Zum Inhalt wechseln


Foto

Fragen zu Geistern...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 Salazar

Salazar

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2020 - 16:18

Ich erstelle mal ein allgemeines Thema zu beschworenen Geistern und schreibe als erstes meine eigenen Fragen dazu auf:

 

1. Wo genau sind Geister nach dem Beschwören? Auf der Astralebene in der Nähe des Beschwörers? Dann sind sie für mundane Feinde unsichtbar und unangreifbar, aber von astral wahrnehmenden oder projizierenden Chars wahrzunehmen.

 

2. Was passiert, wenn ich einem Geist den Befehl "Greife Feind XY an" gebe? Erscheint er beim Feind und greift er ihn sofort an, wenn er nach Initiative wieder an der Reihe ist? Oder benötigt er erst einmal eine Haupthandlung zum Manifestieren? So sah das zuletzt unser SL, ich empfinde das als sehr restriktiv, da der Geist in der ersten Kampfrunde dann relativ nutzlos ist. Auf der anderen Seite ist es bereits eine Nebenhandlung, eine Kippe fallen zu lassen, daher sollte eigentlich schon jeder Atemzug eine Nebenhandlung sein... :rolleyes:

 

3. Ist es bereits ein Dienst, wenn ich möchte, dass ein Geist sich manifestiert? Beispielsweise, um Verhandlungspartnern gegenüber Stärke zu demonstrieren, oder um die unter 2. genannte Haupthandlung zu sparen.

 

4. Verstehe ich es richtig, dass jeder beschwörbare Geist eine Bewegungsweise von 5 hat? Solange er noch eine Haupthandlung zum Angreifen haben will, kann sich also selbst ein Luftgeist nur 5 Meter weit bewegen, während jeder NSC 10 Meter Bewegungsweite hat. In Kombination mit Punkt 2 (ein Geist braucht eine Haupthandlung zum Manifestieren) kann man Geistern sehr leicht weglaufen.



#2 Pa2Trick

Pa2Trick

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 78 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2020 - 17:06

Hi Salazar,
Ich sehe das wie folgt
1) der Geist befindet sich nach dem beschwören dort wo du ihn haben willst. Er kommt von der Metaebene, ob er also von da auf die Astral oder Physische Ebene bewegt ist imho egal
2) Ja er sollte auch in der ersten Runde nutzlos sein, denn ab der zweiten geht der Magier Kaffeetrinken während der Geist seine Arbeit macht.
3) Jeder Befehl ist ein Dienst. Also auch Materialisieren wenn dies dein einziger Wunsch ist.
4) ja die Bewegungsrate beim gehen ist 5.aber vor nem Geist weglaufen sehe ich nicht so einfach. Er kann ja immernoch rennen und gegebenenfalls fliegen. Dazu kommen fernkampfangriffe und zur aller größten Not geht er in den Astral Raum und holt die 3km Vorsprung des weglufenden in einem Herzschlag auf und Materialisieren sich vor ihm

#3 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.369 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2020 - 21:31

Zu1
Ich gehe grundsätzlich vom astralraum als gwünschter Erscheinungsort aus. Sehe aber nichts was dagegen spricht ihn direkt in der realen Welt erscheinen zu lassen wenn man das für irgendwas benötigt.

Zu2
Kann es sein, dass dein sl schon länger sr spielt? In jeder vorherigen Edition war das nämlich so. Deswegen denke ich das es nicht unfair oder restriktiv ist es weiterhin so zu handhaben.

Zu 3
Wenn du ihm einen Befehl gibst für den er sich Materialisieren muss, ist diese Handlung gratis. Wenn dir der Dienst zu wertvoll erscheint nur fürs Posen, befehle dem Geist einfach dich bei der verhandlung zu unterstützen.

Zu 4
Geister können nicht nur im astralraum reisen, sondern oft auch die Kraft Bewegung einsetzen (auch um Gegner zu bremsen) oder fliegen. Ich bezweifle das jemand so einfach vor einem Geist wegläuft. Außerdem können auch Geister rennen

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#4 Rüdiger

Rüdiger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 124 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2020 - 09:33

Haaa .. hätte nicht gedacht das so viele unterschiedliche Interpretationen da draußen sind...

 

Zu 1
Im Astralraum in der Nähe des Beschwörers... Der ruft den Geist ja zu sich...
 

Zu 2
Damit der Geist Kräfte wirken oder handgreiflich werden kann muss er sich zuerst manifestieren.. das dauert.. also ja, genau so.
 

Zu 3

Alles was der Geist nicht von sich aus tut kostet einen Befehl.. also ja.

Zu 4
Die Bewegunsgrate 5m ist .. gering.. aber so RAW



#5 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.536 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2020 - 10:04

Hmmm

Ich kann ja mal schreiben, wie es bisher war

(und für mich gilt das auch weiterhin in SR6 , es sei denn es steht EXPLIZIT was anderes in den Regeln ;) )

 

1. Wo genau sind Geister nach dem Beschwören? Auf der Astralebene in der Nähe des Beschwörers? Dann sind sie für mundane Feinde unsichtbar und unangreifbar, aber von astral wahrnehmenden oder projizierenden Chars wahrzunehmen.

