Zum Inhalt wechseln


Foto

Anrufung, Timing, Beschwören


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 SegFault

SegFault

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2009 - 11:26

Hallo zusammen, die Regeln zu dem Spiel sind, meiner Meinung nach, irgendwie unklar.
1.) Was genau ist eine Anrufung? Ich hab das so verstanden das ich eine Karte ausspiele und deren Anrufung "Symbole links" nutzen darf. Muss ich sofort das Firmament damit verändern?
2.) Dienste nutzen. Bezieht sich das auf die gerade gespielte Anrufungs karte? Wenn ja darf ich also erst hier das Firmament verändern?
3.) Timing bei der Beschwörung? Muss die Konstellation der Sterne vor oder nach dem ändern des Firmaments die gezeigte sein? Also darf ich aufgrund des aktuellen Sternenhimmels eine Beschwörung durchführen und dannach aufgrund meiner Anrufung und die Dienste das Firmament verändern?
4.) Was passiert mit der Karte welche ich diese runde als Anrufung gespielt habe? kommt die auf den Ablagestapel?

Irgendwie fehlt mir in der Anleitung eine komplette Bespielrunde oder sogar 2 um die Regeln genauer nachvollziehen zu können. Ich habe schon weitaus komplexere Spiele gespielt aber hier verschließt sich mir sogar die Regel.

#2 Astartus

Astartus

    Superheld

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.541 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2009 - 11:33

Als erstes kannst du eine Anrufung durchführen, musst es aber nicht wenn das Firmament bereits für eine Beschwörung passt.
Die Anrufung ist quasi in zwei Teile geteilt: Als erstes legst du eine Karte ab und benutzt das Symbol links um das Firmament zu verändern. Anstelle das Symbol zu verwenden kannst du aber auch die Dienste deiner bereits beschworenen Götter benutzen um das Symbol auf der Anrufungskarte durch die Dienste der Götter zu deinen Gunsten zu verändern.
benutzte Anrufungskarten kommen auf den Ablagestapel.

Nachdem du das Firmament evtl. verändert hast darfst du versuchen eine Beschwörung durchzuführen. Dafür muss die Sternenkonstellation in diesem Moment vorliegen. Daher verändert man gegebenenfalls vorher die Sterne bevor man eine Beschwörung durchführt.

#3 SegFault

SegFault

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 02. Juni 2009 - 19:05

besten Dank, dann haben wir das also richtig gespielt.

#4 Gadget

Gadget

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 657 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2010 - 13:41

Hiho. THREADHIJACKING!

Meine Frau hat gestern das Spiel ausm Shop geschickt bekommen und ich hab mir die Anleitung mal durchgelesen und bin da auch auf einer Ungereimtheit gestoßen, die ich mir nich erklären konnte.

Und zwar gibt es bei der Anrufung zwei Beispiele, wie man die Symbole links austauschen kann.

Das erste Beispiel tauscht 1 Aktion gegen eine andere von einer ausliegenden Karte, das kann ich noch nachvollziehen.

im zweiten Beispiel tauscht der Spieler 1 Aktion gegen 2 Aktionen seiner ausliegenden Karte und danach nochmal eine der beiden Aktionen gegen eine andere von einer zweiten ausliegenden Karte eintauscht.

Was is nu richtig und vorallem: Wie wild kann man das ganze austauschen. Beim ersten rüberlesen fand ich es recht willkürlich, vielleicht hab ichs aber auch nur falsch verstanden. Für Aufklärung wäre ich dankbar ^^

#5 Astartus

Astartus

    Superheld

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.541 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2010 - 14:00

Du kannst die Umformung jeder vor dir ausliegenden Karte genau 1x benutzen.

Z.B.
Karte 1 die du ausspielen möchtest erlaut dir 2 mal "flippen" also das Umdrehen eines Plättchens.
Karte A verwandelt einmal "flippen" in 2x Schieben
Karte B verwandelt 1x Schieben in 2x Schieben
Karte C verwandelt 1x "flippen" in 1x tauschen

Wenn du alle Karten benutzt kannst du am Ende 1x tauschen und 3x schieben (1x Schieben von Karte A und 2x Schieben von Karte B das ein Schieben von karte A verdoppelt).

#6 Gadget

Gadget

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 657 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2010 - 14:04

aaaah, ok, das macht sinn. Also immer eine der existierenden gegen _alle_ der ausliegenden Karte eintauschen. Ok, das klingt doch sinnvoll. Ok. Danke Astartus.

#7 Christian N. Hofmann

Christian N. Hofmann

    Supporter

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 665 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2010 - 17:53

O.o nein, nicht alle Dienste. So viele wie Du willst, aber jeden maximal einmal.

Im Beispiel von Astartus kannst Du auch nur 2x Schieben und 1x tauschen, oder 3x Schieben und 1x Flippen. Wichtig ist dabei, dass Du nicht zu viel tauschst, weil Du ALLE Aktionen nutzen MUSST!


Edith: Oder meintest Du pro dienst eine Aktion gegen alle auf dem Dienst angegebenen?
Μὴν ἦπτε οἵ; ῏Ηπτε μὴν νι οἵ· ἦπτε μὴν γράς.

#8 Gadget

Gadget

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 657 Beiträge

Geschrieben 07. Mai 2010 - 12:47

|Ich glaube wir meinen dasselbe.

ich hab das so verstanden, ich habe drei Karten

Zwei liegen aus, eine will ich spielen

Zu spielende Karte A hat 2xflippen

1 ausliegende Karte B hat 1xflippen und 1xschieben
2 ausliegende Karte C hat 2xtauschen

Dann kann ich einmal flippen der Karte A gegen das flippen und schieben der Karte B tauschen, haette somit gesamt 2xflippen und 1xschieben.
Dann nehme ich noch einmal flippen und tausche es gegen das zweimal tauschen der Karte C und haette nun gesamt: 1xflippen, 1xschieben und 2mal tauschen. Richtig?

#9 Christian N. Hofmann

Christian N. Hofmann

    Supporter

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 665 Beiträge

Geschrieben 07. Mai 2010 - 21:07

Richtig. Mein Einwurf meinte: Du kannst entweder nur B, oder nur C oder sowohl B als auch C benutzen.
Μὴν ἦπτε οἵ; ῏Ηπτε μὴν νι οἵ· ἦπτε μὴν γράς.

#10 Gadget

Gadget

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 657 Beiträge

Geschrieben 08. Mai 2010 - 22:20

Ah, alles klar, ich kann beiden nutzen, muss es aber nich. So, nu hab ichs verstanden. Sehr schön :ph34r:

Danke schön




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0