Zum Inhalt wechseln


Foto

Feedback: Hinter dem Vorhang


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.887 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2020 - 12:50

So, erste Impressionen. 

 

Bisher habe ich vor allem den letzten Teil gelesen ("Unterwegs in der Welt"), da mich das am meisten interessiert. 

 

Das Kapitel über Online-Rollenspiel fand ich etwas schmal, aber ausreichend, spricht alles wichtige an und erläutert knapp, aber präzise Vor- und Nachteile. Sehr schön dass diese Variante des Rollenspiels, die zumindest in meinem Umfeld inzwischen die dominierende ist (wenn Leute wegziehen oder arbeiten müssen, bieten sich solche Umgebungen einfach an, um die Gruppe beisammen zu halten, ebenso können so relativ ad hoc kurze Szenen unter vier Augen abgehandelt werden). 

 

Unterwegs in der Welt gefällt mir echt gut. Es hat viel Flavor (wenn auch gemünzt auf das deutsche Setting), viele Ideen, und die Speisekarten sind exzellent als Handouts geeignet. Man hätte noch beliebig weiter in die tiefe gehen können (ein Newsgenerator!), aber alles wirklich wichtige wird abgehandelt. Sehr viel Freude haben mir auch alte Namen in den Musiker- und Sportlerlisten gemacht. Wer hat denn die Riesslegger-Figuren da eingepflegt? Christo? 

 

Da ist jedenfalls viel drin was ich persönlich nutzen werde. Gerade für Onlinerollenspiel, wo man solche Sachen gut nebenbei auswürfeln kann, sind die random tables exzellent geeignet. Die Spielleiter- und NSC-Sektionen stehen mir noch bevor aber der erste Eindruck ist ein sehr, sehr guter.


  • sirdoom, Karel, Darian und 2 anderen gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011

 

Seattle Stimmungsbilder-SammlungAuburn / Bellevue / Council IslandDowntownEverettFort Lewis / Puyallup / Redmond / RentonSeattle Underground / Snohomish / Tacoma

 

 

FAKTEN FAKTEN FAKTEN! FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - DIE WAHRSTEN FAKTEN, SCHNELLER ALS DIE KONKURRENZ!

SEIT 2050 - IMMER NOCH NUR 1 NUYEN! JETZT MIT 10% WENIGER ALTERNATIVEN FACTS!

Jetzt Teil von Shadowrun Survival Guide! Stand Sommer 2074.


#2 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.717 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2020 - 13:56

#Richter: Klingt sehr gut. - Ist für mich in print zwar eh Pflichtkauf, aber jetzt werde ich es mir wohl auch in Pdf leisten. (Auch, wenn ich dafür eigentlich nicht das Geld hab...)


Benutzer-Avatar: "Kuhle Wampe" by Andreas "AAS" Schroth aus "Werde zu einem Shadowrun Charakter".

 

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).

 

 


#3 Trochantus

Trochantus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 693 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2020 - 09:12

Siehs positiv, Drivethru läuft über Kreditkarte und die wird erst am Ende des Monats belastet, also ist das Geldausgeben dann ein Problem für Zukunfts-Karel B)



#4 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.717 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2020 - 10:22

Siehs positiv, Drivethru läuft über Kreditkarte und die wird erst am Ende des Monats belastet, also ist das Geldausgeben dann ein Problem für Zukunfts-Karel B)

Nope. - Habe keine Kreditkarte. - Hatte nie eine. - Daher - notgedrungen - PayPal. - Was ich jetzt auch gemacht habe... und ich habe nach flüchtigem Durchgehen - keinen Zweifel, dass sich das gelohnt hat.


Bearbeitet von Karel, 04. Oktober 2020 - 18:37 .

Benutzer-Avatar: "Kuhle Wampe" by Andreas "AAS" Schroth aus "Werde zu einem Shadowrun Charakter".

 

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).

 

 


#5 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 798 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2020 - 16:08

Ich bin noch am Lesen.

 

Ich wollte nur nachfragen, welche:r Text:e aus dem Band von Mhaire Stritter stammt:en, wenn ihr das offenlegten könnt?


"Trollder. 'Cause size matters!"


