Zum Inhalt wechseln


Foto

Neues cthuloides Pen&Paper von den Rocket Beans


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 470 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 08:19

Hallo zusammen,

 

auf Rocket Beans TV wird am 27.11. ein cthuloides Rollenspielabenteuer gespielt. Der Titel lautet "Tor nach Carcosa" und wird von Spielleiter Steffen - so viel ich weiß auch Cthulhu-Veteran - als Mischung aus Indiana Jones und Inglourious Basterds plus Lovecraft beschrieben. Das Abenteuer ist im 2. Weltkrieg angesiedelt.

 

Hier die Ankündigung und ein Info-Video:

https://twitter.com/...651269642952707

 

 

Ich habe richtig Lust drauf, vor allem, weil Florentin Will diesmal als Spieler und nicht als Spielleiter dabei ist.

 

Schöne Grüße

Tegres


  • Frostgeneral, Anno_nym und Thordis gefällt das

#2 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.296 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 09:11

Na das hat aber gedauert bis sie auf den richtigen Weg gekommen sind.


Bearbeitet von Lexx, 10. November 2020 - 15:21 .

  • Frostgeneral und Rabe gefällt das

#3 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 801 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 10:48

Da verwendete Rollenspielsystem ist "Achtung Cthulhu!" auf Grundlage der 7ten Edition von Cthulhu.

Das Jahr 1942, wobei es nur den Hintergrund bildet und es hier um kein Kriegsszenario gehen soll.


"Trollder. 'Cause size matters!"


#4 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 801 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 10:51

Na das hat aber gedauert bis sie auf den ric Weg gekommen sind.

Was meinst du damit? Was bedeutet "ric" ?


"Trollder. 'Cause size matters!"


#5 Knuspriger Pinguin

Knuspriger Pinguin

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 12:26

Na das hat aber gedauert bis sie auf den ric Weg gekommen sind.

Ich fand schon Morrington Manor war der Versuch Cthulhu zu spielen, ohne dass der Mythos vorkommt. Zeitlich etwas früher, anderer Mythos, aber sonst doch sehr ähnlich. Auch der Wechsel zu einem W100 System spricht da Bände. Vermutlich wollte Hauke einfach sein eigenes Universum, statt eines schon bestehenden nutzen, oder es ging um rechtliche Fragen, dass sie nicht gleich Cthulhu gespielt haben. Die Charaktere der B.E.N.S und ihre Spielweise haben dann noch ihr übrigens getan, dass es von der Stimmung her mehr in die Richtung Ghostbusters ging als Cthulhu, aber im ersten Abenteuer merkt man meiner Meinung nach schon, dass Hauke da in eine andere Richtung wollte.

Ich freue mich auf jeden Fall. Florentin als Spieler ist natürlich super und der Werbeeffekt für das System ist bestimmt auch förderlich. Jetzt muss nur noch Ultracore weitergehen und ich bin vollendst glücklich.

 


  • Thordis gefällt das

#6 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.296 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 15:22

 

Na das hat aber gedauert bis sie auf den ric Weg gekommen sind.

Was meinst du damit? Was bedeutet "ric" ?

 

Sorry, verschrieben. "richtigen" war richtig.



#7 Kreggen

Kreggen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 233 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 22:11

Schön, wenn es Leute gibt, die sich dafür begeistern, das zeigt mal wieder, wie viele Geschmäcker das Hobby Rollenspiel vereint!


  • Hasturs Erbe, Charons Alptraum, Thordis und einem anderen gefällt das

#8 Thordis

Thordis

    Krähenfreund

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 77 Beiträge

Geschrieben 11. November 2020 - 09:11

Ich habe mich auch riesig gefreut, als ich die Neuigkeiten erfahren habe. Bin damals durch Morriton Manor angefixt worden und habe die Abenteuer dann selber geleitet. Auch wenn ich mittlerweile fast ausschließlich Cthulhu leite verpasse ich kein RBTV Pen and Paper. Schön, dass es jetzt noch mal mehr in die Richtung geht  :)


Bearbeitet von Thordis, 11. November 2020 - 15:20 .

  • Hasturs Erbe gefällt das

iä! iä! cthulhu fhtagn! ph'nglui mglw'nafh cthulhu r'lyeh wgah'nagl fhtagn!


