Zum Inhalt wechseln


Foto

SR6: Lasermarkierer und der WiFi-Vorteil


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 taranion

taranion

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 133 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 17:43

Hi,
 
ich brauche da mal eine Klärung zum WiFi-Vorteil des Lasermarkierers (GRW 260)

  • Im Text für den WiFi-Vorteil heisst es, dass es den Angriffswert um 2 erhöht.
    Ist das a) alternativ zum normalen +1  oder b ) kumulativ (effektiv also +3) ?
    (Ich vermute mal a), aber so richtig sicher bin ich bei der Formulierung nicht.
  • Den Lasermarkierer an- und abzuschalten kostet eine Nebenhandlung.
    Im WiFi-Modus erhält man beim An- und Abschalten eine Nebenhandlung.
    Hier wäre eigentlich auch die Frage angebracht, ob das a) alternativ (d.h. effektiv hat man mehr Nebenhandlungen) oder b ) kumulativ (d.h. effektiv kostet das (De)Aktivieren 0 Nebenhandlungen) ist?
    Hier darf die Antwort eigentlich nur b ) sein.
  • Wenn aber 2b) gilt:
    Warum ist das so formuliert? Macht es einen Unterschied, ob man sagt dass man eine Nebenhandlung erhält oder ob das (De)Aktivieren des Lasermarkierers dadurch zu einer freien Handlung wird bzw. 0 Nebenhandlungen kostet?
    Gibt es eine Obergrenze an Nebenhandlungen die man in einer KR dazugewinnen kann?

Bearbeitet von taranion, 10. November 2020 - 17:44 .


#2 HerrGantenbein

HerrGantenbein

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 158 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 18:22

Zu 1.: Einer der seltenen Fälle, bei dem die englische Ausgabe des GRW eindeutiger ist:  "Wireless bonus: The bonus to the Attack Rating increases to 2. You gain a bonus Minor Action on a turn when you activate or deactivate the laser sight." (CRB 260) a) ist also korrekt.

 

Zu 2.: Es muss b ) sein, weil du den Lasermarkierer ja auch mehrfach pro Runde ein-/ausschalten könntest.

 

Zu 3.: Gute Frage, ist mir auch noch nicht restlos klar, was das soll. GRW 110 spezifiziert, dass man eine KR mit nicht mehr als 5 Nebenhandlungen beginnen kann - über eine Beschränkung der dazuerhaltbaren Nebenhandlungen steht dort nichts. Ich denke also, dass du theoretisch dreihuntersiebenundsechzig mal deinen Lasermarkierer an und ausschalten kannst, und es kostet dich effektiv nichts. Der einzige relevante Unterschied in den Formulierungen scheint mir zu sein, dass du eine Nebenhandlung verfügbar haben musst, um die Aktion, die dir eine Nebenhandlung gibt, ausführen zu können. Das Betätigen des Markierers kostet effektiv keine Nebenhandlungen, aber da du erst eine ausgeben musst (die du dann zurückerhältst), musst du noch eine verfügbar haben. Für so einen (meistens unerheblichen) Unterschied finde ich die Formulierung aber auch verdächtig umständlich.


Bearbeitet von HerrGantenbein, 10. November 2020 - 18:23 .

"Jede Verschwörungstheorie basiert auf der Vorstellung von akkumulierter Macht, womit sie reaktionär ist und letztlich falsch sein muss."


#3 Arkas

Arkas

    Cat Of All Trades

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 337 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 18:38

3.) Warum das so formuliert ist, verhält sich meines Verständnisses nach wie folgt:

 

Du musst erstmal eine Nebenhandlung (NH) übrig haben um den Lasermarkiere ein- oder ausschalten zu können. Erst wenn du diese Nebenhandlung auch ausgibst, bekommst diu sie wieder zurück. Dies senkt die Kosten nachträglich auf 0 NH, behält aber die Hürde bei, daß du den Lasermarkierer nicht bedienen kannst, wenn du keine NH hast. Das ist ein feiner, jedoch sehr wichtiger Unterschied zu einer generellen Kostensenkung auf 0 NH. Es bedeutet auch, daß du nicht mit mehr NH aus dder Sache rausgehst, als du ursprünglich hattest.


  • Corpheus gefällt das

#4 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.733 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 19:24

@Arkas
Das ist auch die off. Begründung. Wurde imho im Errata-Thread so auch begründet
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#5 Ladoik

Ladoik

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 552 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 19:56

Korrekt, so steht es im Errata Thread, habe ich die Tage zufällig noch gelesen.

#6 taranion

taranion

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 133 Beiträge

Geschrieben 10. November 2020 - 20:44

Ah, das mit dem "man muß eine Nebenhandlung ausgeben können" leuchtet ein.

Ich finde das zwar aus reiner Regeldesign-Sicht doof - das hätte man eleganter lösen können - aber es beantwortet meine Frage zufriedenstellend.

Danke euch.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0