Zum Inhalt wechseln


Foto

Corona


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
853 Antworten in diesem Thema

#841 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.604 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 22:17

Googeln half bei mir.

#842 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.625 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 23:19

Ja genau, und das ist gut so, wenn du keinen Führerschein hast, darft du auch nicht autofahren, dieses Privileg haben die Füherscheininhaber. und das ist ebenso gut. Das Leben ist kein Ponyhof. Such dir aus, was dir in Summe besser gefällt: Nicht impfen und fertig oder impfen und "Privilegien für Geimpfte". Und dann einfach mal Klappe halten.

.
Deine Aussage hat nur einen gravierenden Haken: Es gibt überhaupt keine Privilegien für Geimpfte! Es gibt lediglich Einschränkungen für Nicht-Geimpfte. Deshalb ist dein Vergleich auch völlig falsch. Es geht nicht um das "Privileg Auto fahren zu dürfen", sondern die Aberkennung des Rechts, den Gehweg zu nutzen. Bei allem Verständis für den Kern deiner Aussage, aber es besteht ein himmelweiter Unterschied zwischen dem Erhalt von Privilegien und der Aufhebung von Einschräkungen des stinknormalen Alltags. Was anderes wäre es, wenn Geimpfte im Restaurant oder Theater 10% Rabatt bekämen. - Hey, vielleicht gar keine so schlechte Idee, um die Impfquote zu steigern, Geld zieht immer. :lol:


  • slowcar und Sam Stonewall gefällt das

If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#843 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.020 Beiträge

Geschrieben Gestern, 00:01

Völlig richtig. Aber anbetracht der Tatsache, dass sowohl die Politik, Impfgegner als auch (Mainsteam)Medien die Formulierung "Privilegien für Geimpfte" übernommen haben, finde ich diesen Vergleich in diesem Zusammenhang legitim.

Bearbeitet von Corpheus, Gestern, 00:01 .

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#844 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.507 Beiträge

Geschrieben Gestern, 11:53

Der Hammer und der Tanz, so war der Slogan im Frühjahr. Nur, dass der Hammer halt nie kommt, und stattdessen alle auch so tanzen wollen - und sie auch niemand davon abhält.

Ich seh das eher andersrum: Einen Hammer haben wir schon, auch wenn andere Länder da noch härter zuschlagen. Mich hat der Tanz enttäuscht. Es gab über den Sommer praktisch gar keine Maßnahmen außer Masken und Abstand. Der ganze Rest vom "Tanz" bestand ausschließlich aus Lockerungsdiskussionen, egal, wie die Zahlen wo nun konkret aussahen. So war die Idee aber nicht. Der Tanz sollte aus Lockerungen und Verschärfungen bestehen, die sich jeweils an der konkreten Lage orientieren.


Und dieses "Ich weiß nicht genau, was da drin ist." Das wissen die Personen auch bei anderen Medikamenten im Regelfall nicht, die sie froh fröhlich ständig einschmeißen. Das fängt ja schon bei alltäglicheren Dingen an, wie z.B. was in Fertigprodukten alles an Zutaten drin ist.

Aber die FeSaZus schmecken halt so gut!
Unverständlich, aber ja. Die einen zeigen selektiv hier ihre Unwissenheit und zweifeln, dort ignorieren sie es. Dabei ist der dauerhafte Konsum von Fertignahrung nachweislich schädlich, die Impfung nicht. Dass die Quote unter Gebildeten und Leuten aus dem Gesundheitsbereich schlechter ist, liegt an der gefühlten Kompetenz in dem Bereich. 99,999 % haben zwar letztlich von Impfungen und deren Gefahren nicht wesentlich mehr Ahnung als ich, aber sie glauben, dass das anders wäre...

Das pseudomedizinische Globuli, anthroposophisches Medizin (Ingwerwickel gegen Corona!) und all dieser Kram gesellschaftlich so geduldet sind und teilweise sogar von Krankenkassen übernommen werden, hat sicherlich den Boden für die Probleme bereitet, die wir jetzt sehen, wenn es um die Impfung gegen Corona geht.

Kann ich mir auch gut vorstellen. Auch da müsste man an der Wurzel ansetzen, aber deren Lobby ist erschreckend.

Völlig richtig. Aber anbetracht der Tatsache, dass sowohl die Politik, Impfgegner als auch (Mainsteam)Medien die Formulierung "Privilegien für Geimpfte" übernommen haben, finde ich diesen Vergleich in diesem Zusammenhang legitim.

Wenn wir jetzt alle den falschen und unsachlichen Begriff nutzen, wird das sicher zu einer sachlichen Diskussion beitragen. ;)

Bearbeitet von Sam Stonewall, Gestern, 12:06 .


#845 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 16.721 Beiträge

Geschrieben Gestern, 12:23

 

Ja genau, und das ist gut so, wenn du keinen Führerschein hast, darft du auch nicht autofahren, dieses Privileg haben die Füherscheininhaber. und das ist ebenso gut. Das Leben ist kein Ponyhof. Such dir aus, was dir in Summe besser gefällt: Nicht impfen und fertig oder impfen und "Privilegien für Geimpfte". Und dann einfach mal Klappe halten.

.
Deine Aussage hat nur einen gravierenden Haken: Es gibt überhaupt keine Privilegien für Geimpfte!

 

 

Du hast die Anführungszeichen überlesen.

 

Mir ist ansonsten komplett egal, wie wer es nennt, wenn man geimpft etwas tun kann, dass man ungeimpft nicht kann. Das ändert nichts an den konsequenzen, mit denen die Jammerlappen einfach mal leben sollen und mich nicht damit vollschwallen, wie ungerecht doch die Welt, das Universum und einfach alles ist.


