Zum Inhalt wechseln


Foto

Wohnen und Fortbewegen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#16 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.497 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 13:26

Wir sprechen ja gerade nicht über ein 1-Zimmer Apartment in einer Mietskaserne in Puyallup, die von der Mafia betrieben wird.
Oberschicht, gute Lage, Sicherheit, nette Nachbarn und andere Annehmlichkeiten. So was wird in der Regel legal unterhalten und ist ein legales Investment (Steuervorteile, Geldwäsche - aber in den meisten Fällen sicher die persönliche Residenz des Don). Und dafür wären kriminelle Runner ohne SIN als Mieter ein unnötiges Risiko. Finde ich persönlich nicht glaubwürdig. Genausowenig, wie der Runner mit Kohle für Oberschicht, der sich weigert sich ne Fake SIN zu besorgen).
Möglichweise als Einzelfall/Ausnahme mit einer guten Story.
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#17 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.941 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 15:17

Es geht ja auch gar nicht darum das sich jemand der monatlich 10K+ für einen Lebensstil leistet, nicht das Geld für eine SIN hat. Mindestens eine Fake SIN sollte für jedem Runner über Straßen Niveau eh Pflicht sein. Gar keine Frage und Grundlegend macht es auch Sinn das der Lebensstil auch mit einer SIN Verknüpft ist. Vor allem auch um unangenehme Fragen zu vermeiden wer den da in dem Schicken Häuschen in der Nobelgegend überhaupt wohnt. Und erst recht wenn man öffentliche Annehmlichkeiten in Anspruch nehmen möchte.

 

Aber ich denke ein Apartment mit Oberschicht Annehmlichkeiten lässt sich auch fern ab von der Öffentlichkeit realisieren wo dann die Frage nach einer SIN nicht so relevant ist. Kann natürlich auch auffliegen und der Lebensstil ist futsch weil jemand die "Illegale" Hausbesetzung räumen lässt. Das Risiko sollte man sich bewusst sein, das ein Lebensstil ohne SIN mit sich bringt... Und wie gesagt wer öffentlich mit seinem Lebensstil in Erscheinung treten möchte sollte auch lieber über die entsprechende SIN Nachdenken.



#18 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.674 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 16:35

@Corpheus: Klar. - Speziell, wenn es zur Geldwäsche dient (also vermietete Villa, vermieteter Bungalow oder vermietete Eigentumswohnung in Oberschicht-Condoplex) wäre es ja schön blöd, die komplett ohne SIN zu vermieten. - Würde den Zweck "legales" Einkommen zu generieren, ja sonst ad absurdum führen. 

 

@Lyr - wie du schreibst. - Der von mir einige Posts weiter oben beschriebene Gangleader kann seine Villa in den Barrens selbstverständlich verlieren, wenn er zur Zielscheibe einer kriminellen Organisation mit mehr Manpower, Waffen, Magie wtf ever wird. Oder, wenn ein Kon beschließt, gerade seine Ecke der Barrens zu "gentrifizieren", und er dann natürlich keinen legalen Besitztitel für das Haus vorweisen kann...


Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).


#19 Brazzagar

Brazzagar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 182 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2020 - 16:48

Bei uns werden die Wohnungen mindestens auf den Stadtteil, meist auch auf die genaue Adresse festgelegt.

Dadurch ergibt sich die Wohnumgebung und das Umfeld.

 

Unterschicht reicht dabei von einer halben Etage einer alten Fabrikhalle mit integrierter Werkstatt oder einer kleinen bewohnbaren Werkstatt in einem abgelegen Gebiet bis zur Wohnung in einer Mietskaserne mitten in der Stadt.

Dazu gibt es dann ein paar kleinere Details aus dem Schattenläufer bzw. dem GRW für die Lebensstile. Einen genauen Wohnungsplan hat bisher noch niemand gezeichnet (eher so Beschreibungen, wie das Bett im Hinterzimmer der Werkstatt oder die kleine Essküche).

Die Mittelschichtler wohnen dann in den besseren Gegenden, wo abends auch mal eine Polizei auf Streife ist.

Alle Lebensstile sind an Stufe 4 SINs gekoppelt (die Investition tätigt jeder, aber wir spielen auch mit dem Karmasystem). Die kleineren SINs für die ad hoc Einkäufe sind oft niedriger und nicht an Lebensstile gekoppelt. Niedriger als Unterschicht und höher als Mittelschicht lebt bei uns niemand. Bisher kam niemand auf die Idee sich einen Lebensstil ohne SIN zu kaufen.

 

Meine Charaktere haben alle kein Auto / Motorrad... irgendwie fehlt mir da immer das Geld für. Einer hat eine Connection mit Fahrzeugen (u.a. auch ein Schiff), alle haben den Zusatz ÖPNV-Ticket im Lebensstil. Die anderen Spieler haben fast alle einen fahrbaren Untersatz.

Meist fanden die Treffen mit dem Schmidt in zivilisierten Gegenden statt, da kam man auch so immer hin. Nachdem die Gruppe sich dann kennengelernt hat, gab es dann das Klischee Gruppentaxi vom Rigger, wobei je nach Situation auch gerne noch der Ford America mitgenommen wird.

Motorräder werden bei längeren Fahrten auch gerne hinten im Van geparkt, sodass sie vor Ort genutzt werden können.

Die schweren Waffen (>Pistolen) werden dann im Auto transportiert. Pistolen und Taser werden je nach Gegend versteckt oder halboffen getragen. Da man hierfür Lizenzen bekommt, ist es auch nicht so schlimm, wenn man kontrolliert wird.

 

Die Fahrten werden nur ausgespielt, wenn sich jemand dumm anstellt, ein bisschen Atmosphäre geschaffen werden soll und die Situation sich anbietet oder es für den Plot relevant ist. Da die Fahrten aber vorher immer auf der Karte geplant werden, wird dadurch ein Teil der Fahrt sozusagen schon vorgeholt.


  • MahdiAvendesora gefällt das

Neonpinkes Anime-SR:

Der zweifach initiierte Nahkampfadept Naruto (18) kämpft zusammen mit der Hackerin Amy Mizuno (19) gegen die Bösewichte und Endbosse aus Final Fantasy X.

 


#20 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.497 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2020 - 08:51

 

(Irgendwo gibt es auch eine Map, die die Distrikte abbildet. Finde ich aber gerade nicht.)

 

Die 1W6-Karte, die du vermutlich meinst, ist mittlerweile nicht mehr online.

 

Genau die habe ich gemeint. Zum Glück habe ich sie mir seinerzeit ausgedruckt. Als Alternative habe ich noch die Karte von Fexes gefunden:

 

https://www.devianta...-2050-362433941

 

Oder in meiner Dropbox eine andere Karte:

https://www.dropbox....tteile.pdf?dl=0

 

 

In beiden sind die Viertel der Stadtteile eingetragen.
 


  • bustabuzz gefällt das
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0