Zum Inhalt wechseln


Foto

Dronen mit Nahkampfwaffen und Kampfkunst


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Robert

Robert

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2020 - 19:04

Basierend auf der nicht ganz so kurzen Diskussion im "Kurze Fragen Kurze Antworten" Thema, habe ich die Frage nach Dronen mit Nahkampfwaffen im US Forum gestellt.

 

Es gab eine sehr ausführliche Antwort vom Errata Team, welche ich so verstanden habe:

  1. Eine autonome Drone nutzt "Zielerfassung (Katana) + Sensor" für den Angriff mit einer Katana. Der Angriffswert wird von der Waffe definiert.
  2. Eine autonome Drone nutzt "Zielerfassung (Unbewaffnet) + Sensor" für den Angriff ohne Waffe (Faust, Biß). Der Angriffswert ist wie üblich Manövrieren + Sensor.
  3. Ein eingesprungener Rigger nutzt "Steuern + INT" für den Angriff mit einer montierten Nahkampfwaffe oder für einen unbewaffneten Angriff. Der Angriffswert ist wie üblich Steuern + Sensor.
  4. Ein eingesprungener Rigger würde "Klingen + LOG" (LOG als Ersatz für GES, da eingesprungen) für den Angriff mit einer Nahkampfwaffe nutzen, welche sich in der Hand eines artikulierten Cyberarms befindet. Jedoch ist nach bisherigem Stand von SR6 das Anbringen eines Cyberarms an einer Drone nicht vorgesehen. Die Arme der Oni/Samurai zählen nicht als ausreichend "anthropomorph" um als Cyberarme in diesem Sinne zu zählen. Es wäre also eine Absprache zwischen Spieler und Spielleiter, ob in der aktuellen Runde solche Möglichkeiten zugelassen werden.
  5. Ein eingesprungener Rigger würde "Feuerwaffen + LOG" (LOG als Ersatz für GES, da eingesprungen) für den Angriff mit einer Feuerwaffe nutzen, welche sich in der Hand eines artikulierten Cyberarms befindet. Jedoch siehe 4.
  6. Die Anwendbarkeit eine "Kampfkunsttechnik" hängt davon ab, wie "anthropomorph" die Drone ist und ob sie in der Lage ist, die für die Kampfkunsttechnik nötigen Bewegungen sinnvoll und menschenähnlich auszuführen. Die Oni/Samurai ist nicht komplett menschenähnlich, denn sie kann zum Beispiel auf allen vier Gliedmaßen wie ein Tier laufen und hat keine Hände, sondern Klingen und Waffenhalterungen. Daher muss für jede Kampfkunsttechnik zwischen Spieler und Spielleiter entschieden werden, ob diese für eine Drone zulässig ist.

Kurzfassung:

  • Die gewünschte Idee der Katana-schwingenden Nahkampfdrohne, welche Nahkampf-Fertigkeit und Kampfkunstfähigkeiten des Riggers nutzt, ist nach aktuellem Stand des GRW nicht möglich, da Oni und Samurai nicht menschenähnlich genug sind und keine Hände haben.
  • ABER vom Konzept her würde eine ausreichend menschenähnliche Drone das gewünschte Verhalten ermöglichen. Und es steht natürlich der Spielrunde frei, in "ihrer" Shadowrun-Welt die Oni/Samurai so umzudefinieren, dass dies möglich wird, oder eine etwas teurere Variante einzuführen, die menschenähnlich genug ist.

Bearbeitet von Robert, 16. Oktober 2020 - 19:07 .


#2 Blauregen

Blauregen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 123 Beiträge

Geschrieben 28. Oktober 2020 - 07:46

Tolle Zusammenfassung. Gibt es denn nicht einen ganzen Schwung menschenähnlicher Drohnen, oder habe ich was verpasst? Ich würde es nähmlich super interessant finden, sich selber quasi doppelt spielen zu können, einmal sich selber als Rigger und einmal als täuschend echte Drohnenkopie. Man könnte damit so schön Leute in die Irre führen und je nach Bedarf, als Mensch oder Drohne in den Einsatz gehen.

 

Hier ist eine Liste aus einem Reddit-Post, wäre davon eine Drohne ausreichend menschenähnlich vom Körperbau und der Steuerung, um als (u.a. mit Kampfkunst) kämpfender Doppelgänger (per Autosoft bzw. eingesprungen) durchzugehen?

  • Ares Duelist

  • Aztechnology Criado Juan

  • Horizon Little Buddy

  • Mitsuhama Akiyama

  • Mitsuhama Computer Technologies K-Kikai

  • Mitsuhama Honson

  • Saeder-Krupp Direktionssekretar

  • Shiawase Caduceus

  • Shiawase I-Doll

  • Transys Office Maid (Anthro?)

