Zum Inhalt wechseln


Foto

Corona


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
420 Antworten in diesem Thema

#31 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.513 Beiträge

Geschrieben 09. Mai 2020 - 15:55

Wieder Demos ... Regeln? Scheiß egal :(

https://amp.welt.de/...abgefuehrt.html
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#32 fexes

fexes

    Neo-Anarchist

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 2.009 Beiträge

Geschrieben 09. Mai 2020 - 22:28

Ich habe mir heute die Demo in Saarbrücken angeschaut. Sicherheitsabstand und Masken Fehlanzeige. Gilt übrigens auch für die Polizei. Dafür eine Menge Aluhutträger (buchstäblich), Impfschwurbler, rechte Gelbwesten und stadtbekannte Neonazis.

#33 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.269 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2020 - 08:58

Ich bin vor allem froh dass die Protester hier keine Bazookas, Maschinengewehre, Sturmgewehre und Scharfschützengewehre haben. Auch wenn man sich bei dem ein oder anderen Reichsbürger dann doch nicht so sicher ist.

Edit: Hier z.B. ein Typ mit Bazooka und Revolvern bei Subway - Cosplay für Nazis im Extrem. https://www.newsobse...e242628341.html

 

Ist eigentlich die Bild schon voll auf den Widerstand2020-Zug aufgesprungen? Bislang habe ich nur mitbekommen dass sie eine Kampagne gegen Drosten fährt und vermutlich jedem irgendwie wissenschaftlich aussehenden Mann eine Stimme gibt um gegen die Maßnahmen der Regierung anzuschreiben.

Wenn die ganzen Irren das isoliert tun würden hätte ich vielleicht auch mehr so Darwin-Award-Überlegungen, aber es reicht ja pro S-Bahn-Zug der eine Irre der wild hustend ohne Maske jedem ins Gesicht brüllt dass man aufzuwachen habe...

 

Die Glaubwürdigkeitskrise der Wissenschaft wird hier jedenfalls noch einmal sehr deutlich sichtbar. Es sind ja nicht nur die "üblichen Verdächtigen", also Neonazis, AfDler und Reichsbürger. Die hatten mit Esoterikern auch vorher viele Überschneidungen (Neue Germanische Medizin als Stichwort), ich habe aber schon den Eindruck dass es jetzt erfolgreiche Querfront-Bewegungen gibt wo sich vorgeblich Linke nicht zu schade sind mit Faschos zu marschieren.

Dass nur die stärksten Elemente der Volksgemeinschaft überleben sollen ist direkt aus den Ideologischen Vorlagen.

 

Habe die Tage auch endlich (so ein kleines wenig zumindest) verstanden was denn eigentlich an 5G so schlimm ist, eine wohl aus der antrosophischen Szene stammende Idee ist dass elektromagnetische Strahlung Krankheitserreger direkt erzeugt. Auch keine neue Idee, aber anscheinend ist 5G nochmal viel viel schlimmer, vielleicht weil es neu ist :ph34r:.

 

Ich denke jedenfalls nicht dass man diese Bewegungen unterschätzen darf, wird sicher noch schlimmer :wacko:


Bearbeitet von slowcar, 10. Mai 2020 - 09:01 .

  • sirdoom und Darian gefällt das

#34 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.716 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2020 - 09:47

Ich vermute immer mehr mangelnde wissenschaftliche Bildung an den Schulen selbst. Wenn Du naturwissenschaftliche Fächer 10+ Jahre ignorierst, dann in Deinem späteren Berufssklavenleben nicht damit in Berührung kommt, sind halt Wörter wie Pandemie oder elektromagnetische Strahlung halt direkt Begriffe aus einer "Fizzzzzzz-Todesstrahlen"-SF-Horrorepisode. Ein guter Bekannter von mir, eigentlich ein normaler Mensch, wußte nicht, was der Unterschied zwischen Schallwellen und elektromagnetischen Wellen ist. Lautsprecher und Lampe waren halt die gleichen Strahlen. Das ist halt nicht das peinliche "Ich welchem Bundesland von Deutschland liegt New York" Fangfragestellen von einem alten Renter in der Fußgängerzone, sondern es ist halt elementares Grundwissen, wie die Welt funktioniert.

