Zum Inhalt wechseln


Foto

Was wird aus Kamborn?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 544 Beiträge

Geschrieben 14. März 2020 - 19:47

Da es die Stadt heute ja nicht mehr gibt und sich niemand mehr an sie erinnert, muss in den 20ern (oder ggf. etwas später) irgendwas PASSIERT sein, dass dieses Phänomen verursacht hat. Was glaubt ihr, könnte das sein?

 

Ist der Abenteuerband wohl schon geschrieben, der das thematisiert? Wird es überhaupt ein Abenteuer zum "Verschwinden" der Stadt geben? Wie müsste so ein Abenteuer aussehen?

 

Ich stelle mir das so vor, dass die Investigatoren etwas ganz großes verhindern wollen (z.B. das Verschwinden einer ganzen Region/ganz Deutschland), und wenn sie erfolgreich sind, verschwindet dann "nur" das Epizentrum, eben Kamborn - denn das muss ja auf jeden Fall als FInale eintreten. Sprich, es müsste klar sein, dass hier aus verschiedensten Gründen nur Schadensbegrenzung betrieben werden kann (ob die Investigatoren das auch herausbekommen ist eine andere Geschichte).

 

Cool fände ich eine Art "Verschwinden in die Traumlande" - würde vielleicht auch erklären, wieso niemand in der wachen Welt sich daran erinnern kann, manche aber eventuell nur in TRÄUMEN.

 

Andere coole Ideen?


  • JaneDoe, Hasturs Erbe, Die InsMaus und einem anderen gefällt das

#2 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 544 Beiträge

Geschrieben 14. März 2020 - 19:51

Hätte sogar schon den passenden Titel für das letzte Abenteuer (aus dem Schach-Lexikon):

 

Elementarendspiel in Kamborn
Auch "elementares Endspiel". So wird ein bauernloses Endspiel genannt, wenn auf einer Seite nur noch der alleinige ('nackte') König vorhanden ist. Also z.B. König und Turm gegen König. Oder König, Läufer und Springer gegen König. Teilweise wird auch ein bauernloses Endspiel mit beiderseitig vorhandenen Figuren so genannt, also z.B.: König und Dame gegen König und Turm.


Bearbeitet von Bartimäus, 15. März 2020 - 01:18 .

  • JaneDoe, Hasturs Erbe, Die InsMaus und einem anderen gefällt das

#3 Ubelogar

Ubelogar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 341 Beiträge

Geschrieben 14. März 2020 - 20:08

Ich würde mich auf jeden Fall über weitere Kamborn-Abenteuer freuen.
Wie wärs mit "Rochade in Kamborn"?
  • JaneDoe, Hasturs Erbe, Der Flüsterer und einem anderen gefällt das

#4 JaneDoe

JaneDoe

    Crawling Chaos

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.050 Beiträge

Geschrieben 15. März 2020 - 09:34


Cool fände ich eine Art "Verschwinden in die Traumlande" - würde vielleicht auch erklären, wieso niemand in der wachen Welt sich daran erinnern kann, manche aber eventuell nur in TRÄUMEN.

 

Andere coole Ideen?

Also, ich bin ja immer ein Fan der Traumlande, wie man inzwischen wissen dürfte... ^^ :)

Die Stadt könnte aber theoretisch auch "anders" verschwinden... ein mächtiger "Schleier des Vergessens" vielleicht...oder sie wird unter die Erde gezogen....oder jemand manipuliert die Zeit und löscht sie bevor sie entsteht (gut Zeitreisedinger sind immer so ein bisschen...hm... schwierig).


  • Hasturs Erbe, Der Flüsterer und Die InsMaus gefällt das
"In existentiellen Fragen zählt Stil mehr als Aufrichtigkeit." (Oscar Wilde)

#5 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 934 Beiträge

Geschrieben 15. März 2020 - 12:43

Ich würde es ja cool finden, wenn die Stadt nicht verschwindet, aber keiner mehr weiß, dass es sich um Kamborn handelt. Also die Schleier des Vergessens-Variante . . .


