Zum Inhalt wechseln


Foto

Crowdsourcing: Dunkelzahns Testament


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#1 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 4.699 Beiträge

Geschrieben 02. März 2020 - 12:27

Hi,

 

Ich wollte mal gerne das Wissen der Masse anzapfen um herauszufinden, welche Aufgaben aus Dunkelzahns Testament bereits erfüllt und somit ausgezahlt wurden und welche noch offen sind. Bitte hilft mit Infos zusammenzutragen und nennt bitte die jeweilige Quelle (Werk, Seitenzahl) mit.

 

EDIT: Gerne auch zuvor gescheiterte Versuche angeben.


Bearbeitet von Medizinmann, 16. März 2020 - 09:11 .

"The best thing about being a writer is that you can do what you love every day, which is hating yourself." - Ian Bogost

 

Toss a Coin to your Freelancer


#2 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.447 Beiträge

Geschrieben 02. März 2020 - 13:08

Beisteuern kann ich vorerst nichts. Klingt aber, als würde das ein äußerst interessanter Thread werden!

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#3 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.467 Beiträge

Geschrieben 02. März 2020 - 13:15

To the first party to revitalize any three species of flora or fauna currently near extinction and successfully return them to their native environment, or successfully adapt those species to a new environment, I leave 30 million ¥ and funds for further research to be provided by the Draco Foundation.

Das geht wohl an Dr. Nerdal Ziusudra und sein Doomsday Ark-Projekt für die Wiedereinführung des Eisbärs und anderer Arten im amazonischen Dschungel. Dr. Ziusudra ist leider seit 2069 verschollen. Andere Konzerne versuchen sich da ebenfalls, mit Arten wie Ptilotus pyramidatus und anderer Tiere, sind aber lange nicht soweit. Parabotany, S. 40

 

 

To the first party that develops a species of plant hardy enough to flourish in and eventually clean the smog-choked atmosphere of such cities as Tenochtitlán, I leave 20 million ¥.

Da ist Sun Temple Agriculture führend, aber noch nicht durch. Sculptured Environmental Systems aus Tir Tairngire wäre auch ein Kandidat, hat aber Probleme mit seinen magiebasierten Lösungen.

 

Starfield Botanical Engineering ist aus diesen Projekten ausgestiegen und konzentriert sich auf Weltraum-Agrikultur. Parabotany S. 40
 

To the first party to successfully grow cactus on the ocean floor and produce an acre of wheat in low orbit, I leave 20 million ¥.

Starfield Botanical Engineering ist hier sehr nahe dran, da sie bereits Kakteen auf dem Meeresboden gezüchtet und einen Acre Weizen im Weltraum angebaut haben, müssen aber eine neue Low Orbit-Station bauen weil die Draco Foundation zickt (zu weit im Weltraum, buh!).

 

Aztechnology versucht derweil, ihren Zweidrittel-Acre auf einen vollen Acre zu vergrößern, indem sie die Spindel ausbauen. Proteus ist seit 2063 schon soweit, aber scheißt auf das Preisgeld, da sie ihre Methoden lieber nicht in der Lügenpresse der genetisch Minderwertigen publizieren wollen. Auch wenn Hestaby angeboten hat, es zu verdoppeln. Naja, 40 Millionen sind halt immer noch Peanuts. Parabotany, S. 40


Bearbeitet von Richter, 02. März 2020 - 13:47 .

  • Sam Stonewall gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#4 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 4.699 Beiträge

Geschrieben 02. März 2020 - 13:29

Hab dem Ursprungsbeitrag noch was zugefügt.


"The best thing about being a writer is that you can do what you love every day, which is hating yourself." - Ian Bogost

 

Toss a Coin to your Freelancer


#5 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.467 Beiträge

Geschrieben 02. März 2020 - 13:46

Ebenso.


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#6 Index

Index

    Ætherpedia-KI

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 615 Beiträge

Geschrieben 02. März 2020 - 14:14

Dr. Nerdal Ziusudra schaffte es übrigens nur, Eisbären wieder einzuführen, ehe er 2069 verschwand. Ihm fehlen zwei Spezies. "Andere Konzerne sichern gerade die Dokumentation für die Wiedereinführung des ausgestorbenen Tauchlotus und des australischen Pyramiden-Mulla-Mulla ab, aber sie haben noch nicht mit einer zweiten oder dritten Art angefangen, um die im Testament gestellte Aufgabe zu erfüllen."

 

So:

 

"Der ersten Gruppe, die erfolgreich Kakteen am Ozeanboden und einen Morgen Weizen im erdnahen Orbit anbaut, hinterlasse ich 20 Millionen ¥.”

 

Hestaby hatte vor ihrem Exil angeboten, diese Summe zu verdoppeln und hatte darüber hinaus ein Interesse an Starfield Botanical Engineering. Dyson 3, im Besitz von SBE, ist der erste Sattelit, der den Morgen Weizen produzieren könnte, ist aber nicht im Erdnahen Orbit (was ein Widerspruch ist, weil die Station laut Kreuzfeuer Seite 166 im Erdnahen Orbit sein soll.) Also baut SBE eine neue Station.

