Zum Inhalt wechseln


Foto

GRENZLAND


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
56 Antworten in diesem Thema

#31 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 528 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2021 - 13:31

Rezension beim Ringboten (SPOILER!):

 

https://www.ringbote...1d3bea61ef23599



#32 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.188 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2021 - 19:25

Im Pegasus-Shop OOP!

 

Ich würde vorsichtshalber nicht zu lange mit dem Erwerb im Handel warten.


  • Charons Alptraum gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#33 KickCraft

KickCraft

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 190 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2021 - 20:41

Wow, neben "Halloween" der zweite Titel, der nach gerade mal einem Quartal schon OOP ist. :o

 

Ich werte es mal als gutes Zeichen dafür, dass das Interesse an CTHULHU sehr groß ist.

Ich hoffe, dass das für den Verlag auch ein starkes Zeichen ist, vielleicht die Auflagen zu erhöhen.


  • PacklFalk und Charons Alptraum gefällt das

#34 PacklFalk

PacklFalk

    Carebär

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.890 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 17:38

Wenn die Bücher so schnell ausverkauft sind ist die Auflage wirklich zu klein, oder es gibt zu viele Reseller.


  • Hasturs Erbe und Charons Alptraum gefällt das

"I hope you brought your wits with you

for sanity is in short supply here!"

 

Hratli - Diablo 2, Act III

 

"Still sane, Exile?"

 

Zana, Mastercartogrpher - Path of Exile


#35 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 18:06

Ich muss gestehen dass ich bisher nur querlesen konnte. Aber das Buch ist echt klasse.
  • Charons Alptraum gefällt das

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#36 Guest_Storyteller_*

Guest_Storyteller_*

    entirely bonkers...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 186 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 18:08

Ich schätze es liegt eher daran, dass Rollenspiel im Allgemeinen populärer wird. Ob auf Netflix oder Youtube, man sieht immer öfter Leute spielen. Es gibt ja auch gerade im Forum ordentlich Zuwachs. Ich denke auch, dass wenn ein Buch nach ein paar Monaten ausverkauft ist, gibt es genug Leute, die das bemerken...
  • Charons Alptraum gefällt das
So, mir reichts. Ich geh schaukeln...

#37 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 18:08

Wow, neben "Halloween" der zweite Titel, der nach gerade mal einem Quartal schon OOP ist. :o

Ich werte es mal als gutes Zeichen dafür, dass das Interesse an CTHULHU sehr groß ist.
Ich hoffe, dass das für den Verlag auch ein starkes Zeichen ist, vielleicht die Auflagen zu erhöhen.


Muss derzeit großartig für Cthulhu laufen,immerhin ist das GRW schon im (Platzhalter) Nachdruck.

@Judge bitte ergänzen

Bearbeitet von Hasturs Erbe, 21. Januar 2021 - 18:08 .

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#38 Guest_Storyteller_*

Guest_Storyteller_*

    entirely bonkers...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 186 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 18:15

Vor gar nicht allzulanger Zeit, wurde man noch abschätzend angeschaut, wenn man "gestand", dass man Rollenspieler sei. Das Kopfkino der Anderen muss unbezahlbar gewesen sein...
Und die anschließenden Fragen gingen von "lauft ihr dann alle nackt durch den Wald" bis hin zu "und was sagt ihr dann, wenn ihr abends zusammen ROLLENSPIEL macht"...

Heute weiß (fast) jeder Bescheid und das ist auch gut so...
  • Hasturs Erbe und Charons Alptraum gefällt das
So, mir reichts. Ich geh schaukeln...

#39 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 18:18

Vor gar nicht allzulanger Zeit, wurde man noch abschätzend angeschaut, wenn man "gestand", dass man Rollenspieler sei. Das Kopfkino der Anderen muss unbezahlbar gewesen sein...
Und die anschließenden Fragen gingen von "lauft ihr dann alle nackt durch den Wald" bis hin zu "und was sagt ihr dann, wenn ihr abends zusammen ROLLENSPIEL macht"...

Heute weiß (fast) jeder Bescheid und das ist auch gut so...