 

Inklusive logischen Schlußfolgerungen.

 

Aka: wir haben wenig Verkehrstote, also brauche ich keinen Gurt, keinen Airbag und kann vollbesoffen mit 180 durch die Innenstadt düsen.

 

Hinzu kommt natürlich das generelle Problem der sozialen Netzwerke / Internet. Wo man früher im Selbstverlag für 50 Pfenning jede einzelne Seite kopieren und dann in Kleinstauflage an einen sehr kleinen Kreis lokal verschicken konnte, so erreiche ich heute mit einem Knopfdruck theoretisch 7 Milliarden Menschen. Und selbst wenn nur 0,001% gleich verstpult ticken, weltweit, so sind das noch immer 7000 Menschen. Und dank Facebook & Co finden die sich auch, egal wo auf dem Planeten.

 

SYL


Bearbeitet von apple, 10. Mai 2020 - 09:54 .

  • sirdoom und HeadCrash gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#35 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.269 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2020 - 10:14

Bei 3Sat gibt es eine Scobel-Sendung über Corona, Nichtwissen und Handeln, auch mit Blick auf die Hygienedemos und Verschwörungstheoretiker

 

https://www.3sat.de/...andeln-100.html


  • Corpheus gefällt das

#36 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.513 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2020 - 10:27

Ich denke jedenfalls nicht dass man diese Bewegungen unterschätzen darf, wird sicher noch schlimmer :wacko:


Ich sehe eine große Gefahr darin, dass diese Bewegungen die Unzufriedenheit der Bevölkerung aufnehmen und verstärken.
Das gleiche Feindbild (Obrigkeit/Regierung) schafft Gemeinsamkeiten und Sympathie ... der erste Schritt zum Verständnis. Und nicht nicht mehr weit von "eigentlich haben sie recht" entfernt.
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#37 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.716 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2020 - 12:02

20961d7d-f17f-4f96-9d0d-365bd8ea4eb9_w92

 

SYL


  • sirdoom und Deus81 gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#38 sirdoom

sirdoom

    Imperator

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 6.486 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2020 - 12:17

:mellow: <_<

 

polandball-wir-sind-das-volk-deutschland


"I hate to advocate drugs, alcohol, violence, or insanity to anyone, but they've always worked for me."
Hunter S. Thompson (1939 - 2005)

Fieberglasträume - Kybernetische Kurzgeschichten
Voll Dampf - DIE Steampunk-Anthologie
Menschmaschinen - Anthologie

#39 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.513 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2020 - 20:07

Covid-19 - Historiker: Die Politik im Westen hat im Kampf gegen Corona versagt

Der Historiker Niall Ferguson wirft westlichen Staaten vor, das Problem der Coronavirus-Ausbreitung zu lange verdrängt und damit enorme wirtschaftliche Schäden verursacht zu haben.

http://www.deutschla...news_id=1129215


Edit: Außerdem die Bilanz des 1. Mai/WE ... nach dem Verhalten der Menschen in meinem Viertel war das so klar ...

Covid-19 - Coronavirus: Reproduktionszahl in Deutschland laut RKI wieder über eins.
In der Corona-Pandemie hat die Reproduktionsrate in Deutschland wieder den kritischen Wert von eins überschritten.

http://www.deutschla...news_id=1129051

Bearbeitet von Corpheus, 10. Mai 2020 - 20:12 .

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#40 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.716 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2020 - 15:59

https://www.zeit.de/...n-regierungsrat

 

Erschreckend zu sehen, wie schnell sich die (inkorrekte)  Zahl von "25 000 Grippetoten in 2017/2018" in den Kommentaren breitmacht und vorbehaltlos akzeptiert wird, direkt einhergehend mit "Also ist COVID ja doch nicht so schlimm".

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#41 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.451 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2020 - 16:21

https://www.n-tv.de/...le21773185.html

gerade im Hinblick auf die Maßnahmen (bzw. ausgebliebenen Maßnahmen) der Bundesregierung auf andere Gesundheitsgefährdungen stimme ich dem Kommentator zu.