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#846 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.525 Beiträge

Geschrieben Gestern, 15:27

Die lausige Trefferquote der Verschwörungsideologen

Eine ganz gute Einschätzung im Tagesspiegel, auch wieder in Bezugnahme auf Noncun/Lamberty.

Ich bin sehr gespannt, ob sich die QAnons in Deutschland mit dem Ende der Ära Trumps in vier Tagen transformieren oder selbst zerlegen. Impfgegner und Coronaleugner sind da sicher ein wichtiger Teil der Plattform, aber ob sie sich wieder abspalten oder sich weiter radikalisieren wird sich dann zeigen.

 

Ich denke, dass die Messias-Figur für das Narrativ unerlässlich ist, und es deshalb zu grösseren Zerfallserscheinungen kommen wird (und schon kommt). Was gleichzeitig auch nochmal ein erhöhtes Gefährdungspotential ausmacht, wer schon so viel investiert hat, der wird im verzweifelten Endkampf dann auch nochmal alles geben.

Nur gut, dass die in Deutschland nicht alle Sturmgewehre haben.

 

Mit der Übernahme der Biden-Regierung erwarte ich dann auch eine organisiertere Pandemiebekämpfung in den USA, das wird durch den kulturellen Einfluss auch hier Wellen schlagen.


  • Darian und Sam Stonewall gefällt das

#847 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.020 Beiträge

Geschrieben Gestern, 18:20

... mit dem Ende der Ära Trumps in vier Tagen ...


Das Ende der Regierung Trump wird nicht das Ende der Ära Trump sein. Und auch nicht das Ende des Trumpismus.
  • sirdoom gefällt das
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#848 sirdoom

sirdoom

    Imperator

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 6.625 Beiträge

Geschrieben Gestern, 19:01

Ihr geht immer noch davon aus, dass er wirklich geht. ;) Oder aus der Politik verschwindet. Mein Tipp ist immer noch, dass er eine Gegenveranstaltung zu Bidens Amtseinführung macht, große MAGA - Ralley in Florida, wo er sich zum Spitzenkandidaten für 2024 erklärt, unter dem Jubel der Massen / Kultanhänger. :P


"I hate to advocate drugs, alcohol, violence, or insanity to anyone, but they've always worked for me."
Hunter S. Thompson (1939 - 2005)

Fieberglasträume - Kybernetische Kurzgeschichten
Voll Dampf - DIE Steampunk-Anthologie
Menschmaschinen - Anthologie

#849 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.020 Beiträge

Geschrieben Gestern, 20:53

Das wäre ein echter Coup!
Nicht nur, dass er die Amtseinführung komplett versaut ... nein, er ignoriert auch das komplette Prozedere, mit dem die Republikaner normalerweise ihren Kandidaten bestimmen. Und stellt sie mit seinen 74 Milionen Wählern (übrigens das beste Ergebnis aller Zeiten für die Republikaner) vor vollendete Tatsachen.

Wäre wirklich eine typische Trump-Aktion.
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#850 Trochantus

Trochantus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 734 Beiträge

Geschrieben Heute, 08:14

Meine Frau hat als OP-Schwester am Freitag ihre erste Impfung bekommen. Sie meinte, die Kliniken in München hätten wohl alle 200 Impfdosen bekommen und einen festen Zeitraum die zu verimpfen. Alles was übrig bleibt, musste wieder zurückgeschickt werden.

 

Auf Seiten ihrer Tante und deren Nachwuchs herrscht auch massive Impfkritik. Die haben jetzt versucht die 85-jährige Oma davon zu überzeugen sich nicht impfen zu lassen, wegen möglicher Langzeitfolgen. Mein Schwiegervater hat der Oma daraufhin erklärt, dass sie leider an keinen zukünftigen Familienfesten teilnehmen kann, wenn sie nicht geimpft ist. Sie wollen nicht riskieren sie bei so einer Feier anzustecken. Die folgende Bedenkzeit war extrem kurz und jetzt lässt sie sich impfen.


  • sirdoom gefällt das

#851 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.507 Beiträge

Geschrieben Heute, 12:54

Mögliche Langzeitschäden bei 85-jährigen ist auch ne dolle Sache. Pass bloß auf, dass in 10-12 Jahren nicht plötzlich deine Nierenwerte schlecht werden. Dann wirst du an mich denken, als ich dich damals gewarnt habe! ...


  • sirdoom gefällt das

#852 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 16.721 Beiträge

Geschrieben Heute, 13:46

Mögliche Langzeitschäden bei 85-jährigen ist auch ne dolle Sache. Pass bloß auf, dass in 10-12 Jahren nicht plötzlich deine Nierenwerte schlecht werden. Dann wirst du an mich denken, als ich dich damals gewarnt habe! ...

Ich vermute, dass es denen weniger um Spätfolgen geht, als um Schäden, die sich lange hinziehen (das scheint es bei Corona beides zu geben, aber bei der Impfung ???).


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#853 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.507 Beiträge

Geschrieben Heute, 18:31

Solche, die sofort auftreten und lange andauern, gibt es aber nicht. Es kann allerhöchstens sein, dass Monate nach der Impfung Spätfolgen auftreten. Das meinte ich.



#854 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.604 Beiträge

Geschrieben Heute, 18:51

Ihr geht immer noch davon aus, dass er wirklich geht. ;) Oder aus der Politik verschwindet. Mein Tipp ist immer noch, dass er eine Gegenveranstaltung zu Bidens Amtseinführung macht, große MAGA - Ralley in Florida, wo er sich zum Spitzenkandidaten für 2024 erklärt, unter dem Jubel der Massen / Kultanhänger. :P


Das ist schon bestätigt worden. Große Verabschiedung auf nem Militärflughafen. Und dann fliegt er wahrscheinlich nach Russland^^




Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 1, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


    Ladoik