Zum Inhalt wechseln


Foto

Hilfe erbeten für meinen Einstiegsrun in die SR6-Kampagne


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Calivar

Calivar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2020 - 18:41

Hoi Hummers,

 

nachdem ich eigentlich mit meiner neuen SR6-Runde zu Beginn das Abenteuer "Hole in One" spielen wollte (Thread siehe auch hier im SL-Bereich), habe ich mich nun dazu entschieden, davor noch einen "Run 0" als Intro für die Kampagne zu machen.

 

Das Team besteht aus den folgenden drei Chars:

  • elfische Hexe/Face mit einem Hintergrund aus der Konzernwelt (AG-Chemie), spezialisiert auf geistige Tricks, Überredungen etc.
  • orkische Streetsam aus HH-Wildost, Typ mit Nehmerqualitäten in Ahnlehnung an Marv aus Sin City
  • dritter Char ist noch nicht im Detail erstellt, wird aber ein Adept werden
Wir werden in Hamburg beginnen. Zwei der Spieler haben keinerlei SR-Erfahrungen.
 
Wie ihr an der Gruppe erkennen könnt, gibt es vor allem im Bereich "Matrix" ziemliche Lücken. Daher möchte ich gerne am Anfang der Kampagne eine NSC installieren (Technomancerin), die die Gruppe bei Bedarf unterstützen kann. Die ist auch von mir ausgearbeitet und "startklar".
 
Folgende Ideen habe ich für den Run 0:
 

- die Gruppe erhält den Auftrag - ausnahmsweise direkt vom gemeinsamen Schieber - die vermisste Runnerin DREAMER wieder zu finden.

Für den Schieber ist sie ein wichtiger Aktivposten und daher hat er ein Interesse, dass sie unbeschadet wieder auftaucht. Es gibt fast keine Anhaltspunkte, nur dass DREAMER nicht zum vereinbarten Treffen mit Blackbeard erschienen war vor 2 Tagen und dies extrem ungewöhnlich ist. Mehr als Bildmaterial, Beschreibung und Adresse der Erstwohnung ist dem "Schmidt" nicht bekannt...

- DREAMER ist untergetaucht, nachdem sie bei einem Kontakt rumgeschnüffelt hat und aufgeflogen ist, sie wurde zurück verfolgt und ist gerade noch vor dem Eintreffen des Konzern-Sicherheitsteams aus ihrer Wohnung geflüchtet.

- Sie versteckt sich nun in Klein-Russland (Harburg) in ihrem Hideout

- dort ist sie aber auch nicht unbemerkt geblieben und wurde dort aufgegriffen von einer Russen-Gang, die mitbekommen hat, dass sie eine talentierte Hackern ist und nun hat wurde sie unter "Hausarrest" gestellt, da die Gang von ihr Hacks verlangt

 

Soweit die Ausgangslage.

Die SCs sollen eine kleine Schnitzeljagd machen.

Die SC sollen am besten als erstes in die Hauptwohnung der TM und dort nach Hinweisen suchen. Die würden Sie dann zu einem Blini-Laden nach Klein-Russland führen und dort müssten Sie per Beinarbeit Infos raus finden und den Spagat versuchen zwischen "Infos über die TM herausfinden" und "nicht die lokalen Machtspieler" auf sich aufmerksam machen.

So finden sie letztlich den Hideout der TM in Klein-Russland und müssen die Gute dort befreien aus den Händen der Ganger.

 

Als Twist habe ich mir gedacht, dass ein Team von Konzern-Sicherheitsleuten (oder eine Gruppe engagierter Runner) sich an die SCs heftet in der Hoffnung so die Technomancerin aufzuspüren (die überwachen die Wohnung der TM und finden so heraus, dass die SCs ebenfalls nach der TM suchen).

 

Ich bin nich nicht glücklich mit:

 

a) der Schmidt ist der Schieber...aber da fällt mir gerade nichts besseres ein. Vielleicht besorgte Eltern? Aber wenn die genug Geld haben, Runner zu engagieren, wieso ist das Kind dann Runner geworden?!...