  • Modified Renraku Manservant-3 (Anthro?)

  • Neonet Juggernaut

  • Sparring Drone (Anthro?)


Bearbeitet von Blauregen, 28. Oktober 2020 - 10:15 .


#3 Robert

Robert

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 28. Oktober 2020 - 08:01

Diese Dronen sind alle noch nicht in SR6 verfügbar. Da werden wir wohl noch auf das SR6 Riggerbuch warten müssen.

Natürlich steht es jeder Gruppe frei, mit der Genehmigung des Meisters, eine dieser Dronen in ihre Spielwelt zu übernehmen.



#4 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.244 Beiträge

Geschrieben 28. Oktober 2020 - 14:47

<p>
... wäre davon eine Drohne ausreichend menschenähnlich vom Körperbau und der Steuerung, um als (u.a. mit Kampfkunst) kämpfender Doppelgänger (per Autosoft bzw. eingesprungen) durchzugehen?


Imho nur die I-Doll. Und auch nur mit zusätzlicher Aufwertung.
Dazu kommt noch eine entsprechende "Verkleidung", damit die Drohne nicht nur einem Menschen täuschend ähnlich sieht sondern auch dem Charakter.

Meine persönliche Meinung dazu: Finde das Konzept weder reizvoll noch würde ich mich über einen Charakter mit diesem Konzept in meiner Runde freuen.
Lass dich davon aber nicht abhalten oder dir den Spaß verderben. Was zählt sind deine Mitspieler!

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#5 Robert

Robert

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 01. Mai 2021 - 11:16

Mit der Sony Versatile X Platform aus dem Schattenload 2021-04 "Polizei" gibt es jetzt anthropomorphe Drohnen in SR6.



#6 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.523 Beiträge

Geschrieben 01. Mai 2021 - 12:51

Die gab es schon im GRW, siehe Nissan Samurai/Oni (okay, sehe gerade dass es gezielt um eine Katana-führende Drohne geht - dafür kommt dieses Modell in der Grundform nicht in Frage (es sei denn man legt das etwas freier aus und gestattet die Anwendung der Klingenwaffenskill des Riggers mit den eingebauten Klingen des Modells (SL-Entscheid letztlich IMO).


Bearbeitet von raben-aas, 01. Mai 2021 - 12:54 .

RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#7 Robert

Robert

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 01. Mai 2021 - 12:55

Im Posting oben ist der Link ins US Forum, wo das Thema ausführlich diskutiert wurde.



#8 Robert

Robert

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2021 - 21:34

Noch ein paar Fragen rund um Anthropomorphe Drohnen:

  1. Wenn ein eingesprungener Rigger in einer menschenähnlichen Drohne mit Nahkampfwaffe "Nahkampf" statt "Steuern" nutzt und mit Pistole in der Drohnenhand "Feuerwaffen" statt "Mechanik", wie berechnet sich dann der Ausweichpool? Wie bei einer Drohne "Steuern+INT" oder wie normal "REA+INT" (oder weil eingesprungen REA = INT also INT x2)?
  2. Wenn letzteres, wozu braucht ein Rigger dann noch steuern, wenn er eh alle Proben mit einem anderen Pool würfelt?
  3. Kann eine solche Drohne die Kampfhandlung "Ausweichen" nutzen und dadurch Bonuswürfel in Höhe "Athletik" des Riggers bekommen?
  4. Wenn ja, kann sie dann auch "Biegen des Schilfs" nutzen um Edge dafür zu bekommen?
  5. Wenn die Drohne mit "Steuern+INT" ausweicht, kann sie dann auch "Biegen des Schilfs" nutzen?

Die Frage, wo eine anthropomorphe Drohne aufhört eine Drohne zu sein und anfängt, Regeln wie jeder andere Charakter zu nutzen ist in meinen Augen total ungeklärt.

Wenn man bedenkt, dass sich Rigger über solche Drohnen vervielfältigen können, ist eine Antwort extrem wichtig. Sonst haben wir Rigger-Ki-Adepten, die alle ihre Kampfkünste in einer Drohne ausüben und wenn diese zerstört wird, einfach eine weitere der 10 aus dem Van holen und sozusagen Supermänner mit 10 Leben sind.



#9 Robert

Robert

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 05. Mai 2021 - 06:12

Und noch eine Frage zu dem Thema: Falls man für Anthropomorphe Drohnen überhaupt noch "Steuern" braucht, steuert man diese mit der gleichen "Bodenfahrzeuge" Spezialisierung wie eine Rad-Drohne oder wäre es an der Zeit, eine neue Fertigkeitsspezialisierung einzuführen?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0