Zum Inhalt wechseln


Foto

Minus 1 Gegenstand


7 Antworten in diesem Thema

#1 janosh

janosh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 71 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2020 - 00:25

Hallo

Bei der Speischnecke ist manchmal der gegn. Angriff "-1 Gegenstand".

- Muss man da einen Gegenstand ablegen und hat ihn damit verloren? Wird er in den Gegenstandsstapel gemischt und man könnte ihn später im Spiel allenfalls wieder erhalten?
- Oder wird er nur umgedreht bis zum Ende der Begegnung und somit bis dahin nicht mehr nutzbar?
- Darf auch ein nicht-ausgerüsteter oder bereits in dieser Begegnung verbrauchter Gegenstand gewählt werden?

Lg
Janosh

#2 Baldur12c

Baldur12c

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 193 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2020 - 08:24

Siehe Seite 17 der Anleitung:

 

 

- Gegenstand:

Verliere das gezeigte/genannte bzw. lege es ab.

 

Du musst also 1 Gegenstand ablegen. 
Gegenstände werden beim ablegen UNTER den Gegenstandsstapel gelegt. (Siehe S. 14 "Karten ablegen") Du kannst ihn also ggf. wieder erhalten, ja.

Ja, es muss nur ein Gegenstand in deinem Besitz sein, egal ob er ausgerüstet ist oder nicht, ob er zur Seite gelegt wurde oder ob er bereits verwendet wurde: alles erlaubt.

Thematisch "spuckt" die SChnecke in deine Richtung. Dabei kann sie eben auch deinen Rucksack treffen.


  • janosh gefällt das

Martin Zeeb

Pegasus Spiele

Redaktion (Spiel)


#3 Anno_nym

Anno_nym

    Künstler in seiner gelben Phase

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 158 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2020 - 08:31

Wie ist das eigentlich bei Gegenständen, die zurück unter den Stapel wandern?

 

wird der Stapel irgendwie nochmal gemischt, oder zieht man die Sachen halt erst am Ende in genau der Reihenfolge der Ablage wieder (wenn überhaupt)?



#4 Baldur12c

Baldur12c

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 193 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2020 - 09:40

Ich habe bisher noch keine Anweisung gefunden, ihn wieder zu mischen.
(Wir haben ihn beim Spielen immer gemischt, wenn wir neu aufgebaut haben - aber eigentlich gibt es dafür nirgendwo eine Anweisung.)

Insofern: Nein, der wird wohl wirklich nie gemischt.

(Die Zufälliger Ereignisse allerdings auch nie - was wir vermutlich noch ändern werden.)


Martin Zeeb

Pegasus Spiele

Redaktion (Spiel)


#5 Anno_nym

Anno_nym

    Künstler in seiner gelben Phase

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 158 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2020 - 09:47

Ja haben wir auch bei beidem gemacht. 

Gerade bei den Ereignissen läuft man sonst schnell aus, oder der Zufall wird berechenbar



#6 CHristian_Hermann

CHristian_Hermann

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge

Geschrieben 28. Oktober 2020 - 20:38

Das mit dem nicht-mischen ist für mich verständlich, wenn man wirklich nur mit einer gruppe spielt, dann sieht man jede Karte einmal und unterm Strich kommt alles einmal vor. Jedoch spiele ich in mehreren Gruppen und dort mische ich die Stapel jedes mal ... dadurch kann natürlich Starkregen etc. auch häufiger vorkommen als ggf. beim Design des Spieles angedacht, aber dann könnte man nicht parallel mit mehrere Gruppen spielen, was schade wäre. Ansonsten müsste man sich ja Spoilern und die Reihenfolge der Karten notieren und wieder zusammenstellen vor dem Spiel ... das wäre too much.

 

Es würde aber absolut Sinn machen, dass es bei den Ereignissen zwar zufällig ablaufen soll, aber keine doppelt ausgelöst/häufiger werden soll, als die anderen.

 

Bei den Items würde die Change einen guten Gegenstand zu ziehen steigen, wenn man zum Start nur Mist zieht. Wird es gemischt, dann kann es sein, dass man einige Gegenstände niemals sieht und bei den Gegenständen macht es sehr sehr viel aus. Das hätte aber in der Anleitung stehen sollen.



#7 Baldur12c

Baldur12c

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 193 Beiträge

Geschrieben 28. Oktober 2020 - 22:57

Ich kann vieles vom Gesagten nachvollziehen, aber leider nicht beantworten. Da es sich ja um ein lokalisiertes Spiel handelt, waren wir in der Entwicklung nicht direkt involviert und kennen die Gründe nicht, die zu Entscheidungen in der Spielentwicklung geführt haben. Wir müssen uns auf die Regeln und unsere Intuition sowie auf die Rückfragen verlassen.


Martin Zeeb

Pegasus Spiele

Redaktion (Spiel)


#8 CHristian_Hermann

CHristian_Hermann

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge

Geschrieben 29. Oktober 2020 - 08:20

Danke für deine schnelle Antwort :), das waren nur ein paar Gedanken, die ggf. beim Nachfragen gern weitergegeben werden können (falls du vielleicht selbst daran dachtest nachzufragen) ;-) ... ggf. hat AR ja auch das Szenario mit dem Mischen auch durchgespielt und kann dazu sagen, dass die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen x% leichter oder schwerer ist.





Auf dieses Thema antworten


Du kannst heute noch 4 Beiträge schreiben. Diese Einschränkung wird aufgehoben, wenn du 20 weitere genehmigte Beiträge erstellt hast.

  


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0