Zum Inhalt wechseln


Foto

S-K Konzernschule Abenteuerideen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 Laenika

Laenika

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 14. November 2020 - 01:11

Hallo liebe SLs, 

 

ich werde bald anfangen eine Runde zu meistern, die an einer Konzernschule von S-K in Neu-Essen angesiedelt ist. Die Spieler*innen sind Schüler*innen (16-17 Jahre) der Schule und fangen dort an. Was sie nicht wissen, und was ein überspannender Plot wird, ist der Umstand, dass diese Schule von S-K genutzt wird, Talente für Prime zu sichten und auszubilden. Und entsprechend eigentlich alle Lehrer ebenfalls Mitglieder von Prime sind und tatsächlich auch ein Teil der Eltern der Schüler dort angestellt sind. Im Prinzip soll ihnen aufgehen, dass sie eigentlich permanent überwacht werden auch wenn sie das Konzerngelände verlassen ( Eltern, Bekannte, Nachbarn schreiben Berichte aka DDR-Überwachung durch IMs). 

 

Was mir noch fehlt sind Ideen für kleinere Abenteuer die über Schulbullys zurechtweisen hinaus gehen aber in einer Konzernschule funktionieren.

 

Habt ihr da Ideen? 

 



#2 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.733 Beiträge

Geschrieben 14. November 2020 - 10:57

Drogen auf dem Schulhof, Ausflug ins wahre Leben ausserhalb des Konzerngeländes, Schüler der seine Bewertungen heimlich über die Matrix manipuliert, ein Lehrer der den Kon verlassen will und seine Extraktion plant, das Jahrgangsarschloch erpresst eine Klassenkameradin zu sex, ein Spion der Konkurrenz an der Schule, ein Schüler wird von einem Leherer/seinen Eltern missbraucht oder misshandelt, Schulwettbewerb, Liebesgeschichten, Partys usw.

Ich würde mich da von 21JumpStreet und den ganzen Highschool Komödien inspirieren lassen. Oder von Jugend-Detektiven.
  • Karel und Laenika gefällt das
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#3 Zeitgeist

Zeitgeist

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 14. November 2020 - 13:11

Vor ein paar Wochen habe ich auf Facebook das Bild einer (DSA?)-Illustratorin ihrer Teenager/Schüler-SR-Gruppe gesehen. Ist das zufällig die gleiche Gruppe?

Wie dem auch sei, ich empfehle K-Drama als Inspirationsquelle. Einfach mal auf youtube nach "KBS Drama" und "School" suchen...
Oder als kurze Inspiration: 

Spontane Ideen:

- Schülerin stürzt sich vom Schuldach in den Tod. Es gibt Gerüchte, dass sie eine Affäre mit einem Lehrer hatte. Dieser Lehrer wurde vor 4 Jahren an die Schule versetzt. An seiner alten Schule passierte ähnliches...
- SC bekommt mächtig Ärger, weil (leichte) Drogen/Alkohol in seinem Spind/Fach gefunden wurde. Wer hat ihn die untergeschoben und warum?
- SC hat "geheimen Verehrer", der leider eher in Richtung psychopathischer Stalker geht und dessen Aktionen immer heftiger werden. Wer ist es?
- Das Gegenteil: SC hat einen "geheimen Feind", der Gerüchte in die Welt setzt, seine Schulprojekte sabotiert etc. Wer ist es?
- Beste Freundin eines SCs verschwindet auf einmal spurlos und meldet sich nicht mehr. Die Lehrer wissen oder sagen nichts dazu. Was ist passiert?
- Amoklauf eins Schülers (oder anonyme Ankündigung dessen)
- Herr Schmidt gibt den "Runnern" den Auftrag: Seine Tochter soll Ballkönigin / Schulsprecherin / Jahrgangsbeste werden... ;)
...


  • Karel und Laenika gefällt das

#4 Laenika

Laenika

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 14. November 2020 - 19:53

Vor ein paar Wochen habe ich auf Facebook das Bild einer (DSA?)-Illustratorin ihrer Teenager/Schüler-SR-Gruppe gesehen. Ist das zufällig die gleiche Gruppe?
 

...

Tatsächlich hat die Spielerin auf FB in der SR-Gruppe von ihrer Runde erzählt und ich fand sie so großartig, dass ich das selber mit anderen Spieler*innen auch spielen möchte. Allerdings spielen die soweit ich mich erinnere in den UCAS und auch keine Konzerschule. 

Ich habe meinen Leuten nur ADL vorgegeben und hätte jetzt eigentlich gedacht, dass sie eher so ne Straßenschule oder ähnliches wollen, aber die haben sich eine Konzernschule gewünscht. Und wer bin ich so eine Vorlage abzulehnen.


  • Karel gefällt das

#5 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.733 Beiträge

Geschrieben 15. November 2020 - 13:28

Ich hatte einem Schüler einer Essener Konzern-Schule (Eigenerfindung) sogar mal einen Artikel im Shadowiki gegönnt. Siehe hier. - Auch, wenn der - vermutlich - nicht so wirklich gut in Deine Planung reinpasst, Laenika. 


