Zum Inhalt wechseln


Foto

Blackout

#SR6 #Blackout #pegasusdigital #pdf

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
118 Antworten in diesem Thema

#16 Index

Index

    Ætherpedia-KI

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 615 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2020 - 13:48

Es ist halt das alte IT-OT-Problem, das Shadowrun immer noch plagt. Sicher, es liest sich alles interessant, aber es macht es extrem schwer, Fakten von Vermutungen und Behauptungen zu unterscheiden. CGL sollte lernen, dass JackPoint-Posts schwerlich als Informationen dienen können - oder sich zumindest die Mühe machen und einen SL-Bereich einrichten, wo die Tatsachen gebündelt werden.

 

Aber Richters Post macht mir Hoffnung, dass Pegasus das besser hinbekommt. :)


I thought what I'd do was, I'd pretend I was one of those deaf-mutes.


#17 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.227 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2020 - 13:49

Hmm... wo ich gerade die tolle Zusammenfasung von tspe zu Neo-Revolution lese:

https://foren.pegasu...n-den-schatten/

 

ist der Nebel der das Korps verschlang, vielleicht der gleiche der dort in Neo-Revolution erwähnt wird? Offensichtlich muss er ja nicht in die Feenreiche führen und kann einen auch in andere Metaebenen verschlagen...


  • tspe gefällt das

#18 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.460 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2020 - 15:02

Das wäre eine Möglichkeit. 

 

Persönlich finde ich, dass Blackout sich liest wie eine ausgedruckte Compilation der "Stories"-Sektion einer Fanpage. Stilistisch ein Wirrwar, bestenfalls locker verzahnt und ohne jede innere Struktur, geschweige denn eine Einordnung, um es einem SL zu erschließen zu helfen. Eigentlich ist das Fehlen eines Spielinformations-Kapitels mit angemessenem Umfang, der das einordnet und für einen SL aufschlüsselt, was damit denn zu machen ist (und wo man "sicher" eigene Entwicklungen machen kann, wo man damit rechnen muss dass das nächste Plotbuch in eigene Entwicklungen reingrätscht, wie diese Blackouteffekte im Spiel zu handhaben sind, ect). Einiges davon steht im 30N3T. Aber längst nicht alles, was nötig wäre.

 

Es wirkt ähnlich "fertig" wie das SR6-GRW - die jeweiligen, offenbar nur mäßig miteinander kommunizierenden Autoren haben ihren Kram eingereicht und Hardy hat das alles zu einem Dokument zusammengetackert und ans Layout weitergereicht, ohne sich irgendeine Mühe zu machen, das zu tun was die Aufgabe eines Redakteurs ist. Mal wieder. 

 

Und was Darius schon ansprach: Diese "kewlen" Kapitelnamen sind eine Plage. Wenn von mir erwartet wird, dass ich die Navleiste des PDFs nutze um selbst Struktur in diesem Gewölle zu finden, dann ist es nochmal unverschämt, wenn ich raten darf, wohinter sich eine Kurzgeschichte befindet und wohinter etwas substantiell(er)es.


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#19 Index

Index

    Ætherpedia-KI

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 615 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2020 - 17:18

Und was Darius schon ansprach: Diese "kewlen" Kapitelnamen sind eine Plage. Wenn von mir erwartet wird, dass ich die Navleiste des PDFs nutze um selbst Struktur in diesem Gewölle zu finden, dann ist es nochmal unverschämt, wenn ich raten darf, wohinter sich eine Kurzgeschichte befindet und wohinter etwas substantiell(er)es.

Du willst mir doch nicht sagen, dass "Laserguns Pew Pew!" kein guter Kapitelname ist, bei dem ich wichtige Informationen bezüglich eines Orbitallasers, der außer Kontrolle geraten ist, verpacken kann. :P

 

Aber ich verstehe schon, was du meinst. Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis und man kriegt das Kopfschütteln.


I thought what I'd do was, I'd pretend I was one of those deaf-mutes.


#20 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.775 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2020 - 17:48

Es gibt ein Inhaltsverzeichnis? Das ist schonmal super :)

Die Qualität der Struktur ist seit SR4 scheiße. Das läßt sich nicht anders sagen, besonder da ich letztens etwas in einem SR2 Buch nachschlagen musste und mit einem Blick genau die gewünschten Informationen gefunden habe, wo die Beschreibung in die Regeln zusammenhängend vorhanden waren mit einem Verweis auf die Seite, wo es als Handlung eingesetzt wurde. Das war strukturiert und präzise. Und ich vermisse es.


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#21 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.394 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2020 - 19:16

Nach den Beschreibungen ist das kein Inhaltsverzeichnis sondern eher Kapitelnamen.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#22 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.460 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2020 - 20:59

Tja. So ist das halt. 

 

Übrigens, das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe will dafür sorgen, dass man im Fall eines längeren Stromausfalls etwas anderes isst als die leckeren Gehirne seiner Nachbarn


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#23 Calivar

Calivar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 77 Beiträge

Geschrieben 15. Februar 2020 - 23:05

Oh man, was ihr hier schreibt ernüchtert mich ziemlich und motiviert mich leider gar nicht, dass Teil zu kaufen. Hatte da große Hoffnung reingesetzt. Wenn das schon wieder so ein halbgares Teil ist, was mehr Fragen offen lässt, als Antworten gibt, brauche ich das nicht. Und ich hatte darauf gehofft eine schöne Kampagne damit leiten zu können. ;-(

30N3T ohne Blackout macht dann vermutlich auch wenig Sinn, hmm?