 

genau da und ja, sie sind (so gut wie ) Unsichtbar für den Mundanen .

Man könnte einen Wahrnehmungswurf gestatten (siehe Magie entdecken) wenn es nicht gerade eine Kampfsituation mit fliegenden Fäusten, explodierenden Granaten und Vollautomatischen Salven & Querschlägen ist.

( Meiner Meinung nach ist die Aufmerksamkeit eher auf den Troll mit dem  Vollauto-Granatwerfer und wo er hinschießt gerichtet und nicht so sehr ob es da ein kleines Flimmern in der Luft gibt )

 

 

2. Was passiert, wenn ich einem Geist den Befehl "Greife Feind XY an" gebe? Erscheint er beim Feind und greift er ihn sofort an, wenn er nach Initiative wieder an der Reihe ist? Oder benötigt er erst einmal eine Haupthandlung zum Manifestieren?

 

Ja, Geister müssen erst materialisieren um Mundane Ziele anzugreifen .

Ein Kluger Geist ( LOG 3 + ) wird nicht direkt vor dem Feind materialisieren , damit der keine Gegenwehr leisten kann oder den Geist angreift ,während der materialisiert .

Hinter und Über einem Gegner zu Materialisieren bringt Vorteile für den Geist

 

So sah das zuletzt unser SL, ich empfinde das als sehr restriktiv, da der Geist in der ersten Kampfrunde dann relativ nutzlos ist.

 

Da hat dein SL aber Recht .

Und wenn du das für Nutzlos hälst , dann mach es nicht .Ganz einfach ;)

 (Es ist ja auch relativ Nutzlos auf einen Gegner zu schiessen, wenn man nicht trifft . Oder ein Schwert in der Hand zu haben ,wenn der Gegner 50 Meter weiter weg steht ;) )

Was ich damit sagen will: SR ist kein Ponyhof und funktioniert nach bestimmten Regeln .

Und so wie der Geist erst Materialisieren muss oder der Schwertkämpfer erstmal in den Nahkampf muss, so gibt es immer wieder Situationen die nicht perfekt sind .

Kämpfe werden (Normalerweise) "auf dem Silbertablett geliefert" .

 

(das gilt natürlich auch für die NSC ! Der Beschworene Geist des gegnerischen Magiers muss AUCH erst Materialisieren  ;) )

 

3. Ist es bereits ein Dienst, wenn ich möchte, dass ein Geist sich manifestiert? Beispielsweise, um Verhandlungspartnern gegenüber Stärke zu demonstrieren, oder um die unter 2. genannte Haupthandlung zu sparen.

 

 

 

Materialisieren ( nicht Manifestieren, das ist das, was Astrale Magier machen können) war bei uns aber nie ein Dienst , wohl aber den Magier (und sei es nur mit einer Einschüchtern Teamworkprobe) zu unterstützen .

 

der gerne mit Klammern tanzt

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 23. Januar 2020 - 10:08 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#6 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 873 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2020 - 11:29

Ich würde Materialisieren auch als Dienst einstufen wenn es nicht Teil einer andere Aufgabe ist.

Einem Geist im Astralraum zu befehlen mundane Gegner anzugreifen beeinhaltet natürlich dass er materialisiert.

Geschickte Formulierungen sind im Umgang mit Geistern immer gut!


  • Corpheus gefällt das

#7 Rüdiger

Rüdiger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 124 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2020 - 11:39

Was ich übrigens nicht als Dienst auffassen würde ist das Parken auf die Heimatebene und das rufen von dieser...

(In SR5 war das explizit ein Dienst)



#8 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.850 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2020 - 14:59

Was hat deine Meinung in SR6 geändert?

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#9 Rüdiger

Rüdiger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 124 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2020 - 15:20

RAW in SR6 nix gefunden. SR5 Regel nicht gemocht... Also Freiwild :)



#10 Salazar

Salazar

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2020 - 17:34

Vielen Dank für eure Antworten! Ich habe vor vieeelen Jahren SR2 und ein wenig SR3 gespielt, SR4 und SR5 komplett verpasst und steige mit SR6 wieder ein. Ich kenne daher die SR5-Regeln überhaupt nicht und stehe nun vor extrem kurz gehaltenen SR6-Regeln zu Geistern. Und weine den alten Unterschieden zwischen Schamanen und Hermetikern hinterher... :( Vermutlich wird ab dem unvermeidlichen SR6-Magieband wieder mehr Klarheit herrschen.



#11 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.816 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2020 - 22:02

 

Und weine den alten Unterschieden zwischen Schamanen und Hermetikern hinterher...