B) irgendwie ist das Festsetzen einer Technomancerin durch eine Russengang nicht stimmig...die könnte ja jederzeit Hilfe rufen via Matrix. Und da die Gang will, dass sie für die Hacks macht, können sie sie nicht von der Matrix abschneiden.

Da brauche ich irgendwas besseres...

 

Würde mich über Euren Input freuen.

 

 

 
 

Bearbeitet von Calivar, 03. Mai 2020 - 18:46 .


#2 MahdiAvendesora

MahdiAvendesora

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 47 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2020 - 18:51

Wenn du einen passenden Schieber brauchst: Ich finde "Food Fight" eine gute Einleitung. Ich habe den Run bei mir so gedreht, dass Mattie im Anschluss als "Belohnung für die Abwehr der Angreifer" alle Runner in seine "Aktivpostenliste" als Schieber aufnimmt. 

 

Aber auch wenn du ohne weiteren "Vor-Run" einen Schmidt und einen Schieber haben möchtest, lass den einen Schieber doch eine Anfrage an Schieberkollegen rausgehen, und einer davon beauftragt die Runner.

 

Was die Motivation der Russen angeht: TM sind immer noch sehr selten (oder steht da was anderes im neuen GRW?) und damit auch immer noch interessant für den einen oder anderen Kon, der weiter Forschung betreiben möchte. Die Ganger könnten sie in einem Faradaykäfig für eine Übergabe gefangen halten. Die Übergabe zieht sich etwas hin, da die "Verhandlungen" mit dem Käufer nicht so laufen wie gedacht. Das bietet dir auch die Möglichkeit etwas zeitlichen Druck aufzubauen, wenn dann doch dein Übergabe Termin feststeht. Und es bietet eine weitere Möglichkeit für die "Befreiung".

 

Das Kon-Team kann vom Käufer kommen, der versucht günstiger an das Versuchsobjekt zu kommen, oder von einem Konkurrenten. Gerade am Anfang würde ich diese nur nutzen um Druck und Spannung aufzubauen, aber nicht, um es mit diesen zu einer direkten Konfrontation kommen zu lassen. Das dürfte als Einstieg zu heftig sein.


Bearbeitet von MahdiAvendesora, 03. Mai 2020 - 18:51 .

  • Calivar gefällt das

#3 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.619 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2020 - 19:47

Da brauche ich irgendwas besseres...

 

And suddenly ... you are being attacked by Cyberninjazombienazis. Roll initiative!

 

(Sorry, Insider)

 

Ich bin nich nicht glücklich mit:

 
a) der Schmidt ist der Schieber...aber da fällt mir gerade nichts besseres ein. Vielleicht besorgte Eltern? Aber wenn die genug Geld haben, Runner zu engagieren, wieso ist das Kind dann Runner geworden?!...
B) irgendwie ist das Festsetzen einer Technomancerin durch eine Russengang nicht stimmig...die könnte ja jederzeit Hilfe rufen via Matrix. Und da die Gang will, dass sie für die Hacks macht, können sie sie nicht von der Matrix abschneiden.

 

 

1) Abgesehen davon, daß gerade die heutige Gesellschaft zeigt, wie verzogen und adrenalingeil Rotzgören sind, wenn sie nie soziale Schranken erfahren haben, bis hin zu Gewaltverbrechen wie Mord und Vergewaltigung, so kann man auch politische/soziale Gründe anführen .... zb konzernkorrupte Eltern und rebellische Kinderaktivisten.

 

Natürlich kann die TM auch der eigene Auftraggeber sein. Zb das Kontaktbuch vom Schieber stibitzen (Schieber sind teuer, die haben kein Geld), ein Matrixtreffen mit der Connection spoofen, ein bißchen etwas vorschießen und dann hoffen, daß ihr Bluff nicht vorher auffliegt.

 

vielleicht ist es auch eine magische Connection der Hexe (Divination-Magie), die einfach vorhersieht, daß der TM später noch als NPC wichtig wird - und einfach aufgrund ihrer magischen Schule (Totem? Schutzgeist? Mentor Spirit?) ihrer Vision folgt (und dafür das Runnerteam braucht).