Ich wurde damals ernsthaft vom Kollegen gefragt ob er und seine Frau auch Toys mitbringen könnten... :)

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#40 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.188 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 18:44

 

Wow, neben "Halloween" der zweite Titel, der nach gerade mal einem Quartal schon OOP ist. :o

Ich werte es mal als gutes Zeichen dafür, dass das Interesse an CTHULHU sehr groß ist.
Ich hoffe, dass das für den Verlag auch ein starkes Zeichen ist, vielleicht die Auflagen zu erhöhen.


Muss derzeit großartig für Cthulhu laufen,immerhin ist das GRW schon im (Platzhalter) Nachdruck.

@Judge bitte ergänzen

 

aktuell ist es glaube ich die 5. (wieder sehr hohe) Auflage.


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#41 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 18:49

Danke

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#42 kasi1971

kasi1971

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.083 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2021 - 20:49

Um mal zwei Punkte einzuwerfen:

1. Habe ich mir vor kurzem Grenzland zugelegt und wenn ich das jetzt so lese, wohl gerade zum richtigen Zeitpunkt :D

2. Ich würde einfach vermuten, da man manch andere Hobbies derzeit nicht wirklich möglich sind, hat allein aufgrund der Pandemie ein solches Hobby nochmal Zuwachs :)

 

Ist aber nur meine Meinung.

 

Gruß,

Kasi


  • Hasturs Erbe und Guest_Storyteller_* gefällt das

#43 Anno_nym

Anno_nym

    Künstler in seiner gelben Phase

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 488 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2021 - 15:25

falls meine Spieler ihre aktuellen Abenteuer alle überleben geht es direkt nach dem Finale in die Beobachtung und dann ins Tierheim.

Kann verstehen warum der Hype groß ist, da ich persönlich Kampagnen auch immer sehr schätze und viele Cthulhu-Kampagnen ja eher Raritäten oder pdf's sind.

Zudem ist die Location frisch und unverbraucht und wenn man grob weiß worum es geht finde ich das Setup auch sehr gelungen.

Genug Schmeicheleien. Habe auch das Gefühl, dass es richtig weh tun wird und die Investigatoren häufiger mal kurz vorm Tode stehen könnten.

 

Dass es dem System gut geht ist sehr erfreulich und macht Hoffnung auf viele neue Veröffentlichungen, POD's etc.


  • Hasturs Erbe gefällt das

#44 Guest_Storyteller_*

Guest_Storyteller_*

    entirely bonkers...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 186 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2021 - 19:20

Habe auch das Gefühl, dass es richtig weh tun wird und die Investigatoren häufiger mal kurz vorm Tode stehen könnten.

Gerade das macht es doch so spannend! Man muss da eben vorsichtig sein. Und selbst das ist keine Garantie —ist wie im echten Leben...und dann kommt es doch ganz anders...
  • Hasturs Erbe gefällt das
So, mir reichts. Ich geh schaukeln...

#45 Anno_nym

Anno_nym

    Künstler in seiner gelben Phase

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 488 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2021 - 19:59

 

Habe auch das Gefühl, dass es richtig weh tun wird und die Investigatoren häufiger mal kurz vorm Tode stehen könnten.

Gerade das macht es doch so spannend! Man muss da eben vorsichtig sein. Und selbst das ist keine Garantie —ist wie im echten Leben...und dann kommt es doch ganz anders...

 

Für mich stellt das auch gar kein Problem dar :lol: . Ich finde es auch das schöne am System, dass es hier nicht um möglichst unsterbliche Helden geht, sondern ganz 'reale' Gefahren, wie Wahnsinn, Mythoskreaturen, oder ein angepisster Straßengangster einem zum Verhängniss werden können. Bei meinen Spielern führt es allerdings manchmal dazu, dass sie sich einer Gefahr (Finale) nicht stellen und ich mir dann ein Ende überlegen muss :blink:


Bearbeitet von Anno_nym, 22. Januar 2021 - 20:02 .

  • MarslArts, Hasturs Erbe und Guest_Storyteller_* gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0