  • JaneDoe, FrankyD und Hasturs Erbe gefällt das
E pluribus unum

#6 JaneDoe

JaneDoe

    Crawling Chaos

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.050 Beiträge

Geschrieben 15. März 2020 - 21:23

Ich würde es ja cool finden, wenn die Stadt nicht verschwindet, aber keiner mehr weiß, dass es sich um Kamborn handelt. Also die Schleier des Vergessens-Variante . . .

Das ist eine Variante eines Schleiers... vielleicht ist da, wo angeblich dieser wirklich düstere Wald ist, den man besser nicht betritt (oder heutzutage, ein wichtiges Naturschutzgebiet darstellt) eigentlich was anderes, als Wald...? Oder die Stadt existiert durchaus noch...ihre Bewohner auch...aber sie wird einfach konsequent und hartnäckig vom Rest der Welt ignoriert (so, wie z.B. Bielefeld ;) ) ...


  • Hasturs Erbe und Die InsMaus gefällt das
"In existentiellen Fragen zählt Stil mehr als Aufrichtigkeit." (Oscar Wilde)

#7 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 16. März 2020 - 09:13

Ich könnte mir vorstellen, dass hier dann was passiert, was ich mir für die letzte Staffel DARK vorstelle:

Spoiler


Bearbeitet von Lexx, 16. März 2020 - 09:13 .

  • JaneDoe und Hasturs Erbe gefällt das

#8 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 888 Beiträge

Geschrieben 25. Dezember 2020 - 13:51

Mit Blick auf Kartenprojekte hier im Forum, wurde vermutlich einfach später Bautzen darüber gebaut und mit viiiel Anstregung und Mythos-Mitteln, das kollektive Gedächtnis so verändert, dass die Menschen in der Region annehmen, Bautzen sei schon als Siedlung seit 1002 belegt und Kamborn habe es nie gegeben ...


  • Witigis gefällt das

"Trollder. 'Cause size matters!"


#9 Dinkelelf

Dinkelelf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 146 Beiträge

Geschrieben 25. Dezember 2020 - 16:12

Das Kamborn plötzlich eine andere Stadt ist kann ich mir nicht so recht vorstellen^^ Da wo früher Kamborn war ist heute ein Bundeswehr Truppenübungsplatz (Senne) Also ist da quasi nix^^ Als wäre die Stadt wirklich einfach vom Erdboden verschluckt. Das was Der Flüsterer geschrieben hat fände ich tatsächlich am logischten.^^ Also Kamborn verschwindet quasi als kleineres Übel und dafür halt nicht die ganze Welt. Ist aber auch sehr vorhersehbar.^^
Möglich wäre auch, dass Kamborn von bestimmten Leuten (oder Wesen) zum Verschwinden und Vergessen gebracht wird, da dort über die Zeit zu viele seltsame Dinge passiert sind. Um die Menschheit vor diesen Dingen oder dem Wissen davor zu schützen.


  • Biomechanoid und Thordis gefällt das

#10 Schwarzweiss

Schwarzweiss

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 78 Beiträge

Geschrieben 26. Dezember 2020 - 18:50

Also in meiner Kamborn-Kampagne verschwindet die Stadt gerade aufgrund eines (törrichten) Paktes mit Atlach-Nacha in den Traumlanden, was nur die Kinder bemerken (=SC, Chars sind so um die 14-17), die Erwachsenen hingegen nicht...
  • wendigogo, Hasturs Erbe, Die InsMaus und 3 anderen gefällt das

#11 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 888 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2021 - 10:51

Ich wäre ja für einen "Kamborn NOW!"-Band, der uns ein für alle Mal darüber aufklärt, dass das Cthulhu-Rollenspiel in einer alternativen Zeitlinie stattfindet. Denn auch 2021 ist Kamborn weder ein Militärgelände, noch ausgestorben, sondern weiterhin überbevölkert mit Kultisten, Investigatoren, Professoren und Erben.


  • Hasturs Erbe gefällt das

"Trollder. 'Cause size matters!"


#12 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.317 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2021 - 12:51

Die Arbeiten für "Kamborn III" haben begonnen ...


  • JohnSmith, Sphyxis, Hasturs Erbe und 3 anderen gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0