 

Es kann auch einfach eine andere Connection oder ein fremder Auftraggeber sein. TMs werden immer noch teilweise gejagt, vielleicht ein sehr junger TM Stamm, der ein wenig Muskelhilfe braucht und über einen Tiefenrun die Vision einer Anführerin in Not hat.

 

2) Nicht abschneiden, aber überwachen, ähnlich wie ein VPN/Proxy heute. Und so kann der Kontakt nur sehr subtile Nachrichten rausschmuggeln, quasi Bruckstücke, die erst zusammen Sinn ergeben.

 

Vielleicht gibt es aber auch andere Probleme. Die Tochter/Schwester/Geliebte der TM wurde gehascht und muß erst befreit werden. Sie wird an einem umbekannten Ort gefangengehalten, während die Gang die TM erpresst. Zb in einem sich bewegenden Luftschiff.

 

TMs haben die Sprites. Vielleicht konnte sie nur einen einzigen Sprite losschicken, befor sie ins Koma geschossen wurde, mit "Suche Hilfe" und der Sprite versucht jetzt zu improvisieren.

 

SYL


  • Calivar gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#4 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.015 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2020 - 19:49

Gute Ideen!

Den Schieber als Auftraggeber nach seinem verschwundenen Aktivposten (der nicht zum letzten Job erschienen ist) finde ich gut.
Die Russen haben dann die Technomancerin und wollen sie an einen Kon verkaufen (Experimente an Technomancer).
Die Runner befreien die Technomancer ... genau zu diesem Zeitpunkt kommt das Einsatzteam des Kons um den Deal abzuwickeln.
  • Calivar gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#5 Trochantus

Trochantus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 621 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2020 - 10:07

Wenn Dreamer schon eine Weile für den Schieber arbeitet, kennt sie bestimmt einige schmutzige Geheimnisse/Geschäftsgeheimnisse oder hat die Matrixsicherheit des Schiebers entworfen oder ist familiär mit ihm verbunden. Spricht ja nichts dagegen, dass der Schieber auch mal auf eigene Tasche arbeitet und nicht nur die Agenda anderer Leute voran bringt.

 

Hat die Russengang Dreamer vielleicht einfach mit Drogen gefügig gemacht oder sie vor dem ersten Matrix Run erstmal ordentlich mit dem Lötkolben bearbeitet, um rebellische Tendenzen im Kern zu ersticken, inklusive des Hinweises, dass man Den Bruder/Freund/Schwippschwager/greise Lieblingsnachbarin kennt und mit ihr dasselbe macht, wenn Dreamer nicht gehorcht? Also stehen ein paar Ganger immer in der Nähe des geliebten Metamenschen und einige Ganger passen auf Dreamer auf.


  • Calivar gefällt das

#6 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.468 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2020 - 10:28

Ich finde das mit dem Schieber als Schmidt gut.

 

Aus 2 Gründen:

Zum eine hat er eine einfache und nahe liegende Motivation.

zum anderen zeigt es, dass er sich um seine Kontakte kümmert. Das bedeutet gleich zwei Sachen: Die Runner vertrauen ihm schneller und man kann im Kontrast andere Connections die nicht so Loyal sind besser hervorheben 

 

Bei der Gang möchte ich mich auch den Vorrednern anschließen. Die Gang sollte die TM an einen Konzern verkaufen wollen (MCT ist da ganz vorne mit dabei) Das hat auch den Vorteil, dass die Opposition von Konzernseite z.B. der "Verband Wach und Schließgesellschaften" (VWS) sein könnte. Eine Hamburger Tochterfirma von Petrovski Security. Die sind nämlich weniger auffällig und haben eine bessere Erklärung was sie da tun, als ein SEK Trupp oder eine Black Ops Einheit. 

