im Zug Zwerg B das Tor der Zweiten und dort dann die Kampfprobe absolviert? Ich denke eher nein, sicher sind wir uns aber nicht.

 

 

 

Ankunft bei der Ruine der Fünften - Reise zum Tor der Zweiten. Reise anschließend zum Tor der Fünften.

Ähnlich wie die Frage davor. Muss es in einem Zug geschafft werden? Was darf ich auf dem Weg von Tor 2 zu Tor 5 noch für Aktionen machen? Kann Zwerg A beim Tor der 2. ankommen und danach Zwerg B zum Tor der Fünften gehen?

 

 

Wir bedanken uns schon mal sehr für Eure Hilfe!

 

Grüße



#2 Klaus Ottmaier

Klaus Ottmaier

    Leiter Redaktion Spiel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 205 Beiträge

Geschrieben 02. Dezember 2019 - 15:34

Hallo joki78,

 

hier die Antworten:

 

 

Verschollener Tunnel - Reise durch das Tunnelsystem und lege im selben Zug 1 Handwerksprobe 4+ ab.

Eigentlich für uns klar, ein und derselbe Spieler muss in einem einzigen Zug durch einen Tunnel laufen und dann eine Handwerksprobe im selben Zug machen.

 

Richtig.

 

 

Andokais Macht - Reise auf ein Feld, das sich neben Armeen befindet. Lege dort 1 Kampfprobe 6+ ab.

Irgendein Spieler muss sich im Verlauf des Spiels auf ein Feld neben einer Armee bewegen. Er kann dann irgenwann, egal ob als 1. oder 2. Aktion, die Kampfprobe ablegen. Hauptsache, die Figur steht in dem Moment neben einem Feld mit einer Armee.

 

Richtig. (Wobei man nicht reisen muss, wenn man bereits neben einem Feld mit Armeen steht.)

 

 

Besuch bei den Spitzohren - Reise ins Elbenreich Alandur. Lege dort anschließend 1 deiner Ausrüstungskarten ab. Das Ablegen kostet dich keine Aktion.

Hier verunsichert uns das Wort "anschließend". Wir verstehen es so, dass ein Spieler auf dem Feld von Alandur stehen muss und dann eine Ausrüstungskarte abwirft. Egal, ob im selben Zug, wo die Figur in Alandur angekommen ist oder wann anders. Hauptsache, zum Zeitpunkt des Abwurfs steht die Figur auf dem Feld von Alandur.

 

Richtig. ("anschließend" könnte gestrichen werden, aber wenn man dort wegen der Abenteuerkarte hinreist, dann kann man auch direkt 1 Ausrüstungskarte ablegen, kostet ja keine Aktion.)

 

 

Rodario mimt Nod'onn - Reise zum Tor der Fünften. Lege dort innerhalb eines Spielzugs 2 Handwerksproben 5+ ab.

Mindestens ein Spieler muss sich auf dem Feld für das Tor der Fünften befinden. Dann (Auch in einem Zug, nachdem er dort angekommen ist) muss innerhalb der 2 Aktionen 2 mal eine 5 bei der Handwerksprobe gewürfelt werden.

 

Richtig. (Wobei man nicht reisen muss, wenn man bereits neben einem Feld mit Armeen steht.)

 

 

 

Verstärkung der Ersten - Reise zum Tor der Ersten. Reise anschließend zum Tor der Zweiten. Lege dort 1 Kampfprobe 5+ ab.

Hier sind wir überfragt.
In einem Zug ist es ja gar nicht schaffbar, denn vom Tor der Ersten bis zum Tor der zweiten sind es 7 Felder und man muss ja noch die Kampfprobe machen, bräuchte also 3 Aktionen.
Wir hätten jetzt gesagt, dass man grds. über das Feld des Tores der Ersten laufen muss (Man muss dort nicht stehen bleiben)  und dann weiter zum Tor der Zweiten. Wenn man dort angekommen ist muss man dort auf dem Feld stehen bleiben und - wenn möglich - im selben Zug oder im Zug danach die Kampfprobe ablegen. Unklar ist, ob man auf dem Weg vom 1. zum 2. Tor noch Kämpfen oder andere Aktionen machen darf. Oder darf ich, wenn ich am Tor der Zweiten angekommen bin, noch eine andere Aktion (z.B. eine Botschaft an den Rat der Zwerge senden) machen, bevor ich die Kampfprobe starte?
Und wäre es möglich, dass Zwerg A das Tor der Ersten besucht, danach im Zug Zwerg B das Tor der Zweiten und dort dann die Kampfprobe absolviert? Ich denke eher nein, sicher sind wir uns aber nicht.

 

 

1 Spieler muss zunächst zum Tor der Ersten und dann weiter zum Tor der Zweiten reisen (kann mehr als 1 Spielzug sein); während der Bewegung vom Tor der Ersten zum Tor der Zweiten darf der Spieler KEINE anderen Aktionen machen. Bis er eine Kampfprobe 5+ abgelegt hat, darf er nicht das Feld vom Tor der Zweiten verlassen.

 

 

Ankunft bei der Ruine der Fünften - Reise zum Tor der Zweiten. Reise anschließend zum Tor der Fünften.

Ähnlich wie die Frage davor. Muss es in einem Zug geschafft werden? Was darf ich auf dem Weg von Tor 2 zu Tor 5 noch für Aktionen machen? Kann Zwerg A beim Tor der 2. ankommen und danach Zwerg B zum Tor der Fünften gehen?

 

 

1 Spieler muss zum Tor der Zweiten und dann weiter zum Tor der Fünften reisen. Dies muss nicht in 1 Spielzug sein, er darf aber während dieser Reise vom Tor der Zweiten zum Tor der Fünften keine andere Aktion ausführen.

 

Hoffe alle Fragen beantwortet zu haben.

 

Viel Spaß mit den Zwergen.

 

Liebe Grüße

 

Klaus Ottmaier

Leiter Redaktion Spiel

Pegasus Spiele


  • joki78 gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0