Zum Inhalt wechseln


Foto

Intoleranz,Feminismus,Transgender,etc


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
786 Antworten in diesem Thema

#781 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.317 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2021 - 08:04

Danke für die Infos, Sascha. Zeigt sehr schön, dass die Bild ein Scheißverein ist und wohl auch bleibt und wie gut die mit Gefühlen, Vorurteilen und Ängsten ganz mies Geld machen.

also das ist jetzt aber nicht wirklich eine neue Erkenntnis, oder?


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#782 sirdoom

sirdoom

    Imperator

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 6.900 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2021 - 14:17

Gegenanzeige im Fall Ofarim - ich verlinke nur den WELT-Artikel dazu, weil der eigentliche ZEIT-Artikel auf den sie sich beziehen gepaywallt ist.

 

>> Nach Informationen der Wochenzeitung ZEIT hat keiner der von einer Rechtsanwaltskanzlei befragten Zeugen des Abends eine antisemitische Beleidigung vernommen. Die „Zeit“ bezieht sich in ihrer aktuellen Ausgabe auf den 118 Seiten langen Abschlussbericht der von den Hotelbetreibern beauftragten Rechtsanwaltskanzlei Pauka & Link. Nach Aussage von Zeugen im Bericht der Kanzlei sei von Ofarims Kette mit einem Davidstern in der Hotellobby keine Rede gewesen, berichtet nun auch die „Zeit“. Vielmehr sei der Musiker in Konflikt mit einem Mitarbeiter des Hotels geraten, weil dieser andere Kunden Ofarims Auffassung nach bevorzugt behandelt habe.

 

Ofarim selbst soll daher gedroht haben, ein Video bei Instagram hochzuladen, das „viral gehen“ werde. So schildern die Szene zwei Mitarbeiterinnen und drei Gäste. Ofarim äußerte sich auf Nachfrage der „Zeit“ nicht zu den Erkenntnissen.<< [Link]


"I hate to advocate drugs, alcohol, violence, or insanity to anyone, but they've always worked for me."
Hunter S. Thompson (1939 - 2005)

Fieberglasträume - Kybernetische Kurzgeschichten
Voll Dampf - DIE Steampunk-Anthologie
Menschmaschinen - Anthologie

#783 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.270 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2021 - 15:08

Ja, das ist der Bericht, der auch im MDR-Beitrag erwähnt wird. Nach diesem ist die Vermutung, dass Ofarim die Kette entweder nicht, oder zumindest unter dem Hemd getragen hätte und er sie vor den Instagram-Video hervorgeholt habe.

 

Dem widerspricht wiederum der MDR-Bericht, weil man dort eben klar sehen kann, dass er die Kette schon vorher trug und es scheinbar wiederum keine Aufnahme in den angeblich lückenlosen Material gibt, wo man sieht, wie er die Kette hervor holt, bzw. sie sich erst umhängt - sonst hätte der Bericht der Anwälte (oder die Bild) genau dies als Beleg ja angebracht.

 

Zusätzlich gibt es eben die Analyse der bisher veröffentlichten Bilder, die eben die Kette auch mutmaßlich schon vorher zeigt. Somit bleibt offen, ob der Dialog so stattgefunden hat wie Ofarim behauptet.


  • Sam Stonewall gefällt das

"The best thing about being a writer is that you can do what you love every day, which is hating yourself." - Ian Bogost

"Okay who has tips for motivating yourself to clean your apartment" - Alexis Benveniste
"Start writing a book." - Isaac Fitzgerald

 

 

Toss a Coin to your Freelancer


#784 sirdoom

sirdoom

    Imperator

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 6.900 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2021 - 16:32

Die Analyse der Bilder auf Twitter hab ich auch gesehen, ich hätte das Zitat weiter zusammenkürzen sollen auf den letzten Teil^^


"I hate to advocate drugs, alcohol, violence, or insanity to anyone, but they've always worked for me."
Hunter S. Thompson (1939 - 2005)

Fieberglasträume - Kybernetische Kurzgeschichten
Voll Dampf - DIE Steampunk-Anthologie
Menschmaschinen - Anthologie

#785 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.422 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2021 - 16:50

Nach Aussage von Zeugen im Bericht der Kanzlei sei von Ofarims Kette mit einem Davidstern in der Hotellobby keine Rede gewesen, berichtet nun auch die „Zeit“. Vielmehr sei der Musiker in Konflikt mit einem Mitarbeiter des Hotels geraten, weil dieser andere Kunden Ofarims Auffassung nach bevorzugt behandelt habe.

 

Ofarim selbst soll daher gedroht haben, ein Video bei Instagram hochzuladen, das „viral gehen“ werde. So schildern die Szene zwei Mitarbeiterinnen und drei Gäste. Ofarim äußerte sich auf Nachfrage der „Zeit“ nicht zu den Erkenntnissen.<< [Link]

 

Das alles schließt Gils Version noch nicht aus. Schon bei 1,5 Meter (Corona) Abstand + HIntergrundgeräusche/Ablenkung versteht man kaum noch, was genau gesprochen wird - wenn einer das nicht will. Ich kenn die Situation von der Arbeit, bei dem (obwohl wir zum Teil nur 2 Meter auseinander arbeiten) sich Kollegen mit freundlichem Gesicht unfreundliche Sachen sagen - kann meist aufgrund fehlender Hör(zeugen) nicht geahndet werden.

Ich vermute, dass keiner der Zeugen das "Streitgespräch" komplett mitbekommen hat.

 

Und Gils Instagramm-Drohung sowie der Konflikt über die Bevorzugung anderer Gäste kann durchaus Gils Davidstern bzw. Rassismus als Ursache gehabt haben.

 

Ich warte nach wie vor auf die Ermittlungsergebnisse der Cops - und vertraue den Ergebnissen der Anwälte/Kanzlei des Hotels da eher weniger.
 


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#786 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.270 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2021 - 17:50

Ich weiß nicht, ob ich da der Polizei in Sachsen sonderlich vertraue. Ich werde wohl das Gerichtsverfahren abwarten.


  • Corpheus und CMD gefällt das

"The best thing about being a writer is that you can do what you love every day, which is hating yourself." - Ian Bogost

"Okay who has tips for motivating yourself to clean your apartment" - Alexis Benveniste
"Start writing a book." - Isaac Fitzgerald

 

 

Toss a Coin to your Freelancer


#787 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.270 Beiträge

Geschrieben 02. November 2021 - 22:04

Erklärung warum konservative Comedians nicht lustig sind, u.a. auch mit Verweis auf Chapelle.

 

PS: Das Video enthält sogar echt gute Witze über AOC, Kamala Harris. Biden, Millennials, die eigne Show und liberale Männer. Musste lachen.


Bearbeitet von Sascha M., 02. November 2021 - 22:06 .

"The best thing about being a writer is that you can do what you love every day, which is hating yourself." - Ian Bogost

"Okay who has tips for motivating yourself to clean your apartment" - Alexis Benveniste
"Start writing a book." - Isaac Fitzgerald

 

 

Toss a Coin to your Freelancer





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0