Zum Inhalt wechseln


Foto

Abenteuer geeignet für eine Adventurers league?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Tizzandor

Tizzandor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 54 Beiträge

Geschrieben 15. September 2020 - 12:38

Ahoy!
Der örtliche Nerdladen zieht aktuell um, und mit einer 72m² Spielefläche gibt es eine prima Möglichkeit, eine Abenteurerliga aufzuziehen, ähnlich dem, was Wizards in Amerika für D&D hat

 

Meine Idee ist; alle 2 wochen eine Runde mit wechselnden Systemen zu hosten, mal Cthulhu, mal D&D, mal Kobolde und was ich sonst noch finde
 

 

Da ich aber auch ein eigenes Leben außerhalb von Pen&Paper habe, wollte ich hier mal nachfragen, welche Abenteuer ihr da empfehlen könntet? 

Ich habe ein gewisses Sortiment an Veröffentlichungen von Pegasus, auf das ich zurückgreifen könnte °L° 

 

 

die wichtigsten Kriterien sind einsteigerfreundlichkeit (wodurch nautischer Nachtmar schonmal raus fällt) und verhältnismäßig kurze Spielzeit, so wie in sich abgeschlossene Geschichten. (bye, Davonport-Chroniken)

 

Ich habe ein paar der alten Challenger-Magazine hier, aus denen ich schon die eine oder andere geschichte geleitet habe, aber die sind teilweise eher mittelmäßig.

 

Meine Bibliothek umfasst aktuell

Königsgambit, Bauernopfer, Terror Germanicus, Terror americana, Horror Americana, Abenteuer aus der Gruft I&II, Apokalypsen, Davonport, stummer Schrecken, Perlentaucher von R'lyeh, Pforten in die Finsternis, von unaussprechlichen Kulten, Namenloser Schrecken, Petersens Abscheulichkeiten, das Geisterschiff, der tiefe Fall des Dr, Erben, Die Priester der Krähen, Feind meines Feindes, China, Todbringende Artefakte

 

 

Katzulhu werde ich auf jeden fall auch mal spielen, aber eher später irgendwann mal

 


  • Hasturs Erbe und Charons Alptraum gefällt das

#2 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 700 Beiträge

Geschrieben 15. September 2020 - 14:33

Hm, ich würde mal einen Blick in die beiden Kamborn-Bände riskieren.


  • Tizzandor gefällt das

Im Ablauf


#3 JaneDoe

JaneDoe

    Crawling Chaos

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 980 Beiträge

Geschrieben 15. September 2020 - 21:37

Öhm...die Davenportchronik waren als Suppportszenarien konzipiert. Das heißt die Szenarien können in Folge gespielt werden. Sie stellen aber jeweils in sich abgeschlossene Geschichten dar und keineswegs eine übergreifende Geschichte.

Ansonsten sind die Pforten der Finsternis ja explizite Einsteigerszenarien.


Bearbeitet von JaneDoe, 15. September 2020 - 21:37 .

  • Tizzandor und Thordis gefällt das
"In existentiellen Fragen zählt Stil mehr als Aufrichtigkeit." (Oscar Wilde)

#4 Seanchui

Seanchui

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 266 Beiträge

Geschrieben 16. September 2020 - 08:01

1. Was JaneDoe sagt (insbesondere die "Davenport-Chroniken" nicht unterschätzen, die sind prima für Einsteiger)

2. Es gibt auf DriveThru bei Pegasus-Digital noch ein paar alte Support-Abenteuer (wie Totholz, Der Preuße, Der Nachtexpress, Willkommen in der Hölle) für lau, die sind auch allesamt sehr einsteigerfreundlich (...allerdings noch für die alte Regelvariante geschrieben, was aber kein RIESEN-Problem ist).

3. In beiden "Americana"-Bänden sind einsteigerfreundliche Szenarien dabei (Blackwater Creek und Kaltes Licht).

4. Der aktuelle Schnellstarter bietet noch ein Corbitt-Abenteuer, ebenfalls für Einsteiger.

 

Damit kannste ein Jahr lang problemlos durchziehen :)


  • JaneDoe und Tizzandor gefällt das
==============================================================================================================================================
Mein cthuloider Blog: https://seanchuigoes...h.wordpress.com

#5 Tizzandor

Tizzandor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 54 Beiträge

Geschrieben 17. September 2020 - 18:24

Klasse. Vielen Dank euch allen, ich werde die Stories in die Rotation aufnehmen!

Wie gesagt, alle 2 wochen und wechselnde Regelwerke, also wird das alles noch ein gutes Stück länger halten :) 
 

Hoffentlich bekomme ich damit einige neue Leute in das Hobby


  • JaneDoe, Hasturs Erbe, Die InsMaus und einem anderen gefällt das

#6 KAW

KAW

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 32 Beiträge

Geschrieben 11. Oktober 2020 - 18:59

Soweit ich weiß bzw. lese gibt es für Cthulhu bereits ein Organized Play - System, analog zur Adventurers League: https://www.chaosium...-cult-of-chaos/

 

Allerdings weiß ich darüber auch nicht mehr als auf der Homepage steht. Vielleicht hat hier ja schon jemand Erfahrungen damit?

 

Ansonsten, ergänzend zu dem oben bereits Gesagten:

* Die Abenteuer in "Petersens Abscheulichkeiten" wurden für Cons konzipiert und passen auch zu deinen Vorgaben

* Wenn Englisch kein Problem ist, kann ich die Szenarien aus "Fear's Sharp Little Needles" sehr empfehlen. Die sind allesamt originell, rasch vorbereitet und gut in ca. 4 Stunden spielbar

* Ich biete bei uns im Rollenspiel-Verein gelegentlich Cthulhu-Oneshoots für Neulinge an. Dabei hat es sich bewährt, die Pregens aus "Pforten in die Finsternis" dabei zu haben, damit man gleich mit dem Spiel loslegen kann.



#7 starwarschef

starwarschef

    Supporter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.265 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2020 - 01:07

Soweit ich weiß bzw. lese gibt es für Cthulhu bereits ein Organized Play - System, analog zur Adventurers League: https://www.chaosium...-cult-of-chaos/

 

Allerdings weiß ich darüber auch nicht mehr als auf der Homepage steht. Vielleicht hat hier ja schon jemand Erfahrungen damit?

 

 

Der Kult of Chaos ist eher so etwas wie der CthulhuSupport bei Pegasus, es geht darum Menschen das Thema P&P näher zu bringen,

während die Adventurers League eher einen Fokus auf bereits Spielende hat, um die bei der Stange zu halten...

Unterschiede sind marginal (habe gerade leider den Klugscheißmodus aktiviert ;) )

 

Grüße
SWC


  • PacklFalk und Hasturs Erbe gefällt das

CthulhuSupportTeamLeitung

Mitfinancier des CthulhuForenbuchs





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0