Ja, das kenn ich :mellow:

 

Du hast aber den Vorteil, daß Du nicht immer wieder zu SR5 Vergleiche anstellst. Da denke ich, daß das die bessere Option ist.


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#12 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 23. Januar 2020 - 22:59

Was ich übrigens nicht als Dienst auffassen würde ist das Parken auf die Heimatebene und das rufen von dieser...

(In SR5 war das explizit ein Dienst)

Bei einem gebundenen Geist war es das nicht und bei einem ungebundenen gibt es die Option nicht. Der musste in der Nähe bleiben.


  • Avalia gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#13 Rüdiger

Rüdiger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 124 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2020 - 07:19

 

Was ich übrigens nicht als Dienst auffassen würde ist das Parken auf die Heimatebene und das rufen von dieser...

(In SR5 war das explizit ein Dienst)

Bei einem gebundenen Geist war es das nicht und bei einem ungebundenen gibt es die Option nicht. Der musste in der Nähe bleiben.

 

Stimmt...  wo hatte ich das denn her? o.O Ist ja auch egal, danke für die Richtigstellung!



#14 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.850 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2020 - 19:13

1. Wo genau sind Geister nach dem Beschwören? Auf der Astralebene in der Nähe des Beschwörers? Dann sind sie für mundane Feinde unsichtbar und unangreifbar, aber von astral wahrnehmenden oder projizierenden Chars wahrzunehmen.

Dazu gibt es in der 6. Edition keine explizite Angaben. Allerdings einige Hinweise:

 

GRW s. 149 (Beispielkasten)

"Kumiho befindet sich in diesem Wagen und überwacht den Astralraum, was ihr ermöglicht, den heranfliegenden Geist zu sehen."

 

Der Geist wurde beschworen, erhielt seinen Befehl und ist immer noch im Astralraum.

 

 

GRW s. 224 (Materialisierung)

" Die Materialisierung erfordert eine Haupthandlung..."

 

Der Geist kann erst eine Handlung ausführen wenn er da ist. Dh. er erscheint im Astralraum und muß dann um zu materialisieren die Haupthandlung aufwenden.

 

Und zu guter letzt noch der Rückblick auf die 5. Edition. Dort wurde es explizit erwähnt, dass der der Geist im Astralraum erscheint.

 

 

2. Was passiert, wenn ich einem Geist den Befehl "Greife Feind XY an" gebe? Erscheint er beim Feind und greift er ihn sofort an, wenn er nach Initiative wieder an der Reihe ist? Oder benötigt er erst einmal eine Haupthandlung zum Manifestieren? So sah das zuletzt unser SL, ich empfinde das als sehr restriktiv, da der Geist in der ersten Kampfrunde dann relativ nutzlos ist. Auf der anderen Seite ist es bereits eine Nebenhandlung, eine Kippe fallen zu lassen, daher sollte eigentlich schon jeder Atemzug eine Nebenhandlung sein... :rolleyes:

Dein SL hat völlig recht. Du musst auch beachten, dass so ein allgemeiner Befehl wie "Greife X an" dem GEIST die Wahl läßt, auf welche Art und Weise er angreift und welche Mittel er einsetzt (missgünstige Geister können durchaus die Gelegenheit nützen und Kollateralschäden anrichten...).

In diesem Zusammenhang empfehle ich, vor dem Spiel sich mit dem SL zu einigen, wer den Geist spielt/führt. Das kann der SL sein, ein evtl. am Kampf unbeteiligter Spieler oder du selbst.
 

 

3. Ist es bereits ein Dienst, wenn ich möchte, dass ein Geist sich manifestiert? Beispielsweise, um Verhandlungspartnern gegenüber Stärke zu demonstrieren, oder um die unter 2. genannte Haupthandlung zu sparen.

Wenn das alles ist, ist das ein Dienst. Wenn ein Geist eine Aufgabe zu erfüllen hat, zu der dafür materialisieren muß, natürlich nicht.
 

 

4. Verstehe ich es richtig, dass jeder beschwörbare Geist eine Bewegungsweise von 5 hat? Solange er noch eine Haupthandlung zum Angreifen haben will, kann sich also selbst ein Luftgeist nur 5 Meter weit bewegen, während jeder NSC 10 Meter Bewegungsweite hat.

 

Korrekt.

 

 

In Kombination mit Punkt 2 (ein Geist braucht eine Haupthandlung zum Manifestieren) kann man Geistern sehr leicht weglaufen.

Da Geister auch andere Möglichkeiten als hinterherrennen haben, würde ich das nicht als "leicht" bezeichnen. Aber das ist halt Ansichtssache.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#15 Nobrain

Nobrain

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 90 Beiträge

Geschrieben 07. März 2020 - 22:40

wie läuft das dann ab? ich muss im Kampf den Geist frisch beschwören? oder kann man ihn vorher beschwören auf Standby? Dann muss ich ja einen Dienst verwenden "begleite mich" und dann einen zweiten: "komm und greife XY an"?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0