  • Laenika gefällt das

Benutzer-Avatar: "Kuhle Wampe" by Andreas "AAS" Schroth aus "Werde zu einem Shadowrun Charakter".

 

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).

 

 


#6 Trochantus

Trochantus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 699 Beiträge

Geschrieben 15. November 2020 - 17:40

S-K Prime sucht ja auch nach Leuten die Befehle befolgen können und über eine gewisse Kaltblütigkeit verfügen. Gibt einen extra Workshop über Kampftaktiken (Die Allianz lässt ihre Workshops ja heute schon von Militärs begleiten). In diesem "fiktiven" Szenario, müssen die Schüler, in der AR oder auch in echt, Soldaten gefangen nehmen und verhören, um bestimmte Fakten zu erhalten. Ist natürlich alles nur Simulation und die gegnerischen Soldaten sind eingeweihte Konzernmitarbeiter, die gut schauspielern können.... oder doch nicht?


Bearbeitet von Trochantus, 15. November 2020 - 17:42 .

  • Laenika gefällt das

#7 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.733 Beiträge

Geschrieben 16. November 2020 - 19:07

Je nach Ausgestaltung (und Vorlieben der Gruppe) könnte sich auch ein Amoklauf interssant gestalten lassen.
Vom Entdecken und verhindern im Vorfeld über die Action beim überwältigen des Amokläufers oder dem Drama von Freunden unter den Opfern.
Auch das ermitteln über die Hintergründe könnte Stoff für einige Abende liefern.

Bearbeitet von Corpheus, 16. November 2020 - 19:09 .

  • Laenika gefällt das
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#8 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 638 Beiträge

Geschrieben 19. November 2020 - 12:10

Was sie nicht wissen, und was ein überspannender Plot wird, ist der Umstand, dass diese Schule von S-K genutzt wird, Talente für Prime zu sichten und auszubilden. ...  Im Prinzip soll ihnen aufgehen, dass sie eigentlich permanent überwacht werden auch wenn sie das Konzerngelände verlassen ( Eltern, Bekannte, Nachbarn schreiben Berichte aka DDR-Überwachung durch IMs). 

Also total normal.

 

Diverse Vorlagen, die man ausschlachten kann, wurden ja schon genannt. Die sollte man aber vielleicht auch dahingehend abklopfen, wie diese bei permanenter Überwachung funktionieren sollen.

Daher wäre es mMn besonders wichtig, dass man vorher über das Setting spricht.

 

Auch sollte man vielleicht darüber nachdenken den Grad der Professionalität runterzudrehen. Wirklich alle Lehrer Geheimagenten? Wäre doch viel witziger, wenn der total umgängliche Deutschlehrer eigentlich nur Jason Borne ist, der mit einem Chip ruhiggestellt wurde.

Chips sind überhaupt eine nette Sache, jenseits von BTL kann man auch allerlei Body Snatcher Klischees bedienen dazu natürlich noch Magie.

 

Was hier noch nicht so recht genannt wurde, Gegenspionage, Renraku hätte gerne einen Schläfer/Maulwurf etabliert und dann gibt es da diesen unglaublich talentierten Neuzugang.

Immer wieder gut, Reporter, Teeny Promis wirbeln alles durcheinander.

 

Klassisch Shadowrun wäre natürlich die Extraktion, mit den Spielercharakteren mittendrin. Versuchsweise kann man den Spielern dabei zusätzlich die ein oder andere Seite überlassen.


  • Laenika gefällt das

#9 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 801 Beiträge

Geschrieben 19. November 2020 - 14:35

Vielleicht hilft auch ein Blick in der Shadowrun-Werksgeschichte zurück.

In der Ersten Edition gab es das Abenteuer "Ivy & Chrome", leider nur auf Englisch erschienen.

 

https://www.shadowik.../Ivy_and_Chrome

 

Da wir hier im Spoilerbereich sind, poste ich eine kurze Übersicht:

Spielort ist Seattle, Hauptsächlich in einem privaten Internat.

Die  Shadowrunner bekommen das Deck  einer verschwundenen Schülerin zugespielt und beginnen verdeckt an der Schule zu ermitteln. Die Schülerin hat wohl einen Elfenganger von außerhalb kennen gelernt und mit diesem ihre Flucht aus dem geschützten Schulumfeld geplant. Natürlich entpuppen sich die Gründe für das Verschwinden/Fliucht als tiefergehend, ein Vater, der für Atztech arbeitet und seine Tohter für ein Blutritual opfern will und andere Verwicklungen wie genetische Experimente.

 

https://www.drivethr...run-Ivy--Chrome

 

Denke, man kann die Schule gut in die ADL übertragen, als Internet finde ich das bestens geeignet für eine Konzernanlage.


  • Laenika gefällt das

"Trollder. 'Cause size matters!"