 

Wobei ich die Maßnahmen nicht rundheraus als überzogen ansehe, im Verhältnis bräuchten wir aber dann auch eine jährliche Impfflicht für Influenza. Denn auch wenn die 25.000 Grippetoten unbestätigt, hochgerechnet und vielleicht sogar falsch sind, dann ist genauso unbestritten, dass jedes Jahr Tausende in der Influenzasaison mit ihr sterben. Und da hat man all die Jahre im Verhältnis zu den jetzigen Maßnahmen mMn zu wenig gemacht.



#42 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.269 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2020 - 17:26

Wobei ich die Maßnahmen nicht rundheraus als überzogen ansehe, im Verhältnis bräuchten wir aber dann auch eine jährliche Impfflicht für Influenza. Denn auch wenn die 25.000 Grippetoten unbestätigt, hochgerechnet und vielleicht sogar falsch sind, dann ist genauso unbestritten, dass jedes Jahr Tausende in der Influenzasaison mit ihr sterben. Und da hat man all die Jahre im Verhältnis zu den jetzigen Maßnahmen mMn zu wenig gemacht.

Es gibt auf jeden Fall eine viel zu geringe Impfquote bei Influenza, das ist korrekt. Aber es gibt eben auch eine gewisse Grundimmunität in der Bevölkerung, zusätzlich zu den 10-60% die sich, je nach Bevölkerungsgruppe, impfen lassen. Eine Impf-Pflicht ist eben auch ein Grundrechtseingriff - den ich persönlich gut fände, aber wo ich durchaus auch einsehe dass man das anders sehen kann.

Meiner Meinung nach sollte man alle wissenschaftlich sinnvollen Impfungen auch durchführen. Wenn es denn irgendwann einen Impfstoff gegen die aktuelle Pandemie geben sollte wird das sicher nochmal eine akutere Diskussion.
 


  • Sam Stonewall und Deus81 gefällt das

#43 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.451 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2020 - 17:44

Das Problem bei Influenza (und sicherlich auch in Zukunft bei Corona) ist halt die Mutation und die eingeschränkte Dauer der Immunität. Realistisch muss man sich jedes Jahr aufs neue mit einem aktuellen Impfstoff gegen Influenza impfen, bei Corona würde ich mich nicht wundern, wenn es dort auch so kommt. Daher ist auch die Herdenimmunität mit Vorsicht zu genießen.

 

Eine Impfflicht ist da für mich im Gegensatz zu lang anhaltenden Kontaktbeschränkungen und deren Auswirkungen auf die Wirtschaft der geringere Eingriff. Aber ich bin Impfbefürworter, von daher erwarte ich nicht, dass das jeder so sieht^^



#44 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.513 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2020 - 19:03

Daher ist auch die Herdenimmunität mit Vorsicht zu genießen.

Sehe ich genauso. Je mehr Menschen sich infizieren, umso größer wird die Gefahr, dass der Virus mutiert.

 

 

https://www.zeit.de/...n-regierungsrat

 

Erschreckend zu sehen, wie schnell sich die (inkorrekte)  Zahl von "25 000 Grippetoten in 2017/2018" in den Kommentaren breitmacht und vorbehaltlos akzeptiert wird, direkt einhergehend mit "Also ist COVID ja doch nicht so schlimm".

 

Ja. Man sollte beim nennen dieser Zahl immer auch die (vermutete) Anzahl der Infizierten dazu nennen. Und man sollte bedenken, dass der Verlauf bei einer Influenza viel seltener so schlimm ist wie bei Corona. Und das es Impfungen und Medikamente dagegen gibt.

Ich kann mich kann keine Grippewelle erinnern, bei der die Menschen auf dem Krankenhausgang zum sterben lagen und es nicht genug Särge für die Toten gab (wie in Italien).
 


"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#45 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.513 Beiträge

Geschrieben 12. Mai 2020 - 12:54

Covid-19 - Virologe sieht in Deutschland gezielte Durchseuchung der Bevölkerung mit Coronavirus

In Deutschland findet nach Einschätzung des Virologen Jonas Schmidt-Chanasit derzeit eine gezielte, langsame Corona-Durchseuchung der Bevölkerung statt.

http://www.deutschla...news_id=1129828
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0