 

Aztechnology konnte in der Spindelstation bislang nur zwei Drittel Morgen Weizen produzieren.

 

-Parabotanik 2075 / Schattenhandbuch 2 Seite 71


Bearbeitet von Index, 02. März 2020 - 14:14 .

I thought what I'd do was, I'd pretend I was one of those deaf-mutes.


#7 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.391 Beiträge

Geschrieben 02. März 2020 - 14:28

Die Übersicht in den Ancient Files kennst du oder?

http://danvolodar.ru...s/Dunk_Will.htm

#8 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.232 Beiträge

Geschrieben 03. März 2020 - 08:57

Beisteuern kann ich vorerst nichts. Klingt aber, als würde das ein äußerst interessanter Thread werden!

 

Geht mir genauso.

 

"Im Herz der Dunkelheit" wird ein wenig über die Züchtung von für Ghule essbarem Fleisch gesprochen aber nur dahingehend, dass man es bisher noch nicht geschafft hat. Ich denke wenn es da keine metaphysische Schwelle gibt die man von Verlagsseite vorgegeben hat, sollte das Ernährungsproblem in der sechsten Welt sicher lösbar sein. Im Buch wird ja angedeutet, das sehr viele Player einschließlich ganz Asamando mit großen Ressourcen daran forschen. Wenn es also überhaupt möglich ist, könnte ich mir gut vorstellen, dass es da bald erschwinglichen Fleischersatz gibt.



#9 Sabretooth

Sabretooth

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 592 Beiträge

Geschrieben 15. März 2020 - 14:05

Gibt es nicht in oder bei Chicago eine Farm, in welcher Ghoule für Ghoule Schweine züchten ??


Bearbeitet von Sabretooth, 15. März 2020 - 14:05 .

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener :-)


#10 MahdiAvendesora

MahdiAvendesora

    Member

  • Support
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 15. März 2020 - 18:35

Gibt es nicht in oder bei Chicago eine Farm, in welcher Ghoule für Ghoule Schweine züchten ??

 

Das wird zumindest in einem Roman beschrieben. "Karmesin" heißt er glaube ich. Mit Red als Protagonist.

Wobei ich mir nicht sicher bin, ob es Chicago oder eine andere Stadt war. Ist schon wieder eine Weile her, dass ich den gelesen habe.


Bearbeitet von MahdiAvendesora, 15. März 2020 - 18:36 .


#11 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.243 Beiträge

Geschrieben 15. März 2020 - 21:17

War Chicago.

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#12 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.467 Beiträge

Geschrieben 15. März 2020 - 21:50

Long Pig Farms (höhö) in Chicago. Die sind aber nur dafür da dass Guhle sie essen, deren Bedarf stillen sie nicht. Ghoul Caps (SOTA 2073, Missions, ich glaube Chicago Chaos) hingegen können das.


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017

"The moment I found out Trump could tweet himself was comparable to the moment in Jurassic Park when Dr. Grant realized Velociraptors could open doors." - Justin McConney, ehem. Social Media Coordinator (Trump Organization), Politico, 20.12.2018

"Das schlimmste Alleinlassen [der Polizei] aber ereignet sich angeblich, wo sie im Kampfessturm gegen Orks, Clans, Organisierte Kriminalität und Diebe stehen." - Thomas Fischer, 13.04.2019, Spiegel Online

 

FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - mein ingame-Newsmagazin, momentan Weihnachten 2073.


#13 Trochantus

Trochantus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 573 Beiträge

Geschrieben 16. März 2020 - 07:08

Im Testament gibt es doch auch noch Lars J. Matthews, dessen SIN für 10 Tage gelöscht wird. In dem Con Abenteuer 48 Hours müssen die Runner ihn beschützen. Warum Dunkelzahn das genau tut, ist aber soweit ich mich erinnere noch völlig unbekannt.



#14 Trochantus

Trochantus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 573 Beiträge

Geschrieben 16. März 2020 - 09:06

Hab ich grad gefunden: http://www.danvoloda...s/Dunk_Will.htm, weiß nicht,wie aktuell oder korrekt die Aussagen sind.


Bearbeitet von Trochantus, 16. März 2020 - 09:23 .


#15 Black Metal

Black Metal

    no groove, just blast

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.213 Beiträge

Geschrieben 16. März 2020 - 09:55

Long Pig Farms (höhö) in Chicago. Die sind aber nur dafür da dass Guhle sie essen, deren Bedarf stillen sie nicht. Ghoul Caps (SOTA 2073, Missions, ich glaube Chicago Chaos) hingegen können das.

Ergänzung: Im Krisesnzonen für SR4 (S.45/46) steht, dass es dort transgene Schweine von Yakashima gibt, die metamenschliche DNA enthalten und eigentlich für die Zwecke der Xenotransplantation gezüchtet wurden. Die Hoffnung sei, dass diese Schweine den Bedarf der Ghule stillen. Ob sie es tun oder nicht, bleibt leider offen.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0