#10 Laenika

Laenika

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 21. November 2020 - 16:21

Ich danke euch für die vielen Ideen und baue mir gerade einen Abenteuerpool. Die Gruppe hat jetzt ihre Charaktere gebaut und ich lache und weine gleichzeitig. Ich habe eine wirkliche Kämpferin aka Streetsam, 2 Charaktere mit Kampflähmung...Sie werden auf jeden Fall Kampfunterricht haben, aber ich glaube sie werden immer versuchen Kämpfen aus dem Weg zu gehen...



#11 Zeitgeist

Zeitgeist

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 21. November 2020 - 20:10

Kann auch spannend sein. Nur 3 SCs?
Was können die anderen beiden denn, außer im Kampf gelähmt sein?

Und wie ernst / dramatisch / jugendfrei sollen die Plots sein?
Hat zwar nicht in erster Linie mit Schule zu tun, aber evtl. sind auch die drei ??? oder TKKG oder so brauchbare Inspirationsquellen...



#12 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 801 Beiträge

Geschrieben 21. November 2020 - 23:10

Letzter Literaturtipp von mir:

 

"Berlin 2080" - S. 196-198 Der Schulkiez Emma Goldman Fivs. Liefert u.a. auch eine sehr schöne Karte für ein Schulgelände, NSC, und Plotaufhänger. Und einen Abschnitt zu "Berliner Bildingswegen".


  • Laenika gefällt das

"Trollder. 'Cause size matters!"


#13 Laenika

Laenika

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 29. November 2020 - 17:43

Kann auch spannend sein. Nur 3 SCs?
Was können die anderen beiden denn, außer im Kampf gelähmt sein?

Und wie ernst / dramatisch / jugendfrei sollen die Plots sein?
Hat zwar nicht in erster Linie mit Schule zu tun, aber evtl. sind auch die drei ??? oder TKKG oder so brauchbare Inspirationsquellen...

Es sind 5 Spieler*innen und ich werde auch noch eine Schülerin Mitlaufen lassen. Falls wir mal die Spielleitung wechseln und ich da nicht so merkwürdig reinrutschen muss. Zumal ich über sie ein paar Plots anstoßen kann inkl. den die Auflösung des übergreifenden Plottes. In der Gruppe sind alle Felder abgedeckt: Der Magier und der Rigger haben Kampflähmung, der Decker hat Sozialstress wenn er im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht, die Ki-Adeptin würde gerne professionelle Freerunnerin werden weil sie das zu einem richtig gut kann und zum anderen weil sie dann bestimmt in die besten Clubs der Stadt reinkommt. Mir Kampf hat sie nichts am Hut. Und unsere Streetsam versucht alle davon zu überzeugen absolut harmlos zu sein.

 

Was die Art der Abenteuer angeht möchte ich eine breitere Bandbreite haben, mal vielleicht eher lustig, mal mystisch, mal hart. Die Hälfte de Runde spielt auch sehr düsteres Vampire, die anderen beiden haben schon ziemlich harten scheiß gelarpt. Vorauf wir uns verständig haben: sexualisierte Gewalt wird es nicht geben. Ich wüsste auch ehrlich gesagt nicht, was das für einen Mehrwert beim Rollenspiel hätte.



#14 Laenika

Laenika

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 29. November 2020 - 17:44

Vielleicht hilft auch ein Blick in der Shadowrun-Werksgeschichte zurück.

In der Ersten Edition gab es das Abenteuer "Ivy & Chrome", leider nur auf Englisch erschienen.

 

https://www.shadowik.../Ivy_and_Chrome

 

Da wir hier im Spoilerbereich sind, poste ich eine kurze Übersicht:

Spielort ist Seattle, Hauptsächlich in einem privaten Internat.

Die  Shadowrunner bekommen das Deck  einer verschwundenen Schülerin zugespielt und beginnen verdeckt an der Schule zu ermitteln. Die Schülerin hat wohl einen Elfenganger von außerhalb kennen gelernt und mit diesem ihre Flucht aus dem geschützten Schulumfeld geplant. Natürlich entpuppen sich die Gründe für das Verschwinden/Fliucht als tiefergehend, ein Vater, der für Atztech arbeitet und seine Tohter für ein Blutritual opfern will und andere Verwicklungen wie genetische Experimente.

 

https://www.drivethr...run-Ivy--Chrome

 

Denke, man kann die Schule gut in die ADL übertragen, als Internet finde ich das bestens geeignet für eine Konzernanlage.

 

Ich habe mir das jetzt mal im Angebot gekauft und bin sehr gespannt :)



#15 Zeitgeist

Zeitgeist

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 30. November 2020 - 20:03

Klingt nach einer spannenden Runde und ner guten Truppe.
Wenn die Kampferfahrung haben... ...haben die überhaupt Waffen? Wie alt sind die denn?

Kurze Inspiration für eine Szene:
Ex-Schüler besucht auf dem Schulgelände in einem versteckten Winkel alte Freunde (um ihnen Drogen zu verkaufen), Lehrer entdeckt ihn, will ihn festhalten, Schüler reißt sich los, kurze Schlägerei, dann flüchtet der Schüler...
(Heute bei uns an der Schule so vorgefallen. Bin übrigens Lehrer...)


  • Laenika gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0