#6 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.717 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2020 - 23:59

Die vielen alten Bekannten bei den Musikern und Bands - von "Deutschland in den Schatten" über "Walzer, Punks & Schwarzes ICE", die Rieslegger-Romane und aktuellere Pegasus-Quellen (von "Schattenstädte" - Hamburgkapitel und "Berlin" über den Reiseführer, "Rhein-Ruhr-Megaplex" und "Berlin 2080" bis NovaPuls) - haben mich auch sehr erfreut. 

 

Nur, warum man die beiden RaceMetal-Bands von Pop-o-Rama aus "Deutschland in den Schatten II" umbenennen musste, erschließt sich mir leider nicht: Warum wurde aus "Trollkiller" jetzt "Trolltod"? Und aus "Zwerge ins Gas" dafür "Zwergenkiller"? 


Benutzer-Avatar: "Kuhle Wampe" by Andreas "AAS" Schroth aus "Werde zu einem Shadowrun Charakter".

 

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).

 

 


#7 Glango

Glango

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 33 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2020 - 08:21

Ich werde mir das Buch im Printformat holen! Leider muss ich da noch warten. Hat schon jemand eine Meinung zu den Vorschlägen bzgl. der "neuen" Regeln?  :ph34r:



#8 Ladoik

Ladoik

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 552 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2020 - 09:44

Die optionalen Regeln sind teilweise brauchbar.
Andere schießen meines erachtens in die eine oder andere Richtung übers Ziel hinaus.
Aber da ist es wie bei vielen Sachen, wird wohl Geschmackssache sein und muss jede Runde für sich entscheiden.
Meine Runde hat sich entschieden erstmal ohne eine dieser Regeln zu spielen.
Ist aber gut möglich das sich das in Zukunft ändert.

Ich persönlich mag die Regel um Komlinks zu stärken, bin aber auch nicht sicher ob die nicht an anderer Stelle Probleme bereiten könnte.
  • Glango gefällt das

#9 HerrGantenbein

HerrGantenbein

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 155 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2020 - 09:59

Ich finde die Regeln insgesamt nicht schlecht. Es ist nichts dramatisches dabei, aber so sinnvolle Kleinigkeiten wie im Nahkampf auch mal Stärke statt Geschicklichkeit verwenden zu können, Ramm-Schaden mit der Fahrzeug-Geschwindigkeit zu verknüpfen oder Panzerung tatsächlich irgendeinen echten Nutzen zu verleihen.

 

Mir scheint keine der Regeln wirklich schlecht zu sein, ein paar sind gut, die meisten neutral (weder besser noch schlechter als im GRW).

 

Lediglich die Auswahl der Regeln sieht mir ein bisschen eklektizistisch aus. Die hausgeregelten Bereiche scheinen mir bei Weitem nicht die bedürftigsten im GRW zu sein und auch thematisch nur bedingt zusammenzuhängen.

 

Am Ende bin ich froh, dass es diesen Regelabschnitt gibt, vermisst hätte ich ihn aber wahrscheinlich nicht.


  • HeadCrash und Glango gefällt das

"Jede Verschwörungstheorie basiert auf der Vorstellung von akkumulierter Macht, womit sie reaktionär ist und letztlich falsch sein muss."


#10 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.887 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2020 - 10:59

Ich nehme an, Pegasus wartet da auf das was die Amis in der Pipeline haben, weil die systemischen Probleme teils effektiv ein Neuschreiben erfordern. Etwa das Riggerbuch, und dass die Regeln darin ... minder furchtbar sind.


Bearbeitet von Richter, 05. Oktober 2020 - 12:24 .

  • slowcar und Glango gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011

 

Seattle Stimmungsbilder-SammlungAuburn / Bellevue / Council IslandDowntownEverettFort Lewis / Puyallup / Redmond / RentonSeattle Underground / Snohomish / Tacoma

 

 

FAKTEN FAKTEN FAKTEN! FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - DIE WAHRSTEN FAKTEN, SCHNELLER ALS DIE KONKURRENZ!

SEIT 2050 - IMMER NOCH NUR 1 NUYEN! JETZT MIT 10% WENIGER ALTERNATIVEN FACTS!

Jetzt Teil von Shadowrun Survival Guide! Stand Sommer 2074.


#11 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.887 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2020 - 12:42

So, aus aktuellem Anlass mal was zu den Optionalen Regeln. Disclaimer: ich spiele kein SR6, ich habe die Regeln folglich auch nicht gar so genau im Kopf. 

