Zum Inhalt wechseln


Foto

Queen Euphoria - Anpassungen für SR6


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Mark

Mark

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge

Geschrieben 30. Juli 2020 - 13:32

Hallo,

 

ich habe vor als nächstes den Run "Queen Euphoria" mit meiner Shadowrun 6 Gruppe zu leiten. Der Run stammt aus der zweiten Edition. Ich habe damals mit der driten Edition angefangen, kenne die zweite Edition daher gar nicht. Teilweise werden da recht hohe MIndestwürfe verlangt - zum Beispiel "9". In SR4, 5 und 6 wäre das gleichzusetzen mit "fast unmöglich". Wie sieht das bei SR2 aus? 

 

Ich brauche eine ungefähres Gefühl dafür, damit ich die Mindestwürfe auf SR6 anpassen kann.

 

Generell zu den Gegnern: die Werte lesen sich (bis auf einige Ausnahmen) ja genau wie die Werte in neueren Editionen. Wie ist das Verhältnis hier? Soll ich die SR2 NSC Werte eher etwas abschwächen um sie auf das SR6 Niveau zu bekommen? Oder evt. umgekehrt? Wie würdet ihr es machen?

 

Und dann gibte es ziemlich am Anfang das Gebäude in dem sich Euphoria aufhält. Laut der Beschreibung ist das komplette Sicherheitssystem NICHT mit der Matrix verbunden. Man muss also ins Gebäude rein um sich Matrixzugang zum SIcherheitssystem zu erhalten. Das ist ja in 2080 eher unüblich - oder was meint ihr? Wie würde das Sicherheitssystem bei euch aussehen?

 

Welche Anpassungen würdet ihr noch machen, was habe ich evt. übersehen?

 

Vielen Dank im Voraus!

 



#2 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.572 Beiträge

Geschrieben 02. August 2020 - 12:11

Du kannst es individuell halten und die pools und mindestwürfe intuitiv bestimmen.


Die andere Variante wäre es es umzurechnen.
Statt dem zielwert 9 müsstest du ne Anzahl an erfolgen festlegen. Wenn man nach der Tabelle in shadowrun die 6. Welt geht und die Wahrscheinlichkeit von sr3 und sr4 vergleicht müsste mw9 so 2-3 Erfolge in sr4+ bedeuten.

Du kannst in sr6 ein System noch immer von der Matrix abschirmen. Entweder durch Rauschen oder Kabel. Wäre mMn also erklärbar.

Ich persönlich habe alte Abenteuer aus dem Bauch heraus angepasst was werte von Gegnern und mindestwürfe betrifft (für vieles gibt es ja in den Regeln auch für sr4+ genug Beispiele) nur bei Specials wie Giften oder so muss man manchmal selbst was festlegen (z.b. wenn es das Gift nicht in sr4+ gibt und du nen Schaden von 6L oder so umrechnen willst)
  • Mark gefällt das

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#3 Mark

Mark

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge

Geschrieben 02. August 2020 - 12:58

Du kannst es individuell halten und die pools und mindestwürfe intuitiv bestimmen.


Die andere Variante wäre es es umzurechnen.
Statt dem zielwert 9 müsstest du ne Anzahl an erfolgen festlegen. Wenn man nach der Tabelle in shadowrun die 6. Welt geht und die Wahrscheinlichkeit von sr3 und sr4 vergleicht müsste mw9 so 2-3 Erfolge in sr4+ bedeuten.

Du kannst in sr6 ein System noch immer von der Matrix abschirmen. Entweder durch Rauschen oder Kabel. Wäre mMn also erklärbar.

Ich persönlich habe alte Abenteuer aus dem Bauch heraus angepasst was werte von Gegnern und mindestwürfe betrifft (für vieles gibt es ja in den Regeln auch für sr4+ genug Beispiele) nur bei Specials wie Giften oder so muss man manchmal selbst was festlegen (z.b. wenn es das Gift nicht in sr4+ gibt und du nen Schaden von 6L oder so umrechnen willst)

Das hilft mir, danke. Ich denke ich werde von allem etwas anwenden. Hauptsächlich wird es aber intuitiv sein.



#4 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.365 Beiträge

Geschrieben 02. August 2020 - 14:32

Es gibt auch in SR6 etliche Archetypen im GRW. Übertrage diese wo möglich auf das Abenteuer oder nimm die Archetypen als Anhaltspunkt (vergleichbar, stärker/schwächer, nur andere Ausrüstung/Ware usw.).
  • Mark gefällt das
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0