#9 Kreggen

Kreggen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 233 Beiträge

Geschrieben 11. November 2020 - 19:57

Äh, ich glaube, ich sollte meinen Beitrag besser formulieren :D

 

Ich wollte damit ausdrücken, dass ICH persönlich mit den RB-Beiträgen gar nix anfangen kann und die ganz füchterlich finde, es mich aber wiederum freut, dass das Format neue Leute zum Hobby holt. Was einige dieser neuen Hobbyisten zu mir als SL gesagt haben, steht auf einem anderen Blatt und gehört hier nicht her. :)



#10 Thordis

Thordis

    Krähenfreund

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 77 Beiträge

Geschrieben 12. November 2020 - 08:45

Was einige dieser neuen Hobbyisten zu mir als SL gesagt haben, steht auf einem anderen Blatt und gehört hier nicht her. :)

Oh das klingt leider nicht allzu gut... Ich entschuldige mich mal im Namen der RBTV-Rekruten  :rolleyes: Hängt vermutlich mit den Erwartungen zusammne, mit denen man an das Hobby rangeht. Rollenspiel-Streams sind ja doch eine andere Form der Unterhaltung als die heimische Runde. Ich hatte tatsächlich selber Angst auf Gatekeepter zu treffen und wurde positiv überrascht! Schwarze Schafe (oder Tentakel-Schafe?) gibt es immer, aber ich habe die Cthulhu Fangemeinde als sehr offen erlebt, auch für Neulinge, die bis vor kurzem unter einem Stein gelebt haben 


  • Charons Alptraum, Anno_nym und Storyteller gefällt das

iä! iä! cthulhu fhtagn! ph'nglui mglw'nafh cthulhu r'lyeh wgah'nagl fhtagn!


#11 Storyteller

Storyteller

    Wegweiser nach Dunwich

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 90 Beiträge

Geschrieben 12. November 2020 - 09:50

Äh, ich glaube, ich sollte meinen Beitrag besser formulieren :D
 
Ich wollte damit ausdrücken, dass ICH persönlich mit den RB-Beiträgen gar nix anfangen kann und die ganz füchterlich finde, es mich aber wiederum freut, dass das Format neue Leute zum Hobby holt. Was einige dieser neuen Hobbyisten zu mir als SL gesagt haben, steht auf einem anderen Blatt und gehört hier nicht her. :)


Es ist immer sehr einfach einen Spielleiter negativ zu kritisieren. Die Gruppe ist aber ein Team, ob per Stream oder am Spieltisch und arbeitet gemeinsam am Verlauf, arbeitet zusammen an der Qualität und dem eigenen Erleben. Das heißt, dass das Spiel nur so gut sein kann, wie die Zusammenarbeit aller!
Ich kenne das nur zu gut, wenn man merkt, dass die Spieler gegen den SL spielen, nur versuchen Fehler in der Matrix zu finden, oder dem Abenteuer absichtlich Schaden wolle um einen ins Wanken zu bringen.

Man opfert als SL oft mehr Zeit (Vorarbeiten, Anpassungen, Handouts, etc.) als die Investigatoren.
Ich ziehe immer den Hut vor guten Spielern und vor allem Spielleitern.

An alle Dreckwerfer: "Dann macht es doch besser!"
  • Ubelogar, Charons Alptraum und Thordis gefällt das

"Ich bin der Erde überdrüssig, der Menschen, das Gewirr ihrer Leben, in dem ich mich verfange."

Dr. Manhattan


#12 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 702 Beiträge

Geschrieben 12. November 2020 - 09:57

Ich finde eigenes Spielen/Leiten immer (wesentlich) besser, als anderen Leuten dabei zuzuschauen.

 

(Wobei ich mich auch nie dabei filmen lassen würde.)


  • Charons Alptraum und Storyteller gefällt das

Im Ablauf


#13 Frostgeneral

Frostgeneral

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 466 Beiträge

Geschrieben 13. November 2020 - 12:14

danke,

das Video liegt in meiner "später sehen" Watchlist,

kam bei den 400 Vids aber noch nicht dazu.

Sehr gut, dann bin ich live dabei :-)


  • Charons Alptraum und Thordis gefällt das

  92623e-1509632117.png


#14 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.296 Beiträge

Geschrieben Gestern, 11:34

Also ich war auch live dabei. Auch im Chat. Konnte mir da die eine oder andere Andeutung nicht verkneifen "Hail to the King". War dann lustig, wenn dann kam "Hä? Meinst du jetzt den französischen König? Gibts doch nicht mehr. Oder meinst du England? Die sind doch in Paris". Lustig, Lustig.
Die Stimmung war ok. Zwar bekam man öfters mal ein "Ey, Spoiler" an den Kopf geworfen aber das konnte man immer gut entkräften. Die Geschichte ist eigentlich recht launisch

Spoiler

Lustig auch, dass man auch bekannte im Chat, sogar aus dem Forum, antraf.


Bearbeitet von Lexx, Gestern, 11:34 .

  • Storyteller gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0