 

Generell sind da einige gute Sachen bei, und wären nicht noch viele weitere Baustellen, denke ich dass einige dieser Regeln das System deutlich verbessern würden. "Der Entscheidende Vorteil", "Hau den Lukas" und "Nicht Mal Ein Kratzer" etwa schließen weithin beklagte Schwächen des Systems - A/V-Werte die effektiv gar nichts tun, aber viel Aufwand erfordern, Trolle und Pixies, die mit einem Messer denselben Schaden machen, und Panzerung die nicht panzert. 

 

Auch andere erscheinen mir auf den ersten Blick gut - sowohl Gratis-Wissensfertigkeiten und eine Gratis-Muttersprache sind sehr sinnvoll. PANs aufzuwerten und Kommlinks eine dritte Komponente zur Verfügung zu stellen mit der sie Angriffe abwehren können und so mehr als einen 4er Pool bekommen, und eine Handlung, den Overwatchwert zu senken, sind ebenfalls durchaus sinnvoll um Decker ein bisschen gegenüber Technomancern aufzuwerten. 

 

Einige der optionalen Regeln erschließen sich mir aber nicht, beispielsweise die ersten beiden, die Riggern nochmal in die Eier treten - Straßensamurai sind dann in der Regel die besseren Bordschützen, und Autosofts sind unnötig restriktiv behandelt, womit Drohnen faktisch handlungsunfähig sind. Reicht es denn nicht dass auf Entdeckt werden beim Beschatten von den Regeln Seppuku gefordert wird, dass Drohnen teils eine höhere Schwelle bei der Selbststeuerprobe als sie Pool dafür haben? Sind Rigger damit nicht bereits ausreichend unspielbar? Immerhin steht definitv da dass ein direktverbundener Rigger jetzt wieder nicht mehr WiFi-hackbar ist. 

 

Eine könnte zudem durchaus ungewollte Folgen haben, da das Schießen in ein Fahrzeug soweit ich mich erinnere auch über Barrierenregeln erfolgt. Das kann dann schnell bedeuten dass man Schiffe mit einer leichten Pistole versenkt (oder mit einem Jagdgewehr Arkologien zum Einsturz bringt). "Durchschlägt" statt "kollabiert" wäre eine klügere Formulierung gewesen.


Bearbeitet von Richter, 27. Oktober 2020 - 12:42 .

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011

 

Seattle Stimmungsbilder-SammlungAuburn / Bellevue / Council IslandDowntownEverettFort Lewis / Puyallup / Redmond / RentonSeattle Underground / Snohomish / Tacoma

 

 

FAKTEN FAKTEN FAKTEN! FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - DIE WAHRSTEN FAKTEN, SCHNELLER ALS DIE KONKURRENZ!

SEIT 2050 - IMMER NOCH NUR 1 NUYEN! JETZT MIT 10% WENIGER ALTERNATIVEN FACTS!

Jetzt Teil von Shadowrun Survival Guide! Stand Sommer 2074.


#12 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.688 Beiträge

Geschrieben 30. Oktober 2020 - 20:42

Habe das "Hinter dem Vorhang" seit letztem Samstag und habe mich als erstes auf das Kapitel über Kommlinks gestürzt (den Rest konnte ich bisher nur überfliegen).

 

Meine Meinung:

Gut geschrieben und die Zufallstabellen sind wirklich kreativ und ausreichend. Leider habe ich auch 2 Kritikpunkte:

 

1. Mit den Zufallstabellen kann ich die Kommlinks von 0815 Personen der 6. Welt großzügig ausstatten. Ich hätte mir aber noch Tips und Anregungen gewünscht, wie ich mit sensiblen Informationen auf den Kommlinks von Handlungsträgern umgehe. Welche Infos hat ein Goon über seinen Auftraggeber wohl auf seinem Kommlink und wie gehe ich als SL damit um, wenn die Runner einfach diverse Infos über den Hintegrund des Runs auf den Kommlinks finden (oder warum sollten sie keine Infos finden). Denn nach meiner Erfahrung fallen den Runnern viel öfters die Kommlinks irgendwelcher Handlanger des Anatgonisten in die Hände als die Kommlinks irgendwelcher Bürger.

 

2. In dem Abschnitt findet sich auch folgende Passage zu den Datenfunden auf einem Kommlink:

 

HdV s. 127

"Personalausweis, Führerschein, Ausbildung, Anstellung, Kreditrating (Lebensstil), im PAN angemeldete Implantate und Geräte sowie Lizenzen - all das ist im Kommlink bzw. der SIN hinterlegt und direkt auslesbar."