#24 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.460 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2020 - 00:28

Das Funktioniert genauso gut ohne wie mit Blackout. Und wie gesagt, es ist deutlich aufgeräumter.


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#25 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.386 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2020 - 10:23

Übrigens, das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe will dafür sorgen, dass man im Fall eines längeren Stromausfalls etwas anderes isst als die leckeren Gehirne seiner Nachbarn


Du meinst, wenn sich alle vegan ernähren, gibt es auch keine Zombieseuche?

#26 Calivar

Calivar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 77 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2020 - 10:51

Das Funktioniert genauso gut ohne wie mit Blackout. Und wie gesagt, es ist deutlich aufgeräumter.

 

30N3T ist doch ein Kampagnenband, oder? Funktioniert dieser denn Eurer Meinung nach deutlich besser mit dem Hintergrundwissen aus "Blackout" oder ist das vollkommen egal zum Leiten der Kampagne.


Bearbeitet von Calivar, 16. Februar 2020 - 11:58 .


#27 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 604 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2020 - 10:51

 

Übrigens, das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe will dafür sorgen, dass man im Fall eines längeren Stromausfalls etwas anderes isst als die leckeren Gehirne seiner Nachbarn


Du meinst, wenn sich alle vegan ernähren, gibt es auch keine Zombieseuche?

 

 

 

Ne, die rechnen einfach mit einem Blackout aufgrund zu hoher Zahl an Corona-Infiztiterten/-toten.

Oder dem atomaren Schlag durch [hier bitte Feindnation/Schurkenstaat einfügen] oder [hier bitte Terroristische Vereinigung einfügen].

 

 

@Calivar

Da es um die Geschehnisse während eines Blackouts geht, würde ich einmal tippen, das kannst du auch unabhängig vom Plot im "Blackout" leiten. Aber, ich schreibe das ohne Kenntnisse von 30N&3T.

 

@30N&3T

Eine Frage an Pegasus zum letzten der drei ADL Abenteuer:

 

Spoiler


Bearbeitet von Sphyxis, 16. Februar 2020 - 11:26 .

"Trollder. 'Cause size matters!"


#28 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 604 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2020 - 11:02

 

Andere Werte? Das macht mich gleich neugierig.

Und ich muss mich entschuldigen, die Desolation Angels haben tatsächlich keinen Statblock (war der auch erratierungsbedürftig?). Dafür gibt es neue Critterkräfte wie die Verbannungsresistenz.

 

Moment, heißt, denen Fehlen auch SR6-Werte...?

Na, dann hoffe ich, dass Pegasus das bald genehmigt bekommt und dann für beide Bücher nachliefert. Weil sonst die Spielbarkeit darunter leidet. Denke, aber da sind sie dran.

 

 

@Pegasus

Das heißt hoffendlich, wir bekommen die Werte mit den gedruckten Büchern? -- Dafür würde ich auch die Verschiebung eines Erscheinungsdatums in Kauf nehmen.

Geht jetzt nur um 2 Werteblöcke, wenn ich das richtig verstand?


Bearbeitet von Sphyxis, 16. Februar 2020 - 11:04 .

"Trollder. 'Cause size matters!"


#29 Tigger

Tigger

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 4.497 Beiträge

Geschrieben 16. Februar 2020 - 17:02

Guten Tag!

Kurze Wortmeldung:
Die beiden kleinen Mini-Statblöcke werden in keinem der deutschen Produkte enthalten sein. Wir haben uns dagegen entschlossen, weil es diverse Fragezeichen gab und wir ganz sicher sind, dass mit entweder Magiebuch oder Critterbuch durch noch nicht in SR6 enthaltene Kräfte die beiden Statblocks obsolete werden. Allerdings schränken sie auch die Spielbarkeit quasi nicht ein ... wäre das Kapitel größer gewesen oder relevanter, hätten wir es mitreingenommen.

Und auch wenn ich selbst ‚Kapitel‘ gesagt habe: es handelt sich da eher um einen längeren Absatz, der dem Buch an sich eben keinen richtigen Mehrwert in der Form gebracht hat.

Unser Buch ist aber trotzdem dicker ... wir haben ja nich einen ADL-Teil dazugeschrieben.
  • Darian gefällt das
"Je üppiger die Pläne blühen, um so verzwickter wird die Tat." - Erich Kästner

#30 Rüdiger

Rüdiger

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 119 Beiträge

Geschrieben 17. Februar 2020 - 12:00

Ich bin jetzt durch.. und enttäuscht.

Als Quellenband ist Blackout richtig schlecht.

Nur Fluff, nix konkretes.. als SL steht man (wie es in letzter Zeit üblich ist) im undefinierten Raum.

Vielleicht bin das nur ich. aber all dieser Fluff ist unnötig .. oder zumindest zuviel.
Konkretes .. was da von wem wie gemacht wurde.. das wollte ich wissen.

Eine Klare, einfach zu lesende Timeline, wollte ich haben..

Fakten..

 

.. 12MP gelöscht ....

 

Enttäuscht ..







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: #SR6, #Blackout, #pegasusdigital, #pdf

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0