So hast du auch gleich eine weniger herausfordernde Opposition falls die Runner nicht schnell genug sind, oder du noch einen Kampf einbauen willst. (Übrigens könnte das Ziel der VWS Stade sein um sie über die SAAB Autowerft aus Hamburg raus zu einer geheimen Forschungsanlage zu schaffen. Natürlich wissen die Wachleute selbst nichts davon sondern denken sie haben eine Runnerin gefangen die MCT wegen eines Runs haben will) 


  • Corpheus, MahdiAvendesora und Calivar gefällt das

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#7 Calivar

Calivar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2020 - 12:56

Vielen Dank, Leute. Das hilft mir sehr weiter.

 

Ich hatte mich daran aufgehangen, dass der Grund für Dreamers ursprüngliches Untertauchen bereits war, dass sie bei General Genetics Worldwide (AG-Chemie Tochter und berüchtigt für Experimente an TMs) herumgeschnüffelt hatte und die sie nun jagen.

Aber hier kann ich auch irgendeine andere Fraktion einsetzen. Sollte für den Run selbst egal sein (außer jemand hat eine passende Idee parat?).

 

In der Tat ist es viel stimmiger, wenn die Ganger irgendwie spitz bekommen haben, dass Dreamer eine TM ist und zumindest so viel Cleverness an den Tag legten, als dass die wissen, dass man eine TM gewinnbringend an den passenden Konzern verhökern kann.

Hier kommt nun wieder GGW (siehe oben) ins Spiel.

 

Ich muss mir nun noch überlegen, wie ich hier die Daumenschrauben sinnvoll im Run anlegen kann. Die SCs können ja gar nicht wissen, dass die Gang die TM an GGW verkaufen will. Insofern frage ich mich, wie ich die Dringlichkeit rüber bringen soll?

DIe TM könnte natürlich irgendwie einen Notruf zu passender Zeit im Run durchbekommen (oder ein Sprite rausgesendet haben). DIe Option wollte ich mir sowieso offen halten, falls die SCs irgendwie im Dunkeln tappen.

 

 

Als Szenen hätten wir dann also:

 

1.) Zusammenkunft der SCs beim Schieber

2.) "offizielle Wohnung" der TM mit Hinweisen auf Klein-Russland (leere Verpackungen von Bliny-Fastfood, Lern-Soft "Russisch", Pläne eines Wohnparks...)

3.) Beinarbeit in Kleinrussland um den Hideout zu finden der TM

4.) hier bin ich unsicher: entweder den Hideout der TM...wobei das dann der Szene 2 ähneln würde...nur mit Hinweisen zur Russengang

oder lieber, dass die SCs bei der Beinarbeit in Klein-Russland direkt Infos erhalten, dass die TM wohl Stress hat mit der Russengang und man Hinweise zum Hideout der Gang erhält, wo Dreamer gefangen gehalten wird

5.) Showdown mit der Gang / Befreiung von Dreamer / Zusammentreffen mit dem Konzern-Team von GGW (was für Run 0 vielleicht zu hart wäre).

 

Weiterer Input von erfahrenen Hasen weiterhin sehr willkommen!  B)


Bearbeitet von Calivar, 04. Mai 2020 - 12:57 .


#8 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.015 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2020 - 14:41

Hm ... folgende Hinweise:

  • Paranoide Spieler könnten einen Zusammenhang vermuten, zwischen dem geplatzten Treffen mit dem Schmidt und dem Verschwinden von Dreamer. Hier Infos für das ursprüngliche Treffen bereit halten.
  • Mir ist nicht ganz klar, warum Dreamer untertauchen mußte und das Treffen mit Schmidt platzen ließ.
  • Dann verschwindet Dreamer im Hideout (Hinweise in der Wohnung zum Hide-Out).
  • Im Hide-Out Hinweise auf die Russen.
  • Wie kommen die Russen dort auf Dreamer? Glaubwürdige Begründung!
  • Der Rest ist klar und plausibel. Die Gang hält Dreamer gefangen und nimmt Kontakt mit einem Kon auf, um Dreamer zu verkaufen.Wo ist das "Gefängnis".