 

Das finde ich inhaltlich fraglich (oder ich interpretiere den Abschnitt falsch). Die SIN selbst kann eigentlich nur von bestimmten Personen wie zb. Cops ausgelesen werden. Nicht jedoch vom Bürger selbst.

 

GRW s. 273

"SINs sind digitale, keine physischen Objekte. Sie existieren im Kommlink als Daten und werden als Teil des PAN ausgesendet, können aber nur von juristischen Personen mit speziellen Zugangscodes abgerufen werden."

 

Da das hacken in der 6. Edi darauf beruht, dass man dem Gerät/Kommlink vortäuscht zb. der Master des Geräts/Kommlink zu sein, kann man als Hacker die SIN nicht auslesen. Das kann nämlich auch der Besitzer des Kommlinks (~ Master) nicht.

 

Dazu eine Beschreibung/Fluff aus der 5. Edi:

 

GRW s. 366

"Die SIN selbst besteht aus einer Folge von Zeichen, in der einige der wichtigsten Daten der Person mittels eines unglaublich komplizierten mathematischen Algorithmus verschlüsselt wurden. Dadurch wird garantiert, dass keine zwei SINs identisch sein können. Es bedeutet aber auch, dass jemand, der über die richtige Software verfügt (beispielsweise Polizisten oder andere Regierungsbeamte), durch einen einfachen Blick auf die SIN schon eine Menge in Erfahrung bringen kann: Name, Geburtsdatum, Geburtsort und Staat/Konzern, der die SIN ausgegeben hat. Auch einige biometrische Daten wie DNA, Retinamuster oder Fingerabdrücke werden im System gespeichert und mit der neu geschaffenen SIN verknüpft. All diese Informationen werden dann in zwei Master-Datenbanken registriert: einer in dem Land, das die SIN erteilt hat, und in der Globalen SIN-Registratur (GSINR), die vom Konzerngerichtshof kontrolliert wird."


"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#13 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.579 Beiträge

Geschrieben 01. November 2020 - 14:59

Die vielen alten Bekannten bei den Musikern und Bands - von "Deutschland in den Schatten" über "Walzer, Punks & Schwarzes ICE", die Rieslegger-Romane und aktuellere Pegasus-Quellen (von "Schattenstädte" - Hamburgkapitel und "Berlin" über den Reiseführer, "Rhein-Ruhr-Megaplex" und "Berlin 2080" bis NovaPuls) - haben mich auch sehr erfreut. 

 

Nur, warum man die beiden RaceMetal-Bands von Pop-o-Rama aus "Deutschland in den Schatten II" umbenennen musste, erschließt sich mir leider nicht: Warum wurde aus "Trollkiller" jetzt "Trolltod"? Und aus "Zwerge ins Gas" dafür "Zwergenkiller"? 

 

Das freut mich sehr. Ich hatte auch (gefühlt) noch nie so einen Wust an Quellen, die sich nicht alle gleichzeitig durchsuchen lassen. Da ist ein vielfaches an Zeit in die Recherche gegangen statt ins eigentliche Schreiben.

 

Was die beiden Pop-o-Rama Bands angeht, muss ich sagen, dass die im Lektorat geändert wurden. Ich habe mich bei allen Namen an die Quellen gehalten (sofern Sie mir vorlagen).   


Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#14 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.288 Beiträge

Geschrieben 01. November 2020 - 15:41

Die SIN selbst kann eigentlich nur von bestimmten Personen wie zb. Cops ausgelesen werden. Nicht jedoch vom Bürger selbst.

 

Die Tabelle, aus der die Passage stammt, bezieht sich konkret auf ein Kommlink, das durch einen Decker gehackt wurde. Dieser kann die besagten Infos auslesen.

 

AAS


RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#15 MahdiAvendesora

MahdiAvendesora

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Geschrieben 01. November 2020 - 16:33

Mir gefallen insbesondere der Teil zum Charakterbau und zum Abenteuer-/Kampagnenbau. Die ganzen Listen und Beispiele sind auch super!

 

Mein Fazit: Für SLs ein Must-Have, Für Spieler immer noch eine klare Kaufempfehlung! In beiden Fällen auch Editionsübergreifend!


  • Karel gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0