Zum Inhalt wechseln


Foto

SL Notizen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Thordis

Thordis

    Krähenfreund

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 70 Beiträge

Geschrieben 13. September 2020 - 14:04

Hallo Liebe Menschen und Mythoswesen,

Es hat ja bekanntlich jeder SL einen eigenen Stil zum Notizen führen. Ob in Leder gebundenes Notizbuch mit detaillierter Spielbeschreibung in Schnörkelschrif, lose Zettelsammlung mit Schlagworten oder digitale Datenbank - Wie haltet ihr wichtige Infos fest?


  • JaneDoe und Charons Alptraum gefällt das

iä! iä! cthulhu fhtagn! ph'nglui mglw'nafh cthulhu r'lyeh wgah'nagl fhtagn!


#2 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.285 Beiträge

Geschrieben 14. September 2020 - 16:16

Aktuell quadratische Notizzettel mit Stichpunkten und Checklisten in Krakelschrift, die sich im Büro auf meinem Schreibtisch stapeln. Meine Spieler verdonnere ich zum Protokoll schreiben, was dann für ein "Was bisher geschah" zu Rate gezogen wird. Wenn Zeit da ist, wird das dann zwischendurch in eine hübsches Layout mit Bildern und Handouts gepresst.


  • JaneDoe, Charons Alptraum, Anno_nym und einem anderen gefällt das

#3 JaneDoe

JaneDoe

    Crawling Chaos

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 973 Beiträge

Geschrieben 14. September 2020 - 19:07

Für eine Kampagne führe ich zumeist ein digitales Dokument mit Stichworten zu den Ereignissen und Besonderheiten der SCs.

Wenn es keine Kampagne sondern nur ein längeres Szenario (für ein paar Spielabende) ist, dann schreibe ich mir wichtige Sachen eher einfach auf meine Szenariovorbereitung mit drauf.

Szeanarioidee dagegen schreibe ich lieber auf Papier in meinem Inspirationsbuch nieder. :)


  • Charons Alptraum und Thordis gefällt das
"In existentiellen Fragen zählt Stil mehr als Aufrichtigkeit." (Oscar Wilde)

#4 Seanchui

Seanchui

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 262 Beiträge

Geschrieben 14. September 2020 - 20:02

...alles digital. Dabei habe ich mir extra schicke Bücher mit Ledereinband und Co besorgt, um mal ein wenig "haptischer" zu werden. Aber es wird und wird halt doch immer wieder digital. Meistens wirr verteilt über diverse Word-Seiten, bis ich mich entschließe, es in Form zu gießen.


  • Charons Alptraum und Thordis gefällt das
==============================================================================================================================================
Mein cthuloider Blog: https://seanchuigoes...h.wordpress.com

#5 bloody.albatros

bloody.albatros

    No merci

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 38 Beiträge

Geschrieben 21. September 2020 - 06:48

Ich mach mir immer Kurznotizen auf einen Schmierzettel, welcher dann - während langweiliger Besprechungen - in einem fortlaufenden Spielbericht zusammengefasst wird ... Verflucht, da fällt mir ein, dass da noch so ein paar Zettel rumliegen ...


  • Thordis gefällt das
3 14 15 92 65 35 89 ... die Wahrheit ist unter uns

#6 Redfugu

Redfugu

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 21. September 2020 - 19:20

Notizblöcke, Ullysses auf Mac und iOS. Beginn alles in einem Online-Tool einzuarbeiten und zu Pflegen um daraus Verknüpfungen und Materialien zu organisieren. Arbeite mich noch in Campaign Catographer und Erweiterungen ein. 


  • Thordis gefällt das

#7 Anno_nym

Anno_nym

    Künstler in seiner gelben Phase

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 89 Beiträge

Geschrieben 28. September 2020 - 09:34

Je nachdem wie die Vorbereitungszeit so aussieht fertige ich vorher ein Word-Doc an mit Anmerkungen und Zusammenfassungen. Das wird dann gedruckt und gnadenlos vollgeschmiert im Verlauf der Abende mit dingen, die sich lohnen festzuhalten.

Für Kämpfe o.ä. Zahlenansammlungen hab ich noch aus DSA-Zeiten ein kleinen Heftlein in dem dann eine aktuelle Kampfübersicht erstellt werden kann (Betonung liegt auf werden kann, da kämpfe bei uns eher cinematisch ablaufen, anstelle von reinem Zahlen-Geballere) 

Bei Kampagnen gebe ich mir da etwas mehr Mühe und pflege die Notizen des Abends dann ins Dokument, als Anmerkungen und Erfahrungen, ein. 


  • Thordis gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0