Den Zeitplan kannst du als SL gut anpassen. Dann findet die Übergabe eben genau dann statt, wenn die Runner auch vor Ort sind - quasi im letzten Moment.


  • Calivar gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#9 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.468 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2020 - 14:49

Ich würde tatsächlich Punkt 4 streichen bzw in Punkt 3 mit einbauen, dass Sie raus finden, wer Sie hat. Das verkürzt die Suche etwas (Kurz ist beim ersten Run gut)

Allerdings würde ich nicht das HQ der Gang nehmen sondern einen Unterschlupf mit einer begrenzten Anzahl Ganger (ob die Gang gesamt in den handel involviert ist oder nur diese Untergruppe die am Chef vorbei etwas Kohle machen wollte, bleibt dir überlassen) Das hat den Vorteil, dass man nicht gleich beim ersten Mal spielen ne Gang auslöscht (die Schergen sein werden, was aber die Angst vor Gangs schlicht zerstört)

Zu 5. Wenn dir ein Konzerntrupp von AGC/GGW zu hart erscheint (ja das sind fiese Typen die gerne Runner verdreschen) koch es runter. Nimm die Hansec oder ein privaten Sicherheitskonzern (in Harburg können die alle recht unbehelligt Agieren, da da kaum die Hansec ein Kompetenzgerangel anfangen wird) die denken sie überstellen einen Gesuchten Runner an einen ex. Ter Konzern (was AGC/GGW wohl noch sind)Leg dir nen Ziel zurecht, wo die mit DREAMER hin sollen (falls die Runner zu spät aufschlagen und Sie verfolgen/abfangen müssen) und gut ist.

 

Daumenschrauben:

Die würde ich Szenen weise anlegen. Der Zeitdruck sollte alleine durch den drängelnden Schmidt/Schieber verdeutlicht werden und wenn Sie raus finden dass jemand sie geschnappt hat, dann umso mehr. Falls alles nicht Zündet greif auf die Tolle Idee mit dem Sprite zurück, dass den Runnern eine Überraschende Botschaft übermittelt. (Warum den Runnern? Das Sprite sollte zum Schieber hat dort aber in den Daten gesehen dass der die Runner beauftragt hat und sich deshalb direkt an Sie gewandt, weil es Klug ist und DREAMER mag)

 

Szene 1 (braucht keine Daumenschrauben)

Szene 2 (besorgter Nachbar hat die Hansec gerufen weil da komische Typen rum lungern = Schnell abhauen)

Szene 3  (Ein Paar Vory bekommen mit, dass die Runner Rumfragen und wollen wissen was Sie in ihr Revier treibt (eine Bestechung wäre nicht verkehrt bevor man Sie zum Chef schleppt)

Szene 4 hat schon den Showdown, da kann man halt dann noch die Polizei/Sicherheitsdienstleister die Sie abholen  sollen auftauchen lassen

Szene 5 Übergabe (braucht keine Daumenschrauben) 


  • MahdiAvendesora und Calivar gefällt das

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#10 Calivar

Calivar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2020 - 14:55

@Corpheus:

 

Dreamer muss untertauchen, da sie einen Datenklau verpatzt hat und von der Spinne im Host zurück verfolgt werden konnte (hier würde ich mich noch über einen passenden Tipp für den vergeigten Run von Dreamer freuen...das könnte auch im Zusammenhang stehen mit dem geplatzten Treffen mit dem Schieber).

 

Wie genau die Russengang auf Dreamer kommt, da fehlt mir auch noch der plausible Ansatz. Wie viele TM ist auch Dreamer äußerst vorsichtig und hausiert nicht mit dem Fakt, dass sie eine TM ist. Eventuell könnte sie sich aber mit einem Randalekid aus der gegend etwas angefreundet haben und hatte dem soweit vertraut, dass sie ihm anvertraute eine TM zu sein und das Randelekid wiederum hat sie an die Gang verpfiffen, in der Hoffnung in deren Gunst zu steigen...

 

Das Gefängnis wäre dann der Hideout/Treff der Gang. Der sollte wiederum nicht zu schwer zu finden sein. In Klein-Russland regieren die Vory und eine verbündete Gang hat wenig zu befürchten und gehört zu den Mächtigen dort.



#11 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.015 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2020 - 14:59

Allerdings würde ich nicht das HQ der Gang nehmen sondern einen Unterschlupf mit einer begrenzten Anzahl Ganger (ob die Gang gesamt in den handel involviert ist oder nur diese Untergruppe die am Chef vorbei etwas Kohle machen wollte, bleibt dir überlassen) Das hat den Vorteil, dass man nicht gleich beim ersten Mal spielen ne Gang auslöscht (die Schergen sein werden, was aber die Angst vor Gangs schlicht zerstört).

 

Sehr guter Punkt!
 

 

 

Zu 5. Wenn dir ein Konzerntrupp von AGC/GGW zu hart erscheint (ja das sind fiese Typen die gerne Runner verdreschen) koch es runter.

Ebenfalls guter Hinweis! Viele Megas haben wenig bekannte Tochterfirmen, deren Sicherheitsabteilungen (oder abstreitbare Aktivposten - Runner) die Drecksarbeit für den Mutterkonzern übernehmen.

 


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#12 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.015 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2020 - 15:05

Dreamer muss untertauchen, da sie einen Datenklau verpatzt hat und von der Spinne im Host zurück verfolgt werden konnte (hier würde ich mich noch über einen passenden Tipp für den vergeigten Run von Dreamer freuen...das könnte auch im Zusammenhang stehen mit dem geplatzten Treffen mit dem Schieber).

Hm ... gefällt mir nicht wirklich. Dreamer hat quasi ein Treffen mit einem Schmidt in Aussicht, unternimmt aber nebenher noch einen Datenklau (für wen, warum...). Und wie sollen die Runner dazu (glaubwürdig) Hinweise bekommen?

Und wenn der Schmidt des gelplatzten Treffens mit drin steckt, werden sich die Spieler mit Sicherheit auf den Schmidt einschießen.

 

Was mir aber einfällt: Dreamer könnte auch durch ein dunkles Geheimnis in Schwierigkeiten kommen und untertauchen müssen. Das kann von perversen Sexpraktiken mit unbeabsichtiger Todesfolge (und daher untertauchen) reichen bis in tiefste Vergangenheit. Oder klassisch familiere Probleme. Oder Schulden.


  • Calivar gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#13 Calivar

Calivar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2020 - 15:15

 

Dreamer muss untertauchen, da sie einen Datenklau verpatzt hat und von der Spinne im Host zurück verfolgt werden konnte (hier würde ich mich noch über einen passenden Tipp für den vergeigten Run von Dreamer freuen...das könnte auch im Zusammenhang stehen mit dem geplatzten Treffen mit dem Schieber).

Hm ... gefällt mir nicht wirklich. Dreamer hat quasi ein Treffen mit einem Schmidt in Aussicht, unternimmt aber nebenher noch einen Datenklau (für wen, warum...). Und wie sollen die Runner dazu (glaubwürdig) Hinweise bekommen?

Und wenn der Schmidt des gelplatzten Treffens mit drin steckt, werden sich die Spieler mit Sicherheit auf den Schmidt einschießen.

 

Was mir aber einfällt: Dreamer könnte auch durch ein dunkles Geheimnis in Schwierigkeiten kommen und untertauchen müssen. Das kann von perversen Sexpraktiken mit unbeabsichtiger Todesfolge (und daher untertauchen) reichen bis in tiefste Vergangenheit. Oder klassisch familiere Probleme. Oder Schulden.

 

 

Guter Hinweis...der Klassiker mit den "Schulden" und den Gorillas die die Schulden eintreiben wollen und ihre Bude dann aus einander nehmen, sollte eigentlich reichen.



#14 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.613 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2020 - 16:35

Wichtiger Hinweis !

Schaut euch niemals den Schulden Nachteil aus dem SR5 an (!) und nie nicht (wirklich nicht !!) die Ingameauswirkungen !

Tut . Es . Nicht . !

